Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Custode @ Swiss Nationals 2004

Tja, um was es geht könnt ihr im Titel lesen! Für Rechtschreibefehler garantiere ich nicht.

Ich fuhr also nach schlaflosen Nächten (Deckbau-Träume, gg) am 5. Juni mit um 8.00 Uhr recht pünktlich nach Basel los. Ein Kollege von mir nahm mich mit zu den Nationals, und er hatte genug Geld, also keine Benzinkosten, lol. Im Auto besprachen wir noch unsere Decks und das Sideboarden. Ich hattte mich dafür entschieden, Ponza zu spielen, weil ich ihm gute Chancen gegen Raffinity, Goblins und Elf-Nail zurechnete, mit Control rechnete ich nicht mehr gross… Natürlich sassen wir auch noch über die jüngsten GP-Brüssel-Decks und ich änderte mein Deck so noch ein bisschen. Nach ein paar Diskussionen über das Metagame entschied ich mich für folgende Version:

2x Arc-Slogger (nicht 3, dafür 4 Raxe, denn mit dem Slogger werden einfach zu viele Raxe entfernt, gg)
4x Avarax (die sind einfach cool, geben genügend Damagerace. Dumm ists nur, wenn man 2 auf der Hand hat, aber man hat ja noch Moxe im Notfall…)
4x Detonate (jedes Deck fast spielt ja Skullclamp oder sonst irgendein Artefakt, und sie geben noch Schaden. Natürlich cool gg. Artefaktländer…)
4x Electrostatic Bolt (Pflicht gg. das kleine-Kreaturen überfüllte Metagame, v.a. aber natürlich Raffinity…)
4x Molten Rain (-> Pflicht in einem Ponza…)
2x Starstorm (tja, die waren nicht so gut… viel zu teuer! Aber man kann sie ja cyclen…)
4x Slith Firewalker (-> Pflicht, der nötige frühe Schaden, und so ein Teil kann wirklich krass werden…)
4x Stone Rain (-> Pflicht)
4x Shock (siehe E-Bolt! Ausserdem kann man so dem Gegner noch den finishenden Punch geben…)
4x Demolish (gut gegen Elf-Nail, alle anderen Decks und auch gg. Raffinity manchmal recht nützlich)
3x Chrome Mox (nicht 4, weil es echt nervt, 2 auf der Hand zu haben… er ist auch noch im späteren Spiel gut in meinem Deck! Tja, gibt halt den entscheidenden Speed-Vorteil… mit Slith natürlich sehr hübsch)
4x Blinkmoth Nexus (Gibt genügend frühen Schaden, gg. Elf-Nail gut, reicht dann noch mit Shock oder so genau…)
2x Stalking Stones (gut im Lategame…)
15x Mountain :-)

Sideboard

3x Echoing Ruin (Raffinity, v.a. gegen die Länder)
3x Shatter (alles mögliche, instant ist schon nützlich… das kann einem einen Zug dazu geben!)
2x Flashfires (wenn doch noch U/W kommt…)
4x Pyroclasm (gegen alles kleine, v.a. gegen goblins cool!)
3x Duplicant (v.a. natürlich Elf-Nail und U/W)

Anfangs hatte ich noch mit Naturalize und Green-Splash gg. Vernal Bloom gespielt, das war mir aber doch zu unsicher, und ich sollte ja möglichst schnell sein…
Doch diese Version hielt ich für die beste, die ich bis jetzt in unzähligen Apprentice-Duellen getestet hatte, und auch in der Praxis sah es ganz gut aus…
Mein Kollege spielte R/G Beasts/LD mit Obliterate gg. U/W, er hat dann aber auch gemerkt, dass es net so cool ist, wenn der Gegner als response noch Mana tappt und dann einen Decree spielt, gg.

Schliesslich kamen wir dann an, und zu unserer Freude fanden wir auch gleich 30 Meter vom Messegelände, wo das Turnier stattfand, den wohl einzigen Gratisparkplatz der ganzen Stadt!
Der Raum, in dem das Turnier stattfand, war sehr gross und recht komfortabel, v.a. wohl auch, weil nicht alle qualifizierten Spieler kamen, und wir so nur 79 Leute waren…
Beim Eingang wurde man zuerst schon mal mit zahlreichen Goodies versorgt, also Sleeves, eine Deckbox, einen chin. Booster Mirrodin, ein Pro-Tour-Lifeblöcklein (lol, jetzt kann ich sagen ich war an der Pro Tour, gg) und einen coolen Magic-Kugelschreiber!

Danach Decklisten ausfüllen, sleeven, usw… das ist aber wohl recht uninteressant, und darum, schaut euch doch einfach mal die Spiele an!

1.Runde: Ivo Hartmann mit B/G Cemetery

Tja, immerhin kam mir der Name bekannt vor, also schon mal kein schlechter Spieler! Als ich zum Tisch lief, sah ich es ihm schon am Blick an, „juhuu, mein erster Aufbau-Kiddie“ (ich bin schliesslich auch erst 14, und rechnete mir wirklich keine grossen Chancen aus…).

Wir haben beide eine gute Hand, er beginnt mal mit Grün, Bird. Verdammt, Elf-Nail denke ich mir, dagegen war ich nicht immer so gut…
Doch ich hab auch schön einen Shock, und so geht der Bird schon mal. Er Ravenous Rats, ich discarde Starstorm, weil der eh zu teuer ist…
Ich lege aber wieder nur Land und go. Er freut sich schon mal, doch auf alles, was er spielt, hab ich einen Burn. Als ich ihm dann noch einen Swamp raine, den er für die Cloud gebraucht hätte, und dann Rax, Rax, Rax, … Als er auf 8 ist kommt noch ein Cemetery, welches mich aber nicht mehr stört, weil er keine Handkarten und ich 3 Avaraxe hab, lol! und er kann schon mal zusammenmischen! Cool, mein Ziel ist erreicht, ich hab ein Spiel gewonnen… :-) Zum Glück hatte er kein Clamp, denn ich hatte auch kein Detonate…

Ich boarde dann mal 2 Clasms, dafür raus gehen mal 1 Detonate und 1 E-Bolt.

Im 2. Spiel hab ich leider kein LD, er aber Skullclamp… Als er dann im 3. Spiel die Persecute raushat und dann 2 Baloths folgen, bin ich dran mit als erster mischeln…

Im 3. Spiel muss er dann leider einen Mulli nehmen, und hat dann anscheinend ´ne mässige Hand. Ich habe genug Burn, eine Clasm beerdigt mal noch seine 4 Insekten-Token vom Nantuko da, und als ich dann noch ein Detonate für sein eben gespieltes Clamp, gefolgt von 4(!) Rains topdecke, gibt er dann ohne Länder auf, als ich ihm Avarax zeige…

Cool, das fängt ja gut an! Und DCI-Punkte wird’s wohl auch hübsch geben, ich mit meinen <1600 und er mit >1750!

2:1, 1/1/0/0


2.Runde: Vincent Bonnet mit Big Red

Als er mit Mountains, Citadels und Talismans beginnt, kommt mir das mal schon tüchtig Rogue vor… Doch es ist wohl nicht schlecht wenn er schon eine Runde gewonnen hat!
Ich 1. Turn Slith, er aber sehr leider Shock… als er dann aber mit 3. Turn Arc-Slogger und doppel-Fireball kommt, hab ich mit meiner mässigen Hand leider keine Antwort…

Ich boarde Shatter, da er doch einige Artefakte hat, auch Länder, und die zu zerstören ist gut gegen Big-Red… Leider mache ich den Fehler, keine Duplicants gegen seine Slogger und vielleicht Rorixe rein zu boarden!

Die sind aber nicht nötig, denn mit 1. Turn gefolt von 3 LDs hat er nicht viel zu sagen…

Im 3. Spiel muss ich leider einen Mulligan nehmen, habe dann aber schon wieder einen 1. Turn Slith… (der 3. in 6 Spielen, nice!) Ich ziehe gut nach, und habe dann so ziemlich einen schnellen Start… Als er dann aber meinen Slogger mit 2 Solemns blockt und einen E-Bolt spielt, hab ich gar nix mehr… Und er überrannt mich schon bald mit 2 Sloggern seinerseits…

Schade! Doch alles ist noch möglich…

1:2, 2/1/1/0


3.Runde: Marc Probst mit Elf-Nail

…und wieder den Würfelwurf verloren!

Leider muss er 2 Mulligans nehmen, hat dann aber offenbar immer noch eine super-Hand. Mein 1. Turn Slith kommt schon wieder, doch er hat eine Vine Trellis :-(

Dann kommt noch Vernal Bloom und das Standard-Zeugs, bis er mal auf 9 Mana ist. Dann spielt er einen Fierce Empath, ich hab unterdessen Arc-Slogger und sonst eigentlich nix draussen. Und dann macht er den spielentscheidenden Fehler: er sucht sich lach langem(!) überlegen einen Darksteel Colossus!!! Er hätte den Duplicant in der gleichen Runde spielen können, für den Koloss muss er noch ein Land ziehen! Und wies dann kommt, nächste Runde Trellis weg, Land weg, und er hat nix mehr…

Im 2. Spiel ist er zu langsam, hat keine Wood Elves, den Bird kann ich bolten. Dann 2-3 LD’s, Avarax und so weiter… er spielt dann wieder einen Empath, wieder Colossus, dieses mal kann er ihn aber gleich spielen. Als ich ihm dann aber einen Duplicant zeige, gibt er enttäuscht auf… :-)

Nice, nice, 2-1! Davon hätt ich nie geträumt…

2:0, 3/2/1/0

So, jetzt geht’s ans Draften! Da ich immer sehr sorgfältig und relativ langsam spiele, bleibt mir aber keine Verschnaufpause, und gleich hängen die Seatings für den Draft…

Ich habe keine Ahnung, wie’s rauskommt, leider hab ich noch nie mit 5D gedraftet… Jaja, das ist Vorbereitung! :-)

Cool, am Tisch sitzt neben mir Daniel Madan (3. irgendein GP, danach 3. an den Nationals…), und rechts von mir Yves Sele (auch ein sehr guter Spieler)… Das kann ja heiter werden! So kommt dann auch der Draft raus, ich habe fast nichts getrunken, war irgendwie unkonzentriert, und dann ist nur Mist rausgekommen… Auf das Deck will ich nicht weiter eingehen, das ist einfach nur peinlich, darum werden auch die Spiele kurz ausfallen…

4.Runde: Christian Distel

Wie erwartet ist meine Hand ziemlich kacke, also ich hab einfach keine guten Karten… und sogleich überrennt er mich mit Wand of the Elements … die einzigen Flieger, die ich habe, werden von seinen Vedalken Shackles beseitigt…

Im 2. Spiel läufts schon viel besser: ich habe einen super-schnellen Start und ziehe meine einzige gute Karte, einen Icy-Manipulator. Mit geschicktem Tappen reicht es am Schluss genau mit Echoing Truth zusammen, ihn zu töten… im nächsten Zug hätten mich seine Flieger überrannt!

3. Spiel: genau gleich wie das erste…

Toll, tja, ich weiss ja über mein Scheiss-Deck! Ja, das wird mich wohl recht runterziehn… obwohl ich eben fast gewonnen hätte, hätte ich im 3. Spiel ein Echoing Truth gezogen, gg.

1:2, 4/2/2/0


5.Runde: Yves Sele

Im 1. Spiel überrennt er mich einfach… ich habe keine Chance!

Im 2. Spiel wird’s noch knapp, weil ich mit meinem Icy seine Kreaturen tappen kann, und ein Neurok Spy langsam an ihm nagt… doch mit Healer’s Headdress kann er mit vielen Weenies und genug Mana einfach zu viele Schaden verhindern… Und langsam sterbe ich an der wachsenden Anzahl seiner Kreaturen, denn er kann ja immer einfach angreifen und dann alles verhindern…

Mein Deck ist wirklich scheisse, im nächsten Draft mach ichs besser!

0:2, 5/2/3/0


6.Runde: Adrian Däpp

Ich hoffe mal eines gewinn ich noch, so gut kann er ja nicht sein, sonst hätte er nicht auch 0:2 gemacht…
Bis jetzt hab ich noch keinen ausser einen Würfelwurf gewonnen…

Ich starte recht gut, mit viel Beatdown. Als ich Chittering Rats spiele und er kein Land gespielt hatte, wähne ich mich schon als Sieger… Doch dann kommt Auriok Glaivemaster mit Leonin Scimitar. Ich denke, er ist tot, und greife an, und er Blinding Beam mit Entwine!!!
Scheisse, in zwei Zügen bin ich tot… So knapp! Wenn er kein Land gezogen hätte…

Ich bin colorscrewed, doch topdecke zum Glück noch das fehlende! Cool, beginnt gut! Mit equiptem Neurok Spy mach ich recht schnell viel Druck. Doch dann wird mir übel: 3(!) Vulshok Sorcerer!!! Natürlich kann ich nix dagegen machen und gebe auf! Er zeigt mir dann sein Superhypertop-Deck und erklärt mir, in den vorherigen Spielen einfach Pech gehabt zu haben…

Scheisse! Mein schönes 2:1 zum 2:4!!

0:2, 6/2/4/0


Danach ist gleich der 2. Draft angesagt. Ich nehme mir vor, aus meinen vorherigen Fehlern zu lernen. Die Schwäche vorhin waren wohl meine Kreaturen, und so nehme ich mir vor, dieses mal speziell auf diese zu achten. Ich trinke noch was, damit ich möglichst konzentriert bin, und reisse mich noch einmal zusammen.

Und schon wieder! Prompt sitzt der ehemalige Schweizermeister neben mir. Lol, der steht ja auch nur 2-4, und wenn ich gut drafte geht’s schon.

So kriege ich dann ein solides Deck zusammen, in dem v.a. die Kreaturen stimmen, gg.

2x Condescend
1x Echoing Truth
2x Vulshok Morningstar
1x Deconstruct
1x Vanquish (schon gut in einem aggressiven Deck)
1x Opaline Bracers
2x Neurok Spy
2x Suntouched Myr
3x Tel-Jilad Outrider
1x Tel-Jilad Wolf
1x Ouphe Vandals
1x Wizard Replica
1x Advanced Hoverguard
1x Copperhoof Vorrac
1x Viridian Acolyte
1x Auriok Transfixer
1x Leonin Den-Guard
1x Soldier Replica

An nennenswertem im Side hab ich u.a. Echoing Courage und Turn to Dust.

Sieht also recht gut aus!

Nach dem Draft gehen wir noch zu Abend essen und testen im Restaurant noch unsere Draft-Decks, wobei meines sehr gut abschneidet! Um 23.30 fahren wir dann nach Hause, man soll ja genügend ausgeschlafen für den nächsten Tag sein…


Am Morgen fahren wir dann los und kommen schon fast zu spät. Alle sitzen schon da, und etwa 3 Sekunden nach dem ich keuchend abgesessen bin, heisst es, die Spieler ohne Opponent bekommen ein Bye, Glück gehabt, gg.
Lol, und da sitzt er auch! Ich muss ausgerechnet gegen den Schweizermeister ran…

7.Runde: Andrea Curti

Ich habe ein sehr schnelles Damagerace mit 2 Tel-Jilad Outridern, er nur Artefaktkreaturen… dann kommt noch Neurok Spy mit Vulshok Morningstar und sein Sword of Fire and Ice wird dann mal von meinen Ouphe Vandals zerstört! Lol, so sollte das Deck laufen…
Als ich nach dem Spiel auf den Lebenspunkteblock schaue, seh ich da: ich 20: er: 18, 14, 5, -

Im 2. Spiel wird es kritisch: Mit Vedalken Mastermind kann er alles von sich schützen und mich mit seinen 2 3/3 Fliegern runterhauen…

Im 3. Spiel läufts ähnlich wie beim 1. Er kann sich aber lange halten, immer in der Defensive. Doch verlieren kann ich nicht mehr, bei 18 Leben sind wir schon im 2. Extrazug. Doch ich topdecke einen Vulshok Morningstar für den Wizard Replica, und mit Auriok Transfixer reichts genau, gg.

Yeah, das Deck rult! Da kann ich doch gleich weitermachen… Und dann auch noch den Meister! Lol, das gibt Punkte…

2.1, 7/3/4/0


8.Runde: Walter Bachmann (glaube ich…)

Im 1. Spiel ist er viel zu langsam, er hat zwar E-Bolt und Barbed Lightning, doch seine 1. Kreatur kommt erst im 6. Zug… Tja, das reicht bei meinem frühen Beatdown nicht!

Im 2. Spiel mischt er mir sehr komisch. Er macht 3 ungleichmässige Haufen aus meinem Deck, doch ich mache mir nix draus. Als ich aber dann 2 Mullis nehmen muss, begreife ich es… aber schon zu spät. Tja, spielen wir!
Er ist wieder ähnlich langsam, doch ich auch ein bisschen, weil ich ja nur 5 Karten hatte! Fast ist er tot, doch dann topdeckt er ein Land und kann den Platinum Angel spielen. Leider ziehe ich nix, was ihn entfernen könnte, und so killt mich der Engel auch gleich noch.

Als er im 3. Spiel schon wieder beginnt, so zu mischen, rufe ich den Judge. Der schaut gleich mal das Deck durch und erkennt auch, dass die Karten absolut nicht random sind! Er entscheidet, mich selbst mischeln zu lassen. Dann hab ich eine Hand, wie sie besser nicht sein könnte, gg. Wieder ist er zu langsam, und als ich 2 Mal hintereinander Countern kann und ich den Wizard Replica lege, zeigt er mir resigniert ein Land und den Platin… er hätte gewonnen, gg.

Juhuu!! Jetzt leg ich mal richtig los, da ist auch ein 3-0 drin, und dann im Standard nochmals 2-1 oder 3-0… jaja, lasst mich träumen, aber mal schauen, was dabei rauskommt!


9.Runde: David Moreillon

Ich befürchte schon mal das schlimmste, als er 2 Tangle und 2 Razor Golem legen kann. Zu allem übel kommt noch eine Skeleton Shard, die ich aber countern kann. Mit Auriok Transfixer und Outridern kann ich mich noch so knapp am Leben erhalten, und mit Neurok Spy mal an ihm nagen. Zum Glück topdecke ich ein Echoing Truth, das er nach einem Bluff meinerseits nicht erwartet, und so habe ich genau den entscheidenden Zug, um ihn zu killen…

Das 2. Spiel ist schnell erzählt: ich hab keine Flyers und er macht mit einem schnellen Leonin Skyhunter mit 2 Cranial Platings schnellen Prozess…

Leider muss ich im 3. Spiel einen Mulligan nehmen, ich halte dann aber eine gute Hand. Wieder hab ich einen Transfixer, mit dem ich ihn mal ein bisschen bremsen kann. Er spielt recht defensiv, weil er denkt, dass ich noch einen Counter halte, gg. Ich bin auf 2 Leben und habe noch einen Angriff, der ihn auf 3 bringen würde… Doch wieder einmal topdecke ich, und spiele einen Vulshok Morningstar auf den Leonin-Den Guard. Ich greife an und er geht auf 3. Er denkt, er habe gewonnen, ich habe ja keinen Burn. Doch mit einem Deconstruct auf seinen Catodion geht’s natürlich genau auf…

Ein sehr freundlicher Gegner! So, mein 0-3 vom 1. Draft ist ausgebessert…

2:1, 9/5/4/0

So, jetzt ist wieder T2 angesagt! Wenn ich noch eine winzige Chance auf die Top 8 haben will, muss ich jetzt noch alle 3 Runden gewinnen und dann ein gutes Opponent Score haben.


10.Runde: Lucas Thorens mit Green-Splash-Goblins

Er muss einen Mulli nehmen, schon mal ein gutes Zeichen, gg. Er hat dann aber einen perfekten Start mit Prospector, Warchief, Piledriver, Gang-Bang Commander… Und natürlich kann mich der Siege-Gang noch tot burnen! (Er hat übrigens noch 2 Züge gewartet auf sein 4. Land, den Prospector hat er irgendwie nicht gecheckt :-)

Ich boarde natürlich 4 Pyroclasms.

Mit 2 Bolts, 1 Clasm und 1 Shock bringt er mich nie genug tief runter und ein Slogger macht dann recht schnell Hackfleisch aus meinem kartenlosen Gegner…

Zum Glück zieht er im 3. Spiel nie sein 3. Land, nachdem ich den Prospector gegrillt habe, stören mich die Piledrivers eigentlich nicht mehr, denn meine 2 Sloggers machen mit Attack, Aktivierung und Shocks mal genau 18 Schaden…

2:1, 10/6/4/0


11.Runde: Frederic Hilty mit Goblin-Bidding

Scheisse, ein Top-Spieler, gegen den ich bis jetzt an jedem Turnier verloren habe… Aber jetzt kommt meine Rache!!!

Er hält eine Tophand, und wieder machen mich Prospector, Driver, Chief und Gang-Bang zu schnell tot.

Wieder retten mich die reingeboardeten Clasms und der andere Burn, und es sieht trotz seinen 2 Terrors recht kritisch gegen meine 4 Raxe und 2 Sloggers aus, der LD hat da auch noch ein bisschen geholfen.

Komischerweise nehme ich (wohl aus Konzentrationsschwächen :-( ) eine Hand ohne Land! kA, wie das gegangen ist… Ich ziehe aber zum Glück alles nach! Doch auch er hat 3 Warchiefs und 3 Goblin Sledders, und so nützt mir mein Burn nix, weil er ja seine Chiefs retten kann… Mit LD kann ich ihn von einem 4. Land abhalten, aber auch das kommt noch als ich kein LD mehr habe und er schon ein Land… Logischerweise bin ich nach dem Commander auch gleich tot.

Scheisse, hatte der Glück! 1 Sledder weniger, und ich hätte recht sicher gewonnen…. Tja, auch das macht einen erfolgreichen Spieler aus, gg.

1:2, 11/6/5/0


12.Runde: Ruedi Marti mit Elf-Nail

Toll, dich kenn ich ja! Dies war der nette Spieler, bei dem wir logieren konnten.

Ist schon lange her, dass ich keinen 1. Turn Slith hatte, also höchste Zeit jetzt! Ich kann seine Birds shocken und mit genügend Landzerstörer die Kontrolle behalten. Die Avaraxe besiegeln das Spiel dann noch relativ schnell.

Hey, den sollte ich schlagen! Hab ja am 1. Tag auch gegen Elf-Nail 2:0 gewonnen…

Verflucht, Vine Trellis gegen Slith ist fies! Mit der und 2 Birds hat er einfach zu schnell Mana, im 3. Zug Bloom, 4. TaN, gegen Kamahl und Colossus nützt da ein Duplicant nicht mehr viel… Er überrennt mich einfach mit einem Superstart.

Wieder zieht er alles das er braucht, und mit 2 von ihm reingeboardeten Reap and Sow bin ich einfach zu langsam. Er spielt ein TaN, ich halte 2 Duplicants. Aber er topdeckt einen Wald einen Zug zu früh, und der Kamahl kann mich genau überrennen!

Schade, aber es wäre ja unhöflich gewesen, ihn nicht gewinnen zu lassen, gg.

1:2, 12/6/6/0


Mit einem durchwegs passablen Endergebnis kann ich also diese 2 tolle Tage abschliessen.

Wir bleiben noch da um die Top 8 zu schauen (1. Bruno Carvalho Elf-Nail, 2. Nico Bohny U/W, 3. Daniel Madan Raffinity), danach fahren wir wieder müde nach Hause.

Fazit:

:-)
- gut gezogen
- alles sehr unterhaltsam
- 10 Booster geschenkt!
- sehr faire Schiris, gute Organisation
- gutes Endergebnis, das gibt sicher einige DCI-Punkte!

:-(
- 2 Spiele durch Topdecks der Gegner verloren
- eigentlich nicht viel, nur das ich eine Prüfung am Tag danach versaut hatte, tja, einfach zu wenig Zeit zum lernen, gg.

Ich hoffe, ich bin nächstes Jahr wieder qualifiziert, bis dann,

Gruss Custode

Geschrieben von Custode



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.