Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Zeus @ Sommer-Mercadiade '05

Da ich gleich am Montag nach dem Treff den ersten Tag meiner Grundausbildung bei der Bundeswehr anzutreten hatte, konnte ich diesmal nicht gleich einen Bericht schreiben und bin erst dieses Wochenende dazu gekommen. Und weil meine Zeit in den nächsten Monaten immer sehr knapp sein wird und viel zu tun ist (am wichtigsten dabei, dass meine Freundin nicht zu kurz kommt), wird von mir eher wenig zu hören sein und auf Kn`s mit dem Inhalt „Hilf mir bitte mit meinem Deck“ etc. werde ich wohl leider nicht mehr regelmässig antworten können.

Hier aber nun der kurze und hoffentlich noch einigermassen realitätsnahe Bericht:


01.07.05, Freitag. Legacy.

Mein Deck:

Legacy-Fish, Zeus' Mercadiade-Version


Da ich weder Survivals habe (die stinken sowieso, eine Karte mit einem hässlichen grünen Gollum drauf kann nur überbewertet sein), noch Tundren, noch sonstigen Kram für die Legacy Decks-to-beat, habe ich einfach das einzige mögliche Deck meines Pools ein bisschen erneuert (Ninjaaaaahhhh) und auf Glück gehofft.



Runde 1

Gegner: Ralph
Deck: B/W Zombie
Dice: Ich

Game 1
Ich fang gleich mal mit ner falschen Hand an. Es bleibt drei Runden lang bei einem Land und er rotz schonmal fröhlich Untote auf den Tisch. Für meine paar 1/1 Critter hat er Swords und Edicte und das Spiel geht sechnell an ihn.

Boarding:
-3 Stifle
+3 Sigil of Sleep

Game 2
Meine 4 MD Fire/Ice erweisen sich hier als recht hilfreich, seine Zombies in Asche zu verwandeln, dafür hat er auch einige Edicte und Schwerter parat. Das Spiel zieht sich ein paar Runden in die Länge, dann kommt von ihm eine mir bis dahin vollkommen unbekannte Karte: Contamination. Er hat einen Zombie und 3-4 Länder liegen, ich 4 Inseln/Volcanis und eine Mishra. Ich Topdecke dann mal ein SoF&I. Recht solide Karte, wenn alle Länder nur noch B produzieren. Er opfert seinen Zombie und legt noch einen. Ich greife dann mit equippter Mishra an und er blockt. Ab nächster Runde kann ich dann dank verschwundener Contamination wieder was nachlegen und er gibt schnell auf.

Game 3
Ich kann anfangs ordentlich Vorsprung gewinnen, indem ich seine Manabase durch zwei Wastelands zerstöre und dann Critter lege. Lavamancer gegen zombies ist alleine schon gut, als ich dann ein SoF&I auf einer Cloud of Faeries zum liegen bringe scoopt Ralph.

1-0


Runde 2

Gegner: Tarik (Fritt-Stick)
Deck: Landstill
Dice: Er

Game 1
Tarik bringt ab Runde 5 lustig Crucible of Worlds + Wasteland zum laufen und ich topdecke gegen seine 5 Manlands drei Standstills. Das ist schlecht gegen Landstill hab ich gehört.

Boarding:
-4 Standstills
+2 REB
+2 BEB

Game 2
Typischer Fall von Overthreaden. Man kann natürlich 3 mal forcen, aber dann ist halt die Hand leer. Meine wars nicht und Tarik kann gegen 2 Ninjas und Lavamancer kaum was machen, als das SoF&I dann kam war das Spiel eh zu Ende.

Game 3
Die Hand mit nur einem Fetchland hätte Tarik nicht halten sollen. Mit einem Land über drei Runden macht Landstill einfach mal gar nichts und ich kann mit 2nd Turn Cloud + Spiketail und 3rd Turn Ninja einiges aufbieten. Game!

2-0


Runde 3

Gegner: Marten
Deck: Vial-Gobbos
Dice: Er

Ich spiele zum ersten mal gegen das Deck und habe vorher einiges davon gehört. Marten ist auch nicht wirklich ein schlechter Spieler und so sieht dieses Matchup eher schlecht aus.

Game 1
Ich Force zwar die erste Vial, aber sein Deck macht permanent zuviel Druck. Einen Piledriver Fire ich, dann kommt bei ihm aber eine Matrone und Kikki-Jikki auf den Tisch und ab da kann ich nicht mehr gegenankommen.

Boarding:
-2 Standstill
-3 Ninja
-1 Brainstorm
+3 BEB
+3 Sigil of Sleep

Game 2
Seine erste Vial kann ich Dazen, ziehe dann aber zu wenig Mana nach um seinen Rishadan Port und die Wastelands auszugleichen und als er seine zweite Vial durchbringt ist das Spiel gelaufen.

Keine Überraschung, im Normalfall kann ich das Matchup nicht gewinnen.

2-1


Runde 4

Gegner: Michi (Blitzbold)
Deck: W/G LD
Dice: Ich

Das Deck war Michis Eigenbau und er entschied sich nach einigem Testen spontan das Deck statt Vial-Gobbos zu spielen. Das Deck war auch wirklich stark, wenn es über die ersten Züge kam. Elfen und Birds als Manabeschleuniger, 4 Trinispheren, StP und alles, was G so an Manadenial zu bieten hat. Als Kill Deranged Hermit und irgendeinen fetten Trampler, hab den Namen vergessen.

Game 1
Nach Mulligan auf 6 beginne ich mit Island. Er will fetchen und ich hab den Stifle. Schon mal ein schöner Start nach Mulligan. Dann kommt glücklicherweise ein zweites Land von oben und ich lege Standstill. Da Michi kaum Länder nachzieht, ich extrem Cardadvantage habe und mit einer factory an ihm herumnage gibt er auf.

Boarding:
-2 Ninjas (zu langsam)
-2 Brainstorm
-1 Cloud of Faeries
+3 Sigil of Sleep
+2 Rack and Ruin

Das Boarding war mehr auf Verdacht. Den Hermit zu bouncen wäre weniger zweckmäßig gewesen, die Racks waren gegen die 3Spheren und vermutetes Equipment.

Game 2
Er legt 2nd Turn Trinisphere und fängt dann mit LD an. Keine Chance für mich.

Game 3
Zwar kommt von ihm wieder 2nd Turn 3Sphere, diesmal habe ich aber schon 2 Länder liegen. Als er dann ein Equipment legt kann ich mit drei Ländern R&R casten und er ist überrascht. Mit den Worten: “Die dürftest du gegen mich gar nicht boarden“ legt er Jitte und 3Sphere auf den Grave. Danach gehe ich richtig schön ab. Ich kille mit multiplen F/I drei bis vier Birds/Elfen, ziehe durch 3 Standstills 9 Karten und gewinne langsam die volle Boardkontrolle. Irgendwann wirds Michi zu bunt und er scoopt. Er war der festen Überzeugung ein gutes Matchup gegen mich zu haben, also haben wir noch vier Testspiele gemacht, von denen er eins gewonnen hat (ich hoffe die Zahlen stimmen so). Wie gesagt, die ersten Runden sind sehr entscheidend und wenn ich die erste 3Sphere countern kann oder selbst Mana Denial durchbringe, dann siehts für sein sehr Manaintensives Deck eher blöd aus. Ansonsten hat er aber ganz gute Ergebnisse mit diesem eher formatuntypischen Deck erzielt glaube ich. Und Fun bringt es auf alle Fälle.

3-1


Runde 5

Gegner: Arne (Fireball)
Deck: U/W Landstill
Dice: Ich

Game 1
Er haute schon sehr früh mit Manlands auf mir rum und bringt eine Diskette an genau der richtigen Stelle durch. Doff für mich, gut für ihn. Sein Deck macht was es soll und er gewinnt.

Boarding:
-2 Standstill
+2 REB

Game 2
Diesmal habe ich die Factories zuerst und kloppe auf ihm rum. Ich habe mir wenig Notizen gemacht, aber offensichtlich erreichten wir einen Punkt, an dem er auf 2 Life war, 2 Factories und eine Conclave auf dem Tisch hatte und ich 2 Factories + Ninja. Er bekommt dann ein Standstill durch und wir stallen rum. Durch den Standstill bekommen wir beide unsere Hand wieder auf 7, ohne dass etwas gecastet wird, aber er legt eine weitere Concalve und fängt an mich zu schlagen. Dann habe ich eot von seinem Turn einen Brainstorm. Er schwertert meinen Ninja und discarded. Ich lege nächste Runde Cloud + Hatchling + Hatchling. Er countert das zweite Hatchling logischerweise (er hätte nicht genug Blocker gehabt und wäre dann in meinem Turn tot). Ich habe den REB, er countert nochmal. Ich lege dann halt das dritte Hatchling...und gewinne.

Game 3 biete ich ihm ein Draw an, da das Matchup scheiße ist und viel zu anstrengend =)

Er schlägt ein.

3-1-1


Runde 6

Gegner: Christoph (Jugger)
Deck: Scepter Chant (U/W/r)
Dice: Ich

Game 1
Sein Deck hat einen zimelich optimalen Start und ab 3rd Turn werde ich immer in meiner Upkeep gechanted. Doof. Seine medlings tun ihr übriges zu einem schnelle „Scoop“ meinerseits.

Boarding:
Hmm. Keine Ahnung. Mit sicherheit die REB, was sonst weiß ich nicht mehr.

Game 2
Mine Standstills zeigen sich wieder in Massen und beweisen, dass Cardadvantage irgendwie gut ist. Trotz seines Scepters kommt er daher nicht gegen meine mit Countern erzwungenen Turns gegen an und ein SoF&I killt halt ganz schnell.

Game 3
Ich haue früh mit Mishren zu und kann ihn Overthreaden. Da er nie über eine Manabase von UUU hinaus kommt ist das Spiel schnell gewonnen.

4-1-1

Naja, ein ganz gutes Ergebnis. Hat für den 5. Platz gereicht (von immerhin 46, ein Traum von einem Legacy-Event!) und ist bei 24k auch nicht schlecht.
Kleine Anekdote am rande: Marten hat mit seinem Vial-Gobbo-Deck gewonnen und hat ein Dt. Lim. Booster bekommen. Ich frag ihn ob er das abgeben will und er fragt was sowas kostet. Ich sag ihm Arno verkaufts für den und den Preis, da sagt er: „Ja, dann sag ich 12,- und das ist dann wohl ein guter Preis. In Boostern ist eh nur Scheiße drin“. Ok, ich drück ihm das Geld in die Hand und kündige schonmal mein Dual an. Großes Lachen in der Runde, als ich dann tatsächlich ein Bayou ziehe. Deutsch lim. und Boosterfrisch ist das schonmal 35 Euro wert. Das war ein guter Tag! =)



02.07.05 Samstag. Vintage.

Ich hoffe diese Liste stimmt einigermassen. Hab sie aus dem Kopf rekonstruiert und bin beim SB nicht mehr ganz sicher. Egal, ist auf jeden Fall ein Traumdeck und ich werde wohl länger dabei bleiben.


Maindeck:
1 Black Lotus
1 Mox Emerald
1 Mox Jet
1 Mox Pearl
1 Mox Ruby
1 Mox Sapphire
1 Sol Ring
1 Mana Crypt
1 Mana Vault
1 Ancestral Recall
1 Time Walk
1 Tinker
3 Intuition
4 Force of Will
4 Mana Drain
4 Brainstorm
4 Thirst for Knowledge
2 Deep Analysis
4 Goblin Welder
2 Mindslaver
1 Pentavus
1 Triskelion
1 Demonic Tutor
1 Yawgmoths Will

1 Tolarian Academy
1 Library of Alexandria
4 Polluted Delta
1 Flooded Strand
4 Volcanic Island
2 Undergorund Sea
3 Island


Sideboard:
2 Blue Elemental Blast
2 Red Elemental Blast
3 Rack and Ruin
2 Lava Dart
2 Tormod’s Crypt
3 Spwaning Pit
1 Triskelion


Runde 1

Gegner: Robert
Deck: unpowered Reanimator
Dice: Ich

Game 1
Obwohl er eine Weile auf einem Land rumstallt bin ich etwas unter Druck. Ich beginne mit LoW und kann jede Runde eine Karte ziehen und da sind sowohl ordentlich Accleration als auch Counter und Goblin Welder dabei. Nur der Druck und der übermächtige Draw fehlen. Robert kommt -nachdem 1 Force und 2 Drains von mir weg sind- endlich dazu, mit Entomb einen Titan in den Grave zu bringen und auch zu animieren. Lustigerweise haben meine 2 Goblin Welder ihn aber vorher schon ein paar mal gehauen und er geht durch Reanimate auf niedrige 8 Life. Da ich aber in einem Thirst den Pentavus finde und nun lustige Tokenaction und Chumpblocker machen kann, verliert er.

Boarding:
-1 Island
-1 Brainstorm
-1 Triskelion
-1 TfK
+2 T’Crypt
+2 REB

Game 2
Er beginnt mit Fetchland, Carefull Study, discard Akroma. Ich mit Ruby, Sapphire, Academy. Er will mich duressen und ich verstecke mit einem brainstorm einen Mana Drain, so dass er mir den Mindslaver discarden muss. Ich ziehe dann den Drain nach, er duressed aber nächsten turn gleich wieder und animiert dann die Akroma. Nun ist er auf 11 und gibt mir 6. In meinem Zug kommt ein Goblin Welder. Er haut wieder mit Akroma. Dann gehe ich in den Slaver-Turn mit einer sicheren zweiten Slaver-Aktivierung.
In seinem Zug fetche ich und brainstorme. Dort finde ich eine City of Brass. Dann suche mit Mystical das Entomb. Nächste Runde bringe ich mit Entomb den Bringer of the Blue Dawn in den Grave, tappe die City für einen Damage und caste Reanimate auf den Bringer. 11 Damage in 2 Runden. Hat genau gepasst. Win!

1-0


Runde 2

Gegner: Julian (-Mystic-)
Deck: WTF 3.0
Dice: Er

Jens (Golden Seraph) hatte nichts zu tun und versuchte wichtig auszusehen, indem er unser Match verfolgte, wir hatte also ein featured-Match. =)

Game 1
Ich kann die wichtigen Dinge forcen (Vial, Mongrel) und Ancestral casten. Er legt dann aber trotzdem früh einen zweiten Hund und wirft gleich einen Rootawalla hinein. Inzwischen bin ich aber am Slaver-Action machen und spiele 4 Züge hintereinander für ihn. Er legt sich gelangweilt zurück und beobachtet mein sinnloses Treiben. Draw, wirf Karte in den Hund, go, usw. irgendwann kann ich nicht mehr slavern und Julian darf einmal kloppen kommen. Da mein graveyard inziwschen voll ist mit Draw und accleration, kommt mir der will von pben aber ganz gelegen und mit um die 10 karten in der Library knalle ich mein board voll, inklusive 2 welder + Pentavus Combo. Er scoopt. „Na Endlich, wurd auch mal Zeit. Scheißlangweiliges Spiel hier“ =)

Boarding:
-1 Brainstorm
-1 Thirst
-1 Deep Analysis
+ 2 REB
+1 Trisk

Game 2
Ich ziehe zweimal Grotten-Hände und halte dann in den übrigen fünf Handkarten Land, Sapphire, Crypt und DA. Ein traumhafter 5er Mulligan, aber da er mit Chalice of the Void auf 0 beginnt scoope ich dann doch lieber mal, nachdem ich irgendwas nutzloses topdecke.

Game 3
Julian ist halt ein Lucker. =)
Wieder legt er CotV auf 0, gefolgt von Ancestral. Ich topdecke den Lotus (Fuck) und versuche eine weile am Leben zu bleiben. Wenn ich rechtzeitig den Sol Ring oder die Mana Vault ziehen könnte, wäre ich mit Tinker wieder im Spiel. Da er aber nach einem Hund einfach mal 3 Rootawallas auf den Tisch rotzt habe ich dieses Spiel verloren.

1-1



Runde 3

Gegner: Marius (KeeperOfTheCards)
Deck: unpowered oder semi-powered Keeper glaube ich
Dice: Er


Beim Shufflen frage ich mich schon, warum da ein Judge so komisch neben dem Tisch lauert. Als ich mein Deck präsentiere klärt sich die frage, als der judge wie ein Tiger an den Tisch springt und umwerfend enthusiastisch „Deckcheck“ ruft. 8 Minute später hat mein Gegner ein Gameloss wegen vergessenem Zurückboarden und wir beginnen sofort mit der zweiten Runde.

Game 2
Ich ziehe wieder schlechte Hände und halte dann eine manalose 5-Karten Hand. Da ich ein land topdecke und Ancestral am Start habe wars ok. Er forced einmal, ich force gegen, er castet seinen eigenen Ancestral. Ok, resolven halt beide. Ich mache dann nächste Runde gleich weiter mit Deep Analysis. Beim flashbacken countert er sie und nimmt nächste Runde die ersten 4 Damage durch Drainburn. Es sollten nicht die letzten sein. In den nächsten paar Turns countert er noch zwei weitere Male und nimmt jedesmal Manaburn, insgesamt 9.
Paluschke sorgt dann noch für gesundes Lachen, indem er beim dritten mal eine schäbige kleine Papp-Karte auf den Tisch wirft, auf der „Burn“ draufsteht. =)
Schließlich zieht Marius dann doch einen Thread. Mit 5 Mana auf dem Tisch kommt ein Morphling. Ich bin dann so frei mein Trisk zu topdecken und den Morphling zu erschießen. Als ich dann einen Welder aktiv bekomme scoopt Marius.

2-1


Runde 4

Gegner: Christoph (Dragontyran)
Deck: unpowered Oath
Dice: Ich

Game 1
Er beginnt mit Mulligan auf 6 und dann einem Land. Ich will TfK casten, er forced. Einen welder von mir lässt er durch und castet seinen oath. Ich bringe darauf hin mein Thirst durch und discarde meinem Mindslaver. Er bringt Akroma ins Spiel und haut mich.
Ich verschaffe mit durch meinen Pentavus genug Zeit so oft zu slavern, bis ich ein Echoing Truth für ihn ziehe und Akroma bounce. Da er den Spirit auf der Hand hatte und keine weiteren Creatures in der Library scoopt er, da ich ihn mit Pentavus und Orchard Token tothauen konnte.

Boarding:
-1 Brainstorm
-1 Island
-1 Thirst
-1 Triskelion
-1 Intuition
+2 REB
+3 Spawning Pit

Game 2
Er kommt nicht besonders schnell in die Gänge, ich dagegen schon. Viel Accleration, viel Draw und nach einem Will Turn dann ein Spawning Pit im Spiel. Bis er einen Oath legt hauen ihn 2 Orchard Token und ein Goblin Welder, als der Oath kommt sacce ich diese. Nach viel Draw-Go kann ich Time Walk und Pentavus casten, einmal mit dem Pentavus hauen und 5 Viecher in das pit Saccen. Nächsten Turn kommt bei ihm nichts und ich habe nun genug Mana um mir genügend 2/2er für den Kill zu machen. Ich gewinne mit 3 Drains + FoW auf der Hand.

3-1


Runde 5

Gegner: Torben
Deck: Dragon
Dice: Er


Game 1
Er beginnt mit Mulligan auf 6, legt dann aber Bazaar und Mox + vampiric und in seinem nächsten turn dann Ancestral. Kein ganz schlechter Start. Zu seinem Pech findet er drei Turns lang keinen Drachen und dann kann ich ihn slavern. Da ich dann eine Intuition für ihn finde und er einen Animierer auf der Hand hat gehe ich für ihn in die Combo. Das ist das Tolle an Kombodecks: Einmal Slavern kann oft den Sieg bringen. =)

Boarding:
Weiß nicht mehr genau. Die T’Crypts und die BEB mit Sicherheit, wahrscheinlich auch die BEBs.

Game 2
Er geht wieder auf 6 Handkarten und Duressed mir einen FoW weg. Ich kann Tinkern, lege aber etwas unüberlegt einen Slaver ohne das nötige Mana zum zünden, statt safe zu spielen und Tormods Crypt zu wählen. Er geht 4th Turn in die Combo und hat noch CotV auf 0 liegen.

Game 3
Ich lege Land, Mana Crypt, Tinker auf Tormods Crypt. Im nächsten Zug dan Land, Demonic Ancestral. Geht schlechter. =)
Durch Intuition bringe ich einen Slaver in den Grave, den er mit Coffin Purge entsorgt. Dann forced er einen Welder und hat eine leere Hand, dank seines bazaares, der mal wieder nichts Brauchbares findet. Ich ziehe weiter lustig Karten, lege Welder, caste TfK und habe schließlich Y’Win am Start. Torben guckt kurz über den Tisch, betrachtet meinen Grave und streckt mir dann die Hand hin. Mein Spiel.

4-1

Hier nur 5 Runden, weil wir nicht soviele Spieler waren. Ich glaube nur 36. Mein 4-1 war ok, es gab nur 5 Leute mit diesem Ergebnis. Leider hatte ich wiedermal das schlechteste Opp. Score und wurde somit 5. Immerhin.


Sonntag war ich natürlich auch vor Ort und Habe ein kleines Highlander-Event mitgezockt. Dafür habe ich Samstag Nacht von 2.00-3.00 alle meine Spoiler zusammengeworfen und auf U/B/r-Control aufgestockt. Am nächsten Tag noch schnell ein paar Karten geliehen und zum Spass mal mitgezockt. Bin 4. von 8 geworden mit einem 2-1. Habe nur gegen ein Zombiedeck verloren, das wirklich recht gut war und habe zwischendurch eins der Survival-Decks geschlagen, die ja die Stärksten des Formates sein sollen.

Dann war Sonntag Abend noch schön Mind-Magic in der Pizzeria. 1 Euro Einsatz und als Gewinn ein chinesisches Three-Kingdoms-Booster. Das Spiel lief im K.O. System und ich wurde gleich zu Anfang gegen Jan (Shadow) gepairt, der das Spiel ziemlich gut beherrscht. Im Endeffekt stellte sich mein Kartenpool aber als relativ schwach heraus (jaja, blabla, Ausrede...=) und ich erreichte nur ein 1-2 gegen ihn. Weiß nicht wer gewonnen hat, musste vorher meine Bahn bekommen.


So, das war das Mercadia-WE. Ich hoffe ihr hattet Spass beim Lesen des Berichtes und dass ich nicht zuviele rechtschreibe- und Sachfehler gemacht habe, wie gesagt, ich stehe imo etwas unter Zeitdruck.


Bis irgendwann und weiterhin viel Spass beim Magiczocken!

MfG
Markus

---!!!Vintage Rulez!!!---

Geschrieben von Zeus



Artikel:

Zeus - 17.07.05 - 11:35


inaktiv

Gästebuch 
Schon mal ne Anmerkung von mir:

Vintage
- 1. Runde:
Natürlich nicht LoW, sondern LoA
Scheiß Wurstfinger.

- 5. Runde: Sideboarding: BEB's und wahrscheinlich auch REB's

Letzte Änderung: 17.07.05 - 11:40


~: Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird :~


ffireball - 17.07.05 - 13:29


inaktiv

Gästebuch 
erstmal: endlich ein bericht von der mercadiade und dazu
ein sehr schöner artikel, absolout gelungen

ich war dein 1.5 gegner aus runde 5

zu spiel 1: es war keine disk, die spiele ich nicht, also war das ein wrath (oder vengeance)

die spiele gegen dich haben ziemlich spaß gemacht und sie waren hart umkämpft, daher war der draw fair; zudem war nicht mehr soviel zeit und mit u/w landstill fürchtete ich, entweder zu verlieren oder nicht schnell genug zu gewinnen

das highlander turnier hab ich gewonnen (stand wie du 3-1, mit besserem oppscore), natürlich mit einem survival-deck , es war mein erstes highlander deck und ich habe es ohne vorbild oder netdeck gebaut(gibt es sowas für highlander überhaupt?), allerdings ergeben sich highlander R/G Survival Decks fast von alleine, ich habe noch bw gesplasht für Fattie-Removal und Tutoren

der deutsch limited booster mit llanowar elves, lightning bolt, flashfires und tundra war dann auch ein schöner preis


Double, double, toil and trouble. Fire burn, and cauldron bubble.

Der beste Verkaufsthread des Universums!



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.