Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Augsburg, Kreßlersmühle [02.01.02]

Gespielt wurde TYP 1 CLASSIC. Normalerweise geht es immer so ab: du hast Glück und spielst gegen einen kleinen Jungen der in der x-ten Runde dich mit seinem fetten Dragon platt machen will und du nur grinsend counterst. Oder du hast Pech und spielst gegen einen Typ 1 Profi mit allen Top 9 Karten und versuchst so gut wie möglich zuverlieren. Kurzum mein mittelprächtiges Deck:

14 Islands
4 Mishras Factory
1 StripMine
1 Sol Ring
4 Morphling
4 Ophibian
4 Counterspell
4 Force ofWill
4 Mana Leak
2 Mana Drain
4 Impuls
4 Brainstorm
1 MysticalTotur
2 Misdirection
2 Bribery
2 Dominating Licid (Platzhalter für Mana Drain)
1 Stoke ofGenius (Platzhalter für Ancestral Recall)
1 TimeSpiral (Plazhalter für Time Twist)

Wie ihr seht lässt sich mein Deck nicht zu den obengenannten Gruppen einteilen. Das Startgeld betrug 10 DM und zugewinnen gab es 5 Starter aus Invasion für den ersten Platz, 2 für den zweiten und 1 Starter für den 3. Platz. Dazu gab es für die ersten drei noch ne Urkunde! Was hätte ich alles für solch 'ne Urkunde gemacht...

1.Runde: Alles scheint gut zu laufen. Ich bekam als Gegner den Kleinsten der Runde und dieser kommt gleich mit seinem Rebellen-Deck angetanzt. Das müsste doch zu schaffen sein! Es wurde auf zwei Gewinnspiele gezogt. Ich zog eigentlich nicht so schlecht aber als ich merkte, dass mein Gegner einen Rebellen liegen hatte damit andere Rebellen wiederumhochsuchte und ich dies mit meinem Counterdeck nicht countern konnte, schaute ich dumm aus der Wäsche. Nachdem ich das erste Spiel verloren hatte versuchte ich im zweiten alles oder nichts spielen indem ich auch jeden noch so kleinen Rebell wegcounterte. Die Rechnung ging auf und ich gewann das zweite Spiel. Leider zog ich bei dritten Spiel sooo schlecht, dass ich sofort verlor!!

L/W/L insgesamt: 0 Punkte

2.Runde: Und was für ein Glück. Ich durfte gegen den Veranstalter spielen, welcher zwar mitspielte aber nicht in die Wertung einging. Natürlich spielte dieser das Bonzendeck schlechthin! Aber es war ziemlich knapp. Beim ersten Spiel konnte ich alles ziemlich gut wegcountern aber es sollte sich alles im letztem Zug entscheiden. Ich hatte einen Phyrexian Scuta liegen, welchen ich mir mit der Dominating Licid gezeckt hatte + eine Mishra’s Factory (er nur einen Phyrexian Negator und drei Duals und eine Cityof Brass). Ich griff mit dem Scuta ihn an und drückte damit seine Leben auf 3 wobei ich 4 stand. Er: keine Karten auf der Hand, bei 3 Leben, ich kann nächsten Zug seinen Phyrexian Negator blocken, falls er nicht angreift müsste er in meinem nächstem Zug meinen Scuta blocken und damit alle seine Permanente opfern. Und was zieht der: ein Wasteland (damit mache er sofort meine Factory weg!)!!! Beim zweiten Spiel machte ich meinen dümmsten und ärgerlichsten Spielfehler in meine Magickarriere! Also aufgepasst: Er: ein Hypnotic Spectorund ein Phyrexian Negator, eine Karte auf der Hand und 3 Lebenspunkte. Ich: 2 Ophibians, ein Morphling und 6 Lebenspunkte. Er spielte also ein Demonic Tutorin seinem Zug und suchte einen Yawgmoth'sWill (was seine letzte Chance war) hoch. Diesen spielt er gleich. Natürlich musste ich den Yawgmoth's Will mit einem Mana Drain countern. Jetzt griff er noch mit dem Negator und dem Spector an. Den Negator blockte ich mit einem Ophibian, den Spector musste ich durchlassen. Also stand ich auf 2 Lebenspunkte. Jetzt ist eigentlich klar was in meinem Zug zu machen war. Nämlich ihn mit dem Morphling zu töten, aber ich vergaß natürlich in meinernächsten main phase die drei Mana auszugeben!!! Dadurch fügte es mir dann drei Schaden durch Manabrand zu!!! TOT! Ärgerlichste Spielfehler überhaupt!!!

L/L insgesamt: 0 Punkte


Pause: Nun gut, es hätte nicht schlechterlaufen können! Und was macht mein Bruder? Der gewinnt natürlich mit seinemschwarzem Beatdown-Deck gleich zwei mal! Na ja, schnell zum McDonalds undauftanken...

3.Runde: Endlich mal etwas Glück! MeinGegner spielte zwar auch ein blaues Deck und nämlich mit einem Pearl Mox, einemAncestral Recall und einer Library of Alexandria aber die Zusammensetzung indiesem Deck war katastrophal! Nur ein paar Beispiele: 4 Juggernauts spielt manin einem Blauen Deck bitte nicht, wenn man Tinker spielt dann auch ein Artefakt das man hochsuchen kann wie zum Beispiel Masticore und... Kurzum gewann ich einigermaßen souverän das erste sowie das zweite Spiel.

W/W insgesamt: 3 Punkte

4.Runde: Und ich glaubte es kaum: mein Bruder mit 9 Punkten! Sollte er jetzt auch noch die Preise absahnen (5 Invasion Starter und eine Urkunde)? Na ja, ich war ja schon aus dem Rennen. Hier will ich eigentlich nur erwähnen, dass ich mir das genau so vorgestellt hatte. Die Decks sind ebenwürdig und ich gewinne durch meinen Skill. Na ja und durch meine Bribery.

W/W insgesamt: 6 Punkte


Zum Schlussgewann mein Bruder doch nichts, da er das vierte Spiel verlor und weil er die ganze Zeit gegen schlechte Gegner spielte. Deshalb kam er nur auf den vierten Platz. Ich landete irgendwo im guten Mittelfeld. Trotzdem hat es riesig Spaßgemacht und war ein super Event. Top Turnier!

Geschrieben von Magicking



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.