Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Turnierbericht Vintage in München - 14.04.2007

Endlich war es soweit. Ich hatte mich wochenlang auf dieses Turnier vorbereitet, mein Deck getestet und verbessert und mir alle fehlenden Karten (bis auf die zweite Volcanic) zusammengekauft. Am Freitag habe ich noch einmal meine Deckversion ein letztes Mal überarbeitet und kam dann zu folgendem Ergebnis:

4 Bazaar of Baghdad
1 Strip Mine
2 Wasteland
4 Wooded Foothills
4 Tropical Island
1 Taiga
1 Volcanic Island
2 Island
1 Forest

4 Basking Rootwalla
4 Wild Mongrel
4 Squee; Goblin Nabob
1 Anger
1 Wonder
4 Arrogant Wurm
3 Null Rod
4 Careful Study
3 Stifle
2 Fire/Ice
4 Circular Logic
2 Deep Analysis
4 Force of Will

SB:
1 Gilded Drake
2 Waterfront Bouncer
4 Ancient Grudge
3 Pyrostatic Pillar
3 Trickbind
2 Fire/Ice

Mein Plan sah vor, dass ich, je nach Gegner meine Disruption durchziehe und dann durch Kartenvorteil, bzw. Kreaturenvorteil mit Hilfe vom Bazaar den Gegner plätte.
So weit, so gut. Mal sehen was Madness im T1 kann.

Am Samstag war ich natürlich schon wieder viel zu früh da und so habe ich noch ein wenig getauscht und die Decks meiner Gegner ausgekundschaftet. Dann ging es endlich los.

Runde: 1
Gegner: Alex Sowa
Deck: Stax
Wurf: er

Hmm, gleich mal gegen ein starkes Deck ran. Ich hatte keinerlei Erfahrungen mit Stax, kannte aber natürlich die Deckliste. Mit einem guten Draw und ein wenig Luck sollte das doch zu handlen sein. Dachte ich…

Spiel 1: Ich nehme gleich mal Mulligan auf sechs. Er fängt an mit Mana Crypt, Ruby, Workshop, Sphere of Resistence und Smokestack. Ich kann nicht countern und wir gehen boarden. Das fängt ja gut an. Ich boarde 4 Grudge gegen 2 Fire/ice, Wonder und 1 Arrogant Wurm. Er kann nichts boarden, weil er keine Karten gesehen hat .

Spiel 2: Ich halte eine recht passable Hand und fange gleich mal an mit Careful Study, discarde einen Squee und einen Rootwalla und sage Go. Alex hat diesmal anscheinend nicht die Killerhand und legt bescheiden Workshop und Mox. Ich habe Strip Mine und Null Rod und piekse ihn mit der Echse. Er kann nichts machen und gibt ab. Ich greife an und strippe seinen Shop, woraufhin er im nächsten Zug gleich noch einen hat. Er kann dann auch recht bald ein Triske resolven, das mich, dank Null Rod, nur wenig beeindruckt. Bei mir kommt dann endlich ein Mongrel. In der folgenden Runde bringt Alex die Academy und einen Titan, der gleich mal mit Hilfe der Logic in den Grave wandert. Dank Squee und Anger tauschen mein Mongrel und sein Triske und Rootwalla geht für drei hauen. Nach einer Weile Rumgestalle und Echsen-Beatdown versucht er sich dann an einem Crucible, aber ich kann wieder Countern. Bei ihm kommt dann auch nix mehr nach und so stirbt er völlig unspektakulär am Rootwalla. Geht doch.

Spiel 3: Na gut, jetzt wirds interessant. Er hat einen guten Start mit Land, Mox, Recall, Crypt und Crucible ich halte lucky die Force. Ich kann gleich wunderbar nachziehen mit Bazaar, double Rootwalla und bekomme ein Grudge in den Grave. Go. Alex wastet den Bazaar und castet dann ein weiteres Crucible. Ich stöhne auf. Dann geht wieder das übliche Spiel los: ich kloppe mit kleinen Eidechsen und kann nix spielen, er resolved einen Titan, der am Grudege stirbt. Ich habe mir genialerweise dann einen Forest gefetched, sodass ich im Killerturn ein Land legen und Rootwalla pumpen kann. Schön wär’s. Er zieht Strip Mine und ich fluche. Ich kloppe ihn auf ein Leben und freue mich schon, als die Pyroclam kommt. Ich kann zwar nichts mehr machen, aber er hat ein Leben und die Mana Crypt liegen. Was ich natürlich nicht voraussehen konnte, war, dass er fünf Runden lang keinen Schaden nimmt und sie dann rausweldert. Ich scoope.

Bilanz vom ersten Spiel: Shit Happens, aber ich war schon recht zufrieden, weil ich keine Fehler gemacht und nur mit viel Pech verloren habe. Mein Deck konnte also so schlecht nicht sein.

0:1:0 0 Punkte

Runde: 2
Gegner: Manuel Meyer
Deck: Flammenrülpser
Wurf: er

Ich kannte Manuel noch aus meiner T2 Zeit. Er war ein netter Kerl, aber spielte immer sehr zweifelhafte Decks. So auch dieses Mal.

Spiel 1: Er beginnt mit Spirit Guide und Tinder Wall. Ich hardcaste Rootwalla. Er macht acht Runden lang gar nichts, während ich Null Rod und Mongrel nachcaste. Ich haue Manuel in den roten Bereich und er scoopt. Ich boarde Grudges rein und Fire/Ice, Wonder und Wurm raus.

Spiel 2: Ich muss schon wieder Mulli auf sechs nehmen. Manuel spielt Land Grant und Bayou, Dark Ritual, Therapy und findet keine FoW auf meiner Hand. Dann kommt ein Cabal Ritual und Belcher. Ich strippe ihm sein Land und halte Null Rod bereit . Bei Ihm kommt dann Spirit Guide und Sol Ring. Ich lege Land und Rootwalla. Dann kommt sein Topdeck: Taiga. Der Rest ist nur noch Formsache.

Spiel 3: Ich beginne mit Fetch, Study, Rootwalla und Squee. Er wieder Guide und Tinder Wall. Ich spiele Land und greife für drei an. Er will mir der Wall einen Sol Ring casten, den ich Force (ich bin doch ein Trottel, warum mit der Force das Mana nehmen???). Er hat natürlich noch das Vault und den Belcher. Dann kommt noch Land Grant auf Bayou und ich sehe das Ritual. Neeeiiinnn!!! Ich könnte mich ohrfeigen, dass mir so ein Anfängerfehler unterlaufen ist. Ich sehe das Spiel schon verloren, doch dann: Null Rod von oben. Puh, das ging grad noch mal gut. Manuel stallt dann wieder rum und ich lege Mongrel nach. Dann kommt irgendwann bei ihm Shattering Spree, ich schaue auf meine Hand und sehe die Force. Da ich es stilvoll beenden will, discarde ich lieber Grudge, flashbacke im Response und nehme Belcher mit. Das war’s dann auch schon.

Bilanz: Trotz üblem Spielfehler lucky gewonnen. Ausgleichende Gerechtigkeit zum ersten Spiel.

1:1:0 3 Punkte

Runde: 3
Gegner: Florian Stange
Deck: French Tendrils (Mono B mit verschiedenen Splashes)
Wurf: ich

Ich hatte vor dem Turnier das Deck schon in Aktion erlebt, war mir aber dennoch nicht sicher, wie das für mich enden würde. Ich habe nach dem Mischen noch mal zufällig mein SB durchgeschaut und gemerkt, dass ich nicht rausgeboarded hatte. Gerade noch rechtzeitig .

Spiel 1: Ich fetche, caste Rootwalla und gebe ab. Er fetched. Ich fetche wieder und lege Null Rod. Angriff und Go. Er: Land, Go. Tolles Spiel . Das geht dann noch zwei Runden so weiter, bevor er sein Zeug auspackt und mich verputzt.
Ich boarde 3 Pillars und 3 Trickbinds gegen 1 Null Rod (2 ließ ich drin gegen Crypt) 2 Analysen, 2 Fire/Ice und ein Wonder.

Spiel 2: Ich stehe natürlich jetzt unter Druck, weil ich 0:1 hinten liege. Ich lege ein Land und sage Go. Florian will mit Ritual eine Necro resolven, welche mir nicht so taugt und deshalb geforced wird. Er ärgert sich dann, weil er anscheinend noch eine Therapy auf seiner Hand übersehen hat und gibt ab. Ich ziehe mit Careful Study zwei Karten und schicke Squees weg. In den folgenden Runden resolve ich Null Rod und Mongrel. Dann kommt sein Will Turn.
Ich kann dank Therapie nicht Countern und schaue nur zu, wie er den Stormcount hochtreibt.
Thopter, Culling the Weak, Will, Thopter, Ritual, Therapy, Plunch, Culling the Weak, Plunch, geht auf ein Leben und scooped dann. Ich schaue erst ein wenig verblüfft und er erklärt mir dann, dass er trotz der beiden Plunches keine Tenrills gefunden hat. Glück gehabt.

Spiel 3: Florian beginnt mit sechs Karten, Land und Go. Ich habe nur ein Land, aber dafür Study und zwei Squees. Er macht nichts und ich fetche. Dann kommen bei ihm Shield Sphere, Culling, Necro (die wieder geforced wird) Land Grant, Plunch für 5 und Go. Ich spiele Land und Mongrel. Er Will schon wieder die dreckige Therapy spielen, aber ich discarde Logic.
Mein Tierchen besucht ihn dann in meiner Runde für vier (mit den beiden Squees). Er macht dann wieder nichts und ich topdecke eine meiner Killerkarte: Pyrostatic Pillar. Er hatte im nächsten Zug alles zusammen aber nur noch fünf Leben. Game.

Bilanz: sein Deck war stark, die Therapien haben’s in sich, mein SB aber auch.

2:1:0 6 Punkte

Runde: 4
Gegner: Simon Fassel
Deck: Er meinte es sei Marke Eigenbau, für mich war es auch irgendein Stormdeck.
Wurf: ich

Spiel 1: Ich fange druckvoll an mit Bazaar, Eidechse, Squee. Er haut ein Paar Moxe und ein Land raus und spielt Accu. Ich fetche und greife an. Er spielt Accu, Brainstorm, Academy und Empty the Warrens für sechs. Ich kann noch zwei mit Fire/Ice und einen durch blocken entsorgen, aber der Rest macht mir im zweiten Extraturn den Garaus.
Ich boarde wieder 3 Pillars und 3 Trickbinds gegen 2 Fire/Ice, 2 Würmer eine Analyse und ein Wonder.

Spiel 2: Ich beginne mit Null Rod in der zweiten Runde und strippe ein Land in der Dritten. Er ist total screwed und ich haue Simon mit Mongrel und Rootwalla tot.

Spiel 3: Ich kann wieder Null Rod in der Zweiten resolven, nachdem ich das Counterduell gewinne. Seine Tormods’s Crypt macht nichts, er kann aber diesmal genug Länder nachlegen. Wir stallen ein paar Züge rum, weil bei mir keine Creas kommen. Irgendwann kommt dann ein Rootwalla, er zeiht munter Karten. Ich kann seine Academy wasten und ein wenig an seinen Lebenspunkten nagen. Ein Paar Runden später spielt er eot Rebuilt und mein Null Rod ist Geschichte. Ich halte noch zwei Stifle und zwei blaue Mana für sein Tendrils. Er spielt den Will und ich lehne mich erstmal zurück. Als er dann schließlich fertig ist zeigt er mir seine Hand und meint er könne alles countern. Tatsächlich hatte er zwei Forces und einen Drain und ich packe ein. Ich sage dann beiläufig, dass ich noch drei Trickbinds im Deck hatte und ihm ist anzumerken, dass er damit nicht klargekommen wäre…

Bilanz: Das letzte Spiel war einfach dumm gelaufen. Ich habe keine meiner geboardeten Karten gezogen. Wäre statt einem Stifle ein Trickbind dabei gewesen, hätte er verloren.
Notiz: lieber vier Trickbinds im SB.

2:2:0 6 Punkte

Ja, das war’s auch schon. Erster wurde Felix (Chainer) mit Gifts, Zweiter Alex und Dritter Simon. Ich wurde Sechster und war damit nicht unzufrieden, weil ich recht viel Pech hatte und einige Fehler gemacht habe.

Gesamtbilanz: Das Turnier hat unglaublich viel Spaß gemacht. Mit ein wenig mehr Konzentration und Glück ist da noch einiges zu holen. Ich hatte durchweg sympathische Gegner und konnte mich zwischen den Matches gut unterhalten. Das Einzige, was mich gestört hat, war, dass auf denn Tischen kaum Platz zum spielen war.
Ich habe sehr viel bei diesen Spielen gelernt, insbesondere, was das SB betrifft. Meine Deckversion ohne Manabeschleunigung und dafür mit Null Rod hat sich bewährt. Die Mechaniken haben gut funktioniert und ich freue mich schon aufs nächste Mal (dann aber Semi-Powered).

Grüße aus München,

Bisamratte

Geschrieben von Bisamratte



Artikel:

Chainer Meister des Wahnwitz - 04.05.07 - 07:24


inaktiv

Gästebuch 
Schöner Artikel, schade gegen Alex, die mana crypt war an dem tag echt auf siener seite...

mfg Chainer


Der Optimist behauptet, dass dies die beste aller nur möglichen Welten ist, der Pessimist befürchtet, dass dies der Wahrheit entspricht.

Birkhuhn 05 - 04.05.07 - 13:03


Mitglied seit
06.04.06

Gästebuch 
warum hat mir niemand gesagt dass da turnier war? ich hätt kommen können!
metalboy92 - 04.05.07 - 14:49


inaktiv

Gästebuch 
war doch turnier??

hmm schade wär gern gekommen.

hab halt dan dafür in fn mit den gobbos gewonnen^^


"One with Nothing + Misdirection funktioniert nicht^^

Discard YOUR hand. Das kann man nicht auf einen anderen Spieler umlenken, sonst müsste da stehen "Target player discards his or her hand."
Und dann bräuchte man auch keine Misdirection mehr und der Spruch wäre der beste aller Zeiten für nur ein schwarzes Mana xD"

- Ertai

Chainer Meister des Wahnwitz - 04.05.07 - 15:19


inaktiv

Gästebuch 
Das tunier war kurfristig und nicht angekündigt, waren halt 8 leute. die grad bock drauf hatten, das nexte is ja angekündigt.

mfg Chainer


Der Optimist behauptet, dass dies die beste aller nur möglichen Welten ist, der Pessimist befürchtet, dass dies der Wahrheit entspricht.

ulose - 04.05.07 - 16:48


Mitglied seit
21.02.07

Gästebuch 
und da können wir leider nicht kommen
allerdings schöner artikel

p.s. mein burn deck wurde in fn vorletzter und jetzt hab ichs aufgelöst xD^^
mufl0n - 04.05.07 - 18:25


Mitglied seit
21.03.05

Gästebuch 
ist aber feige jeden gegner beim namen zu nennen und seinen nicht zu sagen


Skill ist,wenn Luck zur Gewohnheit wird.

I've come to deliver bad luck.

Can you even call it "labor" if you are the one laying down the whole time?

-< mkm>-



Bisamratte - 04.05.07 - 21:08

Mitglied seit
18.06.04

Gästebuch 
wenns denn so interessant ist: florian hess mein name. steht übrigens in meinem gb.


- Team DDM -

Crackho's new law:
Zitat: Libido boomt -> Nachfrage nach Frauen steigt -> Angebotene Menge konstant -> Frustration steigt -> Nachfrage fällt -> Libido tot


fritz12345 - 05.05.07 - 17:11

inaktiv

Gästebuch 
Zitat:ist aber feige jeden gegner beim namen zu nennen und seinen nicht zu sagen


Ist aber feige jemanden aufzufordern seinen Namen zu nennen und seinen eigenen nicht zu sagen...

Ansonsten netter Artikel.
Chainer Meister des Wahnwitz - 06.05.07 - 14:27


inaktiv

Gästebuch 
Najo, dann halt mal.... Muflon verlangt immer irgendetwas is aber zu faul in GBs zu gehen

Letzte Änderung: 08.05.07 - 08:49


Der Optimist behauptet, dass dies die beste aller nur möglichen Welten ist, der Pessimist befürchtet, dass dies der Wahrheit entspricht.

Phoenix 1000 - 08.05.07 - 09:01

inaktiv

Gästebuch 
@muflon

Ein Blick in Bisamrattes GB und du wüßtest seinen Namen...
Nun ja schon toll einfach mal irgendwas zu schreiben nur um meckern zu können... Ganz grooooßßßess Tennis.

Nebenbei. Dein Name steht nicht in deinem GB.
Nicht das er mich interressieren würde aber denk mal drüber nach....

Edit: Vergessen... :)
Netter Artikel. Gut zu lesen. das Deck gefällt mir auch gut. Is sicher nich Tier1 aber sieht echt interressant aus.

Letzte Änderung: 08.05.07 - 09:04


Life is hard but you must be harder!
This is dead Bunny. Copy it to your Signature to help it becoming part of history after its eventual world domination.
( > < )
( x'x )
(/¯¯\)

Zu spät kommen ist die Respektlosigkeit vor der Zeit anderer Menschen.

mufl0n - 08.05.07 - 13:25


Mitglied seit
21.03.05

Gästebuch 
Ich wühl doch ned in welchen Gästebüchern rum,man stellt sich normal vor und lässt den anderen nicht nachforschen.Das ist aber nicht so wichtig.
Zum 4 Runden Bericht selber sag ich nichts.War aber schon besser als das Zeug,dass man hier normal zu lesen kriegt.
Das war halt bloss was mir nicht gefallen hat.
Achja und wer meinen Namen will,der kann ja mit mir traden :-/


Skill ist,wenn Luck zur Gewohnheit wird.

I've come to deliver bad luck.

Can you even call it "labor" if you are the one laying down the whole time?

-< mkm>-



Romolox - 05.06.07 - 14:59


inaktiv

Gästebuch 
ja kann ma nix machen irgendwie scho schade für den alex
Romolox - 30.06.07 - 13:00


inaktiv

Gästebuch 
äh soorry für dich gegen den alex mein ich ich hab mich e wen vertippt



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.