Du bist hier:
· Home
· · Artikel




gno00r @ Nationals Luxemburg, 13.08.05

Who/What/When/Where/Why
Ich, auf den Nationals, am 13.08.05, in Luxemburg, weil ich dieses Turnier dieses Jahr auf keinen Fall verpassen wollte.

*Notizen rauskram*

Fast alles was davor war erspar ich euch mal, da es nicht von grosser Bedeutung ist, dass ich mich verfahren hatte, oder wen ich alles mitgenommen hab, auch wenn ich sehr dankbar für jede Minute bin, die ich mit diesen Leuten zum testen verbringen konnte.

Kommen wir also zur Deckliste:

Main Deck:
4 Birds of Paradise
3 Iwamori of the Open Fist
3 Eternel Witness
4 Sakura-Tribe Elder
4 Troll Ascetic
2 Viridian Zealot

3 Blanchwood Armor
4 Cranial Extraction
2 Might of Oaks
4 Plow Under
2 Predators Strike
3 Umezawa's Jitte

3 Blinkmoth Nexus
17 Forest
1 Okina, Temple to the Grandfathers
1 Swamp

Sideboard:
4 Creeping Mold
4 Rushwood Dryad
4 Terror
3 Viridian Shaman

Wie man unschwer erkennen kann ging ich mit einem MonoGreenAggro mit Splash an den Start, da Cranial Main doch schon was kann. Wochen vorher war mir schon klar, dass ich irgendwas mit grün spielen wollte und schlussendlich hat diese Version mein Herz gewonnen, da Might of Oaks eine meiner Lieblingskarten ist und das süsse Eichhörnchen mit dem unschuldigen Blick einen einfach nur anbettelt, um gespielt zu werden. Da kann man doch nicht wiederstehen.

Ich erwartete ein Turnier mit 50 Spielern, das Metagame geprägt von T&N, Rot und vereinzelt Deathcloud und Mono U Control.
Was ich jedoch vorfand war leicht anders. Mit einer bescheidenen Anzahl von 24 Spielern begann das Turnier, nachdem ich mir noch die fehlenden Iwamoris besorgt hatte.
Man könnte also als dieses Event recht übersichtlich beschreiben, man sieht halt mal wieder, wie klein Luxemburg doch ist.
Ein Rundgang durch den Saal gab mir die Sicherheit, dass ich das Metagame wirklich gut voraus gesagt hatte.

3 Runden Typ2 und 3 Runden mit einen gedrafteten Deck mussten gespielt werden, gefolgt von der Top 8, die dann durch Single Elimination um den ersten Platz und
die Reise nach Japan kämpft.


Runde 1

Gegner: Jerome
Deck: B/R Ratten?

Das erste Spiel gewinne ich recht einfach, durch Bird, Tribe Elder, Plow Under, gefolgt von 2 mal Witness und Iwamoribeatdown sehe ich von nie mehr als einen Moutain, einen Swamp und eine Jitte, die noch für einen Shrapnel Blast geopfert wird.

Geboardet wird nichts.

Er beginnt mit Nezumi Cutthroat und Grafted Wargear. Die Ratte nagt heftig an meinen Lebenspunkten. Ich schicke Iwamori mit Blanchwood Armor ins Rennen. Durch einen Spielfehler sind meine Leben auf 0, seine jedoch noch auf 4. Anstatt mit dem Nexus zu blocken hatte ich einen Bird gespielt, ging durch den Nezumi von 10 auf 5 runter und bekam einen Shrapnel an den Kopf. Hätte ich geblockt, wäre Iwamori im nächsten Zug als 8/8 Trampel vorbeigekommen. Bei seinen restlichen 4 Lebenspunkten…

Jetzt gehen 3 Extractions raus, 3 Shamanen betretten mein Deck.

Er startet schnell mit 2 Nezumi Cutthroat, ich bin aber schneller mit Elder, Troll und Iwamori. Sieg.

1-0

Runde 2

Gegner: Mike
Deck: T&N

Ich halte eine Hand mit Extraction, finde aber keine schwarze Manaquelle. T&N und game…

Ich boarde das volle Programm:

-4 Troll
-2 Zealot
-2 Might of Oaks
-2 Predators Strike
+2 Viridian Shaman(wegen moxen)
+4 Creeping Mold
+4 Rushwood Dryad

Recht schnell hat er Urza`s Thron zusammen, ist aber bis auf den Tower ausgetappt, 2 Karten auf der Hand.
Ich spiele Creeping Mold auf den Tower, halte noch einen Creeping Mold und Witness und etwas Beatdown. Er aktivert seinen Top, findet als einziges Land unter den 3 Karten einen Tower und ich gratuliere ihm zu seinen schnellen Sieg.
Was soll man da sagen, durch pech halt mal mein bestes Matchup in weniger als 5 Minuten 0-2 verloren. Toll...

1-1

Runde 3

Gegner: Marc
Deck: G/B Cloud mit Kokusho und Yukora, the Prisoner

Hier sind meine Notizen sehr schlecht.

Im ersten Game spiele ich schnell 2 Extraction auf Kokusho und Yokora. Ein Troll kümmert sich um seine Lebenspunkte. Von ihm kommt Barter in Blood, ich habe aber wieder Trolle und Witness und es steht 1-0 für mich.

Aus dem Sb kommen die Dryaden und einige Creeping Molds, Blanchwood Armor, Might of Oaks und die Zealots haben Pause.

Er spielt 2 Extractions auf Extraction und Plow, ich spiele Iwamori, er legt Yokura.
Durch Okina, Temple to the Grandfathers ist das aber kein Problem für mich.
Bei meinen Lebenspunkten steht nur 20, sonst nichts, ich weiss nicht ob ich 2-1 oder 2-0 gewonnen hab.
Irgendwann ist er auf 10, hat nur einen Elder zum blocken. Ich schicke Iwamori, einen Troll, die gute Witness und einen Nexus in den kampf. Durch einen Predators Strike gewinne ich.

2-1

Mit einen positiven Resultat ging ich in die Mittagspause, welche vom Judge angekündigt wurde. Ich war 12ter von 24, punktgleich mit dem 4ten oder 5ten, hatte aber von allen mit 6 Punkten den schlechtesten Oppscore.

Zeit für meinen Lieblingszitat aus Homo Faber: „Ich trank ein Bier, ass einen Hamburger, Mann unter Männern, Hamburger mit Senf.“

Pizza wurde bestellt und viele nutzten die Zeit zum Traden. Leider war es für mich schwer zu tauschen, da fast alle genau wie ich nur Jitten und Painlands wollten. Meine Mittagspause wurde durch viele Gespräche mit den anderen und etwas Fussball gefüllt.


Kommen wir nun zum Draft. Da ich nur 12ter war und noch nie CBS gedraftet hatte war ich mir durchaus bewusst, dass ich meinen Namen nicht heute in einer Top8 Liste finden würde. Ich hatte sonst einige Erfahrungen mit draften, aber eben keine mit diesen 3 Editionen zusammen. Saviors of Kamigawa kannte ich fast garnicht, wusste nur dass da Spielereinen mit Karten auf der Hand halten dabei waren. Mein Plan war also einfach: Alles von wertvollen Karten nehmen, was ich finde, um die 15 Euro Startgeld nicht ganz verschwendet zu haben.
Ich wusste das G/B soulshift/arcane nicht schlecht war, wollte mich aber nicht darauf fixiern, da man ja auch im ertsen Booster Tops wie Glacial Ray oder Kitsune Blademaster finden könnte.

Zeit für den ersten Booster, der schon vom Judge vorher geöffnet und im Laptop eingetragen war. Ich finde einen Nezumi Shortfang und den Blademaster. Rare nehmen oder doch lieber ein Deck was etwas kann. 40 Sekunden Zeit. 5 Sekunden. Der Judge sagt draft und ich nehme den Nezumi, da ich noch mit Freunden im Wald grillen wollte.
Dann kommt der nächste Booster von rechts und bringt mir Horobi, Death's Wail.
Sehr gefährliche Karte in diesem Format, naja, no risk, no fun und etwas wert, willkommen im Team.
Dann finde ich viele grüne Spirits, eine Kodamas Reach und Time of Need und stelle fest, dass irgendwie keiner der sieben anderen am Tisch grün spielt. Gut für mich, nach dem ersten Booster habe ich 9 spielbare grüne Karten und etwas schwarz, genau wie ich es wollte.

In der Betrayers Runde ist wieder jeder Booster voll mit meinen Farben, das Einzige was nicht in mein Farbschema reinpasst ist ein Final Judgement, den ich trotzdem gerne nehme. Langsam lohnen sich die 15 Euro. Wieder habe ich viele Spirits, finde aber kaum removal, wenn man bei 2 Call for Blood überhaupt von Removal srpechen kann.

Mit gemischten Gefühlen geht es an den letzten Booster.

Hier war ich besonders gestresst, da es schwer ist in 40 Sekunden alle Karten zu lesen, da ich die Edition ja fast nicht kenne. Wieder kein Removal für mich, dafür gute Kreaturen. Hand of Cruelty, Kuro`s Taken, Elder Pine of Jukai und andere Spirits.
Manchmal habe ich aber wieder eine spielbare Karte abgegeben, nur um eine Rare zu bekommen. Promise of Brunei wird wieder einem Spirit vorgezogen und sogar ein Twincast wandert an 5-6 Personnen weiter zu mir. Für die lasse ich sogar Molting Skin im Booster liegen. Dass wirklich niemand ausser mir am Tisch gerne mit Forests spielt wurde mir klar, als die Molting Skin wieder zu mir zurück kam. Genial!


Twincast, Promise of Brunei, Final Judgement, Horobi und Nezumi Shortfang, mein Tag hatte sich jetzt schon gelohnt, doch viel Zeit zum freuen blieb nicht, da nun Deckbau angesagt war.

Hier mein Deck:

Kird Ape

17 Lands
9 Forests
8 Swamps

20 Kreaturen
1 Burr Grafter
1 child of Thorns
1 Elder Pine of Jukai
1 Feral Deceiver
2 Fiddlehead Kami
1 Forked-Branch Garami
1 Ghost-Lit Nourisher
1 Gnarled Mass
1 Humble Budoka
1 Kami of the Hunt
1 Nightsoil Kami
1 Orochi Sustainer
1 Vine Kami
1 Bile Urchin
1 Hand of Cruelty
1 Horobi, Deaths Wail
1 Kuros Taken
1 Nezumi Shortfang
1 Villainous Ogre

4 anderes
1 Kodamas Reach
1 Molting Skin
1 Sosukes Summons
1 Time of Need

Wie man sieht habe ich kein Removal, nur Horobi und einige Kreaturen die targeten können, ausserdem ist Molting Skin mit Horobi ein kleiner Kombo.
Sonst halt 14 Spirits, die durch Soulshift und andere Abilitys der einzelnen Kreaturen für Vorteile sorgen sollen.

Runde 4

Gegner: ???
Deck:R/B

Ich haue in recht einfach und schnell von 20 auf 0, da meine Kreaturen einfach eine Nummer zu gross für ihn sind. Der Elder Pine of Jukai sorgt für genügend Mana und das wenige Removal das er spielt wird locker durch meinen Soulshift ausgeglichen. Ich bekomme nur 1 dmg durch First Volley.

Im zweiten Spiel haue ich ihn auf 4 runter, doch dann droht das Spiel aus meiner Kontrolle zu geraten. Er schiesst 5 dmg auf eine meiner Kreaturen, bekommt 5 Lebenspunkte und legt 2 Kuros Taken und 2 Sokenzan Spellblade. Horobi betritt das Spiel und da ich einen Fiddlehead Kami auf dem Tisch habe, der anscheinend in den Grave wandern soll, rufe ich mal lieber den Judge. Der Kami bleibt auf dem Tisch und nach mehreren Draw go runden von beiden Seiten gewinne ich, da ich einfach mehr Kreaturen nachgezogen habe.

3-1

Runde 5

Gegner: Ken(Gewinner der Nationals später)
Deck:W/U

Der Judge führt einen Deckcheck bei uns aus, glücklicherweise gibt es keine Probleme und wir beginnen.
In beiden Games habe ich keine Chance gegen ihn. Im ersten Spiel bekommt er durch Soulshift und Miren, the Moaning Well 2-3 mal einen Kami of False Hope ins Spiel. Dadurch kann ich keinen Damage machen und er killt mich mit einer fliegenden Kreatur, gestärkt durch Tatsumasa, the Dragon's Fang.
Im zweiten Spiel werde ich durch 3 Waxmane Baku getappt, und in einem Zug geht es für mich von 14 auf 0.
Da merkt man wieder warum einige ein Ranking von 1790 und andere nur 1630 DCI Punkte haben.

3-2

Die letzten Pairings und Rankings werden vom Judge an die Mauer geklebt.
Ich bin 11ter, punktgleich mit dem 6ten, aber wieder schlechtester Oppscore von allen Leuten mit 9 Punkten. Da ich kaum Chancen auf Top8 erhoffte, keine DCI Punkte verlieren wollte(K wert 40) und noch zum Grillen mit Kumpels wollte, fragte ich meinen Gegner, ob ein Draw ok wäre. Er lehnte ab, da er noch Top 8 wollte.

Runde 6

Gegner: Jean-Paul
Deck:B/R

Ich lege jede Runde ein Land, spiele aber nichts. In 5 Runden war es vorbei. Grund: 5 Swamps, kein Forest gesehen, eine Hand voll mit grünen Spirits…

Auf ins nächste Spiel, es konnte ja nur besser werden. Nachdem ich 2 Fiddlehead Kami liegen hab, bekommen diese die nächsten 5 Runden ein Regenerationshield und ich greife jede Runde mit einem Spirit mehr an. Sein Removal scheitert an meinem Soulshift und da er den Attacken nicht gewachsen ist steht es 1-1.

Im letzten Spiel zeigt mein Deck wieder was es kann. Nachdem jeder mehrere Länder gelegt hat kommen die ersten Aktionen. Mein Shortfang bekommt einen First Volley ab. Dann kommt bei mir Nightsoil Kami, der mit einem ungläubigen Blick vom Gegner begrüsst wird. Er bringt ihn ohne Gegenwehr von 20 auf 14. Ich spiele weitere Spirits, die alle zu gross für seine Blocker sind. Mehr als einen Damage vom First Volley bekomm ich nicht und der Sieg ist mein.

4-2

Nach dem Spiel sagt er mir dass sein First Pick ein Rend Flesh war und das er und Ken, die beide beim Draft rechts neben mir sassen kein Grün spielten.

Dann wurde es spannend als der Judge die Top8 vorlass. Er begann mit dem ersten, und als 8ter fiehl mein Name. Ich konnte es fast nicht glauben, da ich fest davon ausging, durch Oppscore die Top8 zu verpassen.

Top 8:

Da es ein K.O System war, musste ich als 8ter gegen den Ersten spielen.

Gegner: Jerome V.
Deck:Mono U UrzaThron

Toll, schon vor dem Spiel war ich meiner Niederlage bewusst, da sin Rating knapp unter 2000 liegt, er fast keine Fehler macht und ich noch nie gegen so ein Deck gespielt habe. Der Judge teilte die Decklisten aus und nach kurzen durchstöbern ging es endlich los.

Im ersten Spiel komme ich in Runde 3 mit einer Extraction an seinen Countern vorbei und nehme im den Memnarch aus dem Deck, der neben dem Triskelion eine seiner beiden Winoptions ist. Mein Bird wird durch einen Blanchwood Armor mächtig und kommt jede Runde für 5, bevor per Oblivion Stone der Tisch geräumt wird. Er ist auf 3 ich auf 5, habe eine Jitte ohne Counter, 2 Nexen und er einen Triskelion mit 2 oder 3 Counter. Ich keine Karten auf der Hand, er 2.
In meinem Zug überlege ich, die Jitte auf den Nexus zu legen und anzugreifen, damit Counter von seinem Trisk nehmen muss. Ich riskiere es aber nicht und gebe ab. Er spielt Mindslaver, tappt mich aus, greift an und schiesst noch die restlichen Marken auf mich.

Ich boarde die Blanchwood Armor, ein Predators Strike und ein Plow raus für Shamanen und Creeping Molds.

Im zweiten Spiel muss ich Mulligan bis auf 5 nehmen, dann spiele ich Land, Bird, Bird, Land und Creeping Mold auf seine einzige Insel, die neben dem kompletten UrzaThron liegt. Da er im nächsten Zug eine Insel auf den Tisch legt, und mit 7 Karten in der Hand gegen meine leere Hand einen klaren Vorteil hat, gebe ich auf.

Das letzte Spiel hat er auch schnell unter kontrolle und ich kann nicht mehr tun als ihm weiterhin viel Glück zu wünschen.

So, das war dann mein Aus bei den Nationals.

BAD PLAYS:

Kandidat#1: Er nimmt sich im Draft 2 Kitsune Bonesetter ohne zu merken, dass man ihr Ability nur spielen kann, wenn man mehr Karten auf der Hand hat als der Gegner und muss sich, nachdem er sich ein Soulshiftdeck gebaut hat die Ability im Spiel von einem 12 jährigen genau erklären lassen, als er einen Spirit spielt und einen anderen dann aus dem Grave auf die Hand nimmt. Na, von wem rede ich hier?

Kandidat#2: Er aktiviert seinen Top, zieht dadurch Minamo, School at Water's Edge, spielt sie raus und kann sie dank der Legendenregel gleich mit seiner anderen in den Graveyard werfen.

Kandidat#3: Dieser spielt mit Mono U gegen Blue UrzaThron und merkt in den 2 Spielen nicht, dass er beide ohne Probleme hätte gewinnen können, wenn er seine Stalking Stone aktiviert und angegriffen hätte, da dieses Deck nichts hätte dagegen unternehmen können. Jeder der Zuschauer hätte ihn nach dem Spiel am liebsten mit dem Kopf gegen die Tischkante gestossen. Top8 ade.

Kandidat#4: Nachdem er mit seinem Clouddeck 1-0 gegen Mono U führt, ist er im 2ten Game. Alle anderen sind schon fertig und stehen im Kreis um die beiden herum. Das Gelächter war schon gross, als er seine Death Cloud spielt, mit der er seinen Gegner auf 0 bringen kann, diese aber gecountert wird, da er seinen Boseiju nicht benutzt hat. Das Spiel endet in einem Draw, und Kandidat#4 verpasst um 2 Punkte die Top8. Und jeder, wirklich jeder hat es gesehen.

Tops:

- Ich habe Top8 geschafft
- Wenige Spieler, aber hohes Niveau.
- Judge, hat sehr gute Arbeit geleistet, erster Judge, den ich in Aktion gesehen habe.
- Top Rares abgestaubt und 3 Booster wegen Top8, CBS DraftSet
- Nette Leute, langsam kennt man die ganze Szene
- Jeder hat jedem Karten geliehen, die er gebraucht hat.
- Mein Ranking, welches hoffentlich wegen dem hohen kwert (40) höher steigt.
- Grillen mit Freunden

Flops:

- Nichts getradet
- Manchmal Stress, besonders im Draft.
- 5 bis 6 Gameloses ausgeteilt weil eine Karte zu wenig aufgelistet war bei manchen Spielern.

Danke fürs lesen.

Geschrieben von gno00r



Artikel:

Juggernaut - 22.08.05 - 07:44


inaktiv

Gästebuch 
An dem Artikel merkt man wie hoch das Niveau in deinem Land ist. Noch nie SBC gedraftet und auf den Nationals 2-1 gedraftet, und top8.
In Deutschland sind die Nationals bischen schwieriger.
lol


Jeden Samstag von 15-20 Uhr findet in Memmingen im Allgäu ein Magictreffen statt!


Curse - 22.08.05 - 07:54


Mitglied seit
08.03.03

Gästebuch 
3 Waxmane Baku
-> LOL!

Naja und hohes Niveau?
Weiß ja nicht... aber ich denk bei der DM wars deutlich höher
lincolnweiden - 22.08.05 - 08:19


Mitglied seit
18.04.04

Gästebuch 
mag ja sein...

aber wirklich sehr schöner schreibstil. nächstes jahr les ich gerne wieder deinen nationals-artikel, wenn du dich denn qu'est (oder braucht man das bei euch nicht?).

cu, lincoln
Steffu - 22.08.05 - 10:27


inaktiv

Gästebuch 
he, guter Artikel und glückwunsch zu Top 8.
 the real paluschke - 22.08.05 - 11:24


Operator, DCI Judge

Mitglied seit
23.02.03

Gästebuch 
Interessant wäre, zu wissen, wie man sich für Eure Nationals qualifiziert oder ob das ein offenes Turnier ist.

Btw: vielleicht sollte ich überlegen, nach Luxemburg zu ziehen...

Letzte Änderung: 22.08.05 - 11:24


 

GoldenSeraph - 22.08.05 - 13:19


DCI Judge

Mitglied seit
03.11.02

Gästebuch 
Naja Falko :) ob du dann in Luxemburg was reißt sei dahin gestellt ;P


Nat'Q ich komme.

SymBiaN - 22.08.05 - 15:15


inaktiv

Gästebuch 
es waren offene nationals, unser land hat zwar kein team bei der wm aber der erste darf aber dorthin und im einzel antreten.

edit: ich hab zwar nicht top 8 geschafft aber es ging etwas zu heiss her im draft bei mir;) ein match verlor ich knapp gegen jemanden mit ich glaube es waren 2 oder3 ghost lit raider die er auf dem tisch hatte. der andere hatte ne jitte hab aber fast noch dank meinem horobis whisper, 2 befoul und 3 kagemaros clutch gewonnen da er probleme hatte counter auf die jitte zu kriegen.

@paluschke: wenn du dich naechstes jahr nicht für die DM qualifizierst kanns du ja als judge zur luxemburgischen meisterschaft kommen?:)

Letzte Änderung: 22.08.05 - 15:43


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

carbone21 - 22.08.05 - 16:04


Mitglied seit
24.05.02

Gästebuch 
hmmm, aber schön zu lesen. Vor allem die Stelle, als du dir selber jede Hoffnug auf die Top 8 nimmst, die guten Rares ansaugst und dann zack drin bist, sehr überraschende Wendung...


Wichtig ist, dass du immer im Hintergrund die Goblintrommel hörst, mit dem ZoZu und den ganzen anderen Flunkies. Das fette Schiff, mit der riesigen Kanone vorne und dem fetten Afterburner hinten. Und lauter Sounds.

Psychatog - 22.08.05 - 17:20


Mitglied seit
26.02.04

Gästebuch 
Also das is ja wohl der Hammer, ein k-valvue 40 Tunier mit 24 Leuten bei dem sich der erste für Japan qued, ach und es ist natürlich jeder in LU herzlich wilkommen :P. Hallo gehts noch!!! Der normale Menschenverstand, wie er offensichtlich bei Wizards nicht vorhanden ist, sollte sowas eigentlich verbieten.
SymBiaN - 22.08.05 - 18:12


inaktiv

Gästebuch 
open nationals werden in vielen ländern organisiert bei denen eben so grosse turniere wie in deutschaldn oder amerika nicht möglich sind. wizards hat das eingeführt damit diese länder nicht in die röhre schauen auch wenn es dort nicht viele spieler gibt.

edit: wer einen beweis möchte dass auch luxemburger international etwas zu bieten haben für den poste ich mal hier folgende links:
http://www.wizards.com/default.asp?x=mtgevent/gpzur04/welcome
-> platz 8

http://www.wizards.com/default.asp?x=mtgevent/gppari04/standfin
-> platz 29

bei letzterem handelt es sich übrigens um den gegen den gnoOOr in den top8 verloren hat.

Letzte Änderung: 22.08.05 - 20:12


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

david85 - 22.08.05 - 19:24

inaktiv

Gästebuch 
und ein paar wirklich gute spieler haben wir dann doch auch in luxemburg, überleg mir grad ob ich ein paar nicht groß schreiben soll????
Custode - 22.08.05 - 19:37


inaktiv

Gästebuch 
Soll ich einen Bericht von den Schweizer Nationals in 2 Wochen schreiben?
(Ich musste mich übrigens qualifizieren und letztes Jahr hatte es ca. 80 Leute )

Und btw bei uns sind die Nats (inkl. 2 Drafts, 3 Booster geschenkt + Preise usw.) gratis! Liegt vermutlich daran, dass es ein Invitational ist...


Menno was soll man nur in seine Signatur nehmen?!



Nocturnus - 23.08.05 - 01:12

inaktiv

Gästebuch 
Nein, "ein paar" schreibt man in diesem Fall nicht groß, da "paar" von dem Nomen "gute Spieler" gefolgt wird. Würdest du "gute Spieler" weg lassen rückt "ein Paar" in die Position des Nomens, muss deshalb groß geschrieben werden und ist nichtmehr attributiv.
SymBiaN - 23.08.05 - 06:10


inaktiv

Gästebuch 
eure rechtschreibung aendert sws jede woche mach jetzt keinen auf grammatiklehrer:P


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

david85 - 23.08.05 - 17:58

inaktiv

Gästebuch 
danke goßer symbian!
hatte das mit dem großschreiben gemeint da es dann 2 spieler gewesen währen. solltet ihr rechtschreibfehler finden, dann dürft ihr sie behalten!!!
Psychatog - 23.08.05 - 21:32


Mitglied seit
26.02.04

Gästebuch 
Zitat:

open nationals werden in vielen ländern organisiert bei denen eben so grosse turniere wie in deutschaldn oder amerika nicht möglich sind. wizards hat das eingeführt damit diese länder nicht in die röhre schauen auch wenn es dort nicht viele spieler gibt.

Man könnte ja anstatt dessen in Luxemburd eine Art Regionals einführen, welche dann die Top 4 oder 8 für Nationals France,Deutschland oder Belgien qualifizieren.

Zitat:

edit: wer einen beweis möchte dass auch luxemburger international etwas zu bieten haben für den poste ich mal hier folgende links:
http://www.wizards.com/default.asp?x=mtgevent/gpzur04/welcome
-> platz 8

http://www.wizards.com/default.asp?x=mtgevent/gppari04/standfin
-> platz 29

bei letzterem handelt es sich übrigens um den gegen den gnoOOr in den top8 verloren hat.

Die Nationals in Luxemburg haben wohl ausser Charles Delvaux und Jerome Vilm so viel zu bieten wie ein guter FNM oderdie nevoulosesten Regionals in Deutschland(wohl Mecklemburg VP) bzw noch viel weniger. Der Top 8 beim GP Zürrich sagt auch so viel aus -.-. Da kann halt auch mal Manuel Bucher den ersten machen.... .Naja wir werden ja sehen wie Ken Geschwind bei den Worlds in Yokohama, Japan abschneiden wird.

Gruß, Tog.
SymBiaN - 23.08.05 - 21:50


inaktiv

Gästebuch 
also was ratings über 1800 angeht haben wir mehrerer aber was willst du eigentlich damit sagen? dass ein land mit knappen 500.000 einwohner nicht besser ist oder nicht so viele spieler zu bieten hat wie ein land mit genügend millionen einwohner und etlichen bundesländern? also sonst war es immer so dass sich die vordersten leuten unserer rankingliste für die nationals in belgien qualifiziert hatten. aber weil wizards eben diese jahr offene nationals für luxemburg organisiert hat ist das noch lange kein grund für dich die magic scene von luxemburg schlecht zu machen. einige deutsche spieler waren schon mal bei turnieren in luxemburg, also gute (unter anderem einer der diese jahr knapp die top8 der DM verpasste), und die haben sich dort pudelwohl gefühlt und keine solchen kommentare wie du abgelassen... . es tut mir leid aber das was du von dir gibts ist unterstes niveau! all die deutschen spieler mit denen ich schon gespielt habe (inklusive paluschke) waren nette leute und gute spieler und es machte spass mit denen zu spielen und denen war es egal dass ich LUXEMBURGER bin.

Letzte Änderung: 23.08.05 - 22:04


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

 the real paluschke - 23.08.05 - 22:14


Operator, DCI Judge

Mitglied seit
23.02.03

Gästebuch 
ja, aber genau das ist die Aussage: in einem Lnad mit einer halben Million Einwohner _kann_ es einfach nicht wirklich eine magic-Szene geben, die mit 14 Millionen in Nordrhein etc mithalten kann. Und es gibt nunmal Qualitätsunterschiede. Die Regionals Saarland oder Mecklenburg unterscheiden sich nunmal in der Spielerqualität auch deutlich von denen in Bayern oder NRW. Dafür könnt Ihr nix, das ist einfach so, aber es ist nunmal Fakt, dass Nationals, die weniger Teilnehmer haben als manche Regionals in Deutschland, einfach qualitativ nicht gleichwertig sein können.

Jeder, der bestreitet, dass es nicht vom gleichen Spielerniveau zeugt, auf den Nationals in Moldavien / Luxemburg / Kasachstan Top8 zu machen oder in Deutschland, Frankreich oder USA, verkennt einfach die Realität. Dass Leute, die in Ihrem leben noch nie gedraftet haben, Top8 machen, spricht einfach für sich.

ist ja auch gar nicht bös gemeint, aber so ist die Wirklichkeit.


 

SymBiaN - 23.08.05 - 22:22


inaktiv

Gästebuch 
ich versteh das ja auch aber um direkt zu sagen luxemburger magicspieler sind niveaulos? ich mein das geht auch anders! ja ok ein kleines land kann mit nem grossen land nicht mithalten aber ich sehe bei psychatog eher den frust dass er sieht dass andere leute mit nem niedrigeren ranking als er chancen auf die worlds haben und er nicht, das haben wir nicht entschieden sondern wizards. aber er soll seine wut verdammt nochmal nicht an luxemburger spieler auslassen die schon über jahre hinweg leidenschaftlich magic spielen und solche bemerkungen nicht verdient haben sondern einen brief oder mail an wizards schreiben und denen wird wahrscheinlich ganz egal sein was er zu sagen hat.

Letzte Änderung: 23.08.05 - 22:24


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

Psychatog - 24.08.05 - 01:27


Mitglied seit
26.02.04

Gästebuch 
Erstmal : Danke Palu.Danke.

Zweitens: SymBian ich glaube du siehts das was ich gepostet habe ein bisschen verkehrt. Was ich sagen will ist das eure Nationals das Nevou von den kleineren Regionals in Deutschland, oder das eines guten FNM´s, wie z.b in Berlin, München oder Hamburg, hat. Wenn du dieses Spielerfeld als nevoulos betrachtest is das dein Ding, aber im Gegensatz zu den Worlds ist Dieses sicherlich mehr als nevoulos. Auf jeden Fall ist es total verkehrt und überzogen eine Spielerausfilterung für die Worlds so zu gestalten, wie es bei euch der Fall ist. Wenn ich dich verägert habe entschuldige ich mich dafür. Aber als ich das was ich gelesen habe,aufgefasst habe, hats mich halt erstmal so verspult das ich in meinen ersten Post etwas übertrieben habe .

Gruß, Tog.

Letzte Änderung: 24.08.05 - 01:28
SymBiaN - 24.08.05 - 02:21


inaktiv

Gästebuch 
naja streit oder so will ich ja auch nicht aber du hast das wort niveaulos etwas übertrieben benutzt... aber fakt ist wenn wizards so was veranstaltet dann gehen wir (spieler aus luxemburg) natürlich dahin und wir sagen nicht "ey nein das ist doch nicht fair gegenüber andern ländern komm wir bleiben zu hause". zahlreiche spieler die schon viel geld verdient haben suchs du in luxemburg vergeblich, das ist klar! aber das heisst nicht dass wir nicht magic spielen können. aber so ganz verkehrt ist es nicht dass wizards eben kleineren laender auch die möglichkeit gibt zbs eben bei den worlds mit zu machen, wie sie das machen, darüber lässt sich wahrscheinlich diskutieren aber ändern können wir daran nichts!

Letzte Änderung: 24.08.05 - 02:22


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

Vukloc - 24.08.05 - 13:37

inaktiv

Gästebuch 
Mal eine Frage für nächstes Jahr..kann man eigentlich auch als deutscher an den Luxemburger Nationals teilnehmen? Bis dahin wäre der Weg nicht so sonderlich weit, und könnte das ganze dann wie so oft mit einem Tankstop vereinen ;)
SymBiaN - 24.08.05 - 14:29


inaktiv

Gästebuch 
man darf nur teilnehmen wenn man in der luxemburgischen rankingliste eingetragen ist. wenn naechstes jahr wieder solche nationals sind und sich einige leute von der deutschen liste in die luxemburgische umübertragen lassen dann sind sie herzlich willkommen:) das ist meine meinung mal ob das jetzt legal ist sei dahingestellt! und für alle die das jetzt vorhaben: wäre auch net wenn ihr mal bei anderen events vorbeischauen würdet, zbs prereleases und so ^^


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

GoldenSeraph - 25.08.05 - 00:23


DCI Judge

Mitglied seit
03.11.02

Gästebuch 
Um es mit Gabbers Worten zu sagen, was mir sehr sehr sehr wehtut:

Die Szene in Luxemburg kann nix.
Die Korrinthenkackerei von einigen deutschen wie luxemburgischen Usern kann auch nix.

gewinnen muss man überall egal in welchem Land oder Bundesland. Mal braucht man mehr Skill mal weniger. Dass ein Luxemburger nach Japan fliegt ist mir scheißegal. Weil wenn er es nicht täte würde nicht ein 5. Deutscher dort hinfliegen sondern nur ein Spieler weniger. Also ist es doch egal, dass Rating in LB nichts aussagt und random Fritten Top 8 machen. Dann freut sich halt ein Pro über einen Aufbaugegner.


Nat'Q ich komme.

SymBiaN - 25.08.05 - 01:07


inaktiv

Gästebuch 
also ok dass die luxemburger scene nicht das niveau von eben grösseren laendern hat streite ich nicht ab aber das heisst nicht dass es bei uns nur spieler gibt die nichts können... wie gesagt wenn wizards solche nationals veranstaltet dann mach nicht luxemburger dafür verantwortlich sonder heul doch bei wizards:)

Letzte Änderung: 25.08.05 - 01:09


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

Freestyler - 26.08.05 - 06:44


inaktiv

Gästebuch 
Umtragen ....
Is es net so das man nurn 2. Wohnsitz in LB haben muss ?
Is bei mir ja auch so, wohne in NS hab nen 2. wohnsitz in Bremen. Und darf entscheiden wo ich hin geh.
(Wobei ich bis jetzt immer NS war ... macht mehr Spass mehr Leute ^^ und maan spielt 9 Runden nicht gegen Tooth )


Final: Bracht, Maximilian
He was the last one standing before me. I managed to defeat all the other bad bad Germans, now I felt like playing against the last boss. He is just like the last Boss in any video game: Ugly, bad, feeling superior, stupid, bad, and fat. I don't like final bosses in video games, I can never beat them, they are so lucky!

SymBiaN - 26.08.05 - 11:47


inaktiv

Gästebuch 
also mir wurde gesagt man müsse nur in der liste von Luxemburg stehen? hm kann aber auch anders sein^^


Ich bin einzigartig!! Ich glaub das hofft die ganze Menschheit...:/

TheWolf - 27.08.05 - 07:41

inaktiv

Gästebuch 
schöner Artikel


“When one wolf calls, others follow. Who wants to fight creatures that eat scorpions?” —Maimun al-Wyluli, diary


Tunierberichte
TheWolf @ National Qualifies Rostock | 2007-06-16
Kleines Privattunier in Neubrandenburg @ mercadia
Royal Gold Turnier in Neubrandenburg
Regionalturnier Mecklenburg-Vorpommern am 11. Juni 2005

gno00r - 28.08.05 - 19:47


inaktiv

Gästebuch 
bin grade aus der tschechei zurück, möchte einige sachen noch klarstellen: ich habe schon viel und oft gedraftet, nur eben noch nie genau CBS. mit freunden hatte ich schon oft CCC oder BBB aber eben noch nicht CBS. Ausserdem ist ein premiumacc bei brainburst auch hilfreichn und wenn man magic spielen kann und man weiss, worauf man achten muss, dann kann das schon klappen. Dann war eben noch etwas glück auf meiner seite, da keiner grün gedraftet hat ausser mir.

sicher hätte ich deutschland nie top8 geschaft, aber da ich gegen einen mit 1980 dci punkten verloren habe, zeigt aber auch, dass wirklich leute dabei waren, die was können. ich denke mir auch dass bei uns viele leute wenige dci punkte haben, da es einfach bei uns keine grossen turniere gibt, wo man viele punkte gewinnen kann. nicht jeder hat die möglichkeit ins ausland zu fahren wie charles oder jerome...

sonst danke fürs lesen.

und bitte hört auf mit dieser streiterei, es ist auch unfair das luxemburgische und deutsche läufer zu einer wm gehen und in kenia 100000 leute rumsitzen, die schneller sind.

Letzte Änderung: 28.08.05 - 20:08
MrSmooth - 14.04.09 - 13:05

Mitglied seit
24.11.04

Gästebuch 
Schöner Artikel, danke.

!14.04.2009!



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.