Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Turnierbericht Vintage in Zürich 03.06.2012

Da ich momentan recht viel Zeit habe, möchte ich diese nutzen um euch mit einem weiteren Turnierbericht zu versorgen. Gespielt habe ich das Deck vom letzten Mal mit dem Unterschied, dass ich mich entschieden habe, einen Yixlid Jailer im Sideboard durch einen weiteren Lightning Bolt zu ersetzten, weil ich wenig Dredge erwartete. Allerdings hatte ich mir im Vorfeld noch zahlreiche Alterativen, vor allem fürs Sideboard, überlegt. Letztlich wollte ich aber den Snares noch eine Chance gegen, weil sie gegen meine beiden Problemkarten Oath of Druids und Stony Silence gleichermaßen effektiv waren und ich vor allem mit viel Oath rechnete, was sich im Verlauf des Turnieres als gute Prognose erweisen sollte.

Mein Deck


Mainboard

4x Scalding Tarn
2x Volcanic Island
3x Underground Sea
2x Island
1x Library of Alexandria
1x Tolarian Academy
2x Polluted Delta
4x Dark Confidant
3x Snapcaster Mage
1x Blightsteel Colossus
1x Black Lotus
1x Mox Pearl
1x Mox Sapphire
1x Mox Ruby
1x Mox Emerald
1x Mox Jet
1x Mana Crypt
1x Sol Ring
1x Sensei's Divining Top
3x Mental Misstep
2x Flusterstorm
4x Force of Will
2x Lightning Bolt
1x Ancestral Recall
1x Brainstorm
1x Mystical Tutor
1x Chain of Vapor
1x Vampiric Tutor
1x Hurkyl's Recall
3x Mana Drain
1x Time Walk
1x Merchant Scroll
1x Demonic Tutor
1x Tinker
1x Yawgmoth's Will
1x Empty the Warrens
2x Jace, the Mind Sculptor

Sideboard

1x Mountain
2x Yixlid Jailer
4x Ingot Chewer
4x Leyline of the Void
2x Spell Snare
1x Lightning Bolt
1x Hurkyl's Recall

Das Turnier

Leider erschienen dieses Mal wieder nur recht wenige Teilnehmer. Trotzdem gab es 6 Runden und Top 8. Zur Anreise gibt es nicht viel zu sagen, außer, dass es den ganzen verdammten Tag gepisst hat. Die Rückfahrt wurde sogar noch übler, weil es da zusätzlich noch dunkel war. Eine kleine Mannschaftsänderung hat sich auch noch ergeben. Basti war dieses Mal leider nicht am Start, weshalb wir das Auto mit Elias und Hannes auffüllten, die wir in Bregenz auflasen.
Erwähnenswert ist außerdem noch, dass ich bloß gute 3 Stunden geschlafen hatte, weil am Samstagabend eine Einweihungs-/Geburtstagsfeier bei Freunden stattfand. Allerdings war ich dafür erstaunlich fit.

Runde 1: Andi Lebundgut mit MUD

Andi ist einer der Organisatoren und ein sehr netter Kerl. Er erzählt mir, dass er sein Deck in der Früh noch zusammengebaut hat, weil er sich bis dahin nicht entscheiden konnte, was er spielen will.
Unglücklicherweise scheint ihm dabei ein Fehler passiert zu sein. Er bekommt im ersten Spiel ein Gameloss, weil er einen zweiten Sol Ring zieht. Schade.

Game 2 verläuft recht uninteressant, weil er nochmal anfangen darf. In Runde 1 beginnt er mit Sphäre + Chalice auf Null. Ich lege LoA und gebe ab. Er hat glücklicherweise kein Wasteland, allerdings eine weitere Chalice (dieses Mal auf 1) und einen Golem, gefolgt von einem Tangle Wire in der dritten Runde. Ich sterbe ohne Gegenwehr.

Ich boarde 3 Missteps, 2 Flusterstorms, 1 Scroll und 1 Snapcaster gegen 1 Mountain, 4 Chewer, 1 Bolt und 1 Hurkyl's.

Spiel 3 darf ich endlich anfangen. Wir nehmen beide einen Mulligan. Meine Hand ist bombastisch: Land, Land, Mox, Mox, Confidant, Tinker. Er hat keine Solution für meinen Blightsteel Colossus und stirbt in Runde 2. Nicht ganz fair, aber fein.

1-0-0, 3 Punkte

Runde 2: Marius Morger mit UB Confidant-Control

Meinen zweiten Gegner dürftet ihr wohl noch aus meinem letzten Bericht kennen. Ich gewinne den Würfelwurf und lege nur ein Land, weil ich über Vampiric auf Empty the Warrens gehen kann, sobald ich ein rotes Mana finde. Dummerweise beginnt er mit Library of Alexandria, sodass ich mir nicht die Zeit lassen kann auf das rote Mana zu warten. Also spiele ich eot Vampiric auf Tinker und suche erneut BSC. Marius zieht mit LoA erst in meiner, dann in seiner Runde eine Karte und findet Steel Sabotage. Ich missteppe, er ebenfalls, ich force, er forcet und mein Plan ist Geschichte. Ein Confidant auf seiner Seite drawt mich aus und ich gebe irgendwann auf.

Ich boarde 2 Snares und 1 Bolt gegen 1 Mystical, 1 Vampiric und 1 Island.

Spiel 2 beginne ich mit Confi, Marius forcet. Sein Demonic fängt sich ein Snare, er hat Flusterstorm als Backup. Gesucht hat Marius sich den Top. Wir stallen ein paar Runden, ich ziehe einige Counter nach und kann seinen Vault countern und Confi blitzen. Allerdings bringt er Jace durch. Da es für mich jetzt eng wird greife ich auf einen mäßig starken Will zurück. Der ermöglicht immerhin Confi und Time Walk, außerdem einen Snapcater Mage ohne Target. Im Extraturn bringen die 2 Power der 2/1 Wurst allerdings Jace um. Confi sorgt für anhaltenden Kartenvorteil und Marius gibt wenig später auf.

Spiel 3 ist kurz und schmerzlos. Mein Gegner hält eine riskante Hand mit Potential auf schnelle Combo, mein Turn 2 Tinker ist allerdings zu flott für ihn.

2-0-0, 6 Punkte

Runde 3: Thomas Irmler, mit Kuldotha MUD

Mein Angstgegner. Thomas ist bekannt für seine perversen Starthände und so sollte es auch dieses Mal sein.

In Game 1 beginne ich mit Land-Go, force seinen Lodestone Golem in der ersten Runde mit Option auf Hurkyl's und einen baldigen Jace. Er legt allerdings einen zweiten Workshop und hardcastet in Runde 2 Sundering Titan. Meine beiden Länder gehen und ich gleich mit ihnen.

Geboardet werden 3 Missteps, 1 Snapcaster, 1 Scroll und 2 Flusterstorms gegen 4 Chewer, 1 Hurkyl's, den dritten Blitz und 1 Mountain.

In Spiel 2 habe ich eine mächtige Hand mit Turn 1 Tinker und viel Mana. Ich lege Crypt, Mox, Sol Ring, Land und Colossus. Thomas atmet tief ein und zieht. Seine Mine erhellt sich, als er Lotus legen kann. Einen Workshop später kann er Duplicant casten und ich kotze. Noch bin ich allerdings nicht tot. Ich hardcaste erstmal Chewer und fresse seinen 11/11er. Thomas legt Metalworker nach und gibt ab. Ich ziehe Confi und spiele ihn. Chewer haut meinen Gegner für 3. Ich staune allerdings nicht schlecht, als Thomas mit einen Steel Hellkite und 3 fucking Lodestone Golems zeigt. Allerdings kann er bis auf weiteres "nur" einen Golem und Hellkite legen. Confi revealt einen weiteren Chewer und Crypt bereitet mir auch Schmerzen. Ich lege mehr Mana und töte Hellkite mit dem zweiten hardcast Chewer. Nummer 1 schlägt wieder für 3. Thomas revealt wieder seine Hand und hat offenbar den vierten Golem nachgezogen, kann aber wieder nur 2 legen. Ich fresse Schaden von Confi und Crypt, kann jedoch Hurkyl's resolven. Allerdings bin ich nur noch auf einem Leben und habe wie gesagt Confi und Crypt im Spiel. Yawgmoth's Will hilft allerdings wie so oft. Ich tinkere die Crypt weg und bekomme dafür meinen Top. Thomas frisst 8 Schaden und muss beten. Ich finde Lotus im Top, nehme ergo keinen Schaden und gehe erneut all in.

Spiel 3 setzt dem Match eine weitere Krone auf. Ich lege LoA, Thomas wastet sie, ich ziehe allerdings vorher noch eine Karte. Mein Gegner hat schnell 2 Sphären und Chalice 0 auf dem Board, kann aber keinen Druck aufbauen. Ich droppe jede Runde ein Land, er ein lonely Tangle Wire. Bei mir kommen viele weitere Basics, während sein Tangle Wire kleiner wird. Thomas spielt Metalworker, hat jedoch nur noch eine Handkarte und ich kann eine Runde später Hurkyl's casten mit 3 Basics und einem Fetchland im Spiel und mache mir deswegen keine Sorgen. Mein Gegner zieht und tappt Metalworker. Mir fällt das Gesicht runter, als er exakt genug Mana erzeugen kann um mich instantmäßig mit Sundering Titan + Metamorph zu töten. Blup.

Kein Kommentar...

2-1-0, 6 Punkte

Runde 4: Iso Sowieso mit Oath

Spiel 1: Ich gewinne den Diceroll und beginne mit einer Bombenhand. Turn 1 Jace + Confi ist eine Ansage, Orchard, Mox, Oath allerdings auch. Ich ziehe unglaublich viele Karten, kann jedoch weder Time Walk noch Chain finden und muss passen. Mein Gegner oatht sich Griselbrand und zieht erstmal 7 Karten. Ich countere seine Schlüsselkarten und Iso muss nochmal 7 ziehen. Allerdings geht ihm das Mana aus und ich töte ihn in meiner Runde mit Confidant und Spirit-Tokens, nachdem ich seinen Grisel mit Jace gebouncet habe. Gerade nochmal gut gegangen.

Geboardet werden 2 Snares gegen 2 Bolts.

Spiel 2: Mein Gegner legt natürlich wieder Turn 1 Oath und wir tauschen 2 Forces ab. Allerdings war ich schlau genug mein Business zu pitchen und nicht die Chain of Vapor, sodass ich immer noch einen Reset-Button habe, falls mein Gegner den Orchard findet. Allerdings gibt seine Hand nicht mehr all zu viel her und ich kann in Runde 5 oder 6 nach Demonic auf Anc einen Jace resolven. Da mein Gegner ein Fetchland im Spiel hat, verzichte ich auf Fateseal und ziehe stattdessen. Um meinen Vorteil weiter auszubauen flashe ich in der Runde meines Gegners Snapcaster Mage ins Spiel und ziehe mit Anc nochmal 3 Karten. Nach seinem Angriff wird der blaue Mann von Jace wieder auf meine Hand befördert um in der Runde meines Gegners Mana Drain zu flashbacken und seinen Oathtrigger zu umspielen. Ich kloppe meinen Gegner auf 12 und bounce wieder. Mein Gegner muss erneut passen. In meiner Runde spiele ich Snapcaster zum dritten Mal aus - auf Demonic Tutor. Demonic bringt Walk und Jace zieht wieder 3 Karten. Mittlerweile halte ich 2 Confis auf der Hand, also lege ich einen Mox und ein Land on top und spiele die beiden aus. In meinem Extrazug haue ich meinen Gegner auf 6. Jace bouncet zum dritten Mal Snapcaster und stirbt dabei. Allerdings kann ich jetzt Walk flashbacken und meinem Gegner in der nächsten Runde die verbleibenden 6 Schaden reindrücken.

Den Gegner von 18 auf 0 mit Snapcaster und Confis bei liegendem Oath prügeln? Klingt fair.

3-1-0, 9 Punkte

Runde 5: Lukas Grauwiler mit Goblins

Jetzt wird es spannend. Mit 4-1-0 könnte ich mich locker in die Top 8 drawen.

Spiel 1 geht gar nichts. Ich beginne mit 6 Karten, von denen jedoch einer Anc ist. Mein Gegner misstept. Snapcaster kann zwar seinen Lackey totblocken, bei mir kommen von oben allerdings nur Länder und Counter nach und verliere gegen Cavern of Souls, die in den folgenden Runden Warchief und 2 Piledriver bringt.

Ich boarde 2 Bolts gegen 2 Flusterstorms.

Spiel 2: Ich nehme Mulligan auf 4. Mein Gegner misstept mir Anc in Runde 2 und blastet Snapcaster in Runde 3 und ich sterbe wenig später am Beatdown.

Und wieder: Kein Kommentar...

3-2-0, 9 Punkte

Runde 6: Edu mit Noble Fish

Edu bietet mir einen Draw an, da ich nach oben gepaired wurde und ich antworte, dass ich leider spielen muss. Er überlegt kurz und meint, dass wir mal die Standings anschauen sollten, ob er mit einem Loss noch in die Top 8 kommen könnte. Gesagt getan. Wir stellen fest, dass es reicht und er bietet mir an für mich zu conceden. Ich nehme an und verspreche ihm zum Dank die Hälfte von meinem Preis in den Top 8. Wir sind beide zufrieden und spielen trotzdem ein paar Spiele.

Nach 4 Spielen steht es 2 zu 2, wobei ich das erste und das dritte verloren habe. Spiel 3 war ziemlich assi, weil ich Colossus mit Confi geflippt habe, als ich gerade die Kontrolle über das Spiel errungen hatte. Also bin ich mit seinem Concede äußerst glücklich und freue mich auf die Top 8.

Viertelfinale: Wieder Edu mit Noble Fish

Spiel 1: Ich gewinne den Würfelwurf und beginne mit Mulligan auf 5. Mein Gegner misstept mir Anc und resolved in Runde 3 Selkie ich finde eine Runde später den Will und mein Gegner spielt seinen eigenen Anc, gefolgt von Force. Das wars für mich. Edu resolved Pridemage und zieht immer mehr Karten, ich bin so gut wie Toast. Allerdings halte ich noch ein Empty, Sol Ring und Mox Ruby. Da ich sonst kein rotes Mana habe, spiele ich zuerst den Mox, gefolgt vom Sol Ring. Mein Gegner überlegt kurz und misstept dann den Sol Ring und geht dank Eigenschaden auf 10. Ich tappe meine 4 Länder und spiele Empty für 8. Edu staunt nicht schlecht, als er zwei Runden später und mit 9 Handkarten gegen meine Goblins eingeht.

Ich boarde 2 Snares, den Mountain und den Bolt gegen 2 Flusterstorms, Vampiric und einen Hurkyl's.

Spiel 2 ist noch schlimmer als das erste. Ich beginne mit 6 Karten und einer stabilen Manabase aus vielen Nonbasics, die ich ihm zum Wasten anbiete um Zeit zu gewinnen. Mein Gegner zieht allerdings alle vier Wasteland und schneidet mich von Rot ab, weil ich nur Deltas habe. Er hat irgendwann 3 Selkies im Spiel und macht mich komplett kaputt. Satz mit X?

Spiel 3: Meine Starthand besteht aus Brainstorm, Mental Misstep, Island, Mox Ruby, Chain of Vapor und 2 Polluted Deltas. Kein Mulligan also. Brainstorm bringt mir Business und mein Walk zieht seine Force, ich entsorge mit Chain Edus Stony Silence und gewinne Dank viel Mana und Kartenvorteil. Wie das Spiel genau verläuft habe ich leider nicht mehr notiert.

Halbfinale: Marius Hausmann mit MUD

Sowohl Alex, als auch Marius hatten ihr Viertelfinale gewonnen. Also spielen nun mein Teamkollege und ich gegeneinander.

Spiel 1: Marius gewinnt den Würfelwurf und eröffnet mit Chalice auf Null, die sich meine Force fängt. Dazu kommt ein Thorn of Ametyst. Ich spiele ein Basic Island und 2 Moxe und habe in der nächsten Runde alle Optionen offen. Blöd natürlich, dass Marius mein Land strippt und Tangle Wire nachlegt, gefolgt von Karn in der übernächsten Runde, der mir beide Moxe abräumt und mich so komplett aus dem Spiel wirft, keine Runde bevor ich Hurkyl's casten kann.

Ich boarde wie gegen schon zuvor gegen MUD.

Spiel 2 nehme ich Mulligan auf 6 und kann Land, Mox + Sol Ring legen. Mein Gegner spielt 2 Sphären. Ich lege Tolarian Academy und halte Hurkyl's in der Hinterhand. Marius wastet meine Tola und spielt in seiner zweiten Mainphase Steel Hellkite, ich ziehe einen weiteren Hurkyl's und gebe ab. Hellkite greift an und alles wandert auf seine Hand. Mein Gegner resolved Lodestone und kopiert ihn gleich, ich ziehe Chewer nach und bounce im nächsten Zug erneut. Marius spielt die beiden Golems wieder aus, mein Chewer killt einen, ich ziehe nichts mehr nach und der verbleibende Golem schlägt mich tot. Schade, aber immerhin ist der Kollege damit weiter und kann den Time Walk einsacken.

Als Preis bekomme ich einen Lions Eye Diamond, von dem ich die Hälfte an Edu abdrücke.

Bilanz

+ Schweizer sind unglaublich nett
+ das Deck war top
+ weitere Ligapunkte gesammelt
+ weniger Spielfehler gemacht als beim letzten Mal
+ tolle Teamleistung: 1, 2 und 4 bringen fett Kohle

- leider wieder nur 26 Teilnehmer
- Mulligan auf 4 gegen Goblins, multiple Mulligans auf 5 und 6
- nur 3 Stunden geschlafen und dementsprechend k.o. auf der Rückfahrt
- Niederschläge wie in  Cherrapunji

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen und freue mich schon auf den nächsten, der Dank der Sommerpause leider erst im September kommen wird.

Grüße und bis zum nächsten Mal!

Geschrieben von Bisamratte



Artikel:

Spark - 07.06.12 - 11:36


Mitglied seit
14.06.07

Gästebuch 
Gratulation und sehr schön zu lesender Artikel.

Bei den beschriebenen Moves finde ich es schon manchmal schade T1 für mich begraben zu haben, gerade wenn ich an die Interaktion von Snapcaster mit Anc, Drain und Konsorten denke. Is ja unglaublich pervers sowas zu flashbacken.

Grüße,
Spark


Keep on playing Vintage

Bisamratte - 07.06.12 - 11:44

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Danke an Cyrfer für die Gestaltung. Cherrapunji mit Link kann auch eingies

@Spark: Snapcaster macht wirklich extrem lustige Sachen. Zusammen mit Jace gegen liegenden Oath jede Runde hauen gehen ist allerdings das lustigste, was ich bisher gesehen habe. Was auch sehr nett ist, sind die Moves mit Chain of Vapor. Bounce Snapcaster, opfer Land, bounce Feind, counter Feind mit Snapcaster.
Das Tolle ist, dass man neben den offensichtlichen Sachen auch Silverbullets wiederverwerten kann, was Karten wie Lightning Bolts oder Bounce als 1of/2of sehr effektiv macht.


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Ertai - 07.06.12 - 12:08


Mitglied seit
19.03.02

Gästebuch 
Schöner Bericht!

In Runde 1 hättet ihr aber schon vor dem zweiten Game sideboarden dürfen, da das erste Spiel schon angefangen war. Du meintest ja, dass er zwei Sol Rings gezogen hat...

Was ganz anderes:
Sind die Random Wins mit Vault Key nicht besser als Chain + Empty. Gerade gegen Stax und Dredge sollte diese billigere Combo extrem besser sein...
Dazu kommt halt weniger Mana und v.a. kein farbiges Mana wird benötigt UND natürlich kein Spell Count...

Letzte Änderung: 07.06.12 - 12:10


If today was perfect there would be no need for tomorrow...

Pet Card: Contagion aus AL, Stand: 441
Meldet euch! Ich nehme sie ALLE ô.Ô

Bisamratte - 07.06.12 - 19:07

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Schön, dass dir der Bericht gefällt.

Vor- und Nachteile von ETW + Chain:
+ weniger Anfälligkeit für Counter, Null Rod Effekte, A-Removal
+ ein Slot gespart/zweiter Bouncespell main -> stark gegen Problemkarten wie Stony Silence oder Oath
+ deutlich bessere Synergien mit dem Rest des Decks (z.B. Chain + Snapcaster oder ETW + Jace oder ETW + Beater + Bolts)
+ ETW braucht im Gegensatz zu Tendrils praktisch keinen Stormcount und ist fast nie tot, weil ein kleines Empty meistens auch stark ist. Vielleicht nicht um zu gewinnen, aber zumindest um das Spiel zustallen und zu stabilisieren.
+ ETW ist besser gegen Control und jede Form von Hate- und Fishdecks
- weniger Randomkills (keine stimmt nicht, weil Turn 1 Empty für 8 auch fast immer gewinnt), siehe außerdem das erste Spiel gegen Fish im Viertelfinale. Es gibt nicht viele Karten, die in der Situation noch gewinnen.
- schlechter gegen MUD und Dredge
- die Manageschichte. Wobei man ja genügend rote Quellen spielt und der Splash nicht nur für Empty ist.

Die Liste kann man sicher noch erweitern, das sind nur die wichtigsten Punkte. Ich habe auch die Version mit Vault/Key exzessiv getestet, weil ich ja bekanntlich auch ein Fan von schnellen Bauerncombos bin. Allerdings habe ich mich sehr oft geärgert, weil ich Spiele mangels Enchantmentbouce abgegeben habe, die ich eigentlich unter Kontrolle hatte. Auch die Option Jace zu legen und ein Empty für 4 oder 6 gegen Angreifer hinterher zu spielen fand ich sehr verlockend.

Fazit:
Vault/Key gewinnt at random Spiele, ETW aber die, die man normalerweise verlieren würde. Alex, der zwischenzeitlich mit Vault/Key gespielt hat, ist mittlerweile auch wieder bei Empty gelandet, auch wenn ich ihn noch nicht von der absolut bombigen Chain of Vapoer überzeugt habe.

Edit: Danke für den Hinweis mit dem Boarden. Das hat der Judge obv falsch entschieden. Werde mir das fürs nächste Mal merken :)

Letzte Änderung: 07.06.12 - 19:08


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Mr-Jace Beleren - 07.06.12 - 21:59


Mitglied seit
01.10.08

Gästebuch 
Alter wenn ich deine berichte lesen will ich Vintage Spielen
=)


Team [KMC] - Kieler Jungs gehen Goldfischen


Mykoleus - 13.06.12 - 06:46

Mitglied seit
02.02.10

Gästebuch 
Toller Bericht! Hat Spass gemacht zu lesen.
Was mich etwas wundert ist die freimütige Beschreibung von (meiner Meinung nach komplett unsportlichem Verhalten). "Schau mal obs reicht wenn ich verliere, dann verkaufe ich dir den Sieg" ist imho unterste Schiene in einem Turnier und vielleicht auch mit ein Grund wieso da immer weniger Leute mitspielen. Sorry, aber solche Absprachen haben für mich nichts in einem Turnier verloren...
Bisamratte - 13.06.12 - 08:30

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Es war ja nicht so, dass er mir den Sieg verkauft hätte. Concedet hat er aus reiner Freundlichkeit und ohne dafür etwas zu verlangen. Genau genommen war es so, dass ich ihm erst meinen halben Preis angeboten habe, nachdem wir in den Top8 gegeneinander gepaiered worden waren. Insofern habe ich das im Bericht nicht ganz korrekt wiedergegeben, sodass da wohl ein Missverständlnis entstanden ist. Mea Culpa.

Unsportlich verhalten hat sich mMn jedenfalls keiner von uns. Im Gegenteil: wenn ich keinen Nachteil davon habe, warum soll ich dann nicht für jemanden conceden, sofern er mir nicht unsymaptisch ist? Ich hätte das jedenfalls genauso gemacht an seiner Stelle.

Letzte Änderung: 13.06.12 - 09:09


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Phele - 26.06.12 - 06:52


Mitglied seit
22.04.04

Gästebuch 
Wurden die Decklisten von dem Turnier eigentlich irgendwo veröffentlicht?


Tom Bombadil is a merry fellow; Bright blue his jacket is, and his boots are yellow.

Bisamratte - 26.06.12 - 07:35

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Noch nicht, aber die kommen noch. Der Typ der das macht hat allerdings momentan üblen Stress. Ich poste die Listen auf tcgames, sobald sie im Schweizer Forum auftauchen.

Letzte Änderung: 26.06.12 - 09:18


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Black Fellaw - 10.12.12 - 22:21

verbannt

Gästebuch 
die schweizer sin echt geil


Seid realistisch! Fordert das Unmögliche!

Mfg Fellow



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.