Du bist hier:
· Home
· · Artikel




KrovikanKeks @ Dülmen August 2004

Sonntag morgen, 8.8.04 es ist wiedermal zeit für Dülmen, also Deckliste fertig und los, so ungefär sah mein Plan für diesen Sonntag aus, nachdem ich in Dülmen angekommen war vielen mir jedoch 2 Dinge auf, ich hatte mich weder vorangemeldet noch hatte ich meine DCI Nummer dabei, also erstmal zum Judge Computer und 30 Minuten warten, nachdem ich die Nummer bekommen hatte ging es zur Warteschleife, da in Dülmen die vorangemeldeten Leute logischerweise Vorrang haben hieß es dort für mich also wieder 30 oder mehr Minuten warten.

Nachdem ich es jedoch endlich geschafft hatte mich noch anzumelden konnte der Tag dann eigentlich beginnen, da ich wie immer knapp bei Kasse war/bin hab ich mich entschieden die Deckliste vom letztrigen Platz 1 so gut wie möglich und nach meinem Geschmack nachzubauen und einfach ohne irgendwelche Tests loszulegen.

In der Zwischenzeit habe ich dann mal ein bischen zugesehen wie die anderen Leute so spielten, diesmal wahren wieder einige Leute von Mercadia vertreten, zumindest bekam ich mal einige zu Gesicht, Paluschke, Torben, Brock, Mystic, Exxator und ich waren diesmal vertreten, mehr habe ich zumindest nicht gesehen(wo war whyvern???) die anderen haben alleTyp1 gespielt, bis auf Exxator, welcher mal wieder kein Deck hatte*g*

Meine Deckliste sah wie folgt aus:

Main Deck:
4 Chittering Rats
4 Ravenous Rats
4 Withered Wretched
4 Graveborn Muse

2 Promise of Power
4 Consume Spirit
3 Wrench Mind
4 Blackmail
4 Dark Banishing
4 Echoing Decay

2 Stalking Stones
21 Swamp

Sideboard:
3 Infest
3 Bane of the Living
4 Shattered Dreams
1 Wrench Mind
4 Smother


Da ich keine Lust hatte Paluscke für 4 Chrome Moxe anzupumpen habe ich das Deck halt "unpowered" gespielt(*g*) das Prinzip dürfte eigentlich klar sein, möglichst ab der ersten Runde mit Blackmail discarden lassen und dann mit Wrench Mind Ratten und Creature Removal nachziehen.

Als Gewinnoption waren eigentlich die 2 Promise of Power und die Consume Spirits vorgesehen, aber irgendwie lief es wie der Bericht zeigen wird ein bischen anders.

Nun aber zu den Spielen.

Spiel 1
Gegner: U/B Control
Würfelwurf: Ich

Ich lege erste Runde erstmal Swamp und gebe ab, mein Gegner fängt sofort mit Mox, land, Schwarzem Slith an, schonmal ein kleines Problem, da ich diesen momentan nicht entsorgen kann, ich ziehe jedoch eine Chittering Rat und sein 1/1 Slith macht erstmal nix, im späteren Spiel countert er mir jedoch die Kreaturen killer weg und legt noch einige schwarze Kreaturen mit regeneration, welche ich mit den paar Ratten irgendwie nicht totblocken kann und irgendwie waren die Leben dann so:

Ich: 0
Er: 19

Fängt ja gut an, 1:0 im zweiten Spiel fange ich jedoch gut an, Blackmail, die Runde darauf Ravenous Rats dann Wrench Mind und Chittering Rats, er Morpht dann eine Kreatur( irgendwie wußte ich dass es n Grinning Demon war, irgendwie offensichtlich) diesen kann ich ihm jedoch mittels Banishing töten und lege in meinem Zug eine Ratte welche ihm eine Visara auf die Library legt, er ist dran, hat 5 Länder und die Visara, gibt also wieder ab, ich ziehe wieder ne Ratte und er kann wieder nix machen, dann Spiele ich meinen ersten Promise of Power um 5 Karten zu ziehen und hab schon einen ziemlich großen Kartenvorteil, er entsorgt mir jedoch die Kreaturen und ich krieg ihn nicht tot, dann kommt später jedoch der zweite Promise diesmal mit Entwine und bringt mir nen 7/7 fliegenden Demon, game.

Im dritten Spiel schaffe ich es wieder mit Ratten und ko das Geschehen zu kontrollieren, er kriegt jedoch nen grinning Demon durch, welchen ich jedoch ziemlich lange mit Ratten und meinen Wretchen blocken kann, unsere Leben schrumpfen jedoch dank des Demons schon bald ziemlich schnell, am Ende kam es dann so:

Mein Gegner ist auf 8 Leben, hat seinen Demon ein paar Länder und sonst nix, ich bin auf 2 Leben habe eine Muse meine Stalking Stones(noch nicht aktiviert), gehe während meiner upkeep auf 1 topdecke nen Sumpf, aktiviere die Stones und greif ihn für 6 an(demon hatte angegriffen) er geht auf 2 Leben ich geb ab, er geht dank seines Demons auf 0, game.

2:1 für mich, fängt also doch gut an.


Spiel 2
Gegner: Ravager
Würfelwurf: Er

Schon optisch ein komischer Vogel gegen den ich da spielen musste, er beginnt mit nem Artefaktland und nem Arcbound Worker, ich spiele nen Blackmail und kann ein Land nehmen, toll er spielt in der zweiten Runde den Ravager und zieht mit den Thoughtcasts etc n paar Cranial Platings und ich geh jämmerlich unter.

Das zweite Spiel kann ich dank Smother und Shattered Dreams für mich entscheiden, er zieht ein bischen viele Länder und meine Ratten etc überrennen ihn, immerhin 1:1

Das dritte Spiel wurde dann jedoch richtig grausam, er legt jede Menge Artefakte, zwar keinen Ravager jedoch einen 13/4 Myr Enforcer der keinem Blocker gegenüber steht, also conciede ich mal.

2:1 Schade...

Spiel 3
Gegner: R/G LD Beasts
Würfelwurf: Er

Mein Gegner fängt mit Land, Birds an, ich kann erst in der zweiten Runde mit Ravenous Rats anfangen und bin daher etwas langsam, er spielt ziemlich solide LD in Abwechslung mit Troll Ascetics, welche mich ziemlich alt aussehen lassen, ich gebe auf, da an dem Spiel nix mehr zu rütteln ist.

Fürs zweite Spiel habe ich mir erst überlegt 3 Infest gegen die Trolle reinzuboarden, lasse es dann jedoch, da ich 2 Trolle im Main vermutete und mir daher mein eigener Kreaturen Verlust zu hoch erschien( pustekuchen)

Er fängt wieder mit viel Mana und LD an, ich hab im 4ten Turn kein Land mehr und auch nix im Spiel, da kommen schon wieder 2 Trolle und hauen mich tot, ich glaube dieses Matchup ist nicht so gut.

1:2 Erinnerte mich schon wieder leicht ans letzte mal.

Spiel 4
Gegner: R/U March
Würfel: Ich

Endlich kann ich mal gegen ein nicht so schnelles Deck spielen, und fange auch sofort mit Blackmail Wrench Mind und Ratten an, er spielt zwar in den ersten 6 Zügen komplett 4x Serum Visions und 3 Darksteel Ingot zieht jedoch erst ziemlich spät seinen March, ich halte bereits 2 Echoing Decay auf der Hand, welche die einzige Möglichkeit seine Ingots loszuwerden, ich spiele also 2 Decay auf Ingots und er Responsed mit Echoing Truth, ich greife mit Ravenous und CHittering Rats welche ihn bereits auf 10 Leben geprügelt hatten an und spiele einen 7ner Consume Spirit hinterher, game.

Im zweiten Spiel nimmt mein Gegner erst Mulligan und hat dann scheinbar immernoch eine ziemlich schlechte Hand, ich habe jedoch wieder eine Glückliche Discard Hand und lasse ihn fröhlich alles abwerfen, gewonnen habe ich glaube ich dann mit Ratten oder Wretched, das Game verlief eigentlich ziemlich unspektakulär.

2:2 Der Keks kämpft...

Spiel 5
Gegner: R/U March
Würfelwurf: Ich mit 20

Ich weiß bereits bevor es losgeht, dass mein Gegner ein March Deck hat und freue mich eigentlich schon, da es nach dem vorherigen Game eigentlich nach autoloss für March gegen Mono Black aussah, mein Gegner zieht jedoch ziemlich gut und Countert mir auch die nötigen kontrollspells weg, ich kriege ihn zwar mit Ratten auf 12 Leben er Spielt jedoch March mit 3 Ingots und die Runde darauf nen Obliterate, tot.

Das zweite Spiel kann ich dank meiner Ratten und nem Bane of the Living für mich entscheiden, bevor er March bzw Indestructibles legen kann, es ist jedoch immernoch ziemlich schwer für mich sein Deck unter Kontrolle zu bringen, da er ziemlich guten Serum Vision vorteil hat, trotzdem 1:1

Im dritten Spiel ziehe ich irgendwie nicht sonderlich nehme daher Mulligan auf 6 und behalte mit 3 Swamps 1 Decay 1 Banishing und nem Wrench Mind, er fängt mit Visions an, danach Pendant, Ingot, March, ich ziehe zwar zwischendurch ein paar Ratten, er hat jedoch gegen den Bane Electronic Bolts und Shocks geboarded und schießt mir so alles ab, bis mir 3 Ingots und ein Pendant den Gar ausmachen.

2:3

Spiel 6
Gegner: R/G Beasts mit LD und viel Hate
Würfelwurf: Ich

Irgendwie hatte ich heute nicht sonderlich viele unterschiedliche Decks wies mir vorkam, mein Gegner spielt aber irgendwie 5-6 Runden nur Länder(wenn überhaupt) während ich ihn eifrig discarden lasse und schonmal meinen Critter beatdown beginne, er spielt zwar noch nen Baloth und nen Viridian Shaman, diese kann ich jedoch ohne Probleme entsorgen und er ist tot.

Im zweiten Spiel nimmt er Mulligan auf 6 und hört nach dem 2ten Land auf neue Länder zu spielen, in der 5 oder 6 Runde legt er dann nochmal einen Trellis welche ich ihm mal zerstöre, da es aussieht als hätte er mal wieder Manaprobleme*g*
er kann zwar noch 2 Baloth und einen Warchief spielen, aber selbst diese kann ich loswerden und die Ratten bringen mir einen weiteren Sieg.

3:3

Nun stand ich 3:3, also wie bei meinem ersten Dülmen turnier vor 2 Monaten welches 3:4 ausging, da ich mir vorgenommen hatte heute mal nicht so jämmerlich zu versagen wie das letzte mal wollte ich ganz gerne 4:3 gehen.

Spiel 7
Gegner: U/W Control
Wüfelwurf: Er

Nachdem mein Gegner ca 2 Stunden sein Deck gemischt hatte und es nach etlichen Minuten losging erkannte ich ziemlich schnell, dass ein 4:3 mit ein bischen Glück garnicht so unrealistisch wäre, ich habe eine Super Hand, 1 Blackmail 2 Wrench Mind 2 Swamps 1 Decay 1 Chittering Rats + CHittering Rats gezogen, mein Gegner spielt in den ersten Runden garnix, nichteinmal Mana Leak, und seine Hand war ziemlich schnell leer, ich kann mit den 2 Ratten ziemlich gut Druck ausüben, er will jedoch mal ein Decree of Justice cyclen, darauf kann ich natürlich mit meinem Decay super antworten und die Ratten + ein Consume Spirit für 1 (hrhr) besiegen ihn.

In der Zweiten Runde spiele ich mein Main Deck und tausche blos ein Banishing gegen ein Wrench Mind, mein Gegner fängt wiedermal langsam an, während ich wieder eine gute Starthand mit viel Ratten und Discard bekomme, mein Gegner kann jedoch ab der dritten Runde den weißen Pulse spielen und geht mir damit gehörig auf die Nüsse, da meine 2 Ratten so einfach nix bringen, nachdem ich noch eine Muse lege benutzt er seinen Proteus Staff auf meine Muse, und hofft dass ich keine Ratte kriege, da er auf 7 Leben ist, ich bereits 2 Chittering Rats habe und seine einzige Handkarte der Pulse ist, ich decke also mal mit dem Staff auf und was kommt? Natürlich Chittering Rats, das Glück stand also auf meiner Seite, sein Puls war also weg und ich greife mit 2 Ratten an und kann ihn mit nem Consume Spirit töten.

4:3 Ziel erreicht.


Ich war mit meinem Endergebnis mehr als zufrieden, da ich obwohl ich letztesmal mit einem Schwarzen Deck 2:5 gegangen bin diesmal recht gut war, Ravager ist halt immernoch ein großes Problem, da es zu schnell ist, und dass ich gegen March 1 mal verliere war auch mit ziemlich viel Pech verbunden. Ein Preis war zwar für mich nicht mehr mit drin, aber da 4:3 mein Bestergebnis ist( von 3 Turnieren*g* ) bin ich mehr als zufrieden und hoffe dass es nächstesmal genauso oder besser läuft.

Die Endergebnisse der anderen weiß ich leider nicht mehr so ganz, Paluscke ist soweit ich weiß 2:4:1 gegangen und Brock mit seinem zusammengeliehenem typ1 sui 3:4 (wir hatten wieder recht parallele standings) wie Torben und Mystic standen weiß ich nicht, da ich mit denen nicht wirklich geredet hab, da ich mich mehr darauf konzentriert habe Paluscke und Brock auf die Nerven zu gehen*g* Ansonsten kam noch das übliche Tauschen etc hinzu und der Tag war meinerseits Super gelaufen.

Die Tops und Flops spar ich mir, da ich darin keinen Sinn sehe, es kann euch ja eigentlich egal sein wie meine Fahrt oder das Frühstück war, daher müsst ihr euch mit meinem kleinen Fazit begnügen oder mir per Kn schreiben, natürlich habt ihr jetzt auch wieder genug Stoff für Kritiken oder vielleicht auch mal Lob und ich hoffe auf ein Paar Rückmeldungen.

mfg KrovikanKeks

cya in Dülmen.

Geschrieben von KrovikanKeks



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.