Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Torben @ Iserlohn Januar 2006

Ich fang mal ohne viel Vorgeschichte an. Wir, bzw. ich hatten lediglich mal wieder sehr viele Probleme, vier Spieler zusammenzubekommen. Da mit Philip und Chun Wah zwei Leute weggezogen sind und Michi auch nicht konnte, stand ich irgendwie alleine da und versuchte über diverse Wege, Spieler zu akquirieren. Seitdem Iserlohn auch T1.5 anbietet, hatte sich Thomas angekündigt, dass er gerne und auch mal wieder öfters mitkommen wollte. Er hat noch seinen Kollegen Arne an Land gezogen und über meine „Anzeigen“ bei mercadia.de und im ZK-Forum hat sich noch Stephan gemeldet, den ich dann auch zu seinem ersten großen Turnier überreden konnte. So waren mit mir drei Iserlohn-Neulinge dabei. Ich war der einzige bei T1, Thomas und Arne spielten mit dem identischen R/G/b-Survival Deck bei T1.5 und Stephan versuchte sich bei T2. So konnten wir bei der neu eingeführten Team-Wertung mitwirken (aus jedem Format einer).

Ich komm mal gleich zu meinem Deck. Ich hab zwar mal wieder viele Stax-Varianten online durchgetestet, aber das rote Uba fand ich immer wieder am solidesten.

4 Bazaar of Baghdad
4 Smokestack
4 Chalice of the Void
4 Goblin Welder
4 Crucible of Worlds
3 Uba Mask
3 Tangle Wire
3 Null Rod
2 Duplicant
1 Solemn Simulacrum
1 Trinisphere
1 Wheel of Fortune

1 Mox Sapphire
1 Mox Jet
1 Mox Ruby
1 Mox Emerald
1 Mox Pearl
1 Sol Ring
1 Mana Crypt
1 Mana Vault
1 Black Lotus
1 Strip Mine
1 Tolarian Academy
3 Mountain
4 Barbarian Ring
4 Mishra's Workshop
4 Wasteland

SB
4 Red Elemental Blast
3 Viashino Heretic
2 Lava Dart
2 Maze of Ith
2 Gorilla Shaman
1 Null Rod
1 Tangle Wire

Ich hab mich wegen des nicht durch und durch full powered Meta wieder für die Tangle Wire main anstatt Gorilla Shaman entschieden. Im sb die üblichen Optionen.

Runde 1
Gegner: Manhi
Deck: WTF/w
Würfelwurf: ich

Spiel 1:
Er nimmt Mulligan auf 6 und ich hab einen dieser Über-Starts: Mox, Mox, Lotus, Welder, Welder, Chalice 1. Er räumt gleich mal zusammen und wir gehen ins nächste Spiel.

Null Rods raus.

Spiel 2:
Er beginnt mit Insel, go. Ich habe Mountain, Mox, Sol Ring, wieder Chalice 1. Er brainstormed in Reaktion. Chalice kommt. Bei ihm folgen dann Mishra´s Factory und ein Standstill. Nicht so toll, aber ich kann das gut aussitzen, vor allen Dingen, wenn ein Bazaar kommen sollte. Wir legen beide nur Länder, wasten hier, wasten da. Einen Beater a la Mishra hat er nie liegen. Ich bekomm sogar eine auf Verdacht geboardete Maze of Ith (scoop bei Chalice 1 kann nur Aggro sein) auf den Tisch. Irgendwann bricht er das Standstill und legt Sacred Ground und ein Seal of Cleansing und ich bin damit ein bisserl gearscht. Sacred Ground ist immer wieder DER Todbringer schlechthin gegen Stax. Ich scoope auch mal und hoffe wieder auf einen Bomben-Start im dritten Spiel.

Spiel 3:
Und den habe ich doch prompt, sogar mal noch locker den aus dem ersten Game getoppt: Mox, Mox, Mox, Sol Ring, Crucible, Welder, Bazaar. Hand leer und im ersten Turn genau das auf dem Tisch, was das Deck braucht. Er kann mir zwar sofort den Welder schwerten, aber ich habe zwei Züge drauf wieder einen auf dem Tisch. Er legt wieder Sacred Ground. Gut, aufgeben macht an dieser Stelle keinen Sinn mehr, also muss ich anders gewinnen. Da ich Welder und Crucible im Spiel habe, bringt sein Mage nicht ganz so viel, denn ich kann mir bis auf Chalice nicht-0 alles aus dem grave ins Spiel bringen. Also sagt er nicht unklug Red Elemental Blast. Aber die hatte ich nicht geboardet. Dank massiver Bazaar-action habe ich schnell auch Uba Mask und Tangle Wire im Spiel, ziehe Karten wie ein Berserker und Manhi ist immer ausgetappt. Tja, wie jetzt nur noch gewinnen?! Klar, mit Barbarian Ring. Also weiter-bazaared bis er im grave liegt und Manhi merkt auch, dass er im Lock steckt. Bekommt nix mehr auf dem Tisch, alle Viecher weggefeuert und ansonsten immer zwei in sein Gesicht. Er gibt auf.

1/0/0 2:1

Ich hab im Match gesehen, dass meine Hüllen teilweise unterschiedlich stark bespielt, sprich unterschiedlich hell und dunkel sind. Ich habe das Manhi im Match auch gesagt, aber er glaubte mir, dass das nicht Absicht war. Soll es auch schon andere Kollegen gegeben haben, die bei sowas nicht so einfach darüber hinwegsehen. Genau aus diesem Grund kaufte ich mir dann neue Hüllen und tütete alles um.

Runde 2
Gegner: Dominik
Deck: U/B Fish
Würfelwurf: ich

Spiel 1:
Ich beginne mit Mox, Workshop und Crucible. Er macht fetch nen Unterground Sea und go. Das sind immer so zweifelhafte Plays, die auch gleich bestraft werden müssen. Und prompt waste ich ihm sein Land, ohne dass er es genutzt hat. Junge, wozu sind denn Fetches da?! Zu seinem Überfluss lege ich dann auch noch die Trinisphere. Er legt Land oder auch mal nicht, ich finde nen Welder, bazaare mir ein Smoky in den grave und welder es dann ins Spiel. Dann mag Dominik auch schon nichts mehr

Null Rods raus.

Spiel 2:
Ich hab Mulligan auf 6. Er beginnt mit Insel, ich habe die Strip Mine von oben. Er macht mit Sumpf weiter, ich nur mit Mountain. Schön T2. Er hat den Unterground Sea und Null Rod. Juckt mich nun überhaupt nicht, da ich auf der Hand genug Länder habe. Und da kommt auch schon wieder die Trinisphere von oben und ich leg sie dank Workshop auf der Hand. Er hat drei Länder, probiert mal ein Duress…auf nichts. Wie das schon mal gegen Stax passieren kann. Ich waste seinen Sea. Er hat wieder ein drittes Land und kann mir mit einem Mesmeric Fiend zumindest den Duplicant von meiner Hand nehmen. Ich topdecke Crucible. Mit Strip Mine im Grave nicht gut. Aber er kann den super-guten Withered Wretch legen und hat das Strip Mine-Problem schon mal nicht mehr, dafür aber ein ähnlich großes mit meinem Smokestack, den Zug darauf Chalice 2. Er beated mich die ganze Zeit mit seinen Viechern und Mishras. Ich bin auf zwei Leben, muss das Smoky auf 3 hochjagen und dann passt es genau. Seine letzten Länder gehen flöten, ich kann noch ein Viech mit Duplicant fressen und überlebe knapp. Von da an war es Formsache mit Crucible im Spiel.

2/0/0 4:1

Runde 3
Gegner: Felix
Deck: The Mountain wins again
Würfelwurf: er

Spiel 1:
Ich hab Mulli 6. Er beginnt mit Mountain, Grim Lavamancer. Ich finde es nicht ganz so schlimm, mache selbst Mountain, Welder. Er legt dann auf seinen Mountain ein rotes Genju. Da ich kein Wasteland, kein Tangle Wire ziehe, macht mich das Ding mal in drei Zügen platt.

Null Rods raus.

Spiel 2:
Ich beginne mal mit Wasteland, Mox, Chalice 1. Er hat Land, Tormod´s Crypt. Ich lege Bazaar und versuche darin druckvolle Dinge zu finden. Er hat Kataki. Oh mein Gott. Ich muss das Chalice opfern und dann hat er halt wieder alles. Grim, Hearth Kami, das ist zu viel. Ich scoope.

Das Deck ist der wahre Stax-Horror. Und wie sollte es anders sein hat Felix original die ersten vier Runden vier Stax abbekommen und alle gefrühstückt, danach noch ein Oath geschlagen und bei 5:0 dann leider noch zwei Mal verloren. Großartiges Deck.

2/1/0 4:3

Runde 4
Gegner: Wadim
Deck: U/w/b Mask Nought
Würfelwurf: er

Spiel 1:
Er beginnt mit Strip Mine, go. Nicht ganz so der tolle Start. Ich waste sie ihm. Dann hat er U. Sea und Sensei´s Top. Ich habe Mox, Workshop, Smokestack, welcher geforced wird. In seinem Zug legt er ein Wasteland als zweites Land, wasted aber nicht. Diskutabel. Gut, er hatte sonst auch kein weiteres Land, aber ein Workshop muss nun mal gehen. Den Zug drauf bringe ich Chalice 1 durch. Er sucht verzweifelt nach mehr Mana, findet aber nicht viel. Und ich lege dieses Mal erfolgreich ein Smokestack, vergesse in meinem nächsten Upkeep die Marke. Er findet zumindest einen Confidant und kann ihn dank immer noch liegendem Wasteland und Sea spielen. Mit Top natürlich cool. Aber ich ziehe den guten Null Rod von oben und bevor er mal wieder gar nix macht, lege ich ihn mal gegen das Top. Dass ich ihm damit auch mal gleich seine Illu Masken zunichte gemacht habe, wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht. Mit Tangle Wire halte ich ihn mal wieder voll in Schach. Eine Uba Mask nimmt ihm reichlich Karten weg, die er nicht spielen kann, unter anderem auch ne Illu Mask und ein Dreadnought. Aha, jetzt weiß ich seinen Plan. Er scooped.

Spiel 2:
Ich hab schon wieder Mulli 6. Ganz schön häufig. Er beginnt mit Mox Diamond, Top, sonst nix. Jetzt nen Null Rod (nicht geboardet) und er kann mal gleich hinschmeißen. Hab keine, stattdessen aber Lotus, Sol Ring und Smoky. Er schaut im upkeep ins Top und findet ein Land. Ich treibe das Smoky hoch. Lege Chalice 0, um es die Runde drauf zu opfern und nen Bazaar. Er opfert das Top und legt mit drittem Mana ein Crucible. Bäh! Das hat jetzt gefehlt. Ich muss notgedrungen das Smoky auf 2 hochtreiben. Er legt weiter Länder nach. Ich finde endlich einen Welder und kann bei ihm ein bisserl Späße treiben, den Diamond und das Crucible gegen Tops rausweldern und so. Bei mir kommen dann ein paar Wastelands, das gute Tangle Wire und mit Welder und alles im Grave geht halt alles.

3/1/0 6:3

Runde 5
Gegner: Ulrich
Deck: TPS mit Colossus
Würfelwurf: er

Spiel 1:
So, jetzt kommt mal vom Gegner ein Start, der gegen Stax nicht passieren darf: Academy, Mox, Mana Crypt, Ancestral, Brainstorm, Mox, Lotus Petal. Ich überlege, ob ich gleich hinschmeiße, ziehe aber noch in der Hoffnung wenigstens einen Null Rod zu topdecken. Jetzt brauche ich mal dringend einen! Kommt nicht, also mal Mox, Sol Ring und die Academy gewastet. Er macht nur Land, go. Ich lege mit Workshop ein Smokestack, er macht Mystical auf Tinker und geht mit Colossus in die Offensive. Ich finde keinen Welder und scoope.

Ein paar REB und die Mazes kommen rein

Spiel 2:
Ich beginne gut mit Mountain, Sol Ring, Mana Vault, Uba Mask. Er revealed auch ein Mana Vault. Super. Dazu kommen natürlich noch wieder Mox, Mox, Land, eot wieder Mystical auf Tinker und das dicke Viech. Ich hab wieder ein paar Runden, um Welder oder Maze zu finden, schaffe es aber nicht.

Zwei Mal super-schnell vom Riesen verhauen worden. Das hat ja Spaß gemacht, aber das ist leider auch Typ 1.

3/2/0 6:5

Runde 6
Gegner: Alexander
Deck: Bird Shit
Würfelwurf: er

Spiel 1:
Er beginnt mit Tropical, Nimble Mongoose und ich weiß, dass ich wieder ein super Matchup habe. Bird Shit und alle Fish sind die besten Matchups für Stax. Zwar Aggro, aber halt nicht zu schnell und auch nicht viel Hate. Ich mache Workshop und Crucible. Er hat Land und nix. Ich mache Mountain und Tangle Wire und genau diese Matches sind es, warum ich immer wieder die Wires einpacke. Die machen es einfach im Alleingang gegen Aggro Control. Er wasted mir noch den Shop. Angesichts des Crucibles nur eine Verzweiflungstat. Ich finde sogar die Strip Mine und er bekommt nichts mehr auf den Tisch. Das Chalice auf 2 war da sogar schon überflüssig.

Null Rods raus.

Spiel 2:
Er beginnt wieder mit Tropical, Nimble Mongoose. Gegen Control oder in T1.5 mag das ja ein guter Start sein, aber gegen Stax halt nur schlecht. Ich waste ihm das Land. Den Zug drauf lege ich noch ein Waste, Mana Crypt und Wire. Er wasted mir mein Wasteland. Ich mache weiter mit Mountain und Welder. Sein Land-Seal of C.-Turn macht mir angesichts des Welders keine Angst. Benutzt es nicht mal gleich auf was. Und so werde ich immer schön reagieren können auf sein Seal. Ich lege Crucible. Er nen kleinen 1/1 Mana-Bären. Eine Tormod´s Crypt hält mich kurzfristig von der Tangle Wire Recursion ab. Aber es kommt wieder eines von oben. Zusammen mit der Trinisphere ist es das dann auch.

4/2/0 8:5

Runde 7
Gegner: Alexander
Deck: Uba Stax/r
Würfelwurf: ich

Spiel 1:
Ich bin mit meinem Start zufrieden: Mox, Workshop, Uba Mask. Er revealed seine Karte: Uba Mask und ich weiß, das kann ein lustiges Spielchen werden. Er wasted mir meinen Shop. Ich habe danach Mox, Mana Vault und Solemn und der kann im Mirror mal richtig viel. Er revealed das Smoky, kann es aber nicht spielen. Ich attacke auf ihm rum. Dann revealed er sich endlich einen Workshop und spielt Mana Vault und ne Sphere of Resistance. Ich habe zu meiner Mask auch noch zwei Bazaare gefunden und ziehe pro Runde 4 Karten mehr als er. So wie ich mit dem Solemn auf ihm rumkloppe, kloppen getappte Mana Vault, Mana Crypt ab und an und ein Barbarian Ring als einzige rote Mana-Quelle auf mir rum. Aber ich bin mit Leben immer etwas vorne. Als ich dann doppel Tangle Wire auspacke und er sein Mana Vault tappen muss und unter seiner eigenen Sphere gefangen ist, schieße ich ihn genüsslich mit Barbarian Ring um, bevor meine Karten noch mehr Ärger für mich bedeuten könnten.

Soo, jetzt kommt mal das ganze Sideboard zum Tragen. Aber erst mal: Null Rods raus (die Fünfte). Man kann im Mirror gar nicht genug sinnlose Karten rausnehmen und sie adäquat ersetzen. Alles ist sinnlos bis auf das sideboard, die Crucibles und die Welder. Wer davon mehr hat, gewinnt eben. Scheiß auf Tangle Wire, Smokestack, Uba Mask. Ach so, und wer anfängt, gewinnt auch. Das kann man so als Regel stehen lassen.

Spiel 2:
Ich hab mal wieder Mulli auf 6 und er beginnt mit Workshop, Mox, Solemn. Na toll. Ich waste. Er hat nen Welder. Ich hab nicht mehr viel und er kurz drauf nen Heretic und nen Dupli für meinen Welder. Ich sags ja: Welder und sb machen es.

Er bietet mir nen Draw an. Ich lehne ab, weil ich anfange.

Spiel 3:
Er nimmt Mulligan und ich habe die Power-Hand mit 2nd Turn Crucible und 3rd Turn Heretic. Dazu noch ein Wasteland. Er probiert über Bazaar seinerseits sinnvolle Dinge zu finden, discarded ein paar Trikes und Duplis. Oh mein Gott, wenn er jetzt einen Welder findet, bin ich am Arsch. Tut er nicht. Ich schieß ihm weiter Wastelands um die Ohren und knall ihm mit Heretc auch noch Artefakt-Mana weg. Langsam gehen ihm die Ressourcen aus. Er hat nur noch Mountain und dann seinen Welder. Kommt aber ein bisserl spät, denn es liegen keine Artefakte und ich hätte die Geschichte mit meinem eigenen Welder und Heretic auch unter Kontrolle. Er würde nie was reingeweldert bekommen, zumindest nicht das Richtige. Dann kommt ein Smoky von oben und er gibt auf.

5/2/0 10:6

Ja, ganz gutes Ergebnis. Platz 8 dank super Oppo-Score. Als Preis hab ich meine vierte Cursed Scroll genommen. Fünf Mal waren die Null Rod komplett sinnlos. Ich würde mittlerweise auf zwei Stück main runtergehen und das vierte Tangle Wire adden. Die waren ganz klar MVP dieses Mal. Im sb waren die Shamanen sehr schlecht. Die würde ich wahrscheinlich durch weiteres anti-Aggro-Zeug ersetzen. Nicht nur Iserlohn wendet sich das Meta momentan wieder ein wenig mehr Richtung Aggro. Der Confidant hat da wirklich einen Bären-Dienst erwiesen. Und wenn man dann auch schon schwarz spielt, kann man gleich auch mal wieder die Negator spielen und dass die in T1 was können, ist nicht neu.

Arne hat das T1.5 gewonnen, Thomas ist 3/1/2 gegangen und Stephan hat leider nicht nur auf Grund seiner mangelnden Spielpraxis nur 3:4 gespielt. Mit einem Punkt weniger wurden wir in der Team-Wertung dann nur Zweiter von acht Teams. Schade. Sind uns ein paar McDo-Gutscheine durch die Lappen gegangen.

Beim Iserlohn-Turnier im Februar war ich nicht dabei. Den Montag danach standen bei mir zwei Uni-Klausuren an. Und im März kann, bzw. will ich nicht kommen, da ich den Samstag vorher gerade erst aus dem Skiurlaub wiederkomme und dann brauche ich denn Sonntag dringend, um zu regenerieren. Somit sehen wir uns hoffentlich im April wieder.

So long

Torben

Geschrieben von Torben



Artikel:

SudmannJan - 11.02.06 - 10:47


inaktiv

Gästebuch 
Sehr schöner Artikel. Gerne Mehr.
Mfg Jan


Offiziell von Magic Orb als "Gedisst" markiert.

madsox - 11.02.06 - 18:49

inaktiv

Gästebuch 
Wie immer ein sehr gelungener Artikel!

CU im April!
don-dawnbringer - 14.02.06 - 11:12


inaktiv

Gästebuch 

Klasse Artikel und gut zu lesen.
Immer weiter so....

MfG, Don


If you are not a part of the solution
you are a part of the problem.


Leandro Hazard - 16.02.06 - 15:11

inaktiv

Gästebuch 
1a Artikel mit allem wissenswerten
Wurzel14 - 27.02.06 - 17:30


Mitglied seit
27.02.06

Gästebuch 
Nice nice, schön zu lesen dickes Lob.
Mfg


(\_/)
(o.o)
(><) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.



monkape - 08.03.06 - 16:13


inaktiv

Gästebuch 
jo kann man nur eins sage:gut!


/\_____________________
/ `---__[____]__________| *BÄMMM*
/_==o;;;;;;;;______.:/___/
),---.(_(__) /
// (\) ),----"
// //
//_____//
--------

Avatar-of-show - 11.04.06 - 11:36


inaktiv

Gästebuch 
guter Bericht


aber eine Frage:
(bin eigentlich nur Freizeit zocker mit
Freunden)
was bedeutet "mulligan"??
kempman - 04.08.06 - 22:41

inaktiv

Gästebuch 
Ich bin zwar auch nur Freizeitzocker, aber ich meine Mulligan wäre das, was man macht wenn man ne miese Starthand hat: Man mischt neu, zieht eine neue Starthand, aber das kriegt man nicht umsonst, man muss dafür auf 1 Karte in der Starthand verzichten. Normal startet man mit 7 Karten, Mulligan auf 6 wäre also 1mal neu gemischt und neue Starthand gezogen.



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.