Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Vintageturnier in Nürnberg am 21.2.2009

Nach längere Abstinenz von der Turniermagic Szene habe ich mich mal wieder auf ein vernünftiges Moxetappen gefreut. Vorher musste ich diese jedoch erstmal wieder entstauben. Mit mir schlossen sich 3 weitere Spieler an, nach Nürnberg zu fahren. Ich und Fabian spielten Vintage, Philipp sowie Marinco wollten das Legacy rocken. Ich kann mich garnicht erinnern wann unsere Gruppe das letzte mal in so reger Anzahl ein Turnier besuchte. Da ich mein Traumdeck leider noch nicht komplett zusammen hatte entschloss ich mich endlich mal für ein Deck das mir schon seit einigen Monaten ins Herz gewachsen ist, mein Helm of Obedience + Leyline of the Void Deck.

Da ich an diesem Tag auch 3 meiner 5 Gegner die Kombo erklären musste werde ich das nun auch in meiner Einführung tun:

Leyline of the Void: Keine Karten gelangen mehr in den Friedhof des Gegners
LeylineoftheVoid.jpg
Helm of Obedience: Durch Leyline kann die Bedingung "X Karten in den Friedhof" oder "bis dort eine Kreatur liegt" nicht erfüllt werden und millt daher für 1 Mana das ganze Deck des Gegners.

Seht nun die Deckliste:

6 Island
3 Polluted Delta
3 Underground Sea
2 Flooded Strand
2 Urborg, Tomb of Yawgmoth
1 Tolarian Academy
4 Leyliine of the Void
4 Force of Will
4 Mana Drain
4 Thirst for Knowledge
3 Helm of Obedience
2 Misdirection
5 Moxe
1 Black Lotus
1 Mana Crypt
1 Sol Ringhelmofobedience.jpg
1 Ponder
1 Sensei's Divining Top
1 Brainstorm
1 Merchant Scroll
1 Time Walk
1 Rebuild
1 Ancestral Recall
1 Repeal
1 Tinker
1 Mystical Tutor
1 Demonic Tutor
1 Vampiric Tutor
1 Yawgmoth's Will
1 Darksteel Colossus

Sideboard:
3 Engineered Explosives
3 Duress
2 Gaea's Blessing
2 Echoing Truth
2 Telekinesis
2 Rebuild
1 Ill-Gotten Gains

Runde 1 / Fabian / Ich nenne es mal Aggro Stax mit U für Master und Esperzoa

Na Super, gleich in der ersten Runde gegen einen Freund. Gegen Stax war es natürlich schonmal ein großer Vorteil, dass ich den Würfelwurf gewonnen habe. Da ich weiß was Fabian spielt kann ich mir mit meinem First Turn Ancestral auf mich sicher sein. Zudem kann ich auch noch einen Ruby auf das Feld legen. Gegen Stax hätte ich gerne etwas mehr Mana, aber mit meiner Hand die mir nun Counter + Demonic Tutor zeigt schmiede ich schon meine Welteroberungspläne und bin zufrieden. Nun ist Fabian dran und will mir mit seinem Sapphire und Akademie eine Sphere of Resistance auf das Feld legen. Diese kommt jedoch nicht an meiner Force vorbei. Da er nun seinen Zug abgibt, fühle ich den Sieg schon in der Tasche zu haben. Nun sollte die Umsetzung meines Planes gelingen und mir das Spiel bringen. So lege ich ein Underground Sea und spiele meinen Demonic Tutor auf Tinker der mir den Darksteel Colossus bringen soll. Die "Oma" ist gegen Stax bei diesem Board einfach mal Game. Fabian kann nichts weiter machen als mir meinen Sea mit seiner Einöde auszutrocknen und somit in den Friedhof wandern lässt. Ich freue mich, da ich mich schon im nächsten Spiel sah. Jedoch kommt es immer anders als man denkt! Ich ziehe mal gekonnt meinen "Clops" und gucke dumm in die Röhre. Ich zeige sogar Fabian mein Missgeschick und ich kann nicht mehr als ein Land auf das Feld legen. Fabian spielt nun einen Esperzoa. Ich habe auch mehr Mana und kann einen Helm spielen. Fabian entschließt sich nun immer mehr Druck zu machen und will einen Smokestack auf das Feld bringen. Ich entschloss mich diesen Resolven zu lassen. Da Fabian nun auch einen Master of Etherium nachspielen wollte der mich deutlich mehr genervt hätte bekommt dieser meinen Force + Tinker ab. Esperzoa macht mir nun auch die ersten Punkte Schaden. Das sieht nicht gut aus. Jedoch ziehe ich Ponder und finde darin einen Mystical Tutor. Fabian greift mich wieder an, daraufhin aktiviere ich meinen Helm für 3 Mana und tatsächlich habe ich hierbei Glück und finde genau in der 3ten Karte einen Triskelion der mir den Esperzoa vom Himmel holt. End of Turn kommt mein Mystical auf Y-Will. Da nun Feuer im Smokestack brennt wird der geklaute Triskelion auch gleich darin verheizt. Da ich nicht viel Mana habe ist mein Will eher eine Verzweiflungstat. Mit dem wieder gespielten Ancestral kann ich wenigstens 1 Sol Ring finden. Fabian legt einen weiteren Counter auf den Smoky und packt einen weiteren Master aus. Ich kann leider nichts machen als 2 Permanents zu opfern. Da Fabian selber auch nicht sehr viele Permanents hat entschließt er sich dazu seinen Schornstein zu opfern. Er greift an und legt einen Thorn auf das Feld. Er übergibt mir seinen Zug mit dem Master, 2 Moxen, Thorn und einer Academy. Da ich jedoch auch im Anc eine Academy hatte freue ich mich ihm seine Manabase zu nehmen. Mit einem Brainstorm der mir mein Repeal brachte dachte ich das Spiel wieder drehen zu können. Der Angriff seines Masters bringt mich weiter runter. Diesen kann ich jedoch mit genau 5 Mana (Thorn) in meinem Zug bouncen. Fabian kommt auf seiner Seite mit Ancestral und findet einen Shop der im die Sphere auf das Feld bringt. Diese kann ich noch countern, aber da er nächste Runde eine Juggernaut spielt und ich eh nicht mehr viele Lebenspunkte habe kann ich den nächsten Angriff nicht mehr überleben und schiebe zusammen.

Ich boarde meine Rebuilds und E-Explosives

Das zweite Spiel ging leider schneller vorbei als es mir lieb war. Vorallem sehr ärgerlich, da ich finde eine Super Hand zu halten. Ich sehe Brainstorm, 2 Mana Drains, 1 Thirst und Mystical Tutor + 2 Länder. So lege ich nun eines und gebe an Fabian ab. Dieser beginnt jedoch zu meinem bedauern sehr klassisch mit Workshop Trinisphere. Ich stöhne ersichtlich und hoffe auf meinen Brainstorm. Dieser zeigt mir Ancestral, Rebuild, Mox... Wie ärgerlich, nicht nur das ich keinen Force sehe sondern auch in den nächsten 2 Zügen sicher kein weiteres Land ziehen werde. Ich ärgere mich total über die resolvte Trinisphere da meine Hand durch den Ancestral noch mehr an Stärke gewonnen hätte. Ich lege also mein 2tes Land und muss auf das 3te hoffen um mein Rebuild spielen zu können. Doch es kommt wie es kommen musste. Fabian hat einen weiteren Workshop am Start der ihm einen Thorn + Metalworker bringt. Na toll, so blieb mir nichts anderes übrig als mein Rebuild zu cyclen. Aber selbst ein Land hätte in dieser Situation nichts mehr gebracht, denn Fabian hat in seinem nächsten Zug mit seinen Shops und Worker alle Schweinereien zu bieten die das Deck hergibt und ich kann ihm nur noch zu seinem Sieg gratulieren.

Fazit:
Man kann ein sicher geglaubtes Spiel immer noch verlieren! Gegen Stax muss man einfach einen Force auf der Starthand haben.

0 - 1

Runde 2 / Florian alias Mister Permanent / UB Painter

Huch, Florian spielt doch sein Painter. Wie konnte der nur sein erstes Spiel verlieren dachte ich mir. Ich rechnete mit einem schweren Spiel, da ich dieses Deck und seinen Spieler sehr gut kannte und machte mir weniger Hoffnung über einen Sieg.

Ich gewinne mal wieder den Würfelwurf. Juhu, Insel und Sapphire sind für mein Mana Drain schon mal eine optimale Voraussetzung. Doch ich sehe in einen Spielel, denn es kommt sehr lustig da Florian den gleichen Start hinlegt. Hmm, dumm gelaufen, Mana Drain gegen Mana Drain dachte ich mir. End of Turn jedoch spiele ich meinen Mystical trotzdem auf Ancestral, denn ich bin lustig und Repeal ihm einfach mal seinen Mox, so dass ich zumindest vor einem Drain geschützt bin. So kann ich ein Land legen und meinen Ancestral spielen. Dieser will geforced werden, aber den Force kann ich nun drainen. Da ich nichts weiteres habe nehme ich 5 Burn, was aber durch die Decks die wir spielen nicht so sehr ins Gewicht fällt. Florian will Time Walk spielen, dieser gelingt auch. Sein Grindstone den er mit einem Jet spielen möchte fängt sich dafür meinen Force. In seinem Extraturn spielt er Demonic auf Ancestral, den er natürlich auch ungehindert spielen darf. Ich kann auch meinen Time Walk spielen und einen Helm legen. In meinem Extrazug kann ich jedoch nur eine Insel legen und muss abgeben. Florian will einen Tinker versuchen. Dieser wird aber von meinem Drain angesaugt. Jedoch kann ich wieder nichts machen. Florian probiert ein Fact or Fiction welches ihm gelingt, dort findet er eigentlich alles was man will. Will im wahrsten Sinne des Wortes. Nach seinem Y-Will hat er einfach alles, kann wieder tinkern auf Colossus, walken, drei Karten ziehen und haut mich einfach um.

Ich boarde 1 Rebuild / 2 Echoing Truth / 2 Blessing

Das zweite Spiel beginne ich zum ersten mal mit einer Leyline auf der Hand. Ich lege einen Mox + Fetchland. Florian legt auch nur ein Land und eine Tormod's Crypt. Ich lege ein weiteres Fetchie und such mir mal 2 Länder um meinen Tinker zu spielen. Für mich total überraschend gelingt dieser obwohl ich sogar noch Force Backup hatte. Ich suche mir den Helm und kann nächste Runde auch schon in die Combo gehen. Florian scheint nichts zu ziehen und schon gehen wir in das dritte Spiel. Hui, so schnell kann es gehen, zum ersten mal sehe ich mein Deck von einer anderen Seite und denke mir das da ja doch etwas gehen könnte.

Das dritte Spiel beginnt mit einem Ereignis das ich bisher noch nie erlebt habe da ich eher selten das Controlmirror spiele. Florian legt einen Emerald, fetched sich ein Land und will eine Merchant Scroll spielen. Diese fängt sich jedoch meinen Force. Florian leitet mich jedoch etwas in die Irre, aber seine Misdirection kann ich auch noch forcen. Da dies aber nicht Florians Wille entspricht countert er ihn mit einer weiteren Force. Ich kann mich noch an die Worte "Jetzt erst recht von ihm erinnern". Jedoch hat er nun halt nur seinen Ancestral auf der Hand und mehr nicht. Da meine Hand durch die Forces auch ganz gut abgenommen hat kann ich nur ein Land legen und abgeben. So kommt nun der Ancestral auf Florians Seite. Ich kann wieder nur ein Land legen. Bei ihm kommt dafür ein Demonic Tutor, bei mir wieder nur 1 Land. Florian hat das Fact or Fiction was ihm wieder alles bringt was er braucht und so haut mich sein getinkerter Colossus in 2 Zügen um.

Fazit:
Hierbei habe ich erkannt das ich einfach nicht für Turnier-Magic geschaffen bin. Meine Gegner ziehen immer genau richtig und ich guck nur dumm durch die Röhre... Zudem bin ich ein Spieler der eigentlich keinen SB braucht da er ihn sowieso nie zieht.

0 - 2

Runde 3 / Alexander / Oath mit Hellkite Overloard und Akroma

Alexander darf anfangen und beginnt auch gleich mit einem Mulligan auf 6. Er überlegt auch noch einige Zeit ob er seine 2te Hand behält aber beginnt dann doch mit einem U-Sea. Ich spiele einen Emerald, Land und darf mir mit meiner Scroll einen Force holen. Alexander kann nichts weiteres tun als ein Tropical zu legen. Ich habe ein Urborg und gebe auch ab. End of Turn kommt von ihm ein Impulse. Er schüttelt allerdings den Kopf und gibt auch ohne weiteren Landdrop seinen Zug ab. Eot strebt es mich nach Wissen und ziehe somit einige Karten. Ich kann nur einen Lotus legen habe aber mit Brainstorm und Ancestral sowie Force Backup mehr als eine schlechte Hand. End of Turn will er einen weitern Impulse spielen, in response wollte ich auch mal etwas Action und opfere meinen lotus für mystical auf Ancestral und hole mir diesen mit Brainstorm und spiele diesen. Daraufhin Force ich seinen Impulse, er aber auch meinen Force. Dieser scheint deutlich besser zu sein, denn es kommt ein Orchard in das Spiel, jedoch nicht mehr. Ich kann nur meinen Divining Top legen. Mal wieder End of Turn spielt Alexander einen Vampiric Tutor, hm... darf ich raten welche Karte er sich holt? So kommt in seinem Zug also das Oath und ich bekomme eine Kreatur, nein nicht meinen Darksteel Colossus. Ich kann eine Leyline casten und gebe zu meinem bedauern ab. Denn im Top sah ich auch einen Helm. Aua, die geoathte Akroma geht mich hauen und ich kann zwar meinen Helm legen aber leider nicht aktivieren. Ein Land mehr und die Runde wäre vorbei gewesen. Durch die 2 Schaden meiner Fetchländer und dem Angriff der Akroma würde ich bei einer weiteren mit Haste ausgerüsteten Kreatur sterben. Alexander war wohl schon seines Sieges sicher und kam dadurch wohl etwas durcheinander. Er zeigte auf seinen Oath und wollte anfangen zu oathen. Ich beschwerte mich daraufhin das wir ja beide eine Kreatur haben. Dumme Situation, ich rechnete ja schon mit meiner Niederlage, da war ich schon etwas gemein dachte ich mir. Umso überraschender war es für mich das Alexander keinerlei Widersprüche zeigte und meinte das es sein Fehler gewesen ist. Nun ja so konnte ich ihn nächste Runde komplett millen. Meine Stimmung war trotzdem nicht sehr gut und ich fragte ihn ob er sauer auf mich sei, er hätte ja auch auf den Trigger vom Oath noch einen Token machen können sagte er, vorallem da wir beide vor dem Sieg standen echt blöd gelaufen. Er meinte jedoch das es seine eigene Schuld war und schon ok ist. Danke hierbei nochmal an so einen netten und fairen Gegner.

Das zweite Spiel begann für Alexander mit einem Mulligan auf 5. Das war dann doch eine viel zu große Bestrafung für ihn. Er beginnt dann mit einem Fetch auf Sea und Duress der mir einfach den Tinker nehmen muss da dieser sonst First turn bei mir gekommen wäre. So lege ich ein Land, Mox Sol Ring und spiele ein Thirst. Durch seinen Mulligan bedingt kann Alexander nur einen zweiten Sea legen. Ich fetche mir eine Insel und kann ein weiteres Thirst + Time Walk spielen in dem ich einen Ancestral finde. Im Extra Turn wird dann kräftig weiter gezogen, so dass ich eine Hand mit 5 Countern halten kann aber ohne Combokarte Tutor etc... Eot kommt ein Impulse von ihm. Mit seinem Orchard will er seinen Oath legen, ihm war jedoch schon lange klar das dieser nicht an mir vorbei kommt und so fängt sich dieser nun mal mein Drain. Ein weiteres Thirst auf meiner Seite bringt mir dann auch mal einen Tutor um mir meinen Will zu holen. Da Alexander nicht viel machen kann hole ich mir mit Hilfe von Will und Tinker + Ancestral den Colossus, ziehe 3 Karten und Walke mich mit einer komplett vollen Counterhand in den Sieg.

Fazit: Konzentration sowie Strategie sind ein wichtiger Faktor in Magic mit dem man den Faktor Glück reduzieren kann aber wie man im 2ten Spiel sieht auch mit besten Spielgeschick und Strategie sowie Talent nichts entgegen setzen kann.

Da ich immer noch ein schlechtes Gewissen wegen dem ersten Spiel hatte fragte ich ob wir noch ein drittes spielen wollen. Er war damit einverstanden. Dieses Spiel dauerte dann wegen meines First Turn Tinkers auf Colossus obwohl er auch 2te Runde Oath hatte und mit seiner Akroma blocken konnte nicht sehr lange. Somit konnte ich mein Gewissen beruhigen und fühlte mich mit diesem Sieg als gerechten Matchwinner.

1 - 2

Runde 4 / Thomas / Illusionary Mask mit Nought und Stifles

Ich verliere den Würfelwurf, darf aber mit einer Leyline in das Spiel starten. Thomas beginnt sehr gut mit Tropical, Lotus und opfert dieses auch gleich für Duress auf mein Mana Drain und spielt Imperial Seal. Ich kann nur ein Fetchland legen und go sagen. Thomas legt ein Wasteland und eine Illusionary Mask. Ich habe Urborg, fetche und spiele Ponder welches mir den Helm offenbart und einen Mox. Thomas scheint keine Noughts zu haben aber den Tinker und holt sich somit seinen Colossus. Da ich aber nun meinen Helm auf das Feld legen kann und aktiviere ist dieses Spiel relativ schnell und unspektakulär vorbei.

Ich boarde 2 E-Explosives / 2 Rebuilds

Das nächste Spiel beginnt Thomas mit einem Fetchland. Ich hingegen habe einen Pearl, U-Sea und spiele einen Demonic auf Ancestral. Thomas überrascht mich mit einer Karte die er als nächstes auf das Feld legt, Eyes of the Wisent, nice. Ich ziehe erstmal 3 Karten und kann dies mit einem weitern Mox und Thirst auch widerholen. Thomas wastet mir meinen Sea und gibt ab. Ich habe nun auch Academy am Start und will erstmal meinen Helm spielen, die Leyline hab ich durch den ganzen Draw auch schon auf der Hand. Mein Helm will Thomas nicht sehen und so muss ich seinen Force wiederum forcen. Mein Force fängt sich leider sein Mana Drain ein. Thomas legt seinen Sol Ring + Land und nimmt 4 Burn. Naja darauf wird es nicht ankommen. Die Leyline die ich nun legen will sieht keine Gegenwehr. End of Turn spielt Thomas seinen Mystical Tutor auf "I will win" Tinker. Dieser wird von mir gecountert und bringt ihm den mächtigen 4/4 Beater. Welch Ironie das ich nun eines meiner Rebuilds ziehe und nach 5 Runden Beatdown sterbe da ich einfach keine weitere Solution finde um das Spiel an mich zu reisen. Hätte ich den Colossus kommen lassen gäbe es keinen Token und ich hätte ihn mit dem Rebuild councen können.

Ich nehme meinen ersten Mulligan des Tages, Thomas lässt mich damit nicht ganz alleine und geht ebenfalls auf 6 Karten. Ich habe mal wieder eine Leyline auf der Hand und starte zusätzlich mit Fetch und Jet. Thomas fetched sich einen U-Sea und duressed mir ein Thirst. Zudem legt er noch 2 weitere Moxe nach. Ich lege nur ein Fetchland. Thomas hingegen will eine Illusionary Mask spielen die aber nicht an meinem Force vorbei kommt. Nice, sein Imperial Seal darf er nun leider spielen. Ich mache einfach mal nichts da ich kein Land ziehe. Thomas spielt nun seinen Ancestral den er sich wohl mit seinem Seal geholt hat. Er scheint wohl nichts gefunden zu haben und bringt nur Mox + Land und gibt wieder ab. Ich ziehe ein Thirst und spiele dieses. Das Thirst bringt mir den erhofften Helm, jedoch keine 4te Manaquelle um diesen zu casten. Nun ging also die Zeit des bibberns auf eine Manaquelle los. Thomas kann auch nicht mehr legen als ein Wasteland, gut für mich das ich 2 Inseln im Spiel habe. Ich ziehe keine Manaquelle und muss abgeben. End of Turn kommt ein Mystical auf Brainstorm von Thomas, wie gut das Leyline den Y-Will blockt. So kommt von ihm nun der Brainstorm der ihm seine Academy und ein Ponder ermöglicht. Da ihm seine Hand wohl auch nicht gefällt mischt er erstmal seine Bibliothek. Langsam bekomme ich etwas Angst, ich habe einen Force auf der Hand aber keine blaue Karte um meinen Helm zu schützen falls ich ein Land ziehe. Zudem macht Thomas nicht viel und hat vermutlich einige Counter auf der Hand. Mein Topdeck in Form von Divining Top wird somit auch sinnvollerweiße mit Force gecountert. Wir machen ein paar Runden Draw Go und ich sterbe innerlich da ich einfach keine Manaquelle finden kann, jedoch in Form von Rebuild eine Pitchkarte für Force oder auch Abwehr gegen gegnerische Noughts. Um Thomas seine Counter zu locken spiele ich nun alles was kommt. Time Walk wird gedrained, was ich mich sehr gefreut hat da dieser Counter nicht unbedingt nötig war. Als nächstes ziehe ich Y-Will und wollte damit nur ein Land und Topf aus dem Friedhof ins Spiel bringen, dieser wird jedoch auch gedrained. Dann offenbart mir Thomas zwei seiner 3 Karten auf der Hand, ich bekomme ein Nought zu sehen welches auch gestifled werden darf. Wenn jetzt ein Land kommt kan n ich mir sehr sicher sein das ich dieses Spiel für mich entscheiden kann. Es kommt zwar kein Land aber mein gezogener Lotus ermöglicht mir das spielen meines Helms + Aktivierung und kann mir somit total schwitzend das Spiel gewinnen. Ich bin echt fast verzweifelt da ich über 7 Runden keine Manaquelle gefunden hatte.

Fazit: Wenn beide Spieler Pech mit ihrem Draw haben kann sich das Spiel zu einem echten Nervenkrimi entwickeln.

2 - 2

Runde 5 / Lukas / Mono Brown Stax mit Shop aber ohne Power soweit ich weiß

Schön, wieder ein bekanntes Gesicht. Jetzt geht es ja richtig um etwas, nämlich dem Einzug in die Top 8. Das ausspielen dieser empfinde ich jedoch als großen Fehlgriff, da spiele ich lieber eine Runde länger. Ich habe zu Lukas gemeint, dass ich jedes mal wenn ich den Würfelwurf gewonnen das Spiel verloren habe und umgekehrt. Ohje, ich gewann den Würfelwurf und hoffte das es kein Omen für mich sei. Ich darf mal wieder mit einer Leyline beginnen aber zusätzlich auch nicht mehr als ein Fetchland legen. Lukas bringt mit seiner Mishra auch erstmal keinen Druck auf das Feld und ich kann schon etwas beruhigter meinen Eot Vampiric spielen. Dieser geht natürlich auf Tadatada Ancestral, richtig. Lukas spielt eine zweite Mishra und probiert einen Thorn der gegen meinen Force rennt. So kann ich in meinem Zug mit Demonic meinen Tinker holen und ihn mit Mana Crypt auch gleich spielen. Lukas hat etwas verdutzt geguckt da er wohl mit einem Colossus gerechnet hat aber den gefallen habe ich ihm nicht getan. Tja da war das erste Spiel dann doch schon recht schnell vorbei.

Ich boarde 3 Rebuilds / 2 E-Explosives

Das nächste Spiel beginnt Lukas mit einem Wasteland + Sol Ring für seinen Powder Keg. Ich halte zwei Moxe und Lotus. Schonmal ärgerlich, soviel Artefaktmana hatte ich vorher nie und dann jetzt, mal wieder typisch. So spiele ich erstmal nur meinen Lotus als Lockmittel sowie ein Land. Da ich ein Thirst halte kann ich das Mana vom Lotus auch gut nutzen. Lukas legt jedoch eine Marke auf das Keg. Zudem kommt eine Mishra von ihm und ein Tangle Wire das ich nur ungern sehen möchte und force dieses. Nun kann ich meine Moxe ausspielen aber auch nicht mehr. Lukas entscheidet sich nun etwas Druck zu machen und legt seinen Ravager auf das Kampffeld. Ein Wasteland wird auch noch von ihm gelegt. Mein Urborg ermöglicht mir eine Leyline zu legen. Das Urborg wird auch so gleich vom Wasteland fachgerecht entsorgt, aber die Ruhe hat es sich auch verdient, da es seinen Dienst getan hat. Lukas bringt so dann einen Workshop der ihm den Metalworker bringt der im Angesicht einer Handkarte bei ihm auch resolven darf. Was mir nun langsam Angst macht ist sein Powder Keg der sich langsam gefährlich nach oben schraubt um meine Combo den Gar auszumachen. Coole Sache, so ist sie zumindest noch nie verhindert worden und war auch das letzte an das ich gedacht habe. Er will einen Thorn spielen, dieser wird jedoch von mir gedrained. Ich sehe leider keinen Helm und kann nur noch mehr Mana auf das Feld legen. Jetzt ist der Moment der Wahrheit gekommen. Keg auf 4 nimmt mir meine Leyline und da ich nichts mehr unternehmen kann, außer ein paar Sachen zu countern gehe ich langsam an seinen Kreaturen zu Grunde.

Nun kommt es also zum alles entscheidenden Spiel. Ich habe mal wieder eine Leyline am Start. Von Lukas kommt aber auch ein sehr starker Start mit Shop und Metalworker. Meine Hand ist jedoch alles andere als schlecht. So lege ich erstmal Land + Mox und walke mich in einen extra Zug. Ich stehe nun vor der schweren Entscheidung mein Rebuild jetzt zu spielen um den Worker zu verzögern oder darauf zu hoffen das Lukas keine Spheren auf der Hand hält und es Eot zu wagen. Da ich auch noch ein Land legen könnte wage ich mich auf die Risikoseite. Frei nach dem Motto "no risk no fun!". Und tatsächlich, mein Risiko wurde belohnt und ich kriege nur einen Smoky, Trisk und zwei Powder Keg zu sehen. So wird also Eot mal alles gebounced. Lukas scheint mir die ganze Zeit schon ewas nervös zu sein und weißt mit diesem Deck wohl auch noch nicht die größte Erfahrung auf. Er hätte mir mit einem Keg noch meinen Mox nehmen können und vergisst mir mit Trisk 3 Schaden zu machen. Auf diesen Umstand habe ich ihn nach dem Spiel auch hingewiesen. Da ich ja auch eher Staxspieler bin muss man da ja zusammenhalten. So nun habe ich drei Mana zur Verfügung eine Leyline und benötige nur noch den Helm und ein zusätzliches Mana. Mein gespieltes Thirst stellt mich sofort zufrieden. Erste Karte Helm, zweite Karte Helm, naja... dritte Karte Colossus, Puh schade. Von Lukas kommt die Strip Mine und ein Tangle Wire sowie eine Chalice auf eins, dass könnte jetzt ganz schön brennslich werden. Nice somit hat er meinen Brainstorm ausgeschaltet. Ich ziehe jetzt ein Land und schnaufe auch etwas verärgert, vorallem da Lukas nun noch einen Smoky + Keg nachlegt und ich nur dumm durch die Röhre gucken kann. Als nächstes betritt ein Worker + Workshop sein Feld und eine Sphere. Ich kann mal wieder nichts machen da mich jetzt auch der Smokestack enorm stört, einzige Rettung wäre hier mal wieder der Lotus. Sein Smokestack geht nun sogar auf zwei und ich gehe langsam zu Grunde. Da liegt man schon total blutverschmiert und gedemütigt auf dem Boden und wird noch mehr angzündet. Jetzt kommt wieder ein fragwürdiger Move von Lukas, er opfert seinen Smoky + Sphere obwohl er noch Mana und Worker zur Verfügung hat. Die Sphere muss halt einfach bleiben um mich zu blocken. Ich halte mittlerweile halt den guten Y-Will sowie Tinker und könnte somit super ins Spiel zurück finden wenn ich den Lotus ziehen könnte. Da diese Wahrscheinlichkeit allerdings sehr gering ist und ich weniger Permanents ziehe und Lukas auch schnell Druck mit seinem Triskelion aufbaut kann ich nicht mehr in das Spiel finden und habe verloren.

Fazit: Ich frage mich warum andere Leute ihre Controldecks mit weniger als 17 Länder spielen können. Ich hatte fast immer Manaprobleme oder bin ich einfach nur ein Pechvogel? Unpowered Stax kann etwas, hab ich selber immer bestätigt und freue mich auch für Lukas.

2 - 3

Insgesamt war ich schon etwas enttäuscht, ich finde mein Deck hat mich in den wichtigen Situationen öfters im Stich gelassen. Jedoch hat es riesig Spass gemacht dieses Deck zu pilotieren, andere würden sagen "typisch Ashnod" und genau darauf kommt es mir an. Auf diese Gewinnerdecks habe ich einfach keinen Bock mehr. Ein gutes Stax oder anderes kann sich halt jeder nachbauen, wo bleibt da der Reiz? Drei Leute kannten nicht mal die Combo und rein äußerlich betrachtet hat das Deck doch mehr Potenzial als man denkt. Ich bin so begeistert von dem Deck das ihr sicher nicht das letzte mal davon gehört haben werdet. Auch gerne in einer komplett anderen Version und mit Workshops, wenn sich die Zeit dafür findet :-)

Trotz des eher mitteläßigen Ergebnisses hoffe ich das euch der Bericht gefallen hat.

See you by playing Vintage,
Ashnod

Geschrieben von Ashnod



Artikel:

sunstar - 04.03.09 - 19:14


inaktiv

Gästebuch 
Ich fand den Bericht an sich ansprechend, aber das Layout (ohne Absätze) hat mir nicht gefallen. Das machts echt schwer das ganze zu lesen.
mfg, sunstar


Carpe Diem
Alea iacta est
There are only two kinds of music: Heavy and Metall!
Wer keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten. Dieter Nuhr
Am Umgang mit den Tieren erkennt man den wahren Wert einer Gesellschaft. Mahatma Gandhi

Bisamratte - 04.03.09 - 19:20

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Zitat:
Trotz des eher mitteläßigen Ergebnisses hoffe ich das euch der Bericht gefallen hat.


Definitiv. Waren ein paar echte Schmunzler drin. Mehr davon :)

Das Ergebnis ist natürlich nicht so der Hammer, aber es kommen schon wieder bessere Zeiten. Bei mir liefen die Vorrunden ja auch alles andere als gut.


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


Ashnod - 04.03.09 - 19:24


Mitglied seit
21.06.04

Gästebuch 
Das Deck ist ja auch nicht unbedingt der Hammer

Jo, Sunstar hat recht, die einzelnen Spiele habe ich doch sehr detailiert wiedergegeben. Hätte ich in der Tat mehr Absätze setzen sollen.

Das Deck hat Spass gemacht und wenn das Ergebnis nicht passt muss wenigstens der ein oder andere Lacher in den Bericht

Von Eggolsheim wird man wohl einen Bericht mit einer komplett anderen Liste sehen

Letzte Änderung: 04.03.09 - 19:24


Wenn Strip Mine DCI-Foil erscheint hör ich auf mit Magic!

Die Wahrheit

Spark - 04.03.09 - 19:32


Mitglied seit
14.06.07

Gästebuch 
Cool und vor allem ausführlich geschrieben. Nette Wortwahl.
Gefällt definitiv, ich les' Deine Berichte immer wieder gern.

Meine Meinung zum Deck kennst Du glaube ich ;)

Summa Sumarum guter Artikel, vielleicht läufts ja am 28.03. besser :>

Grüße,
Spark

Letzte Änderung: 04.03.09 - 19:32


Keep on playing Vintage

Chainer Meister des Wahnwitz - 04.03.09 - 21:03


inaktiv

Gästebuch 
Barver Ashnod, kriegst n Keks...


Muss schon sagen, gut geschrieben und vor allem informativ und auch plausibel deine gedankengänge erklärt, was es einfacher zu versteh macht was du da spielst.

mfg Chainer


Der Optimist behauptet, dass dies die beste aller nur möglichen Welten ist, der Pessimist befürchtet, dass dies der Wahrheit entspricht.

Small Odin - 04.03.09 - 21:31


Mitglied seit
24.05.07

Gästebuch 
toller artikel und etz hab ich lust auf vintage bekommen. und eher ungewöhnliche decks zu spielen find ich ich super da die leute damit halt mal überhaupt nicht gedrechnt wird.
mfg small odin


Take your time for drugs, sex and rock'n roll. In this FUCKING ORDER.

jakobe - 05.03.09 - 00:38

Mitglied seit
11.11.05

Gästebuch 
"Keg auf 4 nimmt mir meine Leyline"
ashnod


" , Sacrifice Powder Keg: Destroy each artifact and creature with converted mana cost equal to the number of fuse counters on Powder Keg."
magiccards.info

überseh ich irgnedwas oder nimmt das keg dir die ley layline garnicht?
ansonnsten sehr schön zu lesen. höre immer wieder gerne was von vintage.


The man has not woven the web of life

webski - 05.03.09 - 09:42

inaktiv

Gästebuch 
Ich mag das Deck
Toller bericht echt inspierierend zu lesen.
hoffentlich sehen wir uns in München am 28.3

nehmt euch in acht vor der Friedrichshafenner Fraktion

greez

Edit: is denn Serum Powder nix für dich macht thirst, Tinker und Leyline stärker.
Außerdem macht es zur not das was dir immer fehlt, mana

Letzte Änderung: 05.03.09 - 14:40
Ashnod - 05.03.09 - 11:48


Mitglied seit
21.06.04

Gästebuch 
@jakobe:

Ja darauf wurde ich schon öfter hingewiesen Hätte aber am Ergebnis auch nichts mehr verändert

@webski:

Serum Powder... warte mal meinen nächsten Bericht ab


Wenn Strip Mine DCI-Foil erscheint hör ich auf mit Magic!

Die Wahrheit

Bisamratte - 05.03.09 - 12:03

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Im Stax ist Serum Powder was anderes als im Draincontrol. Wenn du Sachen wie Will, Tinker, Walk, Anc oder so wegwerfen musst macht das dein Deck erheblich schwächer. Stax hat genügend 4ofs um das zu kompensieren, Control nicht.


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


webski - 05.03.09 - 14:37

inaktiv

Gästebuch 
noch 3 Sachen:

1.lotv schreibt man mit einem "i" (Deckliste)
2. wogegen boarded man denn ill gotten gains?
3. wie wärs denn mit nem postboard alternativplan (storm, bauerncombo, aggro)?

Letzte Änderung: 05.03.09 - 14:37
Ashnod - 06.03.09 - 15:33


Mitglied seit
21.06.04

Gästebuch 
1.Man kann sich ja mal verschreiben
2.Ka mir hat noch ne Karte gefehlt und mit Leyline ist die ganz witzig :)
3. Das wäre ja langweilig, mein stil wäre dann eher illusionary Mask mit Noughts und Stifle


Wenn Strip Mine DCI-Foil erscheint hör ich auf mit Magic!

Die Wahrheit

Donner - 06.03.09 - 22:11


Mitglied seit
20.10.05

Gästebuch 
Ich wusste ja gar nicht das der Ashn0r schreiben kann. Super Bericht, kannst öfter mal in die Tasten hauen, beim nächsten mal aber bitte öfter mal Enter drücken, so zwischendurch. ;)


Team Adonis - founded on 17.11.2012 - show respect!

Crackho´s law:

Legacy boomt -> Nachfrage steigt -> Angebotene Menge konstant -> Preis steigt -> Nachfrage fällt -> Legacy tot

(Unsterblicher) wenn man ehrlich ist
(Unsterblicher) hat er recht
(Unsterblicher) sich nur maximal unglücklich formuliert

Der Beweis

bongoking - 10.03.09 - 12:25

Mitglied seit
02.06.05

Gästebuch 
zum Oath of Druids


The check for the number of creatures in play is made at the beginning of upkeep and this ability does not trigger if the condition is not met. The condition is also checked on resolution and the ability does nothing if it is not still true. [D'Angelo 1999/06/01]

ist da was dran geaendert worden ? Ansonsten triggert da naemlich gar nix, wenn beide gleichviel Kreaturen haben, ergo auch nix mit schnell noch token bauen via Orchard
Bisamratte - 10.03.09 - 20:24

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
Das stimmt immer noch. Man kann in der Upkeep keine Tokens machen um damit den Oath zu triggern.


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot




Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.