Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Kevelaer - ConTrolle 2002 [07.07.02]

So. Hier dann mal ein kurzer Turnierbereicht von einem eben so kurzen Typ 1.5 Turnier , welches im Rahmen der Con-Trolle 2002 in Kevelar stattfand. Ausrichter war das Lorien aus Geldern. Da die Veranstaltung schon fast gelaufen war und die Leute , die schon länger da waren nicht mehr so den Elan hatten sich noch ein Deck für dieses Format zu machen oder einfach keine Magic Karten mehr sehen konnten, haben wir auch nur 8 Leute zusammen bekommen für dieses Turnier. Das bedeutete also 3 Runden. Nachdem ich mich entschlossen hatte Mono-Black zu spielen und mir noch ein par Karten dafür zusammen geliehen und getauscht hatte sah mein deck dann wie folgt aus: <br> <br>Länder: <br>16 Sumpf <br>4 Mishra's Factory <br>2 Wasteland <br> <br>Artefakte: <br>3 Cursed Scroll <br>2 Masticore <br> <br>Spontanzauber: <br>4 Dark Ritual <br>3 Diabolic Edict <br> <br>Hexereien: <br>4 Sinkhole <br>4 Duress <br>4 Hymn to Tourach <br>2 Persecute <br>3 Chainers Edict <br> <br>Kreaturen: <br>4 Hypnotic Specter <br>3 Phyrexian Scuta <br>2 Nantuko Shade <br> <br>Sideboard: <br>3 Bottle Gnomes <br>3 Perish <br>4 Planar Void <br>3 Innocent Blood <br>2 Gloom <br> <br>Damit konnten wir dann Anfangen... <br> <br>Erste Runde: Stefan Bergers - Mono Blau <br>Von Stefans Deck (welches er sich kurz vor dem Turnier von Daniel Grimberg geliehen hatte) habe ich in beiden Runden nicht viel gesehn, da er die ganze Zeit ziemlichen mist gezogen hat. Meistens sah das dann so aus, dass ich ihm entweder mit Duress oder Hymn den einzigen Counter von der Hand und dann direkt einen Fattie wie Masticore oder Scuta durchgebracht habe. Insgesamt eher uninteressant. <br> <br>Zweite Runde: Julien Strerz - RG Tubbie <br>Gegen Julien hatte ich vor dem Turnier schon ein par Spiele gemacht. Da sah das ganze relativ ausgeglichen aus. Im turnier allerdings nicht so. In der ersten Runde habe ich ihm noch in Turn 1 sein Survival wegduressen können , aber er hat dann auch gleich eins getopdeckt und damit war die Angelegenheit dann auch relativ schnell erledigt. Squee hoch survivelt und dann mit Welder die ganzen ekeligen Viecher ausm Friedhof rein gebracht... nach 6 oder 7 Turns wars gelaufen. <br>Spiel 2 wurde da schon knapper. Zu Begin sah es für mich recht gut aus. Recht solide gezogen und direkt am Anfang mal seine Birds durch ein Edict zum sterben veranlasst. Danach konnte ich dann auch mit einem Nantuko Shade etwas Druck aufbauen, aber den konnte Julien schließlich mit einem Triskelion auf meinen Friedhof befördern. In der Zwischenzeit hatte sein Komposthaufen ihm schon einige Karten Vorteil gebracht. Nun fing Julien mit seinen dicken Tieren an lustig auf mir rum zu hacken. Ich hab dann noch eine Cursed Scroll nachgezogen und konnte damit dann richtig Druck machen und Julien auf 2 runter bringen. Der hat sich dann aber (clever wie er ist) seinen Uktabi Orangutan auf die Hand survivelt und die Rolle gleich mal platt gemacht. Nun kams drauf an... Wenn ich noch ne neue Scroll gezogen hätte wär Julien tot gewesen-- Kam aber nich. Also eine weiterer Angriff für 7 von Julien und ich war weg vom Fenster. =( <br> <br>Dritte Runde: Frank Ritter - Mono Black <br>Ein Mirror Match also zum Abschluss. Da wir beide an Tisch 2 saßen war zu erwarten , dass der Sieger dieser Partie den dritten Platz einheimsen würde. Im ersten Spiel erwischte Frank ein gutes Matchup und konnte mir mit einem Duress erst mal Meinen Ritus , der sehr wichtig gewesen wäre nehmen. Danach war für mich auch nicht mehr viel zu machen. Von Mana und removal war nicht viel zu sehen und so wurde ich von zwei Hypnotics auch ziemlich schnell zur Strecke gebracht. <br>In Spiel zwei durfte ich anfangen und revangierte mich fürs erste Spiel direkt mal mit einem Duress bei Frank. Die hand die sich mir offenbarte hatte einiges zu bieten. Ich ließ Frank aber ein Sinkhole abwerfen , da das zu dem Zeitpunkt die größte Gefahr für mich darstellte, weil ich nicht übermäßig viel Mana hatte. In den folgenden Runden neutralisierten sich unsere Decks ziemlich gut. (Beispiel: Ich lege Hypnotic - Frank antwortet mit Diabolic Edict; Frank legt nun sein Hypnotic - ich edict usw...) Schließlich brachte ich aber eine Cursed Scroll ins Spiel und die Zermürbte Frank dann in wenigen Runden. <br>Spiel 3 war dann eigentlich eine Kopie von Spiel zwei, und wieder einmal hatte ich das glücklichere Ende für mich. Also doch noch ein gelungener Abschluss dieses Turniers , nachdem es ja nach 1-1-0 und 0-1 garnicht so berauschend aussah...

Geschrieben von vertig00



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.