Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Curse in Dülmen - April; T2

Jetzt gibt es auch von mir mal einen kleinen Artikel von Dülmen. Im Gegensatz zu Torben spiele ich jedoch Standard.
Im Vorfeld hatte ich mich eigentlich schon darauf festgesetzt, RG Biester mit Ravager-Hate im Maindeck zu spielen. Allerdings habe ich dann mit einem Mercadia-User (dessen Namen ich aus dem Artikel raushalten soll) lange Zeit gegen Control-Decks getestet (also Slide und UW) und da haben die lieben Biester trotz Caller of the Claw Maindeck und Flashfires Sideboard ordentlich auf die Mütze gekriegt. Das erste Spiel gegen UW habe ich sogar mit 2-1 gewonnen, jedoch hagelte es dann mit 1-5 ganz viele Niederlagen. Slide ist noch viel schwieriger. Da gab es dann ein 0-4. Also habe ich mir gedacht, doch keine Biester zu spielen (obwohl das sicherlich keine schlechte Wahl gewesen wäre) und dann doch eins meiner anderen Decks: Raffinity. 12Post wollte ich nicht spielen, weil es gegen Ravager solide auf die Fresse kriegt.

Hier also erstmal die Deckliste:

Creatures:
4x Ornithopter (macht das Deck schneller, wird durchs Skullclamp gezogen)
4x Arcbound Worker (einfach ne solide Kreatur furs Clamp mit Modular)
4x Disciple of the Vault (die Kill-Karte schlechthin und der Winner im Mirror Match)
4x Arcbound Ravager (Kernstück des Decks; zieht die Kollegen durchs Clamp)
4x Frogmite (eine 2/2 für 0 Mana ist super; gegen Mirror rausgeboardet)
4x Myr Enforcer (4/4 für 0-2 Mana ist auch super, kann riesig Druck machen)

Spells:
3x Welding Jar (Regeneriert halt, was gegen die ganzen Hate-Karten sicher nicht schlecht ist)
4x Skullclamp (Beste Karte im Deck; erlaubt kranke Züge)
2x Pyrite Spellbomb (Keine gute Karte; muss man meiner Meinung nach aber spielen)
2x Shatter (gegen Matrix und Ravager)
4x Shrapnel Blast (super Karte die ich leider zu wenig gezogen habe)
3x Thoughtcast (Kartenvorteil im Mirror, 2 Karten für U können nicht verkehrt sein)

Lands:
4x Glimmervoid
4x Seat of the Sydnod
4x Vault of Whispers
4x Great Furnace
2x Darksteel Citadel (nach dem Turnier hätte ich 3 oder 4 gespielt)

Sideboard:
3x Electrostatic Bolt (gegen Gobbos und im Mirror vor allen Dingen)
3x Detonate (Ravager)
4x Mana Leak (Slide + UW + 12 Post)
3x Pyroclasm (Gobbos, und irgendwelche Random Decks wie Clerics)
2x Terror (gegen Schnecken und solche Unverschämtheiten)

Obwohl ich sagen muss, dass ich bis kurz vor Turnierbeginn noch 4 Pyroclasm und 4 Bolt im Board hatte und keine Terrors. Jedoch schien es mir angebracht, 2 Terror zu spielen wegen der vielen Biester die ich gesehen habe.
Peter spielt fast dasselbe Deck. Er spielt bloß 4 Thoughcasts und 3 Shatter, dafür nur 2 Jars und 3 Ornithopter.

Wir fahren also auf 2 Autos verteilt von Minden nach Dülmen.
Mit mir dabei sind Sven (T1, Belcher.dec) und Peter (T2; Ravager). Im anderen Auto sind noch Andre (T1; UW Control mit Engeln), Matthias (T1; Mono U-Control) und noch ein anderer, den ich aber nicht kenne (T1; Keeper)
Leider kommen wir 2 Minuten zu spät an und machen somit unsere Voranmeldung ungültig. So war kurz noch großes Bangen angesagt, weil etwa 50 Leute Schlange standen. Aber wegen guter Kontakte ist alles noch mal gut gegangen.
Nach langer Wartezeit fängt Dülmen dann auch an.

Warnung: dieser Artikel ist fast komplett aus dem Gedächtnis heraus geschrieben.
Ich habe nur wenige Notizen gemacht.

Runde 1
Deck: Raffinity Wurf: Er

Spiel 1:
Ich halte eine gute Hand mit Frogmite und 2 Myr Enforcern.
Jedoch hat er das Skullclamp und ich nicht. Jedoch bleibt er auf 2 Land stehen und ich gewinne auf dem Tisch die Oberhand mit 2 Myr Enforcern, Frogmite.
Leider entscheidet mein Deck sich dazu, in der entscheidenden Druckphase 4 Länder am Stück zu ziehen und so kann mein Gegner sich einigermaßen erholen. Einen Disciple of the Vault bekomme ich trotzdem installiert, aber er kann meine beiden Myr Enforcer mit seinem eigenen Myr Enforcer und Shatter handlen. Ein weiterer meiner Enforcer fängt sich auch einen Shatter Ich erschieße ihm dann mit einer Pyrite Spellbomb seinen Frogmite und lasse ihn die ganze Zeit Leben verlieren, ich ziehe jedoch nichts nach. Dann plättet er in meinem End of Turn meinen Disciple und geht auf 1 Leben und legt dann selbst Doppeldisciple und einen Ravager sowie einen weiteren Myr Enforcer. Ich habe nur 3 Ornithopter.
Einmal bekomme ich noch die Chance etwas Brauchbares zu ziehen und als ich das Glimmervoid sehe shuffle ich neu und fange mit dem sideboarden an. Ich habe im ersten Spiel weder Clamp noch Ravager noch Shatter gezogen.

SB: -4 Frogmite; -2 Thoughtcast; +3 E-Bolt; +3 Detonate
Ich sehe schon wie er ca. 10 Karten aus dem Sideboard ins Maindeck holt.

Spiel 2:
Natürlich fange ich an mit Land Ornithopter. Er legt nur Land.
Ich Detonate ihm dieses dann und füge meiner Armee einen Disciple of the Vault hinzu und gebe ab.
Er detonated mir dann eines meiner Länder und killt meinen Disciple (natürlich so, dass er kein Leben verliert.
Ich bekomme wieder zu wenig auf den Tisch habe jedoch dieses Mal einen Ravager, den er mich jedoch shattered. Das liegt auch daran, dass er seine Frogmites nicht rausgeboardet hat und so ein paar mehr Tiere im Deck hat.
Kurz danach beginnt er mit den kranken Zügen, in denen er mehrmals pro Runde 2 Karten zieht (Ravager, Kreaturen, Skullclamp + Disciple; das volle Programm) und ich weiß, dass ich dieses Spiel nicht gewinnen werde. Ich ziehe halt wieder herzlich wenig und gegen die Übermacht komme ich auch nicht mehr an. Er killt mich dann halt mal mit nem Angriff für 16 und danach zeigt er mir noch den Furnace Dragon auf der Hand. Das Ding war also mal komplett sicher für ihn. Aber ich habe auch nur 1 Ravager und kein Skullclamp gezogen.

0-1-0; 0:2

Runde 2
Deck: Slide-Rift
Wurf: Er

Spiel 1:
Es kann nicht gut für ein Ravager sein, den Würfelwurf gegen Slide zu verlieren.
Ich habe eine gute Hand mit Ravager und 2 Myr Enforcern aber ohne Skullclamp.
In Runde 2 legt er dann erstmal ein Rift, dem ich erstmal nur einen Ravager entgegensetzen kann. Runde 3 spielt er halt mal Slide Nummer 1 und ich spiele die beiden Myr Enforcer und Ornithopter. Außerdem fange ich an mir selbst Manaburn zu geben wegen dem Puls.
Er wrathed dann alles weg (ich musste in der Situation das Risiko eingehen) und ich muss meine kleinen Kreaturen in der Folgezeit auf der Hand behalten weil er ja sonen blödes Rift hat.
Dann legt er das nächste Slide und ich weiß, dass das alles nicht gut aussieht. Ich lege noch ein paar Kreaturen aber gegen Doppelslide ist nichts zu machen.
Die Damping Matrix, die er legt, kann ich noch shattern, aber als er das Decree cyclet mische ich schnell zusammen.

SB: -2 Pyrite Spellbomb; -1 Welding Jar; -1 Ornithopter; +4 Mana Leaks

Spiel 2:
An meiner Hand sehe ich, dass er dieses Spiel nicht gewinnen wird:
Skullclamp, Ornithopter; Arcbound Ravager, Arcbound Worker; 2 Länder; Mana Leak.
Ich fange also mal mit Land, Skullclamp und Ornithopter an. In Runde 2 Jage ich mal den Worker durch das Skullclamp. Ich ziehe super nach (2 Myr Enforcer, Land).
In Runde 3 kommen dann auch noch Ravager und 2 Myr Enforcer.
Er cyclet zwar noch 2 Decrees die jeweils chumpende Soldaten machen, aber länger hält er dem Druck nicht stand. Als sein Wrath of God dann manaleckt mischt er zusammen.

Spiel 3:
Er nimmt Mulli auf 6 und ist nicht glücklich, hält aber die Hand.
Ab Runde 3 hört er aber auf Länder zu legen, was für den Rot-Weiß-Magier auf keinen Fall gut sein kann. Er spielt zwar noch ein Rift und auc ein Spark Spray auf meinen Disciple, aber gegen 2 Frogmites, Enforcer und Ravager sowie 2 Mana Leak und 2 Shrapnel Blasts kommt er einfach nicht gegen an. Natürlich habe ich auch immer fleißig Burn genommen, damit er seinen Puls, falls er ihn hat, nur im Graveyard wieder findet.
In seinem End of Turn ballere ich ihm also Blast Nummer eins an den Kopp. Dann entsorge ich ihm so eine verdächtige Morph-Kreatur mit Blast Nummer 2 und hau ihn für Lethal Damage tot.

1-1-0; 2:3

Runde 3
Deck: Raffinity
Wurf: Natürlich er

Spiel 1:
Mein Gegner ist jünger als ich und noch nicht der Allerbeste mit dem Deck.
Leider hat er Grün im Deck für 4 Naturalizes.
Er hat einen weniger beeindruckenden Start mit Land-Go.
Ich hingegen fange mit Worker und Ornithoper an.
Mein darauf folgendes Skullclamp wird beim Equippen leider der Natur gleichgemacht. So ist dann mein Start auch weniger impressive. Er legt dann mal 2 Frogmites und ich lege einen Ravager. Leider fängt er dann an blöde Skullclamp Sachen zu machen, also muss ich ihm zur Strafe mal mit nem Shatter das Skullclamp nehmen bevor auch nur irgendwie was zieht. Ich topdecke halt mein nächstes Clamp und geh dann erstmal richtig ab und fülle meine Hand auf.
Er legt dann nen Myr Enforcer… ist ja kein Problem, weil ich einfach 3 Disciple of the Vault gezogen habe mit dem Skullclamp und auch nen paar Artefakte und so lösch ich ihn halt mal aus.

SB: SB: -4 Frogmite; -2 Thoughtcast; +3 E-Bolt; +3 Detonate
Leider meint mein Gegner sich mit 12 Sideboardkarten eindecken zu müssen und ich bekomme das auch heftigs zu spüren.

Spiel 2:
Das Spiel sieht etwa so aus:
Ich Land, Skullclamp, Ornithopter, er Oxidize, Detonate; Ich Land er Oxidize, Ich Land er Naturalize. So kommt es, dass ich etwa 2 Züge nur mit einem Ornithopter im Spiel rumgammele und danach sogar noch 2 Züge ganz ohne Permanents weil er zu allem Überfluss noch meinen Hopter detonated. Offensichtlich hat er allerdings viele seiner Tiere rausgeboardet, denn er selbst hat zwar 5 Länder aber auch nichts auf dem Tisch. Insgesamt hatte er am Anfang 6 Removal.
Ich ziehe dann Citadel-Glimmervoid und komme wieder mit Ravager, Jars, und einem Enforcer und einem Skullclamp ins Spiel. Unverschämterweise legt er jetzt auch einen Ravager.
Ich füge meiner Armee einen Hopter und einen Disciple hinzu und greife halt mal an und bringe ihn auf 15. Er legt dann noch einen Ravager und einen Enforcer, tappt sich aber aus.
Also sacce ich mal alles in den Ravager, lasse ihn Leben verlieren und gebe dem Ornithopter gaaanz viele +1/+1 Counter und hau ihm für 16 aufe Fresse.

2-1-0; 4:3

Runde 4
Deck: Mono Red mit Avarax,
Wurf: Er wie immer.

Spiel 1:
Er legt Land, Mox, Slith, Attack.
Ich lege Worker und Ornithopter und Ornithopter.
Er greift noch mal mit dem Slith an, ich blocke mit dem Worker und will den COunter auf einen Hopter wandern lassen, jedoch hat der Ornithopter einen kleinen Unfall (Shock) und so habe ich nur noch einen Hopter. Ich lege aber einen Ravager nach.
Er macht in seinem Turn nix und ich spiele 2 Thoughtcasts und einen Worker.
Er greift dann wieder mit dem Slith an und ich blocke mit dem Ravager und sacce dazu den Worker. Dann folgt ein Pyroclasm. Darauf reagiere ich natürlich und lasse den Ornithopter 3/5 werden.
Ich kann dann auch noch Skullclamp, Frogmite, Enforcer und noch ein Thoughtcast spielen. Danach muss ich nur noch 2 mal meine Kreaturen zum Angriff tappen. Der nachgelegte Avarax stört mich dann auch nicht wirklich.

SB: +2 Mana Leaks; +2 Terror; +2 E-Bolt
  -1 Thoughtcast; -2 Shatter; -1 Frogmite; -2 Disciple of the Vault (Er hatte so viel Removal gegen den kleinen Kollegen)
Ich sehe, dass er Molten Rains rausboardet und anderes und ne Menge Karten rein.

Spiel 2:
Er Shockt und Boltet diverse Kreaturen von mir. Bei meinem 3ten Ravager geht ihm jedoch das Removal aus. Ein Skullclamp macht die Situation für ihn nicht zwingend besser. Dann legt er jedoch einen Arc-Slogger. Der muss tot. Also greife ich mit dem 3/1 er Ravager an und lasse ihn blocken, lass den damage resolven und gebe meinem Ornithopter die Counter, ziehe 2 Karte und schieße dem Slogger 2 Damage hinterher. Dann lege ich noch nen paar Tiere nach und er zieht nix gutes und geht dann halt mal baden gegen die Masse an Kreaturen und Karten auf meiner Hand mit unter anderem 2 Shrapnel Blasts, die ihm letztendlich den Rest geben.

3-1-0; 6:3
Ich gucke mir noch das Match von Peter an, der 4-0 steht und sehe, wie ihn 2 Molder Slugs ansehen im entscheidenden Spiel. Der Controller der Slugs war auf 1 und Peter hatte einen Frogmite mit nem Skullclamp. Peter war auf 8 Leben. Der Controller der Slugs entsorgt den Frogmite um für normalen Damage Peter zu killen, aber Peter hat halt Skill und noch mehr als die Hälfte seiner Library vor sich und zieht halt mal den letzten Shrapnel Blast im Deck und knallt den Hate-Deck-Spieler ab. Das tolle an Ravager ist, dass selbst die Hate-Decks nur ein 60:40 Matchup haben.

Runde 5
Deck: Mono Red Ponza (auch Avarax) Würfelwurf: Ich (juhu, welche Ehre)

Spiel 1:
Ich komme gut aus mit 2 Ornithoptern, Frogmite und Worker.
Danach gesellt sich ein Ravager hinzu und 1 Myr Enforcer.
Er Boltet zwar den Enforcer, aber als ich dann den zweiten hinlege UND auch noch
den Blast von oben ziehe ist er in Runde 4 erledigt.

SB: +2 Mana Leaks; +2 Terror; +2 E-Bolt
  -1 Thoughtcast; -2 Shatter; -1 Frogmite; -2 Disciple of the Vault

Spiel 2:
Wie krank kann man ziehen?
Er fängt mit Land an, ich lege auch eins. Dieses wird von ihm dann Detonated. Ich wieder Land, er Detonate. Er macht selber zum Glück wieder auch nicht so viel. Ich Furnace, Skullclamp. Er macht dieses Mal nichts. Ich wieder Furnace und noch ein Clamp.
Tja dann macht er halt mal Echoing Ruin auf die Länder und Echoing Ruin auf die Skullclamps. Aber noch hatte ich nicht komplett verloren. Ich ziehe Citadelle nach und gebe ab. Dann kommt sogar ein Glimmervoid. Außerdem lege ich einen Ravager. Er macht Shatter auf den Ravager. Ich ziehe ein neues Skullclamp und ziehe dann gnadenlos einen Disciple dadurch, und dann Citadelle, Jar, Ornithopter, Myr Enforcer, Myr Enforcer oder so ähnlich.
Aber ist ja kein Problem für ihn. Er spielt in meinem Turn einen Bolt auf den Enforcer, ich regeneriere.
Er zieht und spielt Detonate auf das Skullclamp und Echoing Ruin auf die Enforcer.
Als ich ihm eine Runde später dann einen Avarax leake ist das auch kein Problem, denn er hat ja noch einen und so bekommt er halt alle seine Avaraxe und die vermöbeln mich dann auch.

Spiel 3:
Ich nehme Mulligan auf 6 und halte dann eine schlechte Hand.
Ich fange dennoch an mit Seat of the Sydnod, Jar, Ornithopter.
Er Detonated den Seat und ich kann nur Glimmervoid nachlegen sowie einen Disciple.
Er Shocked den Disciple und macht nicht mehr.
Ich lege ein neues Glimmervoid und einen Ravager.
End of Turn Shattered er meinen Ravager (also meinen Welding Jar). Dann enttappt er und Detonated meinen Ravager und Boltet meinen Ornithopter. Ich spiele also ohne Permanents weiter.
Ich komme aber durch gnadenloses Citadellen-Ziehen wieder ins Spiel und mit nem Thoughtcast und Frogs baue ich mich sogar wieder auf so halbwegs.
Ich kriege es sogar hin, ihm jede Runde Leben abzunehmen und dann einen Ravager zu legen.
Leider bekommt er durch tolles Removal-Topdecking die Situation wieder in den Griff und ist auf 2 Leben. Er zerstört dann auch noch meine Länder so dass ich auf einer Citadelle stehe. Den Shrapnel Blast habe ich auf der Hand und 4 Runden Zeit rotes Mana zu ziehen… aber weil mein Deck mich hasst (ich habe NIE getopdeckt) ziehe ich keins und Avaraxe zertrampeln mich.
Sauer mache ich mich vom Acker an die frische Luft.

3-2-0; 7:5
Ich habe mir zu dem Zeitpunkt fest vorgenommen meinen nächsten Gegner in Grund und Boden zu stampfen.

Runde 6
Deck: UW Control
Wurf: Er

Beim Mischen verrät erstmal so ein älterer Herr, der rechts neben mir spielte, dass ich Ravager spiele, weil er das natürlich sehen konnte. Ich überlegte mir dann, ob ich den Judge hole, aber dann hat mein Gegner mir gesagt, dass er UW spielt und dann war es mir auch egal.
Ist auf jeden Fall eine Faire Geste.

Spiel 1:
Ich ziehe ganz gut mit Ravager und 3 Enforcern und Welding Jar, jedoch nur 1 Land. Aber no Risk no Fun also halte ich. Er beginnt mit Flooded Strand. Ich ziehe Land nach, Welding Jar, Arcbound Worker. Er fetcht end of turn und spielt dann Land go. Ich will Ravager legen, aber er spielt Annul im Maindeck und countert diesen. Er spielt wieder einfach Land und ich lege dann 3 Enforcer und hoffe, dass er keinen Wrath hat. Hat er dann auch nicht, trotz end of turn Thirst for Knowledge.
Ich prügel ihn halt runter mit 12 Damage, er geht auf 6, Pulsed sich dann hoch.
Bei meinem nächsten Angriff geht er auf 2 nach dem Pulse und in seinem End of Turn Step Shrapnel Blaste ich ihn, mit 3 offenen Mana.
Eigentlich traurig, denn er hat keinen Wrath, keine seiner 4 Maindeck Matrix und keine Vengeance gehabt.

SB: -1 Welding Jar; -2 Pyrite Spellbomb; -1 Thoughtcast; +4 Mana Leaks.

Spiel 2:
Ich halte die Mordshand mit 2 Land, Skullclamp, Ravager, Frogmite, Disciple, Worker.
So ziehe ich früh sehr viele Karten und kriege auch genug Druck auf den Tisch. Schwer angeschlagen bekommt er es sogar noch hin, den Wrath of God zu spielen (er war bei 8). Jedoch ziehe ich durch das Skullclamp so viele Karten, das schon wieder die nächste Armada (2 Myr Enforcer) ankommt. Einen Pulse bekommt er nicht zurück, weil ich nie mehr als 4 Leben mehr hatte als er (selbst Manaburn genommen). Ich topdecke dann sogar mal einen Ravager, der wieder die Kartenzieh-Engine zum laufen bringt. Meine Myr Enforcer werden zurück auf die Hand geschickt mit einem Echoing Truth, was aber kein Problem ist, denn dann Kann ich ihm unbehindert 3 Shrapnel Blasts an den Kopf werfen.

4-2-0; 9:5

Runde 7
Deck: Gobbos mit Grünsplash für 4 Naturalize und 4 Oxidize.
Würfelwurf: Ich

Spiel 1:
Ich komme langsam aus, aber schneller als er mit einem Ornithopter. Er legt bloß einen Goblin Sledder. Bei mir gesellt sich ein Ravager dazu und danach ein Clamp was mir natürlich den nötigen Kartenvorteil bringt. Langsam beginne ich auch den Beatdown.
Er bringt seinerseits einen Goblin Warchief und oxidiert meinen Ravager, dessen Schädel jedoch gestrammt war. Er legt dann einen Gang-Bang ähhhh Siege-Gang-Commander und greift mich an. Na gut… er ist ausgetappt, also lege ich mal paar Artefakt, Ravager und Disciple, Worker, jage den durchs Clamp, sacce alles in den Ravager und lasse den Gegner Leben verlieren und bringe alles auf den Orni und der erschlägt ihn dann.

SB: +2 E-Bolt; +3 Pyroclasm; +2 Terror;
  - keine Ahnung... ganz viele Sachen 1 bis zweimal raus etwa Ornithopter und Shatter.
Mein Gegner hat wieder das 12-Karten-Sideboard gegen mich.

Spiel 2:
Er beginnt mit Prospector und 2te Runde Warchief.
Ich kann jedoch mit 2 Frogmites dagegenhalten. Leider hat er jetzt ein Skullclamp und durch das Ziehen diverser Versager wie Sledder etc erlangt er einen riesigen Kartenvorteil. So zieht er auch eine unglaubliche Menge an Removal. Allerdings legt er erst einen Siege-Gang Commander woraufhin ich erstmal eine kleine Feuermasse beschwöre. Leider jedoch zieht er weiter und weiter Goblins und Removal. Da war aber auch wieder von Detonate bis Naturalize alles dabei. Naja, und irgendwann hab ich dann halt keine Permanents mehr und gebe mich den Horden von Goblins geschlagen.

Spiel 3:
Ich halte eine gute Hand mit 3 Frogmites, Ravager, Worker, 2 Land.
Wenn er mir nicht das Land nicht wegnimmt sieht es super aus.
Ich also Land-Worker-Go.
Er detonated leider mein Land.
Ich ziehe keins nach und muss mit ansehen wie auch mein zweites Land verschwindet.
Zum Glück ziehe ich wieder Citadelle und Glimmervoid und lege mit immenser Verspätung doch noch Frogs auf den Tisch. Leider hat er wieder Skullclamp und ganz viele Goblin Sledder und er fängt das Removal-Fest an. Zuerst glaubt der Ravager an. Tragischerweise ziehe ich jetzt 2mal hintereinander Disciple. Einen Turn früher wäre Game. Auf jeden Fall tut ihm des Removaln jetzt mehr weh und am Ende ist er sogar auf 4, allerdings topdeckt er dann 2 Electrostatic Bolts durch das Clamp und macht meine Disciples weg.
Ein Siege Gang Commander wendet dann die Macht auf dem Tisch. Nahezu unaufhörlicher Removal seinerseits und jetzt nachgelegte Kreaturen machen es nötig, dass ich in meinen 3 verbleibenden Turns einen Blast topdecke.
Ich klopfe in der Folge 3 mal auf meine Library, aber ich wollte heute einfach nie die entscheidenden Damage durchforcen.
Handshake mit meinem Gegner. Dann halt mal kein Preis für mich.

4-3-0; 10:7

Ich hätte auch heute 5-2 oder auch 6-1 gehen können wenn meine Gegner nicht so unendlich viel Removal gezogen hätten. Aber that´s Magic also was solls. So werde ich ca. 30 ;) Ich habe ehrlich gesagt vergessen welchen Platz ich hatte, ist im Prinzip auch egal.
Peter hat leider nach dem 5-0 noch 2 mal verloren. Und zwar nur gegen den diesmaligen Sieger und den Zweiten. Er wird 10ter mit dem besten Opponent-Score von 12 Leuten, die 5-2 standen.
Sven hat im T1 den siebten Platz gemacht mit dem Belcher-Deck mit 5-1-1.
Andre und Matthias sind beide 3-3-1 gegangen.

Zu erwähnen ist noch, dass zumindest das Zweitplatzierte Deck Detonates Main gespielt hat. Da lacht sich Control drüber kaputt. Ich glaube, wenn man von einem „seltsamen“ Ergebnis spricht, trifft es das ganz gut. Wenn etwa diese Decks gegen Control gespielt hätten, dann wären sie sicher nicht Dülmen-Sieger geworden.

Zum Schluss halt noch Pro und Contra:

+ Ich habe ohne Spielfehler gespielt (obwohl einmal habe ich vergessen mit dem Disciple 1 Leben lossen zu lassen… :-(
+ Peter und Sven sind mit 9 bzw. 8 Boostern nach Hause gefahren.
+ Hat viel Spaß gemacht, Ravager ist ein cooles Deck.
+ Ich habe Torben, Wuxmus und Twarpi gesehen - Phage hingegen nicht obwohl der da war.

- Mit mehr Glück wäre mehr drin gewesen für mich (oder auch mit „normalen“ Draws der Gegner)
- Ich hätte mehr Citadellen spielen sollen.
- Ich habe kaum Zeit zum tauschen gehabt.

Ich hoffe der Artikel hat euch gefallen. Ich würde mich auch sehr über Kritik per Kurznachricht (sowohl positive als auch negative) freuen.

Geschrieben von Curse



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.