Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Draw-Go

Jeder der blau kennt weiß wie man die Farbe nutzen sollte: mit Countern. Counter sind sogar so stark, dass man ein ganzes Deck mit ihnen füllen kann und anschließend mit einer einzigen starken Kreatur gewinnt. Genau so funktioniert ein Draw-Go Deck und das schon lange. Doch ab November rotieren einige Editionen aus dem Extended-Format raus. Darunter leidet auch ein Draw-Go Deck enorm.

Karten, die in Draw-Go Decks verwendet werden sind folgende:

Counter:
Force of Will
Force Spike
Disrupt
Counterspell
Mana Leak
Dissipate
Forbid
Thwart
Arcane Denial

Drawer:
Impulse
Brainstorm
Whispers of the Muse
Fact or Fiction
Accumulated Knowledge
Ophidian (Kreatur)

Remove-Spells:
Powder Keg
Nevinyrral's Disk
Capsize
Legacy's Allure

Finisher:
Masticore
Morphling

Unterstützer:
Phyrexian Furnace
Back to Basics

Länder:
Island
Wasteland
Dust Bowl
Thawing Glaciers

Zu den stärksten Karten gehören auf jeden Fall der Counter Force of Will und der Drawer Impulse. Mit Force of Will können nicht nur Karten in der ersten Runde gecountert werden, sondern auch wenn man ausgetappt ist, was eine enorme Fähigkeit ist. Der Impulse greift tief in die Bibliothek um an einen passenden Counter zu kommen und kostet dabei nur 2 Mana, so dass er immer eine passende Antwort auf gegnerische Sprüche ist!

Karten, die im November rausrotieren:

Ice Age:
Thawing Glaciers
Hydroblast (also in 5th)

Alliances:
Force of Will (!!!)
Arcane Denial

Homelands:
Sea Sprite

Mirage:
Dissipate

Visions:
Impulse (!!!)

Weatherlight:
Phyrexian Furnace
Ophidian

5th:
Nevinyrral's Disk
Hydroblast
Sea Sprite

Außer Force of Will und Impulse rotieren also auch starke Karten wie Ophidian und Nevinyrral's Disk raus. Jetzt sollte man natürlich für all diese Karten "Ersatz" suchen, falls Draw-Go erhalten bleiben soll. Eine alternative für Force of Will wäre entweder Thwart (ein "tapped-out" Counter) oder Force Spike (ein First-Round Counter). Beide erfüllen ihren Zweck, aber beide sind eingeschränkter!
Für Impulse könnte man entweder die Mini-Kombo Intuition - Accumulated Knowledge oder Brainstorm verwenden. Aber beide Varianten sind nicht so schnell oder Effektiv wie Impulse.
Für die Disk könnte man Powder Keg spielen, was wirklich kein großer nachteil wäre, ich bevorzuge die Keg sowieso. Phyrexian Furnace rotiert ebenfalls raus. Gerade diese Karte würde einen großen Vorteil gegenüber kommender Flashback-Decks (und die werden kommen) bieten. Eine Alternative dazu wäre Steamclaw, wobei diese wiederum extrem langsamer ist und kaum spielbar ist! Der Morphling ist zwar noch drinne, aber der Masticore bietet sich langsam mehr an, da erstens die Swords to Plowshare rausrotieren und zweitens Gush und Thwart die Discard-Ability stärken würden. Und diese Karten wären nunmal gute Alternativen zum FoW und Impulse.

Fazit: Das Draw-Go verliert 2 oder 3 der wichtigsten Karten. Wie könnte dann ein New Draw-Go aussehen. Ich habe mir das so vorgestellt:

4x Brainstorm
4x Thwart
4x Counterspell
4x Force Spike
4x Mana Leak
3x Disrupt
4x Gush
4x Accumulated Knowledge
2x Masticore
3x Powder Keg
1x Back to Basics
2x Intuition

Wie ihr seht habe ich Forbid rausgelassen, weil er sich nicht mit dem Masticore versteht. Dafür habe ich lieber Disrupt reingetan. Die Länder muss jeder für sich entscheinden. So, dass wars mal zum Thema Draw-Go. Wer Hinweise hat oder Verbesserungen hat sollte es im passenden Forum-Threat machen, oder mir eine KN schicken.

PS: So wird das Extended ab November aussehen:
Classic Sixth Edition, Seventh Edition, Tempest, Stronghold, Exodus, Urza's Saga, Urza's Legacy, Urza's Destiny, Mercacdian Masques, Nemesis, Prophecy, Invasion, Planeshift, Apocalypse, Odyssey, Torment, Judgement, Onslaught

Geschrieben von Farmerboy



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.