Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Legions Prerelease in Husum

01.02: Legionsprerelease in Husum


Heute hat ein Prereleaseturnier der neuen Erweiterung zu Ansturm, Legionen, stattgefunden. Es hat sich schnell herrausgestellt, das es ein Mercadiatreffen war. Außer mir haben dort 7 weitere User mitgespielt, von 31 Teilnehmern.
Nach dem öffnen der Booster ging schon das erste raunen durch die Menge, weil einige doch recht starke Karten gezogen haben:

Wellwisher: Strahlenwerfer
Sliver King: Grinsender Dämon, Phage, Goblinscharfschütze
Katzen-puh: Smokespow Invoker (2mal), Glintwing Invoker,
Monelaos: Voigmage Apprentice, Riptide Laboratory (fiese Kombo), beacon of destiny, krosanischer wolkenkratzer
Crazycow: Centaurglade, Lightning Rift (mit 15! cyclekarten im Deck), Flamewave Invoker, Silklash Spider
Creature: Willbender, Laywaste
Ferner hat noch Beast of Bernd mitgespielt.

Meine Karten haben mich vor arge Probleme gestellt, den ich hatte mehrere Karten die einem ein gewonnenes Spiel fast garantieren, wenn sie einmal liegen: Jareth, 5 Sliver (+X/+0, Protection from a color 2 mal, can only be bloked from Slivers), Taunting elf, 4 Mistform, 3 Spurensucher der Tiefebene (!), 2 Gewaltige Baloth, Muse der Traumkunde. Diese Karten hab ich alle nicht gespielt! Denn ich hatte aus dem Turnierbericht von Cyrfer noch in Erinnerung, das Beatdown die Spiele in Hamburg gewonnen hat. Ins Deck sind folgende Karten gekommen:
Überbelgter Friedhof ( hat mich über ein drittel der Spiele gewinnen lassen)
2 Gezacktes Klippenhorn (Provoke mit Cemetery war zu übel!)
Funkenschmied (insgesamt 5 Goblins im Deck)
Goblin Funken-Magier
2 Blutzelebrant (hat sich als kleiner Bird of Paradies entpuppt. Ich habe 2 mal folgenden Start gehabt: Sumpf + Zelebrant; Wald + Funkenschmied)
Quellenrufer (5 Elfen im Deck)
Totemhüter (5 Beaster im Deck)
Drahtholzwilde
holzwart Elf
Prälat der Todesbestimmer (Trotz 3 Zombies nur einmal die Fähigkeit benutzt)
Verderpter Diakon (insgesamt 5 Kleriker im Deck, macht 7/7 beim angreifen)

1. Runde gegen Thomas. Er hatte Manascrew mit rot, im ersten Spiel.
Deshalb konnte er gegen den Verderpten diakon nix machen. Mit 3 weiteren Klerikern im Spiel macht ein 6/6 Angreifer nicht viel Federlesen.
Im 2ten Spiel hat er mir dann gezeigt, was sein Deck kann! 2ter Zug Funkenschmied und ich hatte meinen auf der Hand, na Klasse. 2(!) Goblins die beim morphen 2 Schaden machen und schon war ich überrannt.
Im 3ten Spiel konnte ich meinen Funkenschmied als erstes rausbringen und dank dem holzwart Elf auch vor Direktschaden schützen. Der Funkenschmied hat mich selber aber auf 4 Leben runtergebracht, aber so ein Kontrollelement ist zu gut!

2:1 - 3 Pkt

2. Runde gegen Yannik. Er spielte ein UBG-Deck. Diese beiden Spiele gingen sehr schnell rum, ich konnte mit einem Goblin-Kettenkämpfer, den ich mit dem holzwart Elf Pumpen konnte alle seine X/1er Kreaturen provozieren.
Und das 2te Spiel nach 2 min gewinnen.

2:0 - 6 Pkt




3. Runde gegen Jean-Pierre. Er hatte ein 60 (!) Kartendeck, aber anscheinend schon 2 Spiele damit gewonnen. Im ersten Spiel mußte er auf 5 mulliganen und hat trotzdem hammermäßig nachgezogen. Dank des Cemeterys konnte ich aber letztendlich das Spiel gewinnen.
Im 2ten Spiel zog er nix und ich hab ihn schnell überrannt.

2:0 - 9 Pkt

4. Runde gegen Creature. Oha, letzten Sonntag hatte ich gegen ihn verloren. Erstes Spiel: Er konnte mich mit einem Laywaste von einer Farbe trennen, doch dank des Cemeterys konnte ich gewinnen.
Das 2te Spiel mußte ich abgeben, da ich nichts gegen seine starken Beaster machen konnte.
Das 3te Spiel konnte ich wieder mit dem Cemetery für mich entscheiden.

2:1 - 12 Pkt

5. Runde gegen Crazycow. Inzwischen hatte ich schon gehört das er ein Centaurglade und ein Lightningrift im Deck hatte. Mir war ganz schön unwohl. Im ersten Spiel konnten wir beide anfangs nicht viel machen. Irgendwann brachte er ein Flamewave Invoker bei 6 Ländern im Spiel und in der nächsten runde Land und Centaurglade. Nun machte er den spielentscheidenen Fehler! Er produziert Token anstatt mich mit dem Invoker in 3-4 Runden zu erschießen. So gelang es mir den Invoker zu killen und Kontrolle über seine Centaurn zu behalten. Er verlor als ich auf 4 Leben war. Ich sideboardete: 1 Ebene, 1 Daru-Sündenreiniger, einen Naturalize, 1 Morgenrot-Reinhalter und einen Taunting Elf. Erster Zug Blutzelebrierer, 3ter Zug Daru-Sündenreiniger gemorpht ins Spiel gebracht. Er spielte tatsächlich in der 5ten die Glade aus und machte große Augen als ich mit dem Blutzelebrierer ein weißes produzierte um den Daru zu morphen, Zack: Disenchant. Wir hatten einige Zuschauer, die auch recht verblüfft waren, stimmts Katze? Crazycow hatte auch gesideboardet und merkte als er mit dem Riptide Shapshifter den Typ Bird bestimmte, das er ausversehen Primoc Escapee anstatt des Aven Envoy rausgenommen hatte. So konnte ich auch das 2te Spiel gewinnen.

2:0 - 15 Pkt

Alles klar, jetzt konnte ich ja nur noch gegen Katzen-puh spielen, dem Gewinner vom Fridaynight letzte Woche. Es war unwahrscheinlich spannend, denn ich konnte früh seinen Smokespow Invoker killen und wähnte mich schon auf der sicheren Seite, doch er brachte mit 7 Ländern auf dem Tisch seinen 2ten Smokespow Invoker raus und konnte bald anfangen meine schönen Kreaturen zu killen. Doch ich hatte mein Cemetery schon auf der Hand und legte es nachdem er ausgetappt war, denn er spielte Blau. So konnte ich das Spiel doch noch mit 4 Leben am Schluß rumreißen.
Im 2ten Spiel legte er viele Flieger, doch dank meiner gezackten Klippenhörner konnte ich die alle provozieren und mit dem Cemtery erneut ausspielen.

2:0 - 18 Pkt

Im letzten Spiel mußte ich gegen Don antreten. Es ging recht schnell in der ersten Runde da er mit Rot Manascrew war. Im zweiten Spiel brachte ich schnell alles raus was bei mir Rang und Namen hat: Funkenmagier, Wellwischer, holzwart Elf und ein paar Kleriker. Don spielte kaum etwas aus. Doch im 6ten Zug ein Slice and dice und konnte so den Tisch komplett leerräumen. Er wähnte sich auf der Siegerseite, doch gab in der nächsten Runde auf, als ich das Cemetery legte.

2:0 - 21 Pkt

> Turniersieg

Beast of Bernd wurde 26ster
Wellwisher 21ster
Sliverkind 12ter
Katzen-puh 7ter
Crazycow 4ter
Monelaos 3ter ( unentschieden gegen Katzen-puh und loss gegen Crazycow)
Creature 2ter

5 Mercadianer in den Top 8, ein Wahnsinns ergebnis.

Bis bald, euer Klug

Geschrieben von Klugscheisser



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.