Du bist hier:
· Home
· · Artikel




K-Hole @ GP Trials Bielefeld

Letztes Wochenende waren ja ein paar GP Trials für Eindhoven. In Bielefeld auch und da ein Turnier gar nicht näher seien könnte und ich sowieso vorhatte zusammen mit Evil Twin, brisklo, Sarosis und Pikel nach Eindhoven zu fahren hab ich mal als größter Extended-Fan von uns vorgeschlagen dahin zu gehen. Wollten natürlich auch gleich alle mit. Da ich der winzigste war der schon fast ein komplettes Deck hatte, haben wir uns dann am Freitag noch alle bei mir und brisklo getroffen um Decks zu bauen. Einige Sachen waren ein bisschen chaotisch, wie die Decks von Sarosis und Pikel, die noch gebaut werden mussten und der Streit von 3 Leuten um 5 Intuitions ^^ Zum Glück hab ich noch die eine von Evil Twin gekriegt. Wir haben uns dann für folgende Decks entschieden

Sarosis: Random UGB Tog (hatte alle seine Goblin Karten verloren und brauchte schnell was Neues)
Pikel: RG Beats (Musst ich noch um 2 Uhr abends bauen -.-)
Evil Twin: Reanimator
Brisklo: White Desire

Und ich wollte mein Glück mit diesem UG Madness versuchen:

Lands (18)
4 Yavimaya Coast
6 Forest
8 Island

Creatures (21)
4 Wild Mongrel
4 Basking Rootwalla
4 Arrogant Wurm
4 Aquamoeba
2 Wonder
1 Genesis
1 Thought Courier
1 Merfolk Looter

Other Spells (21)
4 Chrome Mox
4 Careful Study
4 Circular Logic
3 Daze
3 Deep Analysis
2 Roar of the Wurm
1 Intuition

Sideboard (15)
4 Chill
3 Energy Flux
3 Waterfront Bouncer
2 Ravenous Baloth
2 Stifle
1 Naturalize

Mehr als eine Intuition war ja leider nicht drin, sonst würde ich natürlich 2 spielen. Das 1 Naturalize war auch nicht so toll aber egal.

Am nächsten morgen hat uns Sarosis dann alle abgeholt und erstmal zur Uni gebracht. Wir haben das Uni Max schnell gefunden, nur wars noch geschlossen. Dann sind wir halt alle noch mal zu Sarosis gefahren, der inner Nähe wohnt und haben dort noch Decklisten verbessert/geschrieben und noch ein paar Karten auf den letzten Drücker besorgt. Dann wieder zurück zum Uni Max, wo Sarosis und Pikel dann die Chance hatten ihre Decks zum ersten Mal zu testen ^^ Nachdem alle Decklisten da waren gings auch schon los, es gab ein bisschen wenig Bielefelder Beteiligung und wir kamen auf 30 Teilnehmer.

In der ersten Runde durfte ich auch gleich an Tisch 1. Gegen wen ich gespielt hab weiß ich nicht mehr aber es war ein Red Deck Wins. Hab ich schon vor dem Spiel gewusst, da ihm beim mischen eindeutige Karten runtergefallen sind. Ich leg gleich am Anfang mal mit Careful Study Deep Analysis in den Friedhof und ne Rootwalla ins Spiel. Gegen die hat er auch gleich schon was und gegen die nächste auch. Dann kommt bei mir ein Wild Mongrel für den ich wischen durch mal ein paar Sachen abwerfe um ihn am Leben zu behalten. Klappt auch recht gut für ne Weile, bis ich dann nix mehr hab. Zum Glück kann ich dann noch einen Roar of the Wurm abwerfen und mir einen Token machen. Er spielt einen Morph und ich weiß natürlich, dass es ne Firecat sein muss, ich hab kein Wonder im Friedhof also verkneif ich mir mal das Angreifen, so einfach will ich es ihm nicht machen den Wurm zu handlen. Wonder kommt nicht aber irgendwann ist er ausgetappt, weil er sich um einen Arrogant Wurm gekümmert hat, die Chance nehme ich auch gleich wahr und er blockt ohne die Firecat aufzumorphen, da er auch nicht mehr so viele Leben hatte, der Token gewinnt mir dann auch das Spiel.

Schonmal gut losgelegt aber zur Sicherheit boarde ich natürlich doch mal Chill und Baloths rein. Raus nehme ich die 3 Deep Analysis, die 2 Looter und noch irgendwas, keine Ahnung mehr, meine Notizen waren nicht ganz so genau.

Nach dem er erstmal nen Mogg Fanatic legt und dann auch schon der 2. kommt ist er Anfangs recht schnell gegenüber meiner Aquamoeba im 2. Zug. Um sein Seal of Fire loszuwerden block ich auch gleich mal einen Fanatic. Danach topdecke ich erstmal das erste Chill, woraufhin er erstmal nur Cursed Scroll legen kann, er hatte aber noch recht viele Handkarten. Dann spiele ich erstmal einen Wild Mongrel, der ein bisschen kloppen geht bis er dann auch irgendwie mit Fanatic und mehreren Spells gehen muss. Eine Firecat kommt noch durch und bringt mich auf 6, die zweite Scroll kann ich aber auch noch countern bevor ich das 2. Chill legen kann. Was ihn richtig zurückwirft. Zu viele Handkarten für seine Scroll halt. Mana hab ich reichlich, weswegen ich mir mal mit Intuition Roar, Baloth und Genesis hole. Roar krieg ich auf die Hand und den Baloth hol ich mir mit Genesis auf die Hand. Ich befinde mich dann immer so zwischen 6 und 2, er zündet halt im Upkeep immer die Scroll, mal hab ich Glück, mal nicht, der Baloth haut ein bisschen, während Genesis mir noch nen Mongrel gibt und ich mein 7. Land ziehe. Jetzt läufts dann praktisch so ab das ich Baloth opfere in Response zu der Scroll und ihn mir im Upkeep wiederhole und ausspiele. Zum Roar spielen bleibt keine Zeit aber durch diesen Trick und das total behindernde 2. Chill gewinn ich auch dieses knappe Spiel und hab schon mal einen guten Start gegen ein gutes Deck hingelegt.

2:0 gegen RDW, insgesamt 1-0

Ich hör mich so um gegen was die anderen gespielt haben und da scheint wirklich alles rumzualufen, was in Extended gut ist. Nach ner Zeit startet dann auch schon die 2. Runde und ich spiele an Tisch 6 gegen Marcel von Gool mit einem Aluren Deck.

Ich hab am Anfang ein paar Counter auf der Hand und kann auch ganz normal loslegen mit Rootwalla und lege noch nächste Runde Wild Mongrel. Der wirft auch gleich Turn 3 mal Wonder weg um über die Wall of Blossoms zu kommen. Ich werf noch ne Analysis mit ab und bezahle gleich Flashback wegen Manaproblemen. Dann kommt bei ihm noch eine Intuition mit der er sich 3 Cabal Therapys holt. Die schöne Control Hand mit Logic und Daze ist dann natürlich im Eimer. Macht dann aber auch nix, ich ziehe noch ne Aquamoeba nach und muss dann leider sein Aluren durchlassen, machte aber wenig Sinn bei ihm, er spielt halt nen Raven Familiar aus und macht dann garnix mehr. Ich greif mit allem an und so töte ich ihn dann auch.

Ich denk mir so Aluren, da könntest du ja mal Naturalize reinboarden, falls es wieder so läuft nur das er noch was gutes nachzieht. Dafür geht mal Genesis raus, Removal hat er ja keine, die 2 Looter-Viecher tausche ich auch mal gegen Baloths für mehr Beatdown aus.

Beginnen tu ich mal wieder mit Rootwalla, die ihn auf 14 hauen kann bevor er sich alles mögliche zusammensucht. Mongrel kommt noch dazu, er baut sich später etwas weiter auf spielt eine Pernicious Deed ist aber ausgetappt, die Möglichkeit benutze ich auch gleich mal für das Naturalize, bevor er mir noch was zerstören kann. Roar of the Wurm topdecke ich dann und schon geht’s los mit dem Beatdown, gegen den er nix mehr machen kann.

Geht also schon mal richtig gut los heute denk ich mir. Dafür das ich nicht gegen Aluren getestet hatte und es eigentlich Quatsch war Naturalize zu boarden wars richtig gut.

2:0 gegen Aluren, 2-0 insgesamt

Das nächste Spiel fand an Tisch 2 statt wo ich gegen das Ravager Deck von Stefan Kurhofer spielen durfte, selber Build wie vom letzten Pro Tour Gewinner wars sogar glaub ich.

Für mich läufts erst richtig gut mit Careful Study Wonder und Rootwalla discardet. Er legt nen Disciple of the Vault und ich leg nen Wild Mongrel nach. Bei ihm kommt ein Arcbound Worker und er gibt weiter, meine Intuition sucht mir mal Wonder und 2 Roars, will ja mit nem fetten Ravager mithalten können. Ein Roar krieg ich natürlich auf die Hand, werfe ich aber im nächsten Zug wieder ab. Wonder liegt im Friedhof und ich komm gleich mal für ein paar Damage vorbei. Ich freu mich schon auf die Wurm Token und was kommt von ihm? Ein Meddling Mage, der es mir verbieten will Roar of the Wurm zu spielen, ein zweiter Disciple kommt auch noch bei ihm. Wir bauen uns erstmal beide ein bisschen auf, aber ich hab dann mit Aquamoeba , Mongrel und 2 Rootwallas die besseren Flieger dank Wonder, er hat nur nen Hoverguard. Ich hätte noch nen Arrogant Wurm gehabt, hätte ich Meddling Mage mal besser verstanden, er wollte seinen zweiten spielen, ich hatte nix um den zu countern und sag okay. Er sagte natürlich Arrogant Wurm um die 2.größte Kreatur auszuschalten, hätte ich mir denken können. Aber ich ließ ihn das noch sagen und wollte in Response den Wurm per Madness mit Mongrel spielen. Er sagt das ist eigentlich schon zu spät und alle drum herum sind sich da einig und der Judge schließt sich auch an. Dann war ich mir halt auch 100%ig sicher es geht nicht. Aber wie gesagt, mit dem Fliegervorteil greif ich ein paar mal an und kann dann zum finalen Schlag ausholen, bin aber zu blöd. Bevor ich überhaupt rechne wie viel Schaden ich machen kann leg ich Reflex-mäßig eine Insel als 6. Land, da ich vielleicht noch Wonder zum blocken hardcasten wollte und eine Rootwalla pumpen wollte. Dann rechne ich durch, 1 Schaden fehlt. Ich überleg ob ich irgendwas mit Daze machen kann, natürlich Quatsch. Ich greif stumpf an und er hat noch ein paar Leben übrig. End of Turn sagt er mir mal wie ich noch hätte gewinnen können, voll ärgerlich, nen Sieg gegen Ravager verschenkt. Ich denk mir noch ich kann ihn im nächsten Zug umbringen doch dann legt er nen Ravager und mit 2 Disciples draußen haut er mir erstmal richtig viel Lifeloss rein.
Übers boarden hab ich keine Notizen, denk mal ich hab Genesis und Looter-Viecher rausgeboardet um die 3 Energy Flux reinzukriegen und für eine Aquamoeba und ein Deep Analysis hab ich ich noch Baloths reingeboardet.

Er legt zwar recht gut los und hat nen Disciple und nen Ravager schnell draußen doch ich kann erstmal ne Aquamoeba und dann ein Energy Flux legen. Der Ravager überlebt mal ein bisschen länger als geplant und alles andere auch, doch ich kann noch ein bisschen blocken bevor dann das vernichtende 2. Energy Flux kommt und er nur noch nen Disciple liegen hat, er merkt schnell das es so nix bringt und scoopt.

Danach hab ich Energy Flux gleich auf der Starthand und wir beide machen im ersten Zug mal nix, danach spielt er einen Meddling Mage, den ich diesmal dazen kann bevor er die Karte nennt. Wirft meine Energy Flux eine Runde zurück aber egal. Bei ihm kommt sofort der nächste Mage und ich hab keinen Couner mehr. Ich hab schon Angst, dass er Energy Flux sagt aber er nennt Wild Mongrel. Ist okay, er spielt noch nen Ravager und dann komme ich mit Energy Flux an. Diesmal hat er sich aber schon recht gut aufgebaut und haut alles Mögliche rein in den Ravager, bevor ers sacct. Danach kommt eine Blinkmotte und während er den Ravager sacct macht er sich die Blinkmotte zur Kreatur, die mal 5/5 werden kann. Dagegen kann mein Ravenous Baloth auch nix mehr machen außer den Schaden etwas langsamer kommen lassen, gegen die Motte verlier ich dann aber.

1:2 gegen Ravager, 2-1 insgesamt
und nebenbei verliert "richtig nachdenken" gegen "Sieg verschenken" 0:2

Erste Niederlage und dann auch gleich so eine leicht vermeidbare, einfach ärgerlich.

Dann kam die 4. Runde und ich hab an Tisch 3 gegen Nils Landt gespielt. Wie bestimmt schon bekannt ist hat er Pattern gespielt.

Im ersten Spiel haut er mir erstmal die volle Ladung Cabal Therapies rein, wovon ich mich aber noch etwas später erholen kann. Mit Mongrel, Aquamoeba, Arrogant Wurm und allem was dazugehört, nur leider kein Wonder also bleibt mir nix anderes übrig als auf ein Wunder zu warten um nicht gegen seinen Rector zu laufen oder gegen andere gute Blocker. Kommt auch und ich flieg mal rüber für den Sieg, hab Glück gehabt das er am Anfang alle Cabal Therapy Flashbacks verschossen hat und nix mehr zum saccen nachgezogen hat.

Das Deck sah mir schon so nach Pattern aus, so mit Rector und all dem Zeug. Problem war halt das ich dagegen noch nie getestet hab. Ich dachte das spielt keiner, waren ja auch eher weniger Leute bei der letzten Pro Tour damit unterwegs. Hatte auch noch nie nen Artikel über so ein Deck gelesen. Aber ich denk mir mal Stifle ist recht hilfreich und so boarde ich das mal rein und noch Waterfront Bouncer gegen die Fatties, die man sich mit Pattern so alle holen kann.

Ich leg im zweiten Spiel richtig los. 1st Turn Forest, Rootwalla, 2nd Turn Island, Mongrel. Dann mit etwas discard angegriffen, unter anderem Arrogant Wurm. Er baut sich in der Zwischenzeit etwas auf und greift dann mit dem Phyrexian Ghoul an und hat nen Rector liegen. Ich denk mir der sacct den Rector rein, hat nen 4/4 Ghoul und will damit meinen Wurm töten und sich selbst Future Sight holen, ich dachte so was spielt man im Pattern. Darüber das ich keinen Block declare war er dann sehr überrascht und danach war ich überrascht. Rector in den Ghoul gesacct, Pattern of Rebirth geholt auf den BoP gelegt, BoP gesacct, Symbiotic Wurm rausgeholt, den gesacct, Tokens gesacct, tot. Da war ich mal als total Unvorbereiteter sehr überrascht.

Im nächsten Spiel leg ich wieder gut los, aber das will ja nix heißen. Heißt auch in diesem Fall nix, ich kann zwar einmal Pattern mit nem Sakura Tribe-Elder Stiflen aber dann kommt n neues Pattern, n neuer Elder und ne Akroma, hab zwar wieder blödsinnigerweise Naturalize reingeboardet aber das hilft auch nix. Akroma haut mich dann um, obwohls zum Ende hin noch mal knapp wird. Hab aber kein Wonder und so ist jeder Angriff nutzlos, da er zusätzlich noch ne Wall of Blossoms hat.

1:2 gegen Pattern, insgesamt 2-2
und nebenbei hat "gute Vorbereitung" gegen "Pattern ignorieren" 0:2 verloren

Ich hab mir die Rankings dann auch nicht mehr angeguckt, hatte mir echt keine Hoffnungen mehr auf Top 8 gemacht, das mit Raffinity war ärgerlich und gegen Pattern lags halt am Testen. Zumindest eine Niederlage hätte verhindert werden können. Dementsprechend motiviert ging ich dann auch in Runde 5. Gegen wen ich gespielt hab weiß ich aber nicht mehr. Hab an Tisch 5 gegen ein Rock Deck gespielt.

Ich halte mal ne Hand mit 2 Moxen, Mongrel, Deep Analysis und 3 Ländern. Mit der Hand ist Zweiter sein besser aber ich musste anfangen. 1st Turn Mongrel wäre gefährlich dachte ich mir, ich könnte Länder nachziehen und dann nur noch flooded sein, also lieber ne Runde warten und dann richtig angreifen, genug Hundefutter gabs ja ^^ Also blieb ich bei Land, Go. Und was kommt dann? Natürlich Cabal Therapy auf Wild Mongrel. Davon konnte ich mich auch nicht mehr erholen und der zeigt mir kurz darauf was man im Rock für Fatties spielen kann. Erst kommt er an mit Ravenous Baloth, dann Troll Ascetic und dann n Spiritmonger, den ich aber noch countern kann. Der Rest haut mich dann trotzdem tot.

Ich boarde Ravenous Baloth rein um mithalten zu können und Stifle gegen Deed rein. Raus kamen Looter-Viecher, eine Aquamoeba, ein Daze, Rock hat ja eigentlich meistens genug Mana dacht ich mir mal dabei.

Ich fang gleich mal an mit Careful Study und haue Deep Analysis und Wonder in meinen Friedhof. Er ist total enttäuscht und legt 1st Turn seine Planar Void. Richtig Glück gehabt, 2 der besten Karten die man gegen Rock im Fiedhof haben kann noch reingerettet. Walls kann ich überfliegen und nach ner Deed krieg ich schneller Nachschub. Danach kommen dann bei mir nach ein paar Zügen 2 Rootwallas und eine Aquamoeba. Er kümmert sich in der Zwischenzeit erstmal mit Cranial Extraction und Cabal Therapy um meine Arrogant Wurms. Er legt dann ne Deed, deren Aktivierung ich ihm Stifle um noch mal für 9 Schaden hauen zu gehen. Dann kommt auch schon die nächste Deed, bei mir kein Stifle und er räumt auf, zumindest ist die Void weg. Ich hab nen Wild Mongrel auf der Hand den ich dann 2nd Main Phase lege. Er hat noch Edict im Firedhof, das er sich mal mit ner Witness aus dem Friedhof holt und so entsorgt er mal meinen Mongrel. Danach kommt ein Wonder Hardcast gegen den er mal nix machen kann außer sich mit nem Baloth 4 Leben zu machen, so gewinnt man selten.

Im nächsten Spiel habe ich einen guten Start wogegen er nur paar Forests und einmal Birds of Paradise hat. Als letzte Möglichkeit sieht er seine Deed. Ich hab kein Stifle aber das macht auch nix, er zündet Deed für 2, haut von mir alla Creas weg und sich selbst seine einzige schwarze Manaquelle, den Bird. Er zieht keinen Sumpf nach, ich aber Creas und so wars das dann.

2:1 gegen The Rock, 3-2 insgesamt

Immerhin noch ein positives Endergebnis rausgeholt denk ich mir so und denk nicht an die Top8. Hab die Karten die ich in Runde 5 geboardet hab, sogar im Deck gelassen, dachte halt ich spiel nicht mehr. Der Aluren-Spieler Marcel von Gool hat mich dann noch gefragt wie ich gespielt hab und meinte dann ich könnte vielleicht noch Top 8 gehen, einer mit 9 Punkten wird’s schaffen und von denen die in der 4. Runde 6 Punkte hatten, hab ich den besten Opponent Score. So langsam steigt bei mir die Hoffnung wieder und ich würde mich noch mehr ärgern, würde das jetzt an einer Insel liegen ob ich Top 8 wäre oder nicht. Ich warte noch auf das Endergebnis und ich habs tatsächlich noch als 8. in die Top 8 dank Opponent Score geschafft. Hab mich natürlich riesig gefreut mal so weit zu kommen und die ganzen Fehler in der Vorrunde waren mir wieder egal.

War dann der einzige Top 8 Spieler von uns. Wie die anderen genau gespielt haben weiß ich nicht mehr so genau. Brisklo hat nach Runde 4 droppen müssen, weil was mit den Hüllen war. Pikel, dem ich ja Vorarbeit bei der Deckliste geleistet hab war mit dem Deck zufrieden und hat auch gar nicht mal so schlecht abgeschnitten und will sich jetzt selbst son Deck bauen. Nach der Rotation sicher gut spielbar, denk ich. Evil Twin und Sarosis waren glaub ich auch recht gut dabei.

Im Viertelfinale hab ich dann wieder gegen Marcel van Gool gespielt. Als die Decklisten ausgeteilt worden hat er sich gleich erst mal ein bisschen über das eine Naturalize geärgert mit dem ich in der Vorrunde noch gewonnen hab. Ich hab gemerkt sein Deck war etwas anders als die Aluren, die ich vorher gesehn hab aber sah richtig gut aus. Pernicious Deeds waren nur im SB also musste ich mir mal keine Sorgen drum machen im ersten Spiel, schon mal eine Sorge weniger.

Ich darf anfangen und leg trotz Mulligan erstmal nen richtig fetten Start hin. 1st Turn Land, Mox, Aquamoeba. End of Turn werfe ich dann noch ne Basking Rootwalla ab. Dann angegriffen und nen Arrogant Wurm abgeworfen, ging ähnlich weiter und ich hab ihn richtig schnell totgekloppt.

Dann hab ich noch immer nicht gemerkt das Naturalize Quatsch ist und boarde so wie in der Vorrunde.

Ich lege wieder gut los mit Careful Study, Wonder, Rootwalla abgeworfen und so schon mal die blöden Walls ausgeschaltet. Ich ziehe ähnlich gut wie beim ersten Spiel, doch dann legt er Aluren und ich hab nix zum Countern. Er meint ich hätte verloren, zeigt mir seine Hand vor auf der alle Combo-Karten sind und ich erkenne auch das ich verloren hab.

Endlich fällt mir ein was für ein Quatsch Naturalize ist und ich denk wieder an die Pernicious Deeds. Naturalize und noch was sofort raus und dafür Stifle rein.

Start ist der Selbe wie im 2. Spiel und es läuft ähnlich gut ohne große Gegenwehr, ähnlich wie im Spiel 1. Doch diesmal kommt irgendwann die Deed und er hat noch 2 Mana offen, er hat 4 Leben und ich hab Aquamoeba und 2 Rootwallas liegen. Er gibt ab und was topdecke ich? Stifle! Siegessicher greif ich an, er will Deed für 2 zünden und ich stifle es ihm natürlich.

2:1 gegen Aluren, Top 4 erreicht

Richtig lustig war dann, dass diejenigen, die in den Vorrunden die ersten 4 waren alle zu diesem Zeitpunkt ausgeschieden sind.

Im Halbfinale spiel ich dann gegen Mike Hofmann, der Black Desire spielt.

Ich ziehe mal wieder richtig gut mit allem was dazu gehört, er hat in seinem 1. Zug ne Insel gelegt und end of turn kommt mal Brainstorm, ein paar Runden spielt er noch weiter mit einer Insel bis er scoopt, seine Hand war wirklich gut, er hatte echt alles was man für nen guten Zug braucht, nur halt kein 2. Land und auch nach dem Brainstorm kam nix. Schade für ihn.

Da ich nicht darauf vertrauen kann das er noch mal screwed ist boarde ich Stifles rein.

Ein Stifle hab ich auch gleich auf der Starthand nur halt keine Insel, nur 2 Forests, ich behalte trotzdem und spiele erst Rootwalla, dann Mongrel bis ich dann mal eine Yavimaya Coast ziehe dauerts etwas doch dann legt er los mit Cloud of Faeries, Snap und so weiter, Familiar hat er natürlich auch schon liegen. Herauskommt ein Minds Desire mit 7 Kopien, dank Stifle mal komplett ohne Kopien und er deckt ein Accumulated Knowledge auf benutzt es und zieht einen Sumpf, nicht so ne tolle Ausbeute, danach greif ich noch n paar mal an und er ist tot.

Als 8. noch gerade so reingerutscht in die Top 8 und jetzt Finale, was will man mehr? 3 Byes vielleicht aber im Finale spiel ich wieder gegen dieses fiese Pattern Deck von Nils Landt. Finale war sehr lustig, Gewinner war so gut wie klar also haben wirs mal nicht so ernst genommen.

Mein erster Zug ist noch ganz lustig, Careful Study und 2 Rootwallas abgeworfen. Hatte aber neben der Insel dafür nur noch nen Chrome Mox als zweite Manaquelle, hab noch n Mongrel gespielt doch dann kam eine Pernicious Deed-Zündung und ich hatte nur noch die eine Insel. Damit konnt ich nicht viel machen, während er sich Akroma und Decree of Silence holt, wogegen ich mir irgendne Crea countern lasse um wenigstens eine Marke aufs Decree zu kriegen. Mehr ist auch nicht drin.

Ich boarde natürlich Stifles und Bouncer rein.

Ich leg einfach mal ne Rootwalla am Anfang und er spielt ne Cabal Therapy auf Wild Mongrel, den ich natürlich hab. Ich mach dann auch nicht besonders viel mehr, Stifle den ersten Rector, der geht und der nächste Rector holt sich dann Recurring Nightmare. Damit macht er dann alle möglichen Tricks holt sich den gestifleten Rector wieder holt sich Pattern und damit dann Symbiotic Wurm, der sehr böse mit Recurring Nightmare ist. Der macht dann mal zu viele Token für einen Waterfront Bouncer und ich verliere ohne irgendwas zum Countern gezogen zu haben.

Tja keine Byes gekriegt. War auch so ne blöde Sache, 2 Teilnehmer mehr und es gäbe 2 Gewinner. Hab dann 5 Booster gekriegt, wo ne Imi Statue und sonst nur Blödsinn drin war. War aber trotzdem froh mal so weit gekommen zu sein auf so einem guten Turnier. Hat auch sonst viel Spaß gemacht, die fehlende Intuition hat sich nicht bemerkbar gemacht und die Nachos im Uni Max waren echt lecker ^^

Also, ich hoffe mal ihr hattet Spaß beim Lesen,

cu @ Eindhoven

K-Hole

Geschrieben von K-Hole



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.