Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Markus @ Iserlohn November 2004

Noch am Samstag Nachmittag vor dem Turnier in Iserlohn war nicht ganz klar, ob und wie unsere Gruppe überhaupt dahin kommen konnte. Bahnverbindungen gab es keine und Torbens Wagen war eigentlich nicht dazu ausgelegt, viele Personen (vier in unserem Fall) lange Strecken zu transportieren (da tiefergelegt).
Da aber nichts anderes ging, musste der Wagen doch herhalten und wir bemühten uns, das Gewicht möglichst klein zu halten. So wog Chun-Wahs Rucksack z.B. deutlich weniger als die üblichen 20 Kilo. :)
Ich nächtigte mal wieder bei Torben und wir testeten am Vorabend auch lange unsere Decks. Diesmal fiel meine Entscheidung wieder auf Drain Slaver wie beim letzten Dülmen, nur in einer Iserlohner-Meta-Variante:

4 Island
4 Volcanic Island
4 Polluted Delta
1 Flooded Strand
2 Underground Sea
1 Tolarian Academy
1 Library of Alexandria
1 Black Lotus
5 Moxe
1 Mana Vault
1 Mana Crypt
1 Sol Ring
4 Mana Drain
4 Force of Will
4 Thirst for Knowledge
4 Brainstorm
2 Cunning Wish
1 Time Walk
1 Fact or Fiction
1 Tinker
1 Mystical Tutor
4 Goblin Welder
1 Yawgmoths Will
1 Demonic Tutor
1 Mind Twist
1 Sundering Titan
1 Darksteel Colossus
1 Platinum Angel
1 Triskelion
1 Duplicant
1 Memory Jar

Sb:
3 Blood Moon
2 Gorilla Shaman
2 Rack and Ruin
1 Triskelion
2 Mindslaver
1 Vampiric Tutor
1 Blue Elemental Blast
1 Red Elemental Blast
1 Fire/Ice
1 Skeletal Scrying


Die T8 aus Iserlohn sahen in den letzten Monaten nach einer bunten Mischung aus wenigen guten Stax bzw. Keeperdecks und vielen eher suboptimalen Aggrobuilds aus, daher die Maindeck Entscheidungen für Trisk und Duplicant statt den Slavern, sowie Mind Twist. Das Sb ist natürlich sehr Wish-lastig und ist ansonsten gegen Stax und Keeper.
Da ich alles mehr oder weniger am Samstag zusammenschmiss, ist diese Variante sicher nicht gerade traumhaft, aber ich hatte theoretisch gegen alle Unvorhergesehenheiten Antworten im Mainboard oder über die Wishes. Außerdem erwarteten wir ja ohnehin ein im Vergleich zu Dülmen weniger anspruchsvolles Niveau.

Unsere Startaufstellung:
Torben: Das altbewährte Trinistax
Chun-Wah: Das neue Orchard-Oath
Philip: TPS
Ich: Control Slaver ohne Slaver :)


1. Runde:
Gegner: Jan-Eric Blümel
Deck: W/b-Haufen, war wohl Y&Y
Wurf: Er

1st Game:
Schon vor Spielbeginn lege ich superintelligent los, indem ich gekonnt die Hälfte meines Decks mit einem Handwischer über den Tisch verbreite. Scheiß Aufregung vor dem ersten Spiel immer.
Nach einem Mulligan meinerseits beginnt Jan-Eric mit einer Stripmine und verrät mir damit erst mal gar nichts über sein Deck. Ich gehe vermeintlich „broken“ ab mit Island, Sapphire, Ruby, Pearl und weiter leider nichts.
Er legt ein Scrubland und macht auch nichts weiter. Eot spiele ich Thirst und lege in meinem Turn ein Delta. Bei ihm kommt eine Mishras Factory auf den Tisch. Ich spiele wieder eot Thirst und finde weiter nutzlose Manaaccleration in Form vom Sol Ring.
Er haut mich nächste Runde mit dem Manland und will Isochron Scepter casten, was ich Draine. Irgendwie fehlen mir aber weiterhin die Buissness-Spells und ich nehme in meinem Turn 2 Damage vom Drainburn.
Er haut wieder mit der Factory und ich topdecke Mana Vault. Na klasse, alle Möglichkeiten offen, aber es kommt nur weiter Mana. Dann gibts für mich mal keinen auf den Kopp, sondern ein „Strip“ auf die Insel und ein Disenchant auf den Sapphire. Da ich dann nur noch eine Manasource für U hätte force ich lieber. Er spielt daraufhin das gute Vindicate auf den Mox und das will ich dann nicht mehr forcen.
Endlich ziehe ich vernünftig und spiele in seinem nächsten Zug eot Mystical, resolve Tinker und force am Ende meines Turns entnervt das Sword auf meinen Coloss. Er hat aber in seinem Zug leider noch eins parat und ich bekomme so 11 Life. Für mein folgendes Jar hat er Disenchant parat. Nach einem Will Turn von mir, der mir nur ein Trisk beschert (ich hätte das Raising gegen seine Mishra und ein schwarzes 2/2 Viech mit dem Titan verloren) packt er das dritte Schwert aus und ich scoope, nachdem ich meinen Lotus topdecke.

Ich boarde nichts, weil nichts da ist. Grrr.

2nd Game:
Diesmal schaffe ich es sogar zweimal mulligan zu müssen, halte dann aber eine Hand mit Mystical, 2 Ländern, Crypt und Drain. Ich Lege also Land, go. Er spielt dummerweise ´Bosejiu, who shelters all´ und ich checke zuerst gar nicht, was das für Konsequenzen hat.
Eot kommt also mein Mystical und dann der Tinker auf Coloss. Als er dann Scrubland legt und mich Edicted, packe ich ganz ohne Schmerzen meinen Drain aus. Er weist mich dann triumphierend auf die Ability vom Bosejiu hin und ich lese mir das Ding zum erstenmal wirklich durch.
Ich habe also zwei Länder im Spiel und keine Handkarten. Das Spiel war dementsprechend schnell vorbei.

0-1


2. Runde:
Gegner: Nicole Voigt
Deck: Drachen-Tribe
Wurf: Ich

1st Game:
Ich beginne mit Volcanic, Welder. Sie nur Mountain und go. Hmm, komisches Deck, das nach einem Mountain nichts macht.
Ich lege einen Sea und gebe ab. Sie legt den zweiten Mountain und wieder nichts weiter. Gut, denke ich, das Spiel ist Safe.
Ich lege in meinem Turn Vault, sie spielt „Drachensprecher-Shamane“. Eot kommt bei mir Thirst und ich bringe den Platinum Angel ins Spiel und Attacke in meinem Turn. Sie castet dagegen den Shivan Höllendrachen. Dann greift sie mit dem Shamanen an. Da ich noch Thirst + Duplicant auf der Hand halte, mache ich den Overkill perfekt, in dem ich den Drachen mal imprinte und den Shamanen totblocke. Einen „Blitzdrachen“ force ich noch und dann ist sie schon tot.

Ich boarde mal wieder nichts.

2nd Game:
Sie nimmt Mulligan auf 6 und legt wieder einen Mountain ohne weitere Aktion. Nach drei weiteren Turns in denen sie kein Land nachgezogen hat, liegt mein Coloss dank Tinker und haut sie tot.
Das war eventuell ein etwas unausgeglichenes Spiel. =)

1-1


3. Runde:
Gegner: Tim Rompia
Deck: R/b-Gobbohaufen
Wurf: Er

1st Game:
Tim legt am Anfang mal Badlands. Ich habe wieder eine Manahand, vertraue aber dummerweise wieder auf meinen Topdeckskill. Also Island, Mox, Mox. Er legt passender Weise in seinem Turn den lange nicht mehr gesehenen Goblin Tinkerer, den ich vorsichtshalber force, um nicht meine Moxe zu verlieren. Leider ziehe ich drei Runden lang Schrott und Tim haut mich mit 2 Warchiefs und einem Piledriver schnell tot.

Da ich Trisk hier für besser halte, tausche ich nur selbiges mit dem Duplicanten.

2nd Game:
Ich beginne drucklos mit Sea. Er mit Mountain. Ich brainstorme, lege Island, go.
Er Mountain und wieder go. Erstaunlich wie schwach die Manakurven von den Decks hier sind. Ich mache weiter mit Delta.
Er will in seinem Turn einen Sharpshooter legen. In Response caste ich einen ziemlich guten Thirst und force.
Dann lege ich zwei Moxe und lasse ihn per Mind Twist mal 5 Karten discarden. Er zieht lustige zwei Turns gar nichts und ich habe dann doppel Welder und den Titan am Start. Der Warchief wird noch gedraint und mein Titan beendet mit Trisk-Support das Spiel.

3rd Game:
Zu Beginn legen wir ein paar Länder, ich u.a. die LoA und auch die Crypt. Ich force einen Lackey, Draine einen Sharphooter und finde dann den Demonic für Tinker auf Titan, der ihm zwei Länder frisst. Zwar spielt er auch noch seinen Demonic, doch offensichtlich war der B-Splash nicht für vernünftigen Removal, denn es kam keine Edict.
Wahrscheinlich spielt er nur Terror. :)

2-1


4. Runde:
Gegner: Robert Ellinghaus
Deck: R/b-Haufen
Wurf: Ich

1st Game:
Wir kommen nur langsam in die Gänge. Robert greift zwar konstant ab der zweiten Runde mit einer Factory an, bekommt aber nichts Gefährliches auf den Tisch.
Ich fülle langsam meinen Grave und caste Welder. Leider hat er Incinerate und bringt auch mehr Druck mit einer zweiten Factorie und einem Morph auf den Tisch. Zu meinem Glück stallte er auf einem Badland rum und konnte den Grinning Demon nicht entmorphen.
Ich machen einen mittleren Will Turn und bringe den Titan ins Spiel. Er legt endlich ein Land nach und will den nächsten Morph spielen, den ich countere. Dann attacked er mit zwei Mishras und dem Morph. Ich blocke eine Mishra und kann nicht mehr angreifen, weil ich auf low life bin. Danach machen wir lange Draw-go, bis er endlich den Grinning Demon aufdecken kann. Ich habe dann aber den Hardcast-Angel am Start und das Spiel ist meins.

Ich habe wieder nichts zum Boarden.

2nd Game:
Er legt Badlands und Lotus Petal. Ich habe dann so ziemlich die brokensten zwei Turns meines Lebens: Library+Draw, dann Crypt, Mox, Lotus, Mind Twist für 5. Im zweiten Turn Academy und Fact. Darin bekomme ich Demonic UND Tinker plus Land über Land und Crap. Naja, dann kommt halt der Trampler und macht ihn nieder.

3-1


5. Runde:
Gegner: Daniel Pflügler
Deck: Unpowered Orchard (suboptimaler Build,)
Wurf: Ich

Daniel ist heute der einzige Gegner, den ich aus Dülmen kenne. Da hat er mich zu Vor-Kamigawa-Zeiten mit einem Oath Deck geschlagen, weil ich mit Fish einfach nichts gegen seine Treetopvillages machen konnte.

1st Game:
Ich beginne mit Strand. Er packt darauf mal eben den krankesten Orchardstart aus, den man haben kann: Mox (Diamond), Orchard, Oath. Ich scoope nach zwei Runden, da keine rechtzeitige Solution für den Coloss auftauchte.

Ich boarde drei Blood Moons und ein Mindslaver gegen ein Trisk, den Mind Twist und die Cunning Wishes. (Schwaches Boarding, hatte keinen Alternativplan.)

2nd Game:
Den ersten Oath kann ich forcen, dann packt er eine Intuition aus und ich darf zwischen drei Oath wählen.
Danach wurde das Spiel einfach super anstrengend. Daniel hat nur zwei Colossus und einen Titan als Killoptions und ich hatte zwei Welder am Laufen, die mir die Fatties vom Hals hielten. Gerade als ich den Duplicanten zu fassen bekam, legt er Diamond Valley und bekommt immer wieder 11 life, während ich rumtaktiere, ob ich irgendwie einen Coloss imprintet bekommen könnte.
Das war aber überflüssig. Nach einer halben Stunde und viieeelen Oathaktivierungen später, deckt Daniel mal wieder hektisch 90% seiner Bibo auf und ich dachte ich hätte ein Blessing gesehen. Er macht aber keine Anstalten, seinen Grave neu rein zu shuffeln, also frage ich ihn, ob er kein Blessing revealt hätte. Er meint Nö und ich war mir auch nicht sicher, ob es nicht ein Oath war, also geht es weiter. Als er dann nächsten Turn die letzte Karte seine Bibo sieht hantiert er nervös mit dem Grave rum, schmeißt dann alles zusammen und meint: „Dein Spiel, hab was übersehen“. Ok, dann halt drittes Spiel, mir solls recht sein.

3rd Game:
Daniel packt gleich mal wieder einen 1st Turn Oath aus, den ich nicht countern kann. Danach ziehen wir ein paar Karten, ich countere ein bisschen und wir kommen überhaupt nicht voran. Ich kann dann irgendwann einen Slaver legen und bin schon am überlegen, ob ich jetzt irgendwie mit meinen zurückgehaltenen Weldern action machen könnte.
Er hat in seinem Turn aber mal eben eine Damping Matrix parat und ich bin am Kotzen. Ohne die Wishes komme ich nicht an meine R&R und werde das Ding somit nie wieder vom Tisch bekommen. Zudem hatte ich die Damping seit meiner GrowAtog-Phase nicht mehr gesehen und hatte nicht mehr auf der Reihe, dass sie nicht für Manaabilities galt.
Mit 3 Moxen, der Vault und dem Sol Ring auf dem Tisch hab ich also mal drei Runden gar nichts gemacht, bis Daniel seinen Chrome Mox einsetzte und ich gecheckt hab, was die Damping genau macht.
Beim casten der Matrix aktivierte ich natürlich den Slaver und rechnete in seinem Zug wild rum, was ich mit drei Mana und einer Intuition kaputt machen könnte, aber da war einfach mal gar nichts. Hinterher bedacht wären irgendwie die Blessings eine gute Wahl gewesen...
Irgendwann hab ich keinen Bock mehr auf das Draw-Go und caste beide Welder, weil ich nächsten Turn den Duplicanten legen könnte und darauf spekuliere, ihm einen Trampler removen zu können.
Irgendwie war der Plan ziemlich dumm, aber ich war halt einfach nur noch extrem unkonzentriert. Er legt also lustig Coloss und wastet mir mein sechstes Mana. Also nix mit Duplicant und Game für ihn.

Blöde Sache, ich wusste zwar wie Orchard Oath funktioniert, hatte aber keine Möglichkeit, das Matchup zu testen. Und hatte auch extrem Pech beim topdecken (z.B. keinen einzigen Blood Moon gesehen), hätte aber trotzdem gewinnen können. Ärgerlich.

3-2


6. Runde
Gegner: Christoph Wache
Deck: Ying&Yang
Wurf: Ich

1st Game:
Ich beginne mit LoA. Er Scrubland und Duress auf Lotus. Ich weiter mit Emerald, Delta, er Swamp und die dreckige Hymn.
Von mir wieder nur Land, von ihm Plain, Ritual und Looming Shade (schlechte Nantukoshade).
Dann für zwei weitere Runden Draw-Go und die Shade haut mich. Ich habe nicht wirklich viele Handkarten aber ein bisschen Mana liegen, inzwischen auch die Academy und caste Duplicant. Danach halte ich eine Handkarte und er vier, außerdem habe ich einen supereffektiven 1/1 Duplicanten liegen, den Christoph als so große Bedrohung ansieht, dass er nächsten Turn Balance castet. Bei mir gehen LoA, Island und der 1/1er, bei ihm drei Handkarten. *Lol*
Nächsten Zug spielt er Mind Twist für 1 und ich caste in response mal Mystical und habe nächsten Turn den Titan im Spiel.
Nach einmal Kloppen wird der Titan gevindicated, aber ich gewinne zwei Turns später nach einem Mermory Jar, durch das ich Y`Win auf einen vollen Grave casten kann.

Ich boarde zwei Mindslaver gegen Brainstorm und Trisk...irgendwie war ich nicht mehr in der Lage vernünftige Boardings zu machen, aber egal.

2nd Game:
Christoph legt los mit Scrubland, Tormods Crypt und Vampiric. Ich mit Delta und Mana Crypt.
Dann spielt er mit einem Ritual einen Hypie. In meinem response-Thirst finde ich einen FoW und der Hypie geht. Dann caste ich Mind Twist für 2 und sehe bei ihm ein StP und ein Edict gehen. Super, dann noch schnell Tinker getopdeckt und ihn mal ohne Länder und mit zwei Handkarten zurückgelassen. Der Titan haut ihn in drei Runden tot.

4-2


7. Runde
Gegner: André Granjewski
Deck: Unpowered Stax
Wurf: Er

1st Game:
Wasteland, go. Ich habe passender Weise ein Island und lege noch den Sol Ring.
Er legt noch ein Wasteland und CotV auf 0. Kein schlechter Move, aber Moxe ließen sich zu meinem Glück danach keine sehen. Ich spiele stattdessen in seinem nächsten Zug Brainstorm und dann Welder. Er hat eine Academy auf dem Tisch und will Thirst spielen, ich Draine es mir. Damit kommt dann in meiner Mainphase ein Fact in dem ich mir Demonic über Ländern und Brainstorm nehme. Einen Zug später hat André zu seinem Pech noch immer nichts parat und ich hab den Coloss liegen, zu dem er keine Solution findet.

Ich boarde mein komplettes Staxprogramm. Rein gehen die Moxmonkeys, die Racks und das Trisk, raus der Titan, Mind Twist und random Zeugs.

2nd Game:
Ich muss Mulligan nehmen und halte danach eine Manahand. Er legt ganz gut los mit Mountain, Welder. Ich mit Delta, Sapphire, Jet, Emerald, Vault. Er macht weiter mit Island, Sol Ring, Monolith, ich mit Mox Ruby.
Er den zweiten Welder. Dann will er Smokestack casten.
Endlich kommt mir mein ganzes Mana zu gute und ich caste erst R&R und kille seine beiden Artefakte, dann Draine ich noch den Smokestack. So, nun hab ich keine Handkarten, aber 4 Mana im nächsten Turn. Und wies mir höchstens einmal pro Turnier passiert topdecke ich oberlucky ein Trisk. Beide Welder von ihm weg. Danach bringt er irgendwie nichts Gefährliches mehr auf den Tisch und ich gewinne tatsächlich mit dem 2/2 Triskbeatdown.

Hinterher hat mich gewundert, dass mein Gegner scheinbar ein relativ Erfahrener war, aber trotzdem ein total unpassendes unpowered Deck gewählt hat.

5-2

Nach den ersten Spielen hatte ich ein miserables Opp.Score, aber nach den letzten beiden Runden ging es und ich wurde 20. von immerhin stolzen 119 Teilnehmern.
Unser komplettes HH-Team war somit T20 und Torben wieder am weitesten vorne mit einem 5-1-1 auf dem 10.


Im Vergleich zu Dülmen war die Atmosphäre in Iserlohn weitaus „familiärer“ und entspannter. Das Meta ist wie man dem Bericht hoffentlich entnehmen kann auch um einiges Einsteigerfreundlicher, außerdem ist die Startgebühr mit 5 Euro relativ gering, die Preise allerdings ziemlich gut. Bis zum 15 Platz gab es Karten-Preise (u.a. Mana Crypt, Beta Sinkhole, viele Duals, eins Limitiert!)und bis zum 32. Platz Booster.

Nächsten Monat ist das Saisonausklangsturnier und es wird u.a. einen Juzzam und einen Alpha Berserk zu gewinnen geben.

Infos: www.Is-Magic.de.vu

Greetz und cu next Dülmen,
Markus a.k.a. Zeus

Vintage Rulez!!!

Geschrieben von Zeus



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.