Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Turnierbericht Annecy - 03.05.2009

Die Einleitung und das ganze Vorgeplänkel lasse ich dieses Mal komplett weg, weil ein 12 Runden langer Bericht lang genug werden dürfte. Man möge mir meine Faulheit vergeben.

Mein Deck:

4 Island
4 Polluted Delta
1 Library of Alexandria
1 Tolarian Academy
3 Underground Sea
1 Flooded Strand
1 Snow-Covered Island

3 Painter's Servant
1 Darksteel Colossus
2 Trinket Mage

1 Black Lotus
1 Mox Emerald
1 Mox Jet
1 Mox Pearl
1 Mox Ruby
1 Mox Sapphire
1 Mana Crypt
1 Sol Ring
2 Grindstone
1 Sensei's Divining Top
1 Engineered Explosives

1 Ancestral Recall
1 Brainstorm
1 Ponder
1 Mystical Tutor
1 Vampiric Tutor
1 Time Walk
1 Hurkyl's Recall
1 Merchant Scroll
1 Demonic Tutor
4 Mana Drain
4 Thirst for Knowledge
1 Tinker
1 Yawgmoth's Will
1 Gifts Ungiven
1 Fact or Fiction
4 Force of Will
2 Misdirection

SB:

2 Yixlid Jailer
1 Tormod's Crypt
2 Pithing Needle
1 Engineered Explosives
2 Hurkyl's Recall
1 Echoing Truth
1 Darkblast
2 Extirpate
3 Duress

Runde 1
Gegner: Ralf Natterer
Deck: Remora

Im ersten Spiel erinnere ich mich meine komplette Manabase mit Ausnahme von Academy gezogen zu haben. Nach ewigem Gestalle kommt ein dicker Willturn meinerseits und der anschließende Kill.
Das zweite Spiel war wesentlich interessanter. Ralf legt mir ziemlich früh einen Inkwell Leviathan hin, den ich fachmännisch mit Hurkyl's Recall, den ich seit Runde 1 auf der Hand hatte, entsorge. Dummerweise kann er ihn hardcasten, nachdem er mein Thirst gedrained hatte. Ich gehe dann ziemlich rapide auf 4 Leben, bevor ich mit einem Miniwillturn meinen Hukyl's noch einmal auspacke. Nebenbei ziehe ich mir die Hand voll und gewinne dann wenig später via Combo.

1:0:0

Runde 2
Gegner: Italiener
Deck: Tezzeret

Game 1 verliere ich mit Pauken und Trompeten gegen Keyvault, nachdem er in meinem Upkeep in Runde 1 einen Anc durchbringen kann und ich 3 Runden später immer noch mit nur 2 Paintern und 3 Drains, sowie 2 Ländern dastehe.
Im zweiten und dritten Spiel bekommt er erst einen dicken Batzen Disruption ab und wird von meiner Combo gekillt. Wir haben in beiden Spielen kaum Karten gezogen. Weder der Eine, noch der Andere. Ich erinnere mich beide Spiele gewonnen zu haben, weil ich sein Sensei's Top geforcet habe.

2:0:0

Runde 3
Gegner: schon wieder ein Italiener.
Deck: TPS mit viel schwarz und Confis + Tops

Spiel 1 läuft ungefähr so ab: Er spielt Duress, Duress, Ritual und Necro. Ich force, er forct gegen und zieht sich die Hand voll. Ich will in meiner Runde tinkern gehen, er forcet nochmal und haut mich in seinem nächsten Turn mit Wille um.
Game 2 beginnt auch eher schlecht für mich, aber ich zerstöre seine Hand mit multiplen Duressen. Sein Mystical Tutor im Topdeckmodus bringt Ancestral. Ich halte als einzige Handkarten noch Drain und Misdirection, die ich von oben nachgezogen hatte und spiele mit Hilfe seines Ancs in meiner Runde Tinker auf Klops mit Drainbackup.
Im entscheidenden Spiel bin ich wieder schlau genug seinen Turn 1 Top zu countern. Mein Duress verrät mir, dass er nur noch Manaquellen hält. Folgerichtig erwirtschafte ich mir sehr schnell einen enormen Kartenvorteil. Sein Vampiric wird gecountert (wegen Desire) und er schiebt, als ich meinen Will resolve.

3:0:0

Runde 4
Gegner: Guter Italiener, von dem ich eigentlich den Namen kennen sollte.
Deck: Dredge

Ich kannte den Kerl noch vom Vortag, weil ich ihn und Fabian Moyschewitz beim Dredgefachsimpeln belauscht hatte und wusste ergo, was er spielt.
Der Würfelwurf bringt mir Glück und ich fange folgendermaßen an: Mana Crypt, Sol Ring, Top. Top revealt mir Usea, ich topfe um und spiele Sea und Ancestral, sowie Top again mit dem zweiten Sol Ring Mana. Mein Gegner legt Bazaar und discardet ein paar Dredger. Ich bin wieder dran und resolve Tinker mit Klops. Er legt Bazaar Nummer 2, was i.d.R. soviel heißt, wie: ich bin tot. Allerdings kommt es ganz anders. Er zerpflückt mir mit 3 Therapien meine gesamte Hand und will Dread Return spielen um mich zu töten. Ich ziehe im Top die Force nach und er bekommt lediglich 7 Zombies ohne Haste. In meiner Runde greife ich an. Er denkt kurz nach, blockt aber nicht und geht auf 11. Schlauerweise habe ich meinen im Top gefundenen Walk noch zurückgehalten, damit er eben nicht blockt. Ich walke also. Das Problem ist, dass er immer noch blocken kann und mich nächste Runde killt. Also wird der übermächtige Top erneut strapaziert - mit Erfolg. Trinket Mage bringt Explosives, die räumt seine Tokens ab und der Fettsack verrichtet sein Werk. Perverses Spiel.
Im 2. Spiel wird er von seinem eigenen Deck gekillt. Er nimmt Mulligan auf 2, spielt ein Unmask und wird anschließend von meinem Hate verputzt.

4:0:0

Runde 5
Gegner: Mustafa sowieso. Ebenfalls Italiener
Deck: Dredge

In Spiel 1 lege ich schnell Stone und kann mit eot Fact noch viel mehr Mana ziehen. Außerdem geht Time Walk in den Grave. Mein Gegner macht viel Action und therapiert mich. Ich reagiere mit Mystical auf Wille. Meine Hand verabschiedet sich. Er kann mich nicht töten und ich resolve Wille mit Lotus, Mystical auf Tinker, Walk. Im Extraturn wird der Painter getinkert und mein Gegner gedeckt.
Das zweite Spiel ist auch wieder ganz übel. Ich spiele in Runde 1 Land, Mox Jet, und Nadel auf Bazaar. Eot kommt Ancestral, in meiner Upkeep Vampiric auf Jailer. Mein Gegner macht erstmal nichts mehr und ich wühle mich durch meine Bib. Trinket Mage bringt Crypt, ich ziehe in den folgenden Turn viele Karten. Darunter eine weitere Nadel, Explosives, Extirpate, 2 Counter, Lotus und Wille. Game over.

5:0:0

Runde 6
Gegner: Guter Franzose, den ich schon aus Mailand kannte.
Deck: Tyrant Oath

Das erste Spiel ist total lächerlich. Er beginnt mit Thoughtseize, ich misdirecte, er wirft Deep Analysis ab. In zwei Runden outdrawed er mich und spielt Wille, gefolgt von Oath. Ich lege lonely Grindstone und habe noch jede Menge Mana offen. Da mein Gegner dummerweise einen Tyrant in die Force geworfen hatte und sein letzter Tyrant ganz unten im Deck war, hatte er auf einmal ein großes Problem. Seine einzige verbliebene Handkarte neben 2 nutzlosen Oaths ist Ancestral Recall, den er sich im Willturn tutort hatte. Also muss er mich ancen um den Stone zu bouncen, der seine Krosan Reclamation verhindert. Ich ziehe 3 Karten. Eine davon ist Mana Drain und er stirbt am Decktod, ohne dass je ein Painter das Spiel betreten hatte. Auch gut.
Spiel 2 verläuft fast identisch. Ich werde disruptet, nach ein paar Runden geoutdrawt und kloppe mit Tokens auf ihm rum bevor er sich 2 Tyrants oatht und mich einstampft. Spiel 3 können wir mangels Zeit nicht beenden. Gut für mich würde ich sagen.

5:0:1

Runde 7
Gegner: Tobias Egelhof
Deck: Hordentendrils

Ich freue mich sehr gegen Tobi spielen zu dürfen. Es waren da noch ein paar alte Rechnungen offen, die es zu begleichen gab.
Ich eröffne mit Mox, Crypt, Ancademy, Fact und Ancestral. Er kann nicht in Runde 1 abgehen und ich ziehe mehr Karten und countere in seiner Runde das erste Dark Ritual. Als nächstes suche ich mir Force via Merchant Scroll. Meine Hand bestand aus Gifts, Force, Force und Vampiric. In seiner Runde will Tobi dann endlich Action machen. Er spielt multiple Rituale, Duress, ich reagiere mit Vampiric. Mein Gegner stöhnt auf, als er die zweite Force sieht und wirft eine ab. Bargain wird gecountert und wir stehen beide ohne Hand da. Ich ziehe meinen getutorten Will nach und gewinne sofort mit Painter, Stone und Ancestral auf ihn. Alles richtig gemacht.
In Spiel 2 beginnt mein Gegner mit 1. Runde Confi, 2. Runde Confi. Ich kann in den ersten zwei Turns Mox, Top, Academy resolven. Top findet zuverlässig gute Karten und ich gewinne mit der Combo in Runde 4. Einen Zug später wäre ich wohl am dicken Desire gestorben.

6:0:1

Runde 8
Gegner: Der Spanier, der später in den Top8 war und den Bazaar of Yawgmox' Will bekommen hat.
Deck: Remoratendrils

In Spiel 1 mache ich den Fehler mich mit 2 Drains auf der Hand für einen Painter bei liegendem Stone auszutappen und sterbe am Willturn. Ich habe das Missplay genau in dem Moment erkannt, als ich den Painter announct habe. Selbst schuld.
Im zweiten Spiel beginne ich mit Library of Alexandria und fahre in innerhalb von 4 Runden komplett an die Wand, wie das mit LoA eben meistens der Fall ist.
In Game 3 stallen wir 4 oder 5 Züge lang und batteln uns dann um meinen Ancestral. Ich gewinne den Counterwar und mein Gegner steht ohne Hand da. Meine Hand hingegen besteht aus Extirpate, Drain und Land, womit ich ihn in der nächsten Runde komplett aus dem Spiel werfe. Dummerweise bin ich für diese Runde ausgetappt und er zieht Wille von oben. Jetzt hält er 7 Karten, hat 2 Confis und Remora mit ca. 15 Mana im Spiel. Ich kann zwar seine Force extirpaten, finde aber nie wieder ins Spielt zurück und sterbe an einer Minitendrils und Confibeatdown.

6:1:1

Runde 9
Gegner: Spanier oder Italiener. Hab ich vergessen
Deck: Monobrown Stax

Das erste Spiel ist kurz und schmerzlos. Er spielt im Aggromode Turn 1 Karn, Turn 2 Thorn und Trike, ich kann nicht countern und werde überrannt.
Das zweite Spiel war wieder einmal sehr lächerlich. Ich halte eine passable Hand mit 2 Ländern, 3 Moxen, Force und Paitner. Also werden erstmal 4 Mana und Painter auf Blau gelegt und Go gesagt. Er will wieder mit Karn anfangen, ich force und werfe mein Land weg. Das gute an der Situation ist, dass ich nur irgendeinen Businessspell ziehen muss um wieder etwas machen zu können. Allerdings kommt etwas anders. Von oben kommt Stone und die Combo ist komplett. Bauerncombo eben.
Im dritten Spiel eröffnet mein Gegner mit Shop und Worker. Ich lege Mana raus und gebe ab. Zu meiner Verwunderung hat mein Gegner eine Mulliganhand mit vielen Wastes und nur einer Sphäre komplett ohne Druck gehalten. Meine superstabile Manabase erlaubt es mir wieder einmal zu machen was ich will und so stirbt er sehr bald am Klops mit Drainbackup. Willkommen in den Top8.

7:1:1 und damit Platz 8

Viertelfinale
Gegner: der Kerl aus Runde 8
Deck: Remoratendrils

Da ich zu diesem Zeitpunkt schon verdammt müde war kann ich mich nur lückenhaft an das Match erinnern.
In Game 1 kann mein Gegner kaum etwas machen, außer mir Turn 2 den Leviathan hinzulegen. Ich bounce den Fettling, mache mehr Action und gewinne recht flott mit der Combo. Das Spiel war sehr angenehm, weil meine Starthand auch nicht der Hammer war. Es waren halt ein Hurkyl's und eine Force dabei und das hat gereicht.
Im zweiten Spiel zerlege ich ihn total. 2 Duresses nehmen ihm die Counter, Wille zieht mir die Hand voll und macht seine bis auf 2 Länder komplett leer. Ich gehe irgendwann mit 2 Drains, 1 Force, 1 Misdirection, Thirst und einer random Pitchkarte tinkern. Dennis Rosinski beschrieb das Spiel sehr passend als "die totale Vernichtung".

Halbfinale
Gegner: schon wieder ein Italiener
Deck: Draintendrils mit Intuition-AK und Aggroplan im SB

Im 1. Spiel habe ich sehr schnell die Combo draußen und mein Gegner geht sterben.
Das 2. wird etwas unangenehmer. Er räumt meine Hand mir Discard leer und legt 2 Trygon Predator, die auch noch meine Manabase annagen. Ich ziehe Duress und nehme ihm auch sein Business. Bei beiden kommt der Klops von oben. Ich ziehe Trinket und suche Mox Ruby mit Explosives auf der Hand. Ein zweiter Trinket besorgt mir außerdem Top. Ich lege Explosives auf 3 um das Board zu clearen, er spielt Chain of Vapor auf seine beiden Trygons und legt sofort wieder einen nach. Bei mir kommt Top. Drain entsorgt Predator Nummer 2 und ich finde eot im Top das erste Thirst. Klops verlässt meine Hand und Top wird erneut gelegt. Ich gehe auf 6 Life und finde Lotus, Painter und Stone. Er sitzt allerdings mit 5 Handkarten da. Ich will also kein Risiko eingehen und warte eine Runde um einen Counter zu finden. Mein Plan geht auf. Ich topfe in seinem Zug um und spiele Thirst aus der Hand, welches mir Painter, Stone, Topf, Force und ein Artefakt zum abwerfen bringt. Ich ziehe den Lotus nach. Jetzt kommt die spannende Phase. Bei mir liegen nur 4 Länder und sonst nichts. Ich tue also so, als ob ich gerade nachdenken würde, ob ich schieben soll und lege dann gleichgültig den Painter. Mein Gegner denkt kurz nach und Painter kommt. Ich beende meine Maskerade und freue mich wie ein Schnitzel, weil ich jetzt den Top blau färben kann um einen Pitch für die Force zu haben. Also lege ich Stone. Er ist nicht begeistert, kann aber nicht countern. Also war meine Force unnötig, aber lieber eine Runde auf Backup gewartet, als dann blindlings in den Counter zu rennen. Ich lege Lotus, werfe die Combo an und gewinne das Halbfinale mit tosendem Applaus.

Finale
Gegner: Name steht in den Top8 Listen
Deck: Monobrown Stax

Die Spiele sind relativ langweilig. Ich bin beide Male screwed und verliere auf 1, bzw 2 Ländern gegen ein paar dicke Tiere und Disruption. Im zweiten Spiel habe ich alle 3 Hurkyls, kann aber nur einen casten, weil er danach sofort eine Sphäre hingelegt hat und ich kein Land mehr gefunden habe.

Das hieß für mich am Ende Platz 2 und einen Ancestral Recall, einen Time Walk und einen Time Twister als Preis. Zufrieden stellend.

Grüße und bis zum nächsten Mal,
Flo

Geschrieben von Bisamratte



Artikel:

SudmannJan - 15.05.09 - 14:50


inaktiv

Gästebuch 
Ich mag das Format zwar nicht, aber du beeindruckst mich :D Wenn ich jemals Tipps brauche, würd ich als erstes zur dir kommen! Sonst wiedermal ein guter Bericht.

Mfg jan


Offiziell von Magic Orb als "Gedisst" markiert.

webski - 15.05.09 - 16:33

inaktiv

Gästebuch 
uff Krasse Preise abgesahnt...

was hat denn der erste bekommen und ganz doofe frage wo ist Annecy? in Spanien?

Letzte Änderung: 15.05.09 - 16:34
Chickenfood - 15.05.09 - 16:37


Mitglied seit
03.08.06

Gästebuch 
ich wollte dich grad fragen wo eigentlich der artikel bleibt und da erscheint er auf der startseite.

suepr timing^^


die performance war extraklasse, der artikel an sich degegen eher weniger. aber auch verständlich bei dieser länge.

btw, das war ganz schön dreist wie du die dinge alle aus dem topf gezaubert hast^^ (runde 4)

@ webski: annecy is in frankreich,hinter der schweizer grenze,also durchaus inerreichbarer nähe. von hier höchstens 3 stunden (je nach fahrzeug)

Letzte Änderung: 15.05.09 - 18:14


klug und fleißig — gibt's nicht;
klug und faul — bin ich selbst;
dumm und faul — für Repräsentationszwecke noch ganz gut zu gebrauchen;
dumm und fleißig — davor behüte uns der Himmel

Wissen ist Nacht, aber 42 ist die antwort auf alles.



 the real paluschke - 15.05.09 - 18:11


Operator, DCI Judge

Mitglied seit
23.02.03

Gästebuch 
Glückwunsch zum Ergebnis, aber der Bericht wirkt etwas blutleer. Die Spielberichte sind sehr kurz und das komplette Drumherum fehlt. Wenigstens ein oder zwei Absätze zum Deck und zum "Warum gerade dieses Deck" wären schon schön gewesen.

Das klingt alles irgendwie nach Pflichtprogramm.

Letzte Änderung: 15.05.09 - 18:11


 

Bisamratte - 15.05.09 - 23:25

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Danke an alle für die Congratulations :)

Zitat:Das klingt alles irgendwie nach Pflichtprogramm.

Das ist es wohl auch. Der Bericht war auch nicht geplant, weil ich mich bei so wichtigen Turnieren durch nichts ablenken lassen will. Deshalb keine Mitschriften. Das kam alles aus dem (sehr lückenhaften) Gedächtnis.

Wer wissen will, warum ich genau das Deck gespielt habe, der kann sich bei der Liste in meinem GB unter Bemerkung die Statistik angucken ;-)
Da ich U/B Painter seit Monaten spiele kam für mich auch nichts anderes in Frage. Außerdem kann ich mir im Moment kein Deck vorstellen, das mir eher liegen würde, bzw. das ich für stärker halte.

Am Ende des Monats spiele ich auf einem größeren Turnier in Zürich, bei dem ich mit einem ziemlichen Rogue antreten werde. Wenn ich es zeitlich hinbekomme gibts davon einen gescheiten Bericht.

Eine kleine Ergänzung noch: Die Dredgespieler waren Mustapha Kanit und Ruggero Moroni und die Teilnehmerzahl 351. Der Erste bekam 5 Moxe, die Plätze 3 und 4 Black Lotus gefolgt von je einem Mox.
Die Top8 Listen findet ihr hier: Annecy 2009 Top8

Letzte Änderung: 16.05.09 - 10:26


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


T1SCRUB - 17.05.09 - 13:55

inaktiv

Gästebuch 
graz türlich (so zum 10000sten mal :P) btw :

"Die Dredgespieler waren Mustapha Kanit und Ruggero Moroni"
graz ganz besonders dazu , du hast den bessten dredge spieler der welt besiegt , und des teufels advokat :P


"weltklasse"

Small Odin - 17.05.09 - 14:59


Mitglied seit
24.05.07

Gästebuch 
gratulation aber ich hätte noch 2 fragen
1. Was war denn der startpreis für des tunier
2. Wie verständigst du dich oder sprichst du o gut franz?


Take your time for drugs, sex and rock'n roll. In this FUCKING ORDER.

Bisamratte - 17.05.09 - 15:19

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Startgeld war glaub ich 25 Euro.

Verständigen tut man sich meistens auf Englisch, weil es am einfachsten ist. Das können eben die meisten und das Publikum ist ziemlich international.
Wenns kein längeres Gespräch werden soll tuts auch Französisch :)


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Em - 17.07.09 - 11:09


Mitglied seit
23.03.03

Gästebuch 
Edith: hab nix gesagt :D

Letzte Änderung: 17.07.09 - 11:19


Mu isamaa, mu õnn ja rõõm, kui kaunis oled sa!
Ei leia mina iial teal see suure, laia ilma peal,
mis mul nii armas oleks ka, kui sa, mu isamaa!



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.