Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Torben @ Mercadiade Winter 2006

Tja, mein letzter Turnierbericht liegt ja nun schon wirklich lang zurück. August 2005 in Iserlohn. Seitdem sind halt einige Dinge dazwischengekommen und deshalb habe ich Euch ja wenigstens mit meinem umfangreichen T1-Erfahrungen-Artikel versorgt, der ja auch zu meiner Freude sehr gut angekommen ist.

Die Mercadiade wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, also mal fleißig mich für alle mir vom Kartenpool her möglichen Formate angemeldet: Legacy (Freitag) und Vintage und T1-Highlander (Sonntag). T2 und Extended, so wie sämtliche Draft-Formate mag ich einfach nicht oder ich hab nicht die Karten dafür. Aber zwei Tage reichen auch.

Legacy

Decksuche: Mit Legacy hab ich mich am schwersten getan, weil ich eigentlich auch gar keine Ahnung davon habe. Hab mir natürlich alle Ergebnisse von den neu eingeführten Legacy-Grand Prix angeschaut, aber mich hat kein Deck wirklich umgehauen. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich mag Legacy nicht mehr, seitdem es eine eigene Restricted Liste hat. Die Decks to beat waren Gobbos und Threshold. Gobbos hatte ich ungefähr nicht eine Karte für und Threshold fehlten mir auch noch ein paar Commons, außerdem mochte ich es nicht. Also bastelte ich mal wieder an Stax herum. Das Deck ist echt schwierig so zu bauen, dass es auch was kann, sprich den Gegner komplett weglockt. Außerdem muss man noch mehr als in Vintage auf gegnerische Viecher achten, welche Stax bekanntlich ja schon immer zugesetzt haben. Ich hab schnell gemerkt, dass eine Welder-Engine, z.B. mit Thirst for Knowledge keinen Sinn macht, da ein Welder sowieso nicht lange überleben wird, da in Legacy ja nun wirklich jeder was gegen Creatures hat, wenn er nicht gerade Combo spielt. Es gab eine weiße Variante, die mit Wrath spielte. Ne Möglichkeit aber nicht wirklich Lock-mäßig. Also probierte ich eine eigene Kreation in mono-braun. Und zwar mit der guten Ensnaring Bridge/Grafted Skullcap Combo. Was sollte die Win Condition sein? Dicke Viecher? Nee, passt damit nicht wirklich. Also kleine Viecher. Bietet sich auf jeden Fall Mishra´s Factory an und dann hatte ich die Idee völlig creature-less zu spielen und lediglich noch den God´s Eye dazuzufügen. Das Deck passte und klappte auch, aber warum auch immer hab ich mich dann doch dagegen entschieden. Und zwar für B/g Nether Void. Im Endeffekt aber ohne Nether Void, da es in T1.5 nicht so stark ist, da eigentlich immer schnell Viecher liegen und ich für ein Void ja erst mal die Board Position haben muss.

Es sah dann so aus:

Legacy Deck (Torben)

Mainboard

4x Bayou
4x Bloodstained Mire
8x Swamp
4x Mishra’s Factory
4x Wasteland
4x Dark Confidant
4x Hypnotic Specter
3x Nantuko Shade
2x Cursed Scroll
4x Pernicious Deed
4x Dark Ritual
2x Diabolic Edict
4x Duress
4x Sinkhole
4x Hymn to Tourach
1x Chainer’s Edict

60 Karten

Sideboard

3x Withered Wretch
4x Engineered Plague
2x Dystopia
3x Naturalize
2x Darkblast
1x Diabolic Edict

15 Karten

Die Voids habe ich halt durch zusätzliches Removal ersetzt. Highlight sollte der neue Dark Confidant werden. Am sb habe ich sehr lange rumgewerkelt. Plague gegen Gobbos, Naturalize gegen alles halt, Wretch gegen Threshold, Dystopia als super Geheimwaffe gegen Threshold. Gegen das normale U/G/W trifft es halt mal alle Kreaturen. Darkblast auch gegen Gobbos und sonstiges und Edict gegen alles.

Das Deck kann schon was, aber ein ausgemachtes Deck to Beat ist es mit Sicherheit nicht. Als ich vor Ort war, hatte ich ein schlechtes Gefühl und war gar nicht mehr zufrieden mit meiner Wahl. Hätte ich doch mal das Mono-Brown riskiert.

Es haben dann unglaubliche 66 Leute mitgespielt. Für Legacy eine ungeheure Zahl. So konnten wir sieben Runden spielen.

Runde 1
Gegner: Jens
Deck: U/b/w Control
Würfelwurf: er

Ein schönes Matchup zu Beginn. Gegen Control sehen die schwarzen Decks natürlich immer sehr gut aus.

Spiel 1:
Jens beginnt mit Insel-Go. Ich hab Sumpf und Duress, er reagiert mit Brainstorm und macht damit das gute Duress natürlich um einiges wertloser. Ich sehe neben Ländern und nem Exalted als duress-bare Karten nen Cunning Wish und ein Scepter. Er hat sich ja auch noch Karten zurückgelegt. Also das Scepter. Die nächsten Züge drauf legt Jens halt Land und ich mache das, was das Deck kann: Confidant und zwei Sinkhole. Ich muss ihn ja von vier Mana für den entmorphten Engel fernhalten. Momentan hatte er noch nicht mal drei, um ihn überhaupt zu legen. Mir zieht der Conf haufenweise Karten, bei ihm kommt der Shadowmage Infiltrator, ich lege nen Shade und ein Edict dagegen. Er hat noch nen Infiltrator, ich den zweiten Shade. Ich geh mal langsam in die Offensive, lasse aber immer nen Blocker für seinen Infiltrator zurück. Er soll ja nicht unnötig noch Solutions ziehen. Die Shades machen aber genug Schaden und es reicht locker. Der Confidant hat mir das Spiel gewonnen

Großer Vorteil für mich: Er hat grün nicht gesehen und fragt sich, wie ich denn ein Scepter hätte abschalten können. Tjaaa. Ich boarde natürlich Naturalizes nach.

Spiel 2:
Er beginnt mit Tundra, ich habe leider kein Wasteland und mit meinem Swamp auch kein 1st Turn Play. Er legt dann 2nd Turn Sacred Ground. Gar nicht so untricky. Ich spiele immerhin Wastelands und Sinkhole und das Spiel davor hat ihn unter anderem die Land Destruction das Spiel gekostet. Ich spiele dann in meinem Zug ne Hymn und ziehe passenderweise seine beiden verbliebenen Länder von der Hand. Tja, da nützt auch das Ground nix. Land Destruction auf eine andere Art und Weise. In seinem Zug spielt er Brainstorm und findet kein Land, gibt mit immer noch nur zweien ab und das sind dann immer die Momente, wo man weiß, man hat das Spiel gewonnen. Mit einer weiteren Hymn ziehe ich ihm zwei Cunning Wish. Er spielt einen Meddling Mage auf Hypnotic Specter. Ich halte tatsächlich einen. Per Duress ziehe ich im noch ne Force of Will. Ein weiteres Duress zieht den dritten Wish und die Bahn ist frei für ein Edict auf den Mage. Den Zug drauf probiere ich dann den Specter, er hat nen Counterspell. Eine Hymne von oben entledigt ihn dann seiner letzten Handkarten: Vierter Wish und ein weiteres Sacred Ground. Den Zug drauf kommt dann der alles vernichtende Zug. Topdeck Fetch, hol Bayou, Naturalize auf Sacred Ground, waste die Tundra, Sinkhole auf das andere Land. So bleibt Jens ohne Hand und ohne permanents, schlicht mit nichts zurück. Game.

1/0/0 2:0

Runde 2
Gegner: Sören
Deck: Mono-Burn
Würfelwurf: ich

Ich weiß, was Sören spielt und ich sehe einfach keine Chance. Mono-Burn (nur Fanatics als Viecher) ist so das Schlimmste, was mir passieren kann. Haufenweise tote Karten (Edicte, Deed) und er hat für jede Creature von mir doppelt so viele Antworten. Vor dem Spiel werden wir gedeckchecked und Sören hat doch tatsächlich einen Fehler und bekommt ein Gameloss. Ich biete ihm einen Draw an, aber er lehnt ab, da er auch weiß, was ich spiele.

Spiel 2:
Er fängt an, mich zu brennen, ich behalte einen Hyppie auf dem Feld und greife kräftig an, er macht sich mit Flame Rift auch viel Schaden. An einer Stelle hat er zwei Karten auf der Hand. Ich ziehe natürlich per Hyppie nicht das Fire Blast und verliere die Runde drauf. Andersherum hätte ich den Turn danach gewonnen. Doch knapper als gedacht, aber das war Zufall. Ich kann nicht mal was boarden. Klar, die Wretches kommen zumindest rein

Spiel 3:
Ich discarde bei ihm ganz gut Länder und habe ihn dank Sinkholes irgendwann auf null Mana, aber selbst keinen Druck auf dem Tisch und das kann einfach nichts. Er braucht sich ja gar keine Sorgen zu machen und zieht in den vier Zügen danach drei Länder und das war es dann auch schon. Ich wage mal die These, dass ich 9 von 10 Spielen verlieren würde.

1/1/0 3:2

Runde 3
Gegner: Johannes
Deck: U/W Landstill
Würfelwurf: ich

Eigentlich wieder ein gutes Matchup

Spiel 1:
Ich mache Bayou und Duress, er forced. ??? Was gibt es denn in Legacy so Tolles zu beschützen? Er wasted, ich waste, er wasted, ich lege einen Confidant, er hat das Schwert. Ich waste noch mal und spiele ein Hole, er ist bei 0 Mana. Aber wie das Match davor braucht man in diesem Moment Druck auf dem Tisch…oder ein NETHER VOID…die waren ja aber daheim geblieben. Ich zieh nur Mana und er leider auch. Da er das Control Deck ist und ich die eine Situation nicht nutzen konnte, ist er natürlich schnell in der besseren Position. Bei nur noch vier Karten in seiner Library gewinnt dann ein gespielter Eternal Dragon das Spiel.

Wir haben aber noch viel Zeit, da Johannes sehr schnell spielt und ich mich angepasst habe.

Spiel 2:
Eine 2nd Turn Hymn nimmt ihm zwei Karten. Aber trotzdem hat er wahnsinnigerweise die drei Züge darauf, teils getopdecked die Antwort für meine drei Versuche parat, einen Confidant zu spielen: FoW, Mana Leak und Schwert. Aber seine Position ist immer noch schlecht. Ich waste ne Mishra von ihm und er hat davor den Turn mal eben als einzige Handkarte sein einziges Teferif´s Response getopdecked. Das war dann die Niederlage. Zwei Standstills später werde ich ohne Gegenwehr von Mishren, geschützt durch ein Crucible, verprügelt

1/2/0 3:4

Ich ärgere mich natürlich noch mehr über meine Deckwahl. Wenn ich eines der nächsten Matches verlieren sollte, dann droppe ich. Keine Lust, schon wieder 80 Punkte wie die letzte mercadiade zu verlieren.

Runde 4
Gegner: Dennis
Deck: Gobbos/w
Würfelwurf: ich

Gobbos sind nach dem Boarden ein sehr gutes Matchup für mich mit 4 Deed, 4 Plague, 2 Darkblast

Spiel 1:
Ich ziehe meine Hand und muss fürchterlich lachen: 3 Länder und 4 Sinkholes. Nein, ich wollte eigentlich nicht Poker spielen. Die Hand kann was, sogar gegen Gobbos, eigentlich gegen alles, was nicht unbedingt Birds spielt. Also mal gehalten. Aber was hat Dennis natürlich? 1st Turn Vial. Macht meine ganze Hand in den Arsch. Er kommt zwar nie auf mehr als ein Land, aber mir mangelt es natürlich an Antworten zu seinen Viechern und ich finde kein Deed, sonst wäre es natürlich auch aus für ihn gewesen. 2 Piledriver und ein Warchief erledigen mich recht schnell.

Also 13 Karten geboardet bis auf die Dystopia. Raus gehen Confidants, Duress, Sinkholes. Dennis hat fehlerhafterweise mal seine Disenchants draußen gelassen, obwohl er wusste, dass ich schwarz spiele und was soll da schon groß gegen Gobbos kommen?!

Spiel 2:
Ich halte die Hand mit Darkblast. Schon mal sehr gut. Sein Lackey lebt also nicht lange. Er legt zwei Vial, ich das Deed. Dann haue ich ihn langsam mit zwei Mishren runter. Er kommt auf 4 Mana und castet Ringleader in zwei Ringleader und nen Incinerator hinein. Einfach übel. Die Turns danach kommen natürlich Viecher über Viecher und ich bin auf low life nur noch mit Blocken beschäftigt und hole mir jeden Zug den Darkblast wieder. Ein paar Schaden kommen immer durch. Auf 3 Leben ziehe ich endlich ne Plague und dann war es das für ihn.

Die Disenchants kommen rein und ich habe ein wenig Angst.

Spiel 3:
Er beginnt mit Vial, aber ungeschickterweise aus einem gefetchten Plateau heraus, welches ich ihm waste. Ein Hymne zieht ein Disenchant. Er hält die ganze Zeit noch eines, zieht aber kein Plateau. Wenn er dann mal eines hatte, hatte ich schon wieder gehymned. So hatte er nie die Antwort parat. Als ich dank Pillen und Chief auf 5 war, lege ich ganz kontrolliert meine von Anfang an auf der Starthand befindlichen beiden Plagen und haue ihn mit meinen eigenen Creas weg.

Knapper aber doch überlegener Sieg.

2/2/0 5:5

Runde 5
Gegner: Stefan
Deck: Angel Stompy
Würfelwurf: er

Gegen Stefan hatte ich schon mal auf ner mercadiade gespielt und er spielt immer mono-weiß

Spiel 1:
Er nimmt Mulligan auf 5 und startet dann mit Mother of Runes. Ich hab den 1st Turn Hyppie, er hat ne Jitte und equipped den Turn drauf. Nicht allzu schlecht. Er will aber nicht angreifen, weil sonst seine Mother drauf geht, da ich mit dem Hyppie natürlich wegen Jitte auch nicht mehr angreife. Ich lege eine Cursed Scroll mit wenig Karten auf der Hand. Da bringt die Mother auch nix, aber er topdecked zum richtigen Zeitpunkt das Seal of Cleansing. Wir tauschen dann Mutter gegen Hyppie und er bekommt ein paar Counter auf die Jitte. Ich discard ihm noch ein Sword of Fire and Ice, er hat das Steelshaper´s Gift und holte sich das Schwert wieder, findet aber rundenlang keine creature zu seinen ganzen schönen Equipments. Mit meiner Mishra und nem riesen Shade beende ich das Spiel in zwei Zügen.

Hoppla?! Gegen ihn bringt Dystopia ja auch so alles. Beide rein.

Spiel 2:
Er hat schon wieder Mulli auf 6, beginnt dann aber mit seinem besten Turn: Ancient Tomb, Chrome Mox, Morph. Da müsste ich jetzt nur ein Wasteland haben oder ein Edict. Beides nicht dabei. Und so macht der Engel ziemlich schnell ziemlich kurzen Prozess mit mir

Spiel 3:
Und als wäre es nicht genug, nimmt er doch glatt Mulligan auf 6. Wirklich doof für ihn. Ich duresse ihm ne Needle weg. Ansonsten hat er ne richtig schlechte Hand mit ungefähr nichts. Ich beate wieder mit Mishren und nem Shade. Er hortet mal wieder Equipments, ohne eine Kreatur zu finden. Er findet eine, equipped ungefähr alles, ich bin dran und lege Dystopia. Er muss es lesen und es triggered halt in jedem Upkeep und dann meint er: Hmm, dann mach ich ja jetzt nichts mehr. Joa, so ungefähr. Und er scooped. Cool, mit Dystopia gewonnen.

3/2/0 7:6

Runde 6
Gegner: Felix
Deck: Sligh
Würfelwurf: ich

Gut, Sligh ist ein bisserl besser für mich als nur Burn, aber er hat immer noch sehr viel Blitze und Co gegen meine creas. Wenigstens nicht ganz so viele tote Karten. Aber wieder kein sideboard

Spiel 1:
Ich beginne mit Ritual, Duress und sehe seine zahlreichen Burn-Sprüche (nehme Lava Spike) und da ist mein eigentlicher Spitzen-Start mit Confidant hinterher doch nicht mehr so toll. Er legt halt Fanatic und schafft ihn ab. Ich habe dann das beliebte Turn 2 Play: Sinkhole. Er hat wieder Mountain und Jakal Pup. In meinem Turn lege ich Deed und zünde den Zug drauf. Gegen Sligh muss man mit Deed auch mal 1:1 abtauschen. Es geht darum, jeden Schaden zu verhindern, weil eh noch genug nachkommt. Zu seiner Bestürtztheit lege ich noch gleich ein neues deed nach. Er hängt lange auf einem Mountain rum, ich ziehe ne Cursed Scroll und fange an, ihn damit runterzukloppen, seine ganzen Creatures hätte ich damit im Griff. Er zieht wieder Länder und burnt mich auch, bis auf 1. Ich habe ihn schon auf 6. Er zieht drei Züge kein Burn mehr und ich habe ihn doch tatsächlich in 10 Runden mit ner Scroll von 20 weggeschossen. Wie lächerlich.

Spiel 2:
Ich hab Mulligan auf 5. Ein 2nd Turn Slith Firewalker und ein paar Ball Lightning später bin ich auch schon weg.

Spiel 3:
Ich beginne mit Swamp. Er hat doch tatsächlich den guten Mountain, Chrome Mox, Slith-Start. Ich aber ein Edict. Er legt danach Pup und Mogg, ich das deed und gleich zünden. Läuft bisher für mich. Dann lege ich auch noch creatures meinerseits und er muss sie anfangen zu entsorgen. Eigentlich nicht der Sinn seines Decks. Aber ich befinde mich die ganze Zeit auf gesunden 18 Leben. Wieder mit einer Scroll, mehreren Mishren und zahlreichen Removals auf der Hand gewinne ich sicher.

4/2/0 9:7

Ja, Mensch, das hat sich ja noch richtig gut entwickelt, aber echt mehr Glück als Verstand. Alles 2:1 gewonnen und ziemlich durchgelucked. Das Deck ist ernsthaft nicht so stark. Ich entschließe mich vor der Runde, dem nächsten Gegner einen Draw anzubieten und nach Hause zu fahren.

Runde 7
Gegner: Jan
Deck: ?
Würfelwurf: ?

Jan nimmt meinen ID-Vorschlag an.

4/2/1 9:7

Das war es zu Legacy. Beste Karte in dem Deck ist ganz klar die Hymn to Tourach. Gegen alle Decks klasse. Ziet Burn, zieht Gobbos und sonstige Dinge. Mishras waren auch den ganzen Tag gut, vor allen Dingen gegen das Gobbo-Deck. Haben mich sehr lange über Wasser gehalten. Der Confidant war bis auf das erste Match recht überflüssig. Aber spielen muss man ihn auf jeden Fall. Das sideboard hat mir auch gefallen. Hätte nur gern mal Threshold abbekommen.

Vintage

Weiter ging es wie gesagt am Sonntag mit Vintage. Dass ich Stax spielen wollte, war klar. Nur was? Es sollte ziemlich wenig unpowered rumlaufen, daher machte das Uba mono-rot mit Null Rod wenig Sinn. Aber ich hatte über die Zeit so viel Gefallen an Uba Mask und Bazaar gefunden, dass ich sie nicht missen wollte. Also eine Uba Variante ohne großen Power-Hate. Bietet sich auch wieder blau Splash an. Hier das Deck.

U/R Uba Stax (Torben)

Mainboard

4x Volcanic Island
4x Wasteland
4x Mishra’s Workshop
4x Bazaar of Baghdad
1x Bloodstained Mire
1x Flooded Strand
1x Strip Mine
1x Tolarian Academy
1x Sundering Titan
1x Triskelion
1x Karn, Silver Golem
4x Goblin Welder
1x Mox Emerald
4x Smokestack
1x Mox Jet
4x Crucible of Worlds
1x Mox Pearl
1x Mox Ruby
4x Uba Mask
1x Mox Sapphire
3x Tangle Wire
1x Sol Ring
3x Chalice of the Void
1x Black Lotus
1x Trinisphere
1x Mana Crypt
1x Memory Jar
1x Mana Vault
1x Ancestral Recall
1x Tinker
1x Timetwister
1x Wheel of Fortune

60 Karten

Sideboard

2x Duplicant
1x Triskelion
3x Null Rod
2x Tormod’s Crypt
1x Chalice of the Void
1x Tangle Wire
1x Jester’s Cap
2x Red Elemental Blast
2x Blue Elemental Blast

15 Karten

Was man ohne Null Rod auf einmal wieder für tolle Karten spielen kann: Jar, Karn, Trike. Spitze! Mit Wheel, Twister und Uba Mask wollte ich maximal auf die Mind Twist-action gehen. Unter Uba Mask sind die beiden Draw-7 beim Gegner wie ein Mind Twist für die ganze Hand und bei mir wie ein Jar. Also Vernichtung pur.
Ich verzichtete im Sideboard bewusst auf Artefakt Hate, weil ich nicht damit rechnete noch mehr Stax zu sehen. War die letzten Mal halt nie so.

Runde 1
Gegner: Christopher
Deck: Bird Shit
Würfelwurf: ich

Ich helfe ihm vor dem Turnier noch bei seinem Sideboard. Er hat mich die letzte Mercadiade auch mit Bird Shit gegen mein Dragon nass gemacht. So unterschiedlich sind die Matchups. Gegen Dragon ein Traum, gegen Stax der Horror. Vor allen Dingen kenne ich nun schon wieder seine sb Tech mit 4 Needles, die ja vom Ding her gegen mein Deck auch so einiges machen können.

Spiel 1:
Ich beginne mal so richtig gut mit Lotus, Welder, er hat ne Force, ich mache weiter mit Mana Crypt, Uba Mask. Er will übernehmen, aber ich bin noch nicht fertig. Workshop Trinisphere. Autsch! Er gibt mal direkt auf.

So, ich weiß, es kommen 4 Needles, dann werde ich ihn doch mal schön arschen und 4 Welder und 2 Bazaar rausboarden. Stax gewinnt halt auch ohne seine Tricks.

Spiel 2:
Er beginnt mit Wasteland, Needle auf Welder. Tja, schlecht, wenn man das Sideboard vorher kennt. Ich habe zwei Moxe, auch ein Waste und wieder die dreckige Trinisphere. Er kein Counter. Ich waste dann sein Waste und halte ihn immer unter drei Mana. Es kommt noch ein Chalice auf 2. Die Strip Mine den Zug drauf macht es nicht besser. Zwei Züge später kommt halt der Karn und da er Null Mana hat, ist das mal Grund genug für ihn, aufzugeben.

1/0/0 2:0

Runde 2
Gegner: Jonas
Deck: Sui B/g
Würfelwurf: ich

Jonas wurde raufgelost. Pech für ihn, vielleicht Glück für mich.

Spiel 1:
Mit dieser Runterlos-Info schließe ich auf kein so dolles, sprich zumindest unpowered Deck und meine, ich kann mir den verhältnismäßig langsamen Mox, Sol Ring, kein Land-Start leisten. Sind immerhin noch zwei Mana mehr 1st Turn, als jedes handelsübliche unpowered-Deck ausspucken kann. Er legt ein Bloodstained Mire und gibt ab. Ich topdecke Crypt und lege ein Tangle Wire. Das ist halt immer toll gegen Aggro Decks. 2-3 Time Walks für mich. Ich leg ne Uba Mask und er zieht Länder und kann sie spielen und hymned mich, zieht zwei von drei Welder auf meiner Hand. Mir fehlte halt von Anfang an das farbige Mana, um durchzustarten. Ich ziehe es und lege den dritten Welder. Jetzt kommt sein fataler Spielfehler. Er revealed ein Diabolic Edict, spielt es nicht, legt stattdessen Land und nen Hyppie. Von da an habe ich ihn mit dem vierten Welder halt im Dauer-Wire-Lock und er sieht seinen Fehler ein.

Spiel 2:
Er überrascht mich mit dem nicht schlechten Swamp-Planar Void-Start. Lang nicht mehr gesehen die Karte. Gut, gegen Wasteland, Mox, Mana Vault, Lotus, Smokestack, Tangle Wire macht das halt auch nichts. Er legt fleißig Länder weiter, aber im klassischen Soft Lock verliert er dann doch alle permanents, inkl. dem Planar Void. Zwei Trikes später von mir war es das.

2/0/0 4:0

Runde 3
Gegner: Tai
Deck: Salvager Oath (mit Beatern im sb)
Würfelwurf: ich

Ich glaub, ich hab mit Stax noch nie ein Spiel gegen Oath verloren. Man braucht halt nur ein Chalice 2 oder ein schnelles Smokestack, dann gewinnt man.

Spiel 1:
Ich hab aber den Mulligan auf 6, dann aber doch Land, Ancestral. Er hat Land, Chrome Mox. Ich Workshop, Tangle Wire und befürchte den Counter. Der kommt auch in Form eines Mana Drain. Er legt in seinem Turn Oath, aber ohne ein Orchard im Spiel. Ich topdecke einen Mox, um meine Academy zu befeuern und kann in einem Turn Smokestack und Uba Mask probieren. Zweiteres forced er. Das Smoky räumt seine Seite auf und als ich aus einem Jar auch noch die Trinisphere lege, scooped er.

Er meint selbst, dass er gegen Stax eigentlich keine Chance hat. Sehe ich auch so. Ich boarde mal alles gegen Oath und alles gegen Salvager rein. Dass er die Beater rein- und die Combo rausnimmt, wusste ich da noch nicht.

Spiel 2:
Er beginnt schwach mit Sea und Brainstorm. Ich lege Bazaar und Mox und finde in zwei Aktivierungen kein weiteres Mana. Mein Tormod´s Crypt scheint ihn nicht zu beeindrucken und als die Akroma das Spiel betritt, weiß ich auch warum.

Spiel 3:
Also jetzt aber: Chalice 2. Nein, wieder nicht dabei, aber die Hand muss ich halten. Volcanic Welder. Er Land, nichts. Ich Crucible und noch nen Welder. Er halt Orchard + Oath. Schlecht. Ich hab Wire und Null Rod, aber da erst seine Effekte triggern und dann meine, sind die Viecher immer enttapped zum Kloppen. Mein Smokestack kommt eine Runde zu spät. Er kann es sich sogar leisten, einmal vergessen anzugreifen. Ich bin Matsch.

2/1/0 5:2

Runde 4
Gegner: Johannes
Deck: Control Slaver/b
Würfelwurf: er

Wir haben vorher einige Runden getestet und es war ein bisserl zu seinen Vorteilen. CS war noch nie ein tolles Matchup von Stax. Zu viele Inseln, auch Welder, bomben Sideboard

Spiel 1:
Er zieht seine Hand und muss laut lachen. Und dann weiß ich auch warum: Mox Ruby, Gorilla Shaman, Strip Mine, Mana Vault. Ich bin nicht ganz so entrüstet, denn ich habe Workshop Crucible, aber er hält als sechste und siebte Karte die Force plus blaue Karte. Das war es dann auch schon. Ich hab kein Mana und er den Shamanen. Nach nem Gifts gebe ich auf.

Spiel 2:
Er hat Mulligan auf 6. Ich beginne mit Mox, Workshop, Trinisphere, er hat die Force, danach Insel, Ancestral. Krasser Mulligan, sag ich mal. Alles, was er braucht eben. Ich habe nichts Dolles mehr, er wieder nen Shamanen (drei nach dem Boarden). Shaman + Academy und viele Artefakte = Stax macht nix. Das waren so 10 Minuten für zwei Spiele.

2/2/0 5:4

Echt starke Leistung bisher. Zwei harmlose Decks zerpflückt, aber wenn es mal anspruchsvoll wurde, dann ging nix mehr.

Runde 5
Gegner: Niels
Deck: Gobbos mit Ancient Tomb
Würfelwurf: ich

Spiel 1:
Ich beginn mal sehr fies mit Lotus Crucible und gleich die Strip Mine daneben. Er stöhnt. Aber es kommt immerhin Mountain und Lackey. Aber ich habe halt das gute, gobbos-niedermachende Tangle Wire. Er nie Land und die Trinisphere besiegelt es dann.

Spiel 2:
Meine Starthand ist der super-Kracher: 2 Mox, Lotus, Workshop, BEB, Jar, Tangle Wire. Aber er macht: Mountain, Sol Ring, Null Rod. Oh, kann meine Hand mal einfach gar nichts mehr. Das Crucible kommt von oben und rettet mir erst mal den Arsch. Den Zug drauf halt Tangle Wire und genug permanents zum Tappen habe ich ja, auch wenn sie alle kein Mana geben können. Der Niels übersieht dann, dass sein Sol Ring ja auch nix kann und macht auch nix weiter. Als ich dann mal ein Smoky liegen habe und ihm die Länder und Mana ausgehen, opfert er den Null Rod. Gut, dann war der Sieg dank Jar mit 10+ Mana offen nur noch Formsache.

3/2/0 7:4

Wirklich unbefriedigendes Turnier. Aber dann mal auf zum Highlander.

Highlander

Es gibt da ja eine inoffizielle Banned-Liste und zwar nach  magicplayer.org. Eine Highlander-Seite. Die Jungs haben sich mal richtig Gedanken gemacht, welche Karten in Highlander zu viel können. Heraus kam eine Liste, die der von T1 recht ähnlich ist, ergänzt durch so weitere mächtige Karten wie z.B. Survival of the Fittest. Es gab im Vorfeld schon eine Diskussion, ob wir nach diesen Regeln spielen sollten, oder einfach nach T1. Arno, der Veranstalter bestimmte nach T1. Und ich als jemand, der Fun noch nie gespielt hat und auch nicht das Gespür dafür hat, nun besonders funny Decks zu bauen, hab mich natürlich nicht davon abbringen lassen, ein best-of T1.dec zu bauen.

Highlander (Torben)

Mainboard

1x Volcanic Island
1x Bloodstained Mire
1x Polluted Delta
1x Flooded Strand
1x Wooded Foothills
1x Gemstone Mine
1x City of Brass
1x Glimmervoid
1x Mishra’s Workshop
1x Strip Mine
1x Wasteland
1x Tolarian Academy
1x Library of Alexandria
1x Badlands
4x Swamp
1x Underground Sea
7x Island
1x Underground River
3x Mountain
1x Triskelion
1x Flametongue Kavu
1x Karn, Silver Golem
1x Goblin Welder
1x Masticore
1x Grim Lavamancer
1x Solemn Simulacrum
1x Razormane Masticore
1x Dark Confidant
1x Dwarven Miner
1x Serendib Efreet
1x Psychatog
1x Morphling
1x Shadowmage Infiltrator
1x Darksteel Colossus
1x Mox Diamond
1x Nevinyrral’s Disk
1x Sol Ring
1x Engineered Explosives
1x Mox Emerald
1x Powder Keg
1x Mox Jet
1x Crucible of Worlds
1x Mox Pearl
1x Memory Jar
1x Mox Ruby
1x Isochron Scepter
1x Mox Sapphire
1x Sensei's Divining Top
1x Black Lotus
1x Staff of Domination
1x Chrome Mox
1x Mind's Eye
1x Smother
1x Gifts Ungiven
1x Vampiric Tutor
1x Mystical Tutor
1x Counterspell
1x Lightning Bolt
1x Incinerate
1x Fact or Fiction
1x Muddle the Mixture
1x Skeletal Scrying
1x Stroke of Genius
1x Terror
1x Fire/Ice (Ice)
1x Thirst for Knowledge
1x Brainstorm
1x Lim-Dûl’s Vault
1x Ancestral Recall
1x Echoing Truth
1x Impulse
1x Diabolic Edict
1x Demonic Tutor
1x Yawgmoth’s Will
1x Night’s Whisper
1x Deep Analysis
1x Duress
1x Chain Lightning
1x Mind Twist
1x Wheel of Fortune
1x Earthquake
1x Tinker
1x Merchant Scroll
1x Serum Visions
1x Chainer’s Edict
1x Time Walk
1x Timetwister
1x Braingeyser
1x Force of Will
1x Mana Drain

101 Karten

Macht 101 Karten. Davon würde ich nach dem Turnier betrachtet noch was ändern. Die beiden Masticores und der Serendib waren z.B. furchtbar schlecht. Den Colossus hatte ich erst kurz vorher als 101. Karte reingetan, weil ich gemerkt hab, dass man irgendwie doch ganz gut an das Tinker kommt und mir ein gutes Ziel gefehlt hat.

Das Deck macht halt nur broken Sachen. Zieht Karten, tutored und irgendwann kommt dann halt was, mit dem man gewinnt. Sideboard habe ich mir irgendwie zusammengekramt. Ist auch eher unwichtig.

11 Leute und ich bekomme gleich ein Bye. Supi

Runde 1
Gegner: %
Deck: %
Würfelwurf: %

Bye

1/0/0 0:0

Runde 2
Gegner: Niklas
Deck: G/B Beat und Control
Würfelwurf: er

Spiel 1:
Er macht Bayou und cycled ein Land. Ich mache Swamp und Sensei´s Top. Er macht weiter mit Forest und Zealot. Ich habe in meinem Turn ein Edict parat. Er macht Swamp und nix. Scheint wohl noch so einige dicke Viecher auf der Hand zu haben. Ich hab den Confidant, er aber das Rend Flesh. Da fällt mir ein: Klar, Dark Banishing wäre auch noch ein gutes Removal gewesen. Ganz übersehen. Dann kommt halt mit dem vierten Land von ihm der gemeine Blast Oderm. Da hat jedes Control Deck Probleme. Ich ziehe ihm mit Duress noch ein Putrify, aber der Oderm prügelt auf mir rum. Er kann einen Solemn legen. Mit Lim Dul´s Vault suche ich mir eine Antwort und finde ne Disk, die mir dann noch einmal Schaden erspart. Er probiert eot ein Gifts, aber ich habe mir mit dem Top noch schnell ein Drain auf die Hand gezogen. In seinem Zug spielt er Call of the Herd + Flashback. Ich bin noch nicht bei viel Mana, deshalb brauche ich für meine Aktionen immer mehrer Züge und werde mal hier, mal da gehauen. Bevor ich tot bin, topdecke ich Muddle the Mixture und suche mir damit Echoing Truth und kann seine beiden Elefanten abschaffen und überlebe auf 4 Leben. Ich finde das Tinker, hole mir Colossus, er hat aber schon wieder Grünzeug liegen. Ich attacke, er geht auf 9, bringt mich auf 1 und muss ne Kreatur topdecken, damit er noch einen Angriff von meinem Colossus aushalten kann. Tut er auch und so bekomme ich ihn nur auf 1 und im nächsten Turn überrennt er mich.

Spiel 2:
Ich beginne mit Mox, Sea, Demonic auf Tinker. Er macht nur Land, 2nd Turn lege ich Chrome Mox ohne Imprint, ein weiteres Land und tinker mir mal wieder Colossus hoch. Gut, dass ich ihn doch noch mit rein genommen habe. Er legt zweites Land und nichts. Ich gewinne einfach

Spiel 3:

Er startet mit Land, Bird. Ich mit Land, dann kommt von ihm der gute Yavimaya Elder. Ich topdecke zu seinem Unglück das Fire/Ice und entsorge beide Viecher. Er legt ein paar Elfen und ich meine geboardete Propaganda, die ihm echt Probleme bereitet. Er holt sich noch mit Witness den Elder wieder, hat aber nie wirklich das Mana, um mal großartig anzugreifen. Ich spiele ein Fact or Fiction und er legt zweifelhafte Stapel. Ich nehme den 4er mit Lim Dul´s Vault, Insel, Razormane Masticore und Serum Visions über den Mind Twist, der ihm „nur“ 3 von 5 seiner Karten genommen hätte. Einen Zug später finde ich dann halt durch massives Tutoren den Tinker und will mir mit zwei Mana frei den Colossus holen, er spielt das gute Shadow of Doubt, aber ich habe das Muddle dagegen. Game.

2/0/0 2:1

Runde 3
Gegner: Janos
Deck: Enchantments + Artefakte.dec
Würfelwurf: er

Spiel 1:
Er beginnt nur mit Ländern und Darksteel Ingot. Ich hab nen Mox und ein paar Länder und nen Psychatog. Er legt Ouphe Vandals, die ich mit dem gekonnten Flamtongue Kavu beantworte. Er macht es aber noch besser mit einem Wrath of God. Ich lege Lotus und Memory Jar, er noch nen Weathered Wayfarer und nen Staff of Domination. In meinem Jar finde ich doch glatt ein ganzes Edict und das Wheel of Fortune. Also weitersuchen. Darin habe ich Demonic auf Tinker und will mir Colossus holen, bemerke aber seinen Staff und entscheide mich für Mind´s Eye. Falsche Entscheidung, denn der Colossus wäre es doch gewesen. Zwar hätte ich nie erfolgreich angreifen können, aber er hätte sich dauerhaft fünf Mana offen halten müssen. Zu allem Überfluss hat er gleich in seinem Zug das Creeping Mold auf mein Eye, gegen Colossus hätte es halt nix gemacht. Spitze. 20 Karten gesehen und doch keinen Vorteil davon gehabt. Ich hole mir mit Muddle nen Confidant, er hat das Gifts auf 3 Honden und Bribery. Ich gebe ihm zwei Honden, aber bevor die richtig was können hole ich mir mit ner Tutor Chain ne Diskette und gleich den Walk hinterher. Bei ihm kommt Clearwater Goblet für 5 und ich bin erschrocken. Jede Runde 5 Leben? Wer soll das denn racen, zumal meine beiden Solutions Disk und Keg schon durch waren. Ich scoope mal schnell.

Spiel 2:
Ich beginne mit Land und Land und eot dann Lim Dul´s Vault, damit finde ich sehr viel. Ancestral und Vampiric auf Lotus, der Janos ein Mind Twist für alle sechs Handkarten beschert. Wie fies. Mind Twist ist in der anderen Liste natürlich auch gebanned. Solemn und Serendib machen es dann in drei Turns mit einem abschließenden Earthquake für 5.

Spiel 3:
Er beginnt mit drei Ländern und nichts. Ich hatte 1st Turn Library und ziehe jede Runde 2 Karten und weiß gar nicht wohin mit meiner Card Quality. 2nd Turn kommt Mox, Workshop Solemn. Sind wir hier im T1? Ja fast eben. Ich lege nen Infiltrator, er doppelgängerd ihn sich, ich hab ein Edict. Und mit jeder Runde 10 Karten auf der Hand geht ziemlich viel. Morphling beendet es in vier Zügen.

3/0/0 4:2

Runde 4
Gegner: Michi
Deck: 5c Gifts (so nennt er es)
Würfelwurf: er

In einem Testspiel vorher hatte ich Ancestral im Scepter. Das ist toll.

Spiel 1:
Ich nehm Mulligan auf 6. Er beginnt nicht so toll mit Volcanic und roter Spellbomb. Ich habe dagegen Mox, Mox, Land, Welder. Er in seinem 2nd Turn nichts, ich eot Brainstorm und finde das schwarze Mana für mein Lim Dul´s Vault, welches einfach Spiele gewinnt, wie ich rausgefunden habe. Demonic auf Ancestral stimmt Michi auch nicht froh. Sein Tog kommt immer mal für 1 vorbei aber das Fact of Fiction, welches ich dann spiele, hätte er lieber benötigt. Ich hatte von Beginn an die Super Kontrolle und Michi nicht viel Mana. Als ich dann ein Mind´s Eye lege, hat Michi keine Lust mehr.

Spiel 2:
Er macht 2nd Turn Survival, hat aber schon wieder nur wenig Mana. Ich walke gleich mal in meinem ersten Turn und ziehe dann per Duress sein Mind Twist runter. Mit Fire/Ice erkaufe ich mir noch einen Zug, ohne dass Michi was macht, außer mal zu surviveln. Ich truthe ihm sogar sein Survival hoch, nur damit er es wieder spielen muss und ich somit schon wieder nen Time Walk hatte. In nem Thirst finde ich Demonic, mit dem ich mir schon mal auf Halde den Will hole. Er macht eot Gifts auf Regrowth, Ancestral, Life from the Loam und Tinker. Ich gebe ihm Tinker und Loam, weil er mit denen in seinem Zug noch nicht viel anfangen kann, außer sich mal sein drittes Land zu holen. Er hatte nach wie vor nur zwei Mana und nen Bazaar im Spiel. Ich bin wieder dran und zieh den Will durch mit Ancestral, Walk, Demonic auf Mind Twist, bin wieder dran und twiste ihm alle sieben Karten runter. Übel. Das war es dann halt.

4/0/0 6:2

Das nächste Highlander Turnier wird dann mit der entschärften Banned List gespielt, weil dann auch Arno eingesehen hat, dass die powered Leute auch im Highlander Welten voraus sind. Soll mir recht sein. Wird es halt spannender.

Im Großen und Ganzen wieder tolle mercadiade mit vielen Leuten. Und jetzt darf ich noch meinen Iserlohn-Bericht schreiben. Kommt also auch bald. Bis denn.

Torben

Geschrieben von Torben



Artikel:

Malle - 11.02.06 - 08:54


Mitglied seit
21.03.05

Gästebuch 
sehr gut gemacht. lässt sich gut lesen und deine gedankenzüge (z.B. deckwahl, kartenauswahl usw.) hast du auch mit eingebracht. weiter so...
mfg.: malle
ps: könntest vielleicht probieren etwas mehr action reinzubringen, das würde dem ganzen (is meine meinung) etwas mehr stimmung geben.


"Kräftig zog sie an einem Ding,
welches zwischen zwei Beinen hing.
Die weiße Milch sich bald ergoss,
und über beide Hände floss.
Sie molk die Kuh,
was dachtest du?"

Cagain - 11.02.06 - 10:35


Mitglied seit
07.11.04

Gästebuch 
Sehr guter Bericht^^

Hast du eine Deckliste von deinem Mono Brown ?
spirit of the wretch - 11.02.06 - 12:21


Mitglied seit
26.03.04

Gästebuch 
Hi, ich hab in der 5ten Runde in Legacy gegen dich gespielt. Letzte Mercadiade hatten wir die Ehre mit Survival-Advantage Mirror =)
Glückwunsch zum stylischen Old-School Dystophia Kill!


Mögest du in interessanten Zeiten leben!

Team SPOD It's Whisky Magic!

Ulban - 11.02.06 - 12:31


Mitglied seit
19.03.02

Gästebuch 
Einfach weg geburnt :-)
Revised - 11.02.06 - 12:43


Mitglied seit
31.07.04

Gästebuch 
Wie immer ein sehr guter Bericht.
Die Deckwahl für Legacy fand ich aber etwas enttäuschend.
Bei dem derzeitigen Meta finde ich Sui b/g keine gute Wahl.
Meiner Meinung nach ist z.B. Ying&Yang z. Zeit stärker.
lookout - 11.02.06 - 13:56


inaktiv

Gästebuch 
Super Bericht.
Nur das Legacy Deck... Ich bin mit dem, wie ich vorher dachte, viel besseren Ying&Yang 4:3 gegangen...


"Good decks play good cards. The best decks play the best cards." - Mike Flores

SudmannJan - 11.02.06 - 16:35


inaktiv

Gästebuch 
Ich mit B/W Pikula 3:4 Super Bericht ansonsten


Offiziell von Magic Orb als "Gedisst" markiert.

lord of goblins - 11.02.06 - 19:42


inaktiv

Gästebuch 
Gut geschrieben und man versteht die Spielzüge, mm, bis zum nächsten Mal.


I <3 civic & hsv

Nekroshine - 13.02.06 - 11:51


inaktiv

Gästebuch 
Sehr cooler Artikel, vorallem die decklisten gefallen mir sehr gut. Hoffentlich werden deine Artikel wieder Regelmäßiger.
Nekroshine
Sporengreifling - 05.04.06 - 17:04


Mitglied seit
15.07.04

Gästebuch 
Einfach klasse Bericht, man will immer weiter lesen, die besten Berichte kommen halt von Torben...
Chickenfood - 09.08.06 - 15:51


Mitglied seit
03.08.06

Gästebuch 
Deine Berichte gehören zu denen, für die ich auch zahlen würde um sie zu lesen.

Wirklich klasse Chickenfood


klug und fleißig — gibt's nicht;
klug und faul — bin ich selbst;
dumm und faul — für Repräsentationszwecke noch ganz gut zu gebrauchen;
dumm und fleißig — davor behüte uns der Himmel

Wissen ist Nacht, aber 42 ist die antwort auf alles.





Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.