Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Extended, was kommt und was bleibt?

- Keine Anrede diesmal-

Heute mal einen Artikel welcher sich mit dem aktuellen/zukünftigen Extended Format befasst.
Da sich viele Spieler (eigentlich jeder Turnierspieler) mit den Rotationen herumquälen möchte ich hier einmal die Aktuellen Decks unter die Lupe nehmen und gucken wie ob und wie man diese weiterhin spielen kann.

Zuerst möchte ich mal die gängigen Decklisten posten mit welchen ich mich vorwiegend befasst habe.

1 U/G Madness
2 G/B The Rock
3 U/W Scepter Chant

Dies sind die drei wohl beliebtesten Decks, die anderen momentan gerne gespielten Decks wie Ravager/Big Red etc. möchte ich nicht auflisten, da diese nur sehr minimale und teils unwichtige Veränderungen einbüßen müssen. Zu den Combodecks werde ich in diesem Artikel auch nochnicht kommen, da ich denke dass sich dort erst ein paar Wochen nach der Rotation zeigen wird welche Combos überhaupt gut spielbar sind dasselbe gilt auch für Reanimator und Teen Titans welche vorerst nicht zu den gängigen Topdecks gehören werden da die guten Spells einfach rausfallen.

Kommen wir nun also zum ersten Deck - Madness hier mal der Aktuelle Build wie er oft und gerne gespielt wird:

4 Aquamoebe
4 Wild Mongrel
4 Basking Rootwalla
2 Wonder
4 Arrogant Wurm

2 Roar of the Wurm
2 Intuition
2 Deep Analysis
4 Carefull Study
4 Circular Logic
3 Daze
3 Chrome Mox
3 Cunning Wish

4 Yavimaya Coast
7 Island
8 Forest

Sideboard:

3 Chill
3 Oxidize
3 Energy Flux
2 Naturalize
3 Powder Keg
1 Forbid

Folgende Karten gehen nun ab der Rotation:

Chill
Forbid
Powder Keg
Intuition
Energy Flux
Powder Keg
Daze

Für einige dieser Karten bietet das zukünftige Extended jedoch einigermaßen gute Alternativen als da wären:

Intuition - Gifts Ungiven, Murmurs from Beyond, Fact or Fiction
Daze - Force Spike, Disrupt
Powder Keg - Eventuell Enginered Explosions allerdings eher bedingt gut.

Für die restlichen Karten findet sicher eher schwieriger ein sinvoller Ersatz, allerdings hat sich folgender Build als vorerst sehr leistungsfähig bewiesen:

4 Basking Rootwalla
4 Wild Mongrel
4 Arrogant Wurm
2 Wonder
4 Aquamoebe

3 Force Spike
4 Circular Logic
4 Carefull Study
3 Murmurs from Beyond
2 Cunning Wish
2 Deep Analysis
2 Roar of the Wurm
3 Chrome Mox

4 Yavimaya Coast
7 Island
8 Forrest

Sideboard:

4 Oxidize
3 Naturalize
4 Arcane Laboratory
1 Genesis
3 Annul



So lief das Deck recht solide, Gifts Ungiven und Fact or Fiction haben sich als zu manaintesiv erwiesen, daher habe ich die Murmurs bevorzugt, daze lässt sich ganz gut mit Force Spikes austauschen. Cunning Wish halte ich durchaus für effektiv im Madness, da er einem schon im ersten Spiel ein Oxidize oder Naturalize geben kann was in diversen Situationen spielentscheident sein kann.

Das Sideboard war ne ziemlich miese Sache, da ich weder für Chill noch für Energy Flux einen guten Ersatz gefunden habe, March of the Machines ist mit 4 Mana zu spät im Spiel und entsorgt nicht die Kreaturen. Als Chill Ersatz viel mir nur Wrath of Marit Lage ein aber der viel auch mit 3UU raus, da er gegen Goblins/Sligh/Big Red einfach viel zu spät kam.
Letztendlich habe ich dann mit Arcane Laboratory getestet und fand sehr schnell Gefallen an der Karte, gegen Ravager und Rot ist sie falls schnell genug gelegt eine gute Möglichkeit das Spiel unter Kontrolle zu kriegen, da man selbst nicht umbedingt mehr als 1 Spell pro Zug spielen muss und die eigenen Kreaturen denen von Sligh/Big Red sowieso meist überlegen sind. Zusätzlich sind natürlich noch vier Oxidize sowie Naturalize und Annul im Sideboard vertreten welche dafür gedacht sind gegen Ravager das Spiel zu halten bis die Werkstatt kommt. Im ganzen war ich mit meinen Tests ganz zufrieden, trotz den Einbußen im Sideboard ist das Deck leztendlich immernoch gut und solide spielbar geblieben und hat oft auch eher abhängig vom Draw als des Kartenpools Probleme gehabt, was aber natürlich überall mal vorkommt.

Soviel zu Madness, auf zum nächsten Deck als da wäre "The Rock"

Aktuelle Deckliste:

4 Eternal Witness
3 Troll Ascetic
1 Genesis
4 Sakura Tribe Elder
1 Spiritmonger
4 Yavimaya Elder
3 Wall of Blossom

4 Pernicious Deed
4 Cabal Therapy
2 Smother
3 Duress
4 Vampiric Tutor
1 Haunting Echoes

4 Llanowar Wastes
3 Treetop Village
7 Forest
6 Swamp
2 Wasteland

Sideboard:

3 Viridian Shaman
2 Smother
2 Cranial Extraction
1 Duress
3 Naturalize
2 Withered Wretched
2 Wasteland

Karten die Rausfallen:

Vampiric Tutor
Wasteland
Treetop Village
Wall of Blossom
Yavimaya Elder

Beim Rock-Deck wird der Wandel eigentlich sehr leicht änderbar sein, dass Länder wie Wasteland/Village rausfallen lässt sich verkraften, wer umbedingt Manlands spielen möchte kann ja immernoch auf die weniger guten jedoch immernoch spielbaren Stalking Stones oder Blinkmoth Nexus zurückgreifen, obwohl der quicksand welcher in der 9ten wieder erscheint auchnicht zu verachten ist. Wall of Blossoms könnte man mit Wall of Mulch tauschen, was allerdings meiner Meinung nach garnicht notwendig ist da in der 9ten ja Hypnotic Specter wieder kommt welcher die Slots super ausgleichen dürfte.
Das der Vampiric Tutor geht ist da schon eher problematisch, es gibt zwar diverse gute schwarze Spells welche einem Kartenvorteil geben (Skeletal Scrying, Night Whispers, Diabolic Tutor, Phyrexian Arena) aber diese sind alle nicht das wahre.
Ich denke Letztendlich ist Night Whispers oder Skeletal Scrying die beste Wahl, da sie einen guten Kartenvorteil geben ohne dass sie zu manaintensiv sind geschweigedenn permanent an den Lebenspunkten nagen. Yavimaya Elder wird wohl Sakura als Vertreter finden Birds wären aber für schnelles Mana auch eine nette Alternative.

Als zukünftigen Build für "The Rock" könnte ich mir daher gut folgendes vorstellen:

1 Spiritmonger
1 Genesis
4 Hypnotic Specter
2 Troll Ascetic
4 Sakura Tribe Elder
4 Eternal Witness
4 Birds of Paradise

3 Duress
4 Cabal Therapy
4 Pernicious Deed
3 Skeletal Scrying
2 Living Wish
2 Smother

3 Quicksand
4 Llanowar Wastes
8 Forest
7 Swamp

Sideboard:

3 Viridian Shaman
1 Duress
2 Cranial Extraction
4 Naturalize
2 Smother
1 Nekrataal
1 Quicksand
1 Dosan, the Falling Leaf

Der Living Wish ist mal wieder was meine Builds angeht der Ersatz für carddraw, da mir dies momentan nicht so gut gefallen hat, mit dem Wish kann man auf Dosan/Nekrataal/Shaman/Quicksand zurückgreifen. Der Rest dürfte eigentlich keine Fragen übrig lassen, das Mainboard nutzt nun neben den 4 Hypnotic Spectern für zusätzliches Discard Birds und Sakuras als Manabeschleuniger, sowie Skeletal Scrying zum Carddraw, allerdings ist dies nicht immer ganz einfach, da man Kreaturen möglichst für Genesis und Witness im Friedhof behalten möchte, aber meist ist dies kein Problem da man die übrigen Spells für ein Scrying welches meist eh im 2-4 Kartenbereich schwankt entfernt.
Für die Genesis/Witness Engine hatte ich auch erst überlegt einfach Buried Alive zu spielen, allerdings empfand ich am Ende Scrying und Wish doch als flexibler da diese Probleme besser lösen können.


Auf zu Deck Nr.3 meinem Favoriten "U/W Scepter Chant"

Das Deck welches ich momentan selber bevorzuge und wie der eine oder andere der meinen Artikel zu diesem Deck gelesen hat weiß ausführlich getestet habe ist auch nach der Rotation noch sehr gut spielbar.

Aktuelle Deckliste:

3 Exalted Angel

4 Chrome Mox
3 Orim's Chant
4 Force Spike
4 Brainstorm
4 Counterspell
4 Isochron Scepter
4 Mana Leak
4 Accumulated Knowledge
3 Fire/Ice
3 Cunning Wish

1 Skycloud Expanse
4 Flooded Strand
4 Adarkar Wastes
4 Plains
7 Island

Sideboard:

2 Wrath of God
3 Energy Flux
1 Orim's Chant
1 Fire/Ice
1 Forbid
2 Disenchant
3 Chill
1 Hibernation
1 Capsize

Also was rausfällt:

Forbid
Capsize
Chill
Energy Flux
Accumulated Knowledge
Brainstorm


Das einzige Problem was sich ergibt ist Carddraw, allerdings denke ich kann man auch hier durchaus was gutes hinkriegen.
Chill im Sideboard lässt sich durch Circle of Protection austauschn, Sphere of Law ist mit 4 Mana zu teuer. Capsize und Forbid sind nicht die wichtigsten Karten die man im Sideboard hat, daher problemlos wegzulassen.

Hier mal ein Build wie ich ihn vermutlich wählen würde:

3 Exalted Angel

3 Force Spike
4 Counterspell
4 Mana Leak
3 Cunning Wish
4 Murmurs from beyond
3 Orim's Chant
4 Isochron Scepter
4 Chrome Mox
3 Fire/Ice
4 Serum Visions

4 Flooded Strand
4 Adarkar Wastes
5 Plains
6 Island

Sideboard:

3 Circle of Protection Red
1 Hibernation
1 Evacuation
1 Orim's Chant
2 Disenchant
2 Wrath of God
1 Fire/Ice
4 Arcane Laboratory

Auch hier wieder 4 Laboratory im Sideboard, der Rest des Sideboards ist Wish lastig ansonsten eher uninteressant. Im Maindeck sind jetzt anstatt Brainstorms Serum Visions, obwohl sie Hexereien sind lassen sie sich doch gut spielen, da man sich wegen der Kosten von einem Blauen noch gut Mana zum Countern freihalten kann. Als Ersatz für die Knowledges habe ich mal die Murmurs from Beyond genommen, instand speed und mit Kosten von insgesamt drei Mana etwas zügiger zu spielen als Fact or Fictions welche ich irgendwie trotz Chrome Moxen so gut wie nie genutzt habe. Der Rest ist eigentlich identisch geblieben, ich habe neben dem oben genannten Draw auch 3 Sensei's divining Tops und 4 Thirst for Knowledges + Artefaktländern getestet was auch sehr gut lief, allerdings kann ich mich nicht so sehr mit den Tops anfreunden und hab es daher erstmal nicht übernommen.


Zum Schluss möchte ich noch ein zwei Builds von anderen Decks hinzufügen, allerdings sind diese fast unverändert sodass ich dort nicht auchnoch eine Komplette Erklärung abliefern möchte.

G/W Slide:

4 Eternal Witness
3 Eternal Dragon
1 Cartographer
4 Sakura Tribe Elder
1 Viridian shaman


4 Astral Slide
3 Wrath of God
4 Eladamri's Call
4 Renewed Faith
3 Plow Under
2 Wipe Clean
4 Sterling Grove

4 Windswept heath
4 Secluded Steppe
4 Tranquil Thicket
6 Forest
5 Plains

Sideboard

1 Plow Under
1 Wrath of God
3 Viridian Shaman
3 Oxidize
1 Ivory Mask
3 Circle of Protection Red
3 True Believer


Ravager:

4 Arcbound Ravager
4 Disciple of the Vault
4 Frogmite
2 Atog
3 Myr Enforcer
4 Ornithopter
4 Meddling Mage

3 Cranial Plating
4 Thoughtcast
4 Aether Vial
4 Chromatic Sphere
2 Second Sunrise

3 Glimmervoid
4 Seath of the Synod
4 Vault of Whispers
4 Ancient Den
3 Great Furnace

Sideboard:

3 Annul
4 Kami of the Ancient law
4 Second Sunrise
4 Enginered Plague
2 Disenchant


So dies wars erstmal fürs basteln an Extended Decks, wenn jemand Vorschläge/Kritiken oder sontiges beitragen möchte kann er dies natürlich gerne tun, ich freue mich vorallem über andere Vorschläge was die Änderungen angeht, damit man dann zur Rotation gegen die Änderungen gut vorbereitet ist.

mfg KrovikanKeks

Geschrieben von KrovikanKeks



Artikel:

WhatSheSaid - 29.06.05 - 11:18


Mitglied seit
02.06.05

Gästebuch 
hmm
also wenn du meinst das gifts fürs madness zu teuer is kannst du evtl recht haben
alllerdings "sucht" murmur keine karten raus d.h.
du kanns net mehr wonder wurm wurm suchen sondern du müsstes das wunder etc schon ziehen und das heißt das 2 definitiv zu wenig sind ...

aber sonst ein sehr netter artikel :)
schade nur das es mit life wohl zu ende gehen wird :/
general BJ - 29.06.05 - 11:31


Mitglied seit
05.08.03

Gästebuch 
man müsste es zwar erstmal testen, aber ich denke, dass sich thirst for knowledge im scepter-chant besser machen würde als murmurs from beyond. damit kann man auch mal nen mox oder so loswerden ohne nachteile zu haben

@über mir.

warum sollte es mit life zuende sein? es gibt doch zB dieses neue land aus saviors was das gleiche macht wie starlite sanctum. ausserdem hast du ja immernoch test of indurance.
für den serra avatar wird sich auch schon was finden :)

Letzte Änderung: 29.06.05 - 11:34
ali the king - 29.06.05 - 11:45


inaktiv

Gästebuch 
Ich habe immer die devise, man mussnicht immer das nächstbeste Suchen. Man könnte stattdessen auch eine weiterere Kreatur oder einen weiteren Counter spielen, um das ganze noch Aggresiver/Controllastiger zu machen. Ich würde dafür 2 Roar of the Wurm mehr spielen, da die einfach die Killer sind und meines Wissens nur so wenig gespielt wurden, da man sie mit der Intuition suchen konnte. Und um das Sideboard muss man sich keine Sorgen machen, denn wenn neue Decks auftreten wird sich auch das Sideboard ändern...
Beim Rock solltest du beachten, dass mit dem Wegfall der Vampiric Tutor auch Karten wie Haunting Echoes und der Spiritmonger nur weiterhin einmal spielbar sind, wenn man sie direkt raussuchen kann. Da müsste entweder die Diabolic Tutor kommen oder man krempelt das Deck etwas um (Was ich machen würde). Oder man tut 2 weitere Wishs rein und benutzt diese dann als Tutoren, da diese dann auch den Monger aus dem SB fischen. Skeletal Scrying wäre finde ich kein guter Ersatz, da man keinen Engel hat, der einem Leben holt, und der Baloth dies auch nur einmal tut und dafür stirbt. Da viele Combodecks und starke Artefakte- und Sorcerys/Instants gehen, werden wohl auch mehr Kreaturen gespielt werden. Daher könnte man dafür auch mehr Destruction spielen, was aber Metaabhängig ist. Ich denke jedoch auch, dass es wohl sinnvoller wird, Rot zu spielen, denn dann kann man auch noch Burning wish spielen, sowie Karten wie den Flametongue Kavu...
Szepter kenne ich mich nicht mit aus, aber ich denke mal es wird nicht zu schwer für ihn werden. Carddraw muss dann halt was werden, was nicht ins Szepter passt - FoF zum Beispiel. Murmurs finde ich nicht so gut, da du beim FoF deine absolute Lieblingskarte holen kannst, bei den Murmurs jedoch diese Karte auf den Friedhof legen musst (wenn es der Gegner so will).
@oben: Life verliert die En-Cors und soweit ich weiss gibts da nicht viel was die ersetzen wird. Natürlich kann man weiter auf Leben spielen, aber nicht mehr so effektiv in Combo.

Letzte Änderung: 29.06.05 - 11:47
KrovikanKeks - 29.06.05 - 13:28


inaktiv

Gästebuch 
Also:

Zum Rock hast du teilweise recht, living wish wäre zumindest was monger etc angeht eine gute Option. Rot splash finde ich auch sehr interessant, vorallem für den Kavu/Burning Wish und eventuell auch terminate o.ä.
Skeletal scrying als carddraw ist eigentlich sehr gut, auch wenn man bis zu 4 Leben verliert bekommt man auch 4 neue Handkarten, und mit witness/baloth kann man die Leben notfalls auch wieder rausholen.

Bei Madness könnte man eigentlich noch Spiketail Hatchling spielen um es etwas agressiver zu machen und trotzdem counter zu haben und vielleicht mit roar/call of the herd sowie quiet speculations.



"Wenn Sie ihr Leben nocheinmal leben könnten, was würden Sie tun?" - "Wie wären Sie drauf wenn Sie so drauf wären wie Sie damals mal drauf waren?"

Wulfgar2k5 - 29.06.05 - 15:32

inaktiv

Gästebuch 
Nein so geht das nicht; du ignorierst einfach mal so ravager affinity...Gerade die neue saviors karte "Pithing Needle" macht das deck ubnglaublich stark-v.a. gegen die pernicious deed;außerdem würde ich in deinem "referenz"-Rock.dec nicht so viel discard zocken ( weil es NICHTS gegen Madness macht und allgemein gegen Aggro nicht soo spannend ist)

lol: hab gerade gesehen,dass du 2 second sunrises im affibnity maindeck und weitere 4 im SB hast

Letzte Änderung: 29.06.05 - 15:34
KrovikanKeks - 29.06.05 - 15:53


inaktiv

Gästebuch 
Oh das mit den sunrises ist dann n Fehler


Discard im Rock ist halt wichtig um das Spiel zu kontrollieren, gegen madness kommt man mit rock eigentlich ganz gut ich hatte bisher nie große Probleme damit, und bei Affinity tut sich wie gesagt nix ,vielleicht kommt n fling raus aber der Rest bleibt wie es momentan ist und ich finde Meddling Mage immernoch besser als die needle.


"Wenn Sie ihr Leben nocheinmal leben könnten, was würden Sie tun?" - "Wie wären Sie drauf wenn Sie so drauf wären wie Sie damals mal drauf waren?"

theMika - 29.06.05 - 16:00

inaktiv

Gästebuch 
zu life:
Man kann die en-kors durch "0-mana-equip"-equipments, wie lightning greaves oder shuko ersetzen.
ist zwar nicht so gut, weil nicht auf instant-speed, geht aber trotzdem. Und serra avatar: Den braucht man doch gar nicht! Entweder man hat 10*75 life und kann mit einer 1/1er töten, oder man ist selbst tot. Im zweifelsfall nimmt man einen Koloss, der kann auch sowohl hauen (trampel!), als auch Decktod verhindern, wenn man ihn mit miren, the moaning well sact.
theMika - 29.06.05 - 16:01

inaktiv

Gästebuch 
was würdet ihr im weenie statt armageddon und den soltaris spielen?
AND1- The Evening Star - 29.06.05 - 17:27

inaktiv

Gästebuch 
Bei Scepter Chant denke ich wäre vllt der Thirst in Verbindung mit Sensei's Divining Top und Chrome Mox auch net so schlecht.
Bei Rock bin ich auch für den Rot Splash. Sword Of Fire and Ice sowie Call of the Herd für ein Aggro Rock wären ne Überlegnung wert.
Das Schwert find ich aber auch irgendwie für Madness gut.
KrovikanKeks - 29.06.05 - 17:40


inaktiv

Gästebuch 
[quoute]




was würdet ihr im weenie statt armageddon und den soltaris spielen?[/quote]


Hmn schwere Frage, global ruin ist ansich sehr gut aber kostet 5 ist daher viel zu viel soltaris lassen sich durch flieger ersetzen.


"Wenn Sie ihr Leben nocheinmal leben könnten, was würden Sie tun?" - "Wie wären Sie drauf wenn Sie so drauf wären wie Sie damals mal drauf waren?"

WhatSheSaid - 29.06.05 - 21:28


Mitglied seit
02.06.05

Gästebuch 
probiers doch mal mit der t2 variante hokori
Reggae-Gandalf - 29.06.05 - 22:35

inaktiv

Gästebuch 
so wie schon oft gesagt im szepter würd ich meddling mages spielen und im madness könnte man quiet speculations spielen weil die auch würmer und analysen suchen

mfg ReggaeGandalf
Evil Twin - 01.07.05 - 09:30


Mitglied seit
25.05.03

Gästebuch 
Zitat:
wie Ravager/Big Red etc. möchte ich nicht auflisten, da diese nur sehr minimale und teils unwichtige Veränderungen einbüßen müssen.


Big Red bzw. Red Deck wins hat schon arge Probleme wenn z.b. Cursed Scroll und Jacal Pub wegfallen. Die sind wohl kaum zu ersetzen.

Nenn guter Erstatz für den Serra Avatar im Life wäre vieeleicht Mannichi, the Fewered Dream. Hab den in Aktion gesehen und es läuft.


Kommentar zu 1st Turn Stifle auf Fetchland:
"It's like a Timewalk having Sex with a Stone Rain. ...and Lava Dart is watching..."

"This is madness!" "Madness? This is Sparta!"

burninghero.de

Aristoculus - 03.07.05 - 11:36

Mitglied seit
11.05.04

Gästebuch 
Zum The Rock:

Tutoren sind meiner Meinung nach auch wichtig und mit der Kern des Decks; deswegen würde ich auch Diabolic Intent spielen.

Krosan Tusker sollte man auch mal andenken.

Es wäre auch ein weiss-splash denkbar, dann kann man Nantuko Monastery als Manland und Mystic Enforcer spielen.
ZentraledesGrauens - 03.07.05 - 13:21


Mitglied seit
09.03.04

Gästebuch 
@ über mir
Ergänzung: Vindicate wäre dann auch ne top Möglichkeit
Lümmel - 04.07.05 - 13:19


inaktiv

Gästebuch 
Wollte nur mal wissen, ob du die Baloth's absichtlich weggelassen hast und wenn "ja", dann wiso??? Meiner meinung kommen die sehr gut im Rock.


"Highlander" es kann nur einen geben!

ElvishPiper - 05.07.05 - 21:58


Mitglied seit
28.04.03

Gästebuch 
Zum Rock:
Die Baloths mag ich persölich auch lieber (Leben, Vorne 4, Deed bis 3 kommt 1000x öfter als bis 4). Aber der Troll machts auch.
Warum sind im "alten" Rock keine Birds? Stattdessen insgesamt 8 Elder?
2. Turn Hypnotic Specter ist natürlich ganz schön kaputt. Aber der ersetzt nur den Kartenvorteil, den die Walls hatten. gegen rot wird er wohl schnell geschockt werden. Da könnte man dann lieber Will-O-The-Wisp als All-Round-Blocker spielen.
Das Sceletal-Scrying finde ich nur in Maßen gut. 3 Spielen ist völlig übertrieben. Das bedeutet ja, dass Du im Lategame bei 4,5 Leben noch 2 davon nachziehst. Eins vielleicht. Außerdem ist das ganz schön Anti-Witness und Genesis.
Quicksand finde ich auch gut. Aber nicht so viele. Die gehen schließlich auch beim Benutzen und man braucht schon massig Mana. Außerdem nur Attacking-Creature und farbloses Mana. Aber 1-2 im MB und 1 im SB für Livng Wish ist top.

Zitat:Krosan Tusker sollte man auch mal andenken.

Krosan Tusker ist wirklich gut. Zumindest wenn man Wishes spielt, finde ich die auf jeden Fall im Sideboard extrem stark. Dachte erst zu teuer, aber dafür 2 Karten und Fetti im Lategame.

Rock mit Red-Splash:
Terminate und Flametongue-Kavu sind die stärksten Argumente. Außerdem sind Wishes meiner Meinung nach die beste Tutoren-Alternative. (Diabolic Intent vielleicht, aber die Kreaturen haben Aufgaben, die sie dann nicht erfüllen können. Diabolic Tutor eindeutig zu teuer für Extended)

White-Splash:
Habe ich auch schon überlegt. Mystic Enforcer ist tatsächlich stark. Über Vindicate brauch man gar nicht erst reden. Und Nanuko Monastery finde ich ist auch ne coole Idee, nur nicht 4 wegen farblos. Müsste man mal testen wie das allgemein mit Threshold hinhaut. Vielleicht mit Mongrels, dann kann man sich die Plains durch Riftstone-Portal sparen.

Aber cooler Bericht. Du hast die Gedanken, die in letzter Zeit durch die Post-Rotation-Threads flogen nochmal schön zusammen gefasst und dir selbst Vieles überlegt.


Letzte Änderung: 05.07.05 - 22:08
Eminenz-Alex - 06.07.05 - 11:25

Mitglied seit
17.01.05

Gästebuch 
Zum neuen Zepter-Build möchte ich zwar nicht pingelig wirken, doch der hat bloß 58 Karten Maindeck. Oder hab ich mich verzählt?
Zum Build würde ich Thirst spielen, passt echt gut zu den Moxen.Würde auch Meddling Mage reinnehmen, da nach der Rotation durch Affinity ziemlich viel Instant Artefakt-Hass unterwegs sein wird, den man mit nem Mage recht gut in den Griff bekommen kann. Würde dafür Force Spike cutten.
Cooler Artikel, weiter so.

MfG
Eminenz_Alex
Exay - 07.07.05 - 10:03

inaktiv

Gästebuch 
Warum im Madness ne Arcane Laboratory ?? Die Schränkt dich selbst total ein... klar kannst du durch Discard im gegnerischen Zug noch was spielen.. aber Madness sind alternative Kosten... die es dir ermöglichen den Spell zu spielen..wenn er discardet werden würde.
Felix 2005 - 13.08.05 - 23:48


inaktiv

Gästebuch 
Zu Madness:

Ich weiß nicht 3x Murmurs from Beyond ich finde nicht so stark wie Thirst for Knowledge was haltet ihr davon.mfg Felix


Letzte Änderung: 13.08.05 - 23:48



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.