Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Turnierbericht Munich Legacy IV

Hi Leute!

Nach längerer Abstinenz kommt mal wieder ein Turnierbericht meinerseits. Es handelt sich wie immer um das Münchner Legacy Turnier an der Sabel Schule. Das erste Turnier im neuen Jahr war mit 30 Teilnehmern gut besucht und auch die Kartenpreise waren nicht von schlechten Eltern. Das Metagame war nicht klar zu definieren, man rechnete allerdings mit diversen Treshold Varianten sowie den allzeit Aktuellen wie Landstill, Vial Goblins, Suicide und Solidarity. Ich wollte endlich etwas Neues ausprobieren, womit keiner rechnete. Glücklicherweise war das Deck bis auf vier Windswept Heath die ich mir borgen musste vollständig. Die Liste gleicht einem erfolgreichen Netdeck, dessen Primer mir durch Zufall in die Hände fiel. Nur Sideboard und Manabasis habe ich ein wenig nach meinem Geschmack verändert. Das Sideboard ist alles andere als überlegt und wurde erst zehn Minuten vor Turnierbeginn zusammengeworfen. Hier kommt die Deckliste:

Welder Survival

4 Taiga
3 Tropical Island
5 Forest
1 Wooded Foothills
4 Windswept Heath
2 Tree of Tales
3 Chrome Mox

4 Survival of the Fittest
4 Goblin Welder
4 Thirst for Knowledge
2 Intuition

4 Birds of Paradise
3 Eternal Witness
1 Quirion Ranger
1 Genesis
1 Wood Elves
1 Spore Frog
1 Uktabi Orangutan
1 Rofellos, Llanowar Emissary
1 Viridian Zealot
1 Squee, Goblin Nabob
1 Goblin Sharpshooter
1 Anger

1 Pentavus
1 Duplicant
1 Platinum Angel
1 Sundering Titan
1 Ornithopter
1 Triskelion
1 Phyrexian Colossus

Sideboard:

3 Naturalize
2 Arcane Laboratory
3 Tsabo´s Web
1 Bottle Gnomes
2 Spike Feeder
3 Tormod´s Crypt
1 Volrath´s Stronghold

Das Sideboard ist schnell erklärt: Naturalize gegen Needles, Ravager und andere Survivals. Die Laboratory gegen High Tide Varianten, Tsabo´s Web und Volrath´s Stronghold gegen Landstill. Die Gnomes und Spike Feeder gegen Burn. Tormod´s Crypt als Notlösung gegen Treshold sowie Mirror. Ich war mir allerdings nach einigen Testspielen meiner Niederlage gegen dieses Deck vor, sowie nach dem Boarden
Relativ sicher.

Ich habe mir wieder einmal keinerlei Notizen gemacht und alles aus dem Kopf niedergeschrieben. Was dabei herausgekommen ist werdet ihr gleich beurteilen können. Ich hoffe das dieses Mal alles seine Richtigkeit hat, das Turnier war einfach zu genial als dass ich keinen Bericht schreiben könnte.

START GAME




Match 1
Gegner: Roland Reindel
Deck: Vial Goblin r/w
Dice: Er

1.Spiel

Nach einem Mulligan halte ich eine sehr gute Starthand mit Survival, genug Mana und Kreaturen. Er fängt mit Gebirge und Vial an und gibt ab. Ich lege ein Tropical Island und sehe ihm zu wie er die nächste Vial legt, allerdings auf einem Land sitzen bleibt. Ich mache seine Treshold Überlegungen mit Taiga und Survival zunichte. Am Ende meines Zuges kommt via Vial der Mogg Fanatic und in seinem Turn statt Land die dritte Vial. Mich stört das wenig, den Gedanken die Vials zu zerstören verwerfe ich sofort wieder und entscheide mich für ein schnelles Spiel also Chrome Mox Anger, Platinum und Colossus in den Grave, Welder ins spiel und der böse colossus schaut für 8 vorbei. In meiner End Phase betreten Piledriver und ein weiterer Fanatic das Spiel. Ich bekomme eins aufs Haupt und er gibt ab ohne meinen Welder gepingt zu haben. Hier kommt der Zweite Schweißmeister, schnell mal den Koloss durch weldern enttappt und seine Lifepoints werden knapp. Er haut noch ein wenig drauf doch es reicht nicht und ich zahle 8 Lebenspunkte und chumpe in den Piledriver der sowieso für 7 angreift. Endlich killt er die Welder und nimmt noch mal 8 und schiebt die Karten zusammen, als ich mir den nächsten Welder ins Spiel „survivle“

Ich rechne damit in diesem Spiel die ein oder andere Needle zu sehen und boarde
Witness, Titan, Zealot und Wood Elves für drei Naturalize und Bottle Gnomes

Spiel 2

Das zweite Spiel startet ausgezeichnet mit zwei Mulligan meines Gegners. Er fängt allerdings trotzdem mit einem Goblin Lackey an. Ich halte eine urgute Hand aus Mox und Fetchland, Welder und drei Birds of Paradise und dem Survival. Ich gehe auf Nummer sicher und lasse den ersten Bird in den Lackey chumpen. Lege dann den Mox und präge den nächsten Bird ein und mit einer gefetchten Taiga das Survival of the Fittest. Ich lasse den Lackey bangen Blickes durch und ein Warchief kommt ins Spiel. Ich hole mir in seiner End phase ein Trike und in meinem Zug Anger, Koloss,
Bird und Welder aufs Feld. Chrome Mox durch Triskelion ersetzt, Trike attack, er nimmt 4, der Warchief segnet das Zeitliche und weiter. Der Lackey wird gepingt und er steht einsam mit einem grottigen Ringleader da. Ich ziehe allerdings auch keine Kreatur und so muss es der Koloss wieder alleine schaffen, das tut er auch hervorragend und als dann endlich der random Critter von oben kommt reicht eine Triskelion Salve aus um die letzten Lebenspunkte auszulöschen.

2/0

1/0

Match 2
Gegner: Mathias Helmbold
Deck: Angel Stompy u/w ??
Dice: Er

Ich halte sein Deck zunächst für Landstill da er im ersten Spiel countert was das Zeug hält und Inseln nachlegt nachlegt. Mein First Turn Survival fängt sofort in seinem Zug ein Disenchant. Der Welder wird sofort geschwertert. Am Ende meines dritten Zuges tappt er sich für Brainstorm und Accumulated Knowledge komplett aus, ich nutze die Chance und lasse einen Thirst for Knowledge resolven. Neben diversen Kleinkram halte ich nun auch eine Intuition. Ein Platinum Angel ist im Grave
Er spielt eine Morph Kreatur sprich Exalted Angel und gibt ab. Ich gehe auf Beatdownmodus und werfe ihm 2 Birds und nen Zealot auf den Tisch. Er wartet
zunächst vergeblich auf eine zweite Ebene und so kann die Morph Kreatur weder angreifen noch darf sie blocken. Mein Zealot wird geschwertert und ich spreche die Intuition in meiner Main Phase auf zwei Witness und Survival of the Fittest. Die Witness kommt auch gleich aufs Feld, mein Survival auf die Hand.
In seiner Runde kommt ganz gechillt die Chalice auf 2 und verschafft ihm Zeit sein Land zu finden. Ich finde aber vorerst genug Länder und die Witness greift seine Lifepoints an. Endlich zieht er eine Tundra. Eine Attacke mit dem Engel später hat er wieder doppelt soviel Lebenspunkte wie zuvor und kommt nach und nach wieder auf 22. Jetzt wird’s langsam lustig: Hardcast Sundering Titan ... Muhaha... Counterspell. Nächster Versuch: Der Affe von oben und......... resolvt. Chalice wird gefressen und ab geht’s Survival Action vom feinsten. Der Duplicant entfernt den Engel, wird aber von den Vedalken Shakles übernommen. Hilft ihm aber alles nichts mehr denn mit meinem Mana hab ich bald drei Welder mit Eile und nen Koloss der schon wieder finisht.

Raus gehen Trike/Sharpshooter/Pentavus rein natürlich alle Naturalize.

Spiel 2

Ich muss wieder Mulligan auf sechs nehmen halte dann aber mit zwei Ländern, zwei Survival, Welder und Witness. Der Welder wird leider sofort geschwertert und die beiden Survival fangen Counterspell und Force. Es heißt also wieder Beatdown, denn von oben kommen noch der Zealot und Birds (Das hatten wir doch schon mal??). Mit genug Mana probiere ich Witness auf Survival und raus damit. Er macht nichts dagegen sondern schwertert eine Genesis die mit dem Spore Frog seine Lifepoints dezimiert. Was nun folgt ist Routine. Ich such erst den Anger dann den Titan und zuletzt den Welder. Der Titan zerstört seine Tundren, meine Taiga und wird geshacklet. Dann kommt halt der Koloss mit dem nächsten Welder und haut ihn in den roten Bereich. Als ich zum finalen Schlag aushole versucht er noch mit meinem Titan zu chumpen. Er liest sich meinem Hinweis folgend die Karte durch und reicht mir die Hand.

2/0

2/0

Match 3
Gegner: Michael Oberhauser
Deck: Solidarity
Dice: Er (natürlich -.-)

Spiel 1

gegen Soli kann man nicht viel schreiben, das sind in etwa so schöne Spiele wie gegen Landstil. Erste Runde resolvt mein Survival ich bau mich voll auf und hau auf ihm rum. Runde 5 oder 6 wird es interessant: Er lässt mich alles bis dato legen, zieht hin und wieder Karten und legt Fetchlands zu seinen inseln. Ich hab mich schön aufgebaut 4 Länder 2 Birds, Survival, 3 Welder und der Engel im Spiel, er im einstelligen Lebenspunktbereich. Der Engel ist mein einziges Artefakt und jetzt der Spielfehler des Tages: In vollem Eifer lege ich einen Wald statt des tree of tales auf der Hand. Ich survival mir zur Sicherheit um den Engel komplett zu schützen noch den Thopter und will ihn casten... als Response geht er in die Kombo. Drei High Tides, ein Reset und ein Turnabout auf meine Critters später bin ich mir des Sieges nicht mehr so sicher und sehe zu wie mir 2 Brain Freeze die Bibliothek wegmillen. Zum Kill braucht er aber trotzdem 2 cunnings oder einen anderen Maindeckplan als den mir bekannten. Er hat dank dem 4.ten Tide, genug Mana und castet mal Cunning und Twincast auf selbigen. Krass ..+.+.. ich glaube ihm einfach mal das er ein Stroke im Sideboard hat und Schiebe nachdem er mir sein Chain of Vapor zeigt zusammen. Mit dem Tree of Tales hätte ich gewonnen.

Sharpshooter und Trike gehen raus für Arcane Laboratorys

Spiel 2

Ich halte die Shicehand schlechthin doch einen dritten Mulligan nehme ich dann aus Prinzip nicht. Ich fange mit 5 Handkarten mit Welder, Go an und überlege mir wie ich den Pentavus am besten von der Hand in den Grave bekomme ohne Survival (Toppdeckskill habe ich ja schon die Spiele vorher bewiesen^^). Er nimmt mir die Entscheidung ab. Blue Elemental Blast und Go. Ich lege Bird und den nächsten Welder er countert mit nem weiteren BEB und legt Land und weiter. Bei mir kommt der dritte Welder von oben ich lege ihn zusammen mit dem Zealot raus und schaue was er zu bieten hat. Endphase den dritten BEB und ich werde melancholisch. Letzte Chance da kein survival kommt, Beatdown mit Wood Elves, Zealot und Kleinkram. Er geht tatsächlich auf 3 leben runter und in die kombo, zeigt mir seine hand mit u.a. High Tides, Brain Freezes, Resets und Meditates das reicht auch für 120 karten. Scoop.

0/2

2/1

Match 4
Gegner: Aaron Niemeyer
Deck: (Mein) Suicide Black (Deckliste in meinem Gästebuch)
Dice: Ich

Ich halte ne gute Hand mit Survival, Bird und 3 Ländern. Fange auch gleich mit Land Bird, Go an und gebe ab. Seinen Start könnte man dann durchaus mit gutem Gewissen broken nennen. Swamp, Ritual, Ritual, Specter, Hymn. Er zieht dummerweise einen Wood Elves und das Survival. Ich response auf den Specter Angriff mit Thirst for Knowledge und discarde einen Pentavus. Ich halte noch Sharpshooter, Genesis, Land und Witness. In meinem Zug dann die Schlampe leider nicht mehr und ich steige auf Plan B um: Sharpshooter Go. Bei ihm kommt wieder kein Land und er haut mit dem Specki meine Genesis weg. Jetzt bin ich am Drücker: Bird enttappt gelassen und Zealot, Go. Er greift erwartungsgemäß an, doch dieses Mal chumpt der Bird vor den Hypnotic Specter, mein Scharfschütze waltet seines Amtes und holt ihn vom Himmel. Ich stabilisiere mich und komme schließlich durch Draw an ein weiterers Survival, dieses ins Spiel, im gleichen Zug ein paar Blechkameraden in den Grave und einen eiligen Welder ins Spiel und er schiebt zusammen


Ich boarde mal 3 naturalize rein. Ich kenne die Deckliste in und auswendig er wird die 4 Nadeln und die Wretchs reinboarden. Raus gehen Titan, Duplicant und Pentavus (bei mir)

Spiel 2

Ich halte eine gute hand und kann trotz Sinkhole, Wastelands und Handdestruction ein frühes Survival legen und Genesis, Squee, Anger und Trike in den Grave legen. Im Zug darauf legt er den Wretch und mit seinen beiden freien Ländern nimmt er mir Squee und Trike. Sein Specter haut mich auf Toppdeckmodus. Ich ziehe aber glücklicherweise die rettende Kreatur von oben und bringe den Koloss in den Grave und mit Welder ins Spiel. Jetzt wird zurückgeschlagen. Ich ziehe wieder einen Critter von oben und der zweite Welder überzeugt ihn von seiner Niederlage.

2/0

3/1

Match 5
Gegner: Michael Eckl
Deck: Suicide Black
Dice: Er

Vor dem letzten spiel labern wir ein bisschen. Er erzählt mir dass er nur um bei diesem Turnier zu spielen eineinhalb Stunden Zugfahrt von Altötting auf sich genommen hat. (langsam etabliert sich das Turnier) Ich hab überhaupt keine Lust mehr auf ein Spiel, muss ich doch aufgrund der grünen Folien höchstwahrscheinlich mit Treshold rechnen. Biete ihm das Draw an er lehnt ab und los geht’s.

Spiel 1

Er fängt mit Swamp, Go an ich leg ein Fetchland. Er spielt die Hymn und zieht mir eins der eh schon so wenigen Länder und das Survival. Ich fetche mir eine Taiga leg den letzten Wald auf meiner hand und spiele einen Welder um ihn unter Druck zu setzen. Er legt los mit Ritual, Darkblast auf den Goblin und Sinkhole auf meinen Wald dazu fegt ein Wasteland meine Taiga vom Tisch. Super kein permanent auf dem Tisch und keine Länder auf der Hand. Er macht fröhlich weiter mit Wasteland und Hypnotic specter. Ich ziehe immer noch keine Länder und der Specter swingt jede Runde rüber. Endlich kommt das rettende Tropical und ich lege den Spore Frog ins Spiel. Er hat den Dark Confidant und mich auf Topdeckmodus das nächste Wasteland nimmt mir mein einziges land und ich komm einfach nicht mehr ins Spiel und werde letztendlich vom Specter mit Confidant und Negator verhauen.

Ich hab weder Artefakte noch Enchantments gesehen und boarde deswegen mal solide gar nichts

Spiel 2

Here we go: Nach 5 Minuten mischen und einigen Versuchen das letzte Spiel zu begreifen kam dann die Ultrahand zum Ende des Turniers: Taiga Mox imprint Zealot Survival, Go. Er kann mir nur zuschauen wie ich abgehe. Sein Specter und die Hymn nehmen mir mal nen Squee, den Anger, Genesis und andere Artefakte. In der sechsten Runde beendet der gewelderte Koloss das Trauerspiel dank Quirion Ranger sogar ohne argen Lifeloss meinerseits. So muss das laufen. Das nenn ich Revange.

Spiel 3

Er fängt mit Duress an und ist enttäuscht, dass ich eine Hand nur mit Kreaturen und Ländern gehalten habe. Ich lege Taiga, Quirion Ranger, bei ihm kommt ein Wasteland auf meine Taiga ich nehme sie mir als Response auf die Hand und er ließt sich den Quirion Ranger noch mal genauer durch^^. Ich leg also meine Taiga wieder und den Goblin Welder. Ein Kumpel von Michael der unser Spiel beobachtet rastet vor Wut und Unverständnis aus, als dieser statt dem Darkblast auf den Welder eine Hymn auf mich spielt. Er zieht Squee und Genesis (Muhaha), in meinem Zug kommt Tree of Tales und ein Thirst for Knowledge mit dem ich den Pentavus als einziges Weldertarget endlich in den Friedhof legen kann. Rein damit!
In seinem Zug wird dann der Welder geblastet und der Quirion Ranger „geedictet“. Ich zieh nichts Besseres und komm mal für 5 bei ihm vorbei. Er legt nen Shade und Go. Beeindruckt mich gar nicht. Ich verzichte darauf meine beiden Länder zu tappen und hau wieder für 5 und Go. Der Shade wird frech und swingt bei mir vorbei, ich lass einen Pentavit chumpen und sacce ihn wieder in das Muttertier. Es gibt wieder haue für ihn er lässt seinen Nantuko zunächst mal daheim und versucht ein Teuflisches Edikt ich bau mir einen Token und opfere ihn statt des Pentavus. Ich Toppdecke Mister Welder und überfliege ihn schließlich mit Pentaviten.

2/1

4/1

GAME OVER



Um kurz nach Sieben waren wir endlich fertig und die Rankings wurden ausgerufen:
Hier die Top 8:

  1. Yves Krpic: NQGw
  2. Anton Karlinski: Urw Iso
  3. Johannes Eigner: Welder Survival
  4. Markus Mühlhofer: Rw VG
  5. Tobias Klötzler: NQGw
  6. Thomas Kraemer: Rift
  7. Michael Oberhauser: Solidarity
  8. Georg Kutscherenko: Burn

Die Preise waren wieder einmal genial und sogar die unteren Plätze gewannen Topkarten wie Fire/Ice oder Tsabo´s Web.
Ich hab mir die besten Karten Für euch zusammengeschrieben:

  • Taiga
  • Volcanic Island
  • Badlands
  • Sol Ring Unlimited
  • Psi blast beta
  • Dust to Dust
  • Demonic Tutor
  • Karakas
  • Wrath of God 4th
  • Serra Angel bb asiatisch
  • Oath of Druids
  • Fork
  • Su-Chi

Als dritter hab ich das NM revised Badland gepickt

Greez an:
  • Simon der am Samstag Geburtstag hatte^^
  • Thorsten für die Preise
  • MtgDjinn : Das Deck ist wunderbar zu spielen, und wenn ich’s nicht gegen Solidarity verzockt hätte wäre mehr drin gewesen
  • Meine lieben Leser (schleim...)
  • Michael Oberhauser für die geniale Kombo im ersten Spiel der dritten Runde

Ich hoffe es hat euch Gefallen und ihr wollt mal wieder was von mir hören

Cu in Munich

Legacy rulez

Stay Sexy eure Fragmachine

Geschrieben von fragmachine



Artikel:

superschaf - 12.01.06 - 07:30


inaktiv

Gästebuch 
guter bericht...wurd aber auch langsam mal zeit das wieder was von dir kommt^^


Call me UPS cause i deliver my assists always in time

bonsai - 12.01.06 - 11:15


verbannt

Gästebuch 
son deck funzt auch nur in münchen hier im meta wäre es machtlos :) das gegen vial gobbos überrascht mich ein wenig aber naja gut.


(wakes) ich kill dich wakes

so gesehen am 9.9 im webchat -_-

El Bosso23 - 12.01.06 - 13:16


inaktiv

Gästebuch 
echt guter bericht! lässt sich wirklich gut lesen!
allerdings verstehe ich nicht wirklich warum du das eine match gewonnen hättest, wenn der tree of tales gekommen wäre, anstelle von dem wald, aber is ja au nich so wichtig^^


Unkenntnis blendet und lässt uns in die Irre gehen.
Oh, ihr elenden Sterblichen, öffnet die Augen.
-Leonardo Da Vinci-

PePe - 12.01.06 - 13:21


Mitglied seit
29.07.05

Gästebuch 
nett geschrieben doch mit notizen wäre wohl mehr herausgekommen^^


" Wir werden eure Felder niederbrennen, eure Schätze stehlen, eure Häuser zerstören, eure Kinder verklaven. Wir weden eure Angetrauten töten und die Gräber eurer Ahnen verfluchen. All das werden wir tun und ihr könnt dem nur entgehen, indem wir euch nicht finden...
...das Problem ist, wir haben euch bereits gefunden."
Racheverprechen der Hyozanrächerbande


El Nakhla - 12.01.06 - 13:29


inaktiv

Gästebuch 
Warscheinlich, weil er dann hätte weldern können...
Sehr guter Artikel, ich hoffe mal du schreibst nächstes WE wieder einen und leihst mir dein Sui wieder...
Ich hab mit 3-2 noch den Wrath bekommen


Zitat:Grow ist deshalb so gut, weil es sich mit Brainstorm und Serum Visions ständig die Hand wieder auffüllt!
-Zitat des (fast) besten Spielers aus München

thorment - 12.01.06 - 13:55


inaktiv

Gästebuch 
Hätte er den Tree of Tales gespielt, anstatt dem Wald, dann hätte er ein Artefakt außer dem Engel gehabt zum Weldern.
Außerdem hätte der Soli-Spieler nicht auf den Tree reagieren können.
Zum Bericht: Schön zu Lesen und mehr als bisher (mit Top 8 und den Preisen).


Metal is forever
In every single matter
Metal is forever
Nations come together

Liquidator - 12.01.06 - 14:43


Mitglied seit
26.10.03

Gästebuch 
sehr schöner Artikel, und obwohl du keine Notizen hattest doch sehr detailiert beschrieben =)
Außerdem ein echt interessantes matchup =)
weiter so

cu
Liqui


Cu and Greetz
Liqui

Nucular, das Wort heißt Nucular!


Unsterblicher - 12.01.06 - 16:50


Mitglied seit
14.09.02

Gästebuch 
Urghs, Phyrexian Colossus .. bei Colossus muss ich immer an den Dicken denken .. sry.

Letzte Änderung: 12.01.06 - 16:50


Suffer the pain of discipline or suffer the pain of regret.

RaVeN- - 12.01.06 - 18:31

Mitglied seit
02.02.05

Gästebuch 
In seiner Runde kommt ganz gechillt die Chalice auf 2 und verschafft ihm Zeit sein Land zu finden. Ich finde aber vorerst genug Länder und die Witness greift seine Lifepoints an. Endlich zieht er eine Tundra. Eine Attacke mit dem Engel später hat er wieder doppelt soviel Lebenspunkte wie zuvor und kommt nach und nach wieder auf 22. Jetzt wird’s langsam lustig: Hardcast Sundering Titan ... Muhaha... Counterspell.


Chalice 2 und er spielt counterspell ???
Der Gute Walter - 12.01.06 - 20:02


inaktiv

Gästebuch 
Schön dass du mal mal wieder einen bericht schreibst. Wie immer macht er spaß zu lesen und Superschaf macht den ersten kommentar.

Übrigens:

Gegen landstill stronghold und web? Synergie pur!^^


Jede woche Samstag ~14Uhr legacy in München, Sabelschule
Und erster Samstag jedes monats VINTAGE in München, Sabelschule(!)

Djinn - 13.01.06 - 16:12


Mitglied seit
28.05.02

Gästebuch 
Hab doch gewusst, dass das Deck potential hat der Turnierbericht hat mich echt erfreut^^
fragmachine - 13.01.06 - 16:28


Mitglied seit
07.02.05

Gästebuch 
@Raven: verdammt du hast recht. ich bin mir aber sicher dass mein gegner den titan gecountert hat und zwar mit counterspell. da haben wir wohl beide nicht aufgepasst...
El Nakhla - 13.01.06 - 17:35


inaktiv

Gästebuch 
Oder er hat aufgepasst und du hasts verzockt ^^ Das kennen wir doch alle solche kleinen Cheatereien...


Zitat:Grow ist deshalb so gut, weil es sich mit Brainstorm und Serum Visions ständig die Hand wieder auffüllt!
-Zitat des (fast) besten Spielers aus München



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.