Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Slide @ Spielzeug Company 25.03.2005

Liebe Leser,
da dies mein erster Artikel für Mercadia ist, möchte ich mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Wolfgang Rockenschaub, ich bin 14, wohne in Berndorf bei Salzburg, Österreich und spiele seit über zweieinhalb Jahren Magic.
Nachdem mich Schule und Grippe einen Monat lang davon abhielten, Magic zu spielen, hatte ich endlich wieder die Gelegenheit, ein Standardturnier in der Spielzeug Company zu spielen (die Spielzeug Company ist ein Laden im Zentrum im Berg, kurz ZiB, einem großen Einkaufszentrum in Salzburg.).
Das Turnier war zugleich meine erste Gelegenheit, Standard ohne Artifact Lands, Arcbound Ravager und Disciple of the Vault zu spielen. Und ich muss sagen, Mann ich bin froh das die Bannings so hart ausgefallen sind! So macht Standard wieder Spaß, wenn die Deckliste nicht mit 4 Oxidize beginnt, und man das Sideboard nicht mit noch mehr Hate auskleiden muss.
Nach einigen Testspielen auf Apprentice und einigen Artikeln aus dem Internet hatte ich schon halbwegs eine Vorstellung vom Metagame:

Aggro:
White Weenie (vor allem equipmentheavy)
Sligh-Varianten
R/G Spiritcraft
Ponza und R/G Land Destruction

Control:
U/W Control
U/G Control
U/B Control
MBC
MUC
G/B Deathcloud
Big Red

Combo:
Tooth and Nail (für diejenigen, die es wie ich für Combo halten)
Beacon Green

Das war das, was ich im Wesentlichen erwartete. Ich entschied mich am Ende für
U/W Control, da das Deck meinem Playstyle entspricht, und meiner Meinung halbwegs gute Chancen gegen Alles hat.

Die Liste:
10x Plains
10x Island
4x Coastal Tower
3x Genju of the Fields
3x Genju of the Falls
4x Condescend
4x Hinder
3x Quash
4x Wrath of God
3x Final Judgment
2x Terashi’s Grasp
2x Bribery
4x Thirst for Knowledge
4x Wayfarer’s Bauble

Sideboard:
4x Sacred Ground
4x Karma
2x Acquire
2x Terashi’s Grasp
2x Jushi Apprentice
1x Quash

Mein Vater fährt mich und auf dem Weg in die Stadt holten wir noch meinen Freund Lukas Neuhauser ab, welcher mit G/B Death Cloud and den Start ging. Auf dem Weg debattierten wir noch über das Metagame, Extended PTQ’s und andere Sachen. Wir kommen zur Abwechselung mal 20 Minuten zu früh, also noch etwas Zeit zum tauschen. Der normale Judge, Herbert Engleitner, hat diesmal Urlaub, also ist der österreichische Top Constructed Spieler Stefan Schneeberger unser Judge (Stefan ist momentan Fünfter in Österreich in Constructed). Irgendwann beginnt dann das Turnier.

Round 1:
Gegner: Emil
Matchup: Monored Burn.dec

Game 1:
Mein Wunsch vom erste Runde Aufbau-Kiddie geht mal wieder in Erfüllung.
Das erste Game verläuft relativ unspektakulär, denn mein Opponent ballert mir etwas Burn an die Birne, seine fetten Fireballs werden gecountered, wirklich Gefährliches resolved nicht, seinen Burn schlucke ich einfach, stört halt nicht wirklich bis es mal letal wird. Irgendwann holt mein Bribery mal einen Slith Firewalker, er hat kaum mehr Burn, ich ein paar Counter. Ein Genju of the Falls und der Slith beaten ihn runter.

Lifetotals:
Ich: 20-17-21-19
Er: 20-19-14-8-1-0

Stand: 1-0

Ich boarde nichts.

Game 2:
Das Game ist schon etwas knapper, sein second Turn Slith beated mich runter, ein Crack the Earth screwed mich auf nur eine blaue Source, während meine Hand aus lauter Hinder besteht. Ich wrathe den Slith weg, fresse noch einiges an Burn, dann rettet mich mein Genju of the Fields. Denn man kann die Ability öfters aktivieren, pro Activation bekommt man dann Leben. Ein Genju of the Fields beschleunigt den Kill denn Er findet für die Genjus keine Solution und stirbt.

Lifetotals:
Ich: 20-19-17-14-13-12-8-5-7-9-8-12-9-13-11-10-18-16-15-23-31-35
Er: 20-18-16-14-12-10-8-3-0

Stand: 1-0-0/2-0-0


Lukas hat derweil gedroppt, da er heute keine Lust mehr hatte, weiterzuspielen.
Nach meinem Match gehe ich mal wieder auf Deckspionage, auf Table 4 spielt sich jedoch eine recht interessante Situation ab. Ein Big Red Spieler mit einigen frittigen Card Choices (Nein, Frostwielder kann nichts in Standard) spielt gegen ein Kiddie mit Five Colour Haufen.
Das Interessante ist eher, das beide nicht wirklich viel Ahnung von Magic zu haben scheinen, (Ja, Kumano, Master Yamabushi + 10 Länder ist eine Solution gegen einen Bringer of the Red Dawn), der Big Red Mann jedoch seinen eigenen Fanclub inklusive Freundin mitgebracht hat, während das Kiddie von anderen Kiddies unterstützt wird. Beide Gruppen machen einen auf Klugscheißer und das ganze ist eine ziemlich witzige Situation.
Am Ende gewinnt das Five Colour Kiddie 2-1, den Big Red Mann sieht man während des ganzen Turniers eher weiter hinten im Feld, wundert mich bei seinen frittigen Card Choices aber nicht(Wer frittig nicht kennt: Imho aus Köln stammender Ausdruck für schlecht, korrigiert mich falls ich hier falsch liege).

Round 2:
Gegner: Robert Rettenbacher
Matchup: R/G Land Destruction a.k.a. Moldy Hermit

Game 1:
Das Match ist schnell erzählt. Im Ersten gehen wir beide nach Paris (a.k.a. wir mulliganen).
Ich halte danach eine akzeptable Hand, zu meinen beiden Ländern gesellt sich jedoch keines mehr und er killt mich schnell.

Lifetotals:
Ich: 20-19-18-15-12-9-3-0
Er: 20

Stand: 0-1

Ich boarde 4x Sacred Grounds und 1x Quash gegen 3x Final Judgment und 2x Terashi’s Grasp.

Game 2:
In diesem Game lege ich second Turn einen Sacred Ground, er hat jedoch die Land Destruction rausgeboarded und Creatures reingeboarded. Deshalb gehe ich nach einem Plow Under an seinem Beatdown ein, da ich trotz 3 Thirst for Knowledge keinen Wrath finde und mein Genju of the Fields beim Plow Under draufgeht. Während des Matches will Robert mir allerdings nicht glauben, das man mit dem Genju of the Fields mehr als 2 Leben erhalten kann. Ich habe daher erstmal eine Diskussion mit dem Head Judge, der sich sicher ist dass vor einiger Zeit in Carter’s Saturday School etwas anderes stand und Robert Recht gibt. Mein Tischnachbar unterstützt mich jedoch und schließlich glaubt mit der Head Judge. Die Antwort dazu findet man in der Saturday School- Ausgabe von 12. März 2005(Und ja, es geht).

Lifetotals:
Ich: 20-16-12-8-14-5-0
Er: 20

Stand: 1-1-0/2-2-0

Round 3:
Gegner: Patrick Pieber
Matchup: U/W/r March

Game 1:
Wir machen beide einen auf 30 Minuten+ Control Game. Er resolved jedoch 2 Darksteel Ingots. Ich caste auf gut Glück ein Bribery, in der Hoffnung dass er eine Meloku oder irgendetwas in der Art als Backup Plan hat. Hat er aber nicht und in seinem Turn resolved er ein March of the Machines und ein Obliterate. Danach finde ich zwar vier Länder, nur dumm das Final Judgment sechs Mana kostet.

Lifetotals:
Ich: 20-11-5-7-0
Er: 20-24-28

0-1

Ich boarde 4x Sacred Ground, 2x Acquire, 2x Terashi’s Grasp, 2x Jushi Apprentice gegen
4x Wrath of God, 2x Bribery, 3 Quash und noch irgendwas, ich glaube eine Wayfarer’s Bauble.

Game 2:
Hier zieht er nicht wirklich etwas Brauchbares, ich habe jedoch einen frühen Genju of the Fields der ordentlich Druck macht. Ich nehme derweil immer etwas Manaburn um um seine Puls of the Fields herumzuspielen. Er zieht nach wie vor nichts Brauchbares und conceded.

Lifetotals:
Ich: 20-22-20-18-16-14
Er: 20-18-16-14-12
1-1

Da kaum noch Zeit übrig ist einigen wir uns auf einen Draw.

Stand: 1-1-1/3-3-0

Die fünf Minuten Zeit bis zur nächsten Runde reichen zwar nicht für ein drittes Game, ich tausche mir derweil aber 4 Jackal Pups und ein Rude Awakening ein.

Round 4:
Gegner: Omar
Matchup: Five Colour Haufen.dec

Omar scheint der Bruder meines Gegners aus der ersten Runde zu sein und ist ein arrogantes Kiddie. Er ist auch derjenige, von dem ich nach der ersten Runde berichtete.

Game 1:
Ich countere seine frühen Creatures, er regt sich darüber auf dass ich seine Ravenous Rats destroye, ich merke an dass ich sie nicht destroye, sondern nur countere. Er legt nicht wirklich was Gefährliches, ich beate ihn mit ein paar Genjus runter, ein Isochron Scepter mit imprintetem Unsummon dass von einem That Which Was Taken beschützt wird, stört mich etwas. Ich müsste allerdings nur einen weiteren Genju finden, brauche aber trotz mehrerer Thirsts eine halbe Ewigkeit dafür. Schließlich finde ich den Genju, er blufft eine Solution für den Genju, ich falle jedoch nicht darauf hinein und kille ihn.

Lifetotals:
Ich: 20-22-25-27-29-27-31-25
Er: 20-18-13-8-3-0

1-0

Ich boarde 2x Jushi Apprentice, 2x Acquire und 2x Terashi’s Grasp gegen 3x Quash, 1x Thirst, 1x Bauble und 1x Wrath. Die Quash gehen raus da er eh keine Karte zweimal spielt, der Rest ist etwas random, hat aber ganz gut gepasst.

Game 2:
Ich caste Bribery auf einen Bringer of the Blue Dawn und einen Bringer of the Green Dawn, er kann beide handeln, meine Genjus aber nicht.

Lifetotals:
Ich: 20-23-18-24-19-25-20-22-28
Er: 20-16-14-12-10-5-0

Stand: 2-1-1/5-3-0

Round 5:
Gegner: Vijay Chand
Matchup: R/G Spiritcraft

Game 1:
Er legt einige Creatures und beated und burnt mich ordentlich runter. Er findet jedoch, wie die meisten keine Antwort auf meinen Genju of the Fields. Dieser befördert mich von 3 auf 21 und tötet ihn zusammen mit einem Genju of the Falls. Vijay bietet mir während des Spiels einen Draw an, ich lehne jedoch ab, da mein Rating rauf muss.

Lifetotals:
Ich: 20-19-12-5-3-9-11-7-15-21-19-15-21
Er: 20-18-16-14-9-4-0

1-0

Er boarded cirka 10 Karten rein, ich tausche 3x Quash und 1x Thirst for Knowledge gegen 4x Sacred Ground.

Game 2:
Ich finde in einem Thirst ein Sacred Ground, discarde es jedoch, da der Rest meiner Hand einfach viel besser ist. Sein Hana Kami nervt etwas, seine Lava Spike und Glacial Ray burnen mich runter. Ein Wrath entsorgt seine Creatures, ein Genju of the Falls macht Druck. Er findet außer Land Destruction keine Solution für den Genju, ich finde jedoch dank Baubles und Card Draw weiter fleißig Islands und der Genju tötet ihn.

Lifetotals:
Ich: 20-16-15-14-10-7
Er: 20-17-14-11-8-5-2-0

Stand: 3-1-1/7-3-0

Bis die Standings kommen wird erstmal ordentlich Multiplayer Highlander gezockt, ich werde am Ende des Turniers Siebter.

Das Ganze ist leider viel zu lang geworden (über sechs Seiten in Word). Ich würde mich freuen, wenn mir jemand etwas Feedback geben würde. Falls genug Leute Interesse an regelmäßigen Standard-Turnierberichten haben könnte ich hier genügend Artikel produzieren, demnächst steht auch die Qualifikation zu den österreichischen JSS auf dem Programm.
Je nach Interesse könnte ich auch über Extended schreiben.

-Wolfgang Rockenschaub (Slide), Emails bitte an wolfgang.rockenschaub@sbg.at

Geschrieben von Slide



Artikel:

El Barto - 29.03.05 - 06:44

inaktiv

Gästebuch 
Also mir hat der bericht erstaunlich gut gefallen aber könntest du mir sagen was die Top 4 und wen MUC nicht in top 4 was is das geworden schreib doch ne kn an mich

Und zu deinem deck ich würde Ghostly Prison und Manlands (sprich Stalking Stones und Nexus) spielen

Außerdem würde ich noch Meloku und/oder Bouncer spielen

so das wars

MfG El_Barto

edit: wegen dem deck scha doch mal meins an UWC Link

Letzte Änderung: 29.03.05 - 07:53


Fans von

The Offspring, Blink 182, Sum 41, Linkin Park, System of a Down, Die Ärzte bitte hier eintragen GB

[IMG]http://uploads.bardiir.de/2005051708461534310.jpg[/IMG]

Hippo - 29.03.05 - 11:05

inaktiv

Gästebuch 
Gut geschrieben!


Kannst du mir sagen wo ich im internet das mit dem Genjiu nachlesen kann?

Wäre da brennend interessiert^^
DarkForce - 29.03.05 - 11:10


inaktiv

Gästebuch 
Guter Artikel länge hat gestimmt

En Artikel über die JSS wären cool dann könnt ich die dort mal mit hier vergleichen
Lord of Demons - 29.03.05 - 11:16


Mitglied seit
07.10.03

Gästebuch 
ich finde den artikel für den ersten ziemlich gut
*THUMBS UP*
wegen den decktipps muss ich meinen vorgänger zustimmen...meloku und ghostly prison wärn noch echt gut!

regelmäßige berichtge würden mich schon interessieren!

greetz nach salzburg

LoD


The Bird Of Hermes Is My Name,
Eating My Wings To Make Me Tame....
------------------------------------------------------
Fight the War !
Fuck the Norm !

Moecken - 29.03.05 - 11:37


inaktiv

Gästebuch 
Ein wirklich guter Artikel!
Würde mir mehr dieser Art wünschen, da ich selbst Standartspieler bin ^^

Hier noch das Statement von Saturday School zum Genju of the Fields:
Q: If a Genju of the Fields makes a 2/5 no matter how many times you activate the ability, how is it that the creature gets the Spirit Link ability for each activation?

A: Activating a Genju of the Fields does two things. First, it makes the enchanted land into a 2/5 white Land Creature-- Spirit and secondly, it writes the Spirit Link text onto the creature. Now you can't get whiter than white or 2/5er than 2/5, but having the Spirit Link line multiple times does mean there are that many triggered abilities when the Land Creature deals damage.
Gneral Locke - 29.03.05 - 11:40


inaktiv

Gästebuch 
Hi

Ich finde den Artikel auch sehr gut und angenehm zu lesen, ich hoffe du wirst noch öfter dazukommen einen zu schreiben.

Mfg Locke
Reggae-Gandalf - 29.03.05 - 11:44

inaktiv

Gästebuch 
jo der artikel ist gut nur warum spielst du keine mana leaks main die sind mit die besten counter =)
mfg Reggae
 the real paluschke - 29.03.05 - 12:23


Operator, DCI Judge

Mitglied seit
23.02.03

Gästebuch 
Zitat: ein Isochron Scepter mit imprintetem Unsummon dass von einem That Which Was Taken beschützt wird, stört mich etwas. Ich müsste allerdings nur einen weiteren Genju finden, brauche aber trotz mehrerer Thirsts eine halbe Ewigkeit dafür. Schließlich finde ich den Genju, er blufft eine Solution für den Genju, ich falle jedoch nicht darauf hinein und kille ihn.


Er ist also nicht auf die Idee gekommen, die verzauberten Länder zu bouncen? Dann wären die Genjus wie beim Plow Under abgefallen...


 

Slide - 29.03.05 - 12:44


inaktiv

Gästebuch 
Erstmal danke für die ganze positive Kritik.

@El Barto: Top 4 waren glaube ich G/R Landdestruction, Monoblack Cloud, G/B Cloud und noch irgendwas. MUC hab ich keins gesehen, das Meta war leicht random.
Manlands muss ich noch mehr testen, aber imho wird damit die Manabase leicht instabil. Ghostly Prison macht mir persönlich zu wenig gegen non-Aggro Decks, für Bounce und Meloku muss ich erst Platz finden, würden mir aber beide gefallen.
@Hippo: Das Zitat wurde schon gepostet, steht (wie ich auch schreibe) in Saturday School vom 12. März.
@Reggae-Gandalf: Vorerst spiele ich Condescend über Leaks, da die Condescend meistens auch countern und das scryen ist doch rechtv wichtig. Ist aber ein Slot dessen Besetzung noch offen ist, muss ich noch mehr testen.
@Paluschke: Doch, er hätte mir schon die Länder gebounced, das mit dem Plow Under ist mir schon bewusst. Nur war er auf 3 Leben, ich hatte blauen und weißen Genju. Würde ich also angreifen bounced er mir das 3/2-Land, ich verliere den Genju und er hat Board Control. Mit einem weiteren Genju könnte ich jedoch mit allen angreifen und trotz Bounce gewinnen, was dann auch der Fall war, kommt wohl im Artikel nicht genau genug heraus.

Mit freundlichen Grüßen
Slide
Celetuiw - 29.03.05 - 13:00


Mitglied seit
07.03.04

Gästebuch 
"Meta war leicht random."
den eindruck hab ich beim lesen auch bekommen, was mich aber auch nicht besonders wundert. Dülmen war jetzt im März auch relativ random, ich hab eine höhere Zahl an Eigenbauten usw. gesehen, aber das war ja auch zu erwarten beim ersten Turnier nach den bannings.
Tjo ich fand den Artikel gut und nett zu lesen, teilweise würde ich die matchberichte auch noch ausführlicher lesen wollen!Lass dich nicht schrecken von 3 Seiten word text.Extended Artikel wären auch nett.
Zum Deck haben ja schon allerhand Leute etwas gesagt. darum halt ich mich mal raus^^
Viel Glück weiterhin


Elen síla lúmenn' omentielvo

Serra Avatar - 29.03.05 - 13:40


Mitglied seit
27.03.02

Gästebuch 
Jo, guter Artikel !

Was gegen Burn und Aggro imo hilft ist der gute alte Pulse of the Fields.
Shahrazad - 29.03.05 - 17:27


inaktiv

Gästebuch 
Der Artikel ist wirklich gut! Ich hab noch nie Standart gespielt und hab auch kaum Ahnung vom dem Format (Vintage rulez! ) aber trotzdem hab ich ihn mir ganz durchgelesen. Wirklich gut!
Vielleicht noch ein wenig ausführlichere Spielberichte, dann wärs perfekt.
Extended würde ich natürlich auch sehr gern lesen, da ich hin und wieder in dem Format zu Tage bin...
Molten Raven - 29.03.05 - 19:01


inaktiv

Gästebuch 
der artikel hat mir sehr gut gefallen.
er war schön zu lesen und die länge hat auch gepasst.
Würd mich über weitere artikel freuen!

mfg
Patsche - 30.03.05 - 22:12


inaktiv

Gästebuch 
netter artikel gerne mal wieder
JSS würden mich auch Interessiern(kann zwar selbst leider nicht mitzocken)

MFG
Themistokles - 31.03.05 - 15:07


Mitglied seit
08.03.04

Gästebuch 
Der Artikel war mal richtig ordentlich! Bin auch gerade dabei einen zu schreiben! Natürlich auch über Standart!

Als kleine Anmerkung. Die Decks gegen die du spielen musstest waren teilweise echt schlecht. Dein Deck gefällt mir jedoch echt gut. Die Genju's bieten sich für so was ja auch echt an!







Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.