Du bist hier:
· Home
· · Artikel




1. Spieltag, 2. BL Süd-Ost, Zentrum der Macht Memmingen [08.11.03]

Ich hab schon lang keinen Bericht mehr geschrieben, und da kam der erste Bundesliga-Spieltag gerade recht.
Das ist jetzt unser zweites Jahr in der Bundesliga Sued-Ost, wir sind immer noch in der zweiten Liga. Dieses Jahr sind es 4 Teams, die drei anderen alle neu. Somit war es schwer abzuschätzen, welche Chancen wir haben und wie gut die anderen sind.
Von einem Team kannte ich den Ansprechpartner schon vom Namen her und vom Sehen her, und ich wusste dass er ein gutes Rating hat und sehr gut spielt.
Wir hatten gleich ein Heimspiel, haben es aber nach München verlegt, somit hatten die anderen Teams weniger weit zu fahren, und es hat mit der Location besser geklappt.
Als wir dann in München ankamen hatten wir nur ein Problem: wie finden wir die andren Teams. Von den zwei anderen Teams hab ich noch nie jemand gesehen und in München bei Treffen sind immer ca. 200 Leute!!
Zum Glück haben sich die beiden Teams nicht ins Getümmel geworfen zum Tauschen, sondern schön brav am Eingang gewartet.

Angefangen haben wir dann erst mit Limited. Wir spielten Team Sealed, das heißt 2 Starter und 4 Booster Mirrodin und man muss 3 Decks daraus bauen. Wir haben dann erst den Pool registriert und fein säuberlich aufgeschrieben.
Ärgerlich war, aber, dass wir den Pool abgeben mussten, da ein Chomr Mox und eine Foil rare und auch einige andere guten Karten drin waren. Fürs Limited war der Pool aber nicht so gut. Wir hofften dann, einen besseren Pool fürs Limited zu bekommen.
Es waren auch gleich gute weiße Equipkreaturen drin, es gab nur nen kleinen Nachteil: wir hatten kaum gutes equipment!
Wir bauten dann ein Weißblaues Deck mit Crystal Shard, Broodstar, Solar Tide (Foil), und vielen Fliegern.
Dann hatten wir noch ein rotgrünes Deck, das sehr schnell war und übrig blieb noch ein Monochwarzes Deck. Da waren einige Nim Lasher und Shrieker drin, und somit haben wir da dann auch die 3 Alpha Myr gespielt. Unter anderem war dann auch noch 1 Icy Manipulator, ein Terror und ein Duplicant drin.
Ich spielte dann das Weißblaue.

Runde Eins gegen Weltenwanderer aus Phyrexia Kemnath
Mein Gegner ist von der eher schlechteren Mannschaft. Im ganzen Spiel macht er eigentlich nichts und in einem von den beiden gewonnenen Spielen hab ich sogar noch 2 Aether Spellbomb im Spiel und eins von meinen drei Arrest auf der Hand. Also ohne Gegenwehr 2:0 gewonnen.
Da war dann gleich Zeit zum Essen kaufen.
Meine beiden Mitspieler hatten auch gleich das 2:0 stehen, und zwischen Landshut und Coburg stand es auch schnell drei mal 2:0.
Als nächstes mussten wir gegen Coburg ran. Diesmal macht mein Gegner mehr, er spielt ein Schwarzblaues Deck mit viel Artefakten und Affinity. Das erste Spiel kann ich dann aber doch dank Broodstar für mich entscheiden. Im zweiten Spiel bounced er mir mit Regress den Broodstar und spielt dann die normalerweise im Limited unspielbare Karte Wrench Mind und lässt mich den Broodstar und eine andere gute Karte abwerfen. Er kann mich dann mit Goblin Dirigible verhauen und mit nem Viridian Longbow langsam zu Tode pingen.
Im dritten zieht er dann schlecht und kann gegen meine Flieger nichts mehr ausrichten kann.

Das Spiel der Block-Spieler war dann noch ziemlich witzig. Unser Gegner hat ein Goblin Charbelcher draußen auf dem ein Relic Bane liegt. Es steht 25-17 Zugunsten des Spielers mit dem Relic Bane. Beide schaffen es dann, immer mehr Länder zu topdecken, und so verliert der eine immer zwei pro Zug, und der Charbelcher gibt dem anderen immer zwischen 0 und 5 Schaden. Der Charbelcher-Spieler hat seine Library schon wieder einmal durch, als sich dann bei beiden Spielern doch noch Kreaturen blicken lassen. Unser Spieler kann das Spiel dann noch knapp für sich entscheiden, ein Zug bevor er tot ist. War aber schon witzig zu sehen wie es einer schaffen kann so viele Länder hintereinander zu ziehen.
Unser anderer Spieler hat auch 2-1 gewonnen und somit sah alles gut aus bis jetzt.

Nun aber mussten wir gegen das andere richtig gute Team ran.
Mein Gegner hatte ein Monoschwarzes Deck mit Altar of Shadows, und der schwarzen Scherbe.
Im ersten Spiel kann ich ihn knapp in der Luft racen nachdem ich ihm 1 Myr enforcer und 2 Nim Replica mit Solar Tide zerstören kann.
Im zweiten Spiel hat er dann aber Lightning Greaves und die schwarze Scherbe und kann somit immer mit einem Clockwork condor angreifen, und dagegen kann ich nichts machen, wobei ich aber auch schlecht ziehe. Im dritten spiel sieht es ähnlich aus wie im zweiten, nur dass ich nicht genug Mana ziehe und somit keine chance habe. Die beiden anderen Matches konnte Landshut auch für sich entscheiden.

Als nächstes gings weiter mit Constructed. Ich spielte Extended und hatte mich für Tog entschieden, ohne rot aber mit 3 chrome Mox und 4 Isochron Scepter. In Typ 2 spielten wir Astral Slide und für Block hatten wir ein Affinitydeck mit 4 frogmite, 4 Myr Enforcer und 3 Broodstar gebaut. Als erstes mußten wir wieder gegen das eher schwächere Team ran.
Ich sehe schon gleich, dass er ein ca. 90-Karten Deck spielt. Im zweiten Zug will ich dann mit Duress auch gleich seine Hand sehen und sehe Radiant Archangel, Voice of All und Pariah.
Er zieht dann auch nur vier Länder und somit hab ich leichtes Spiel.
Im zweiten spiel hab ich die Tophand:
Er fängt an legt Land, dann ich:
Land, Mox, Scepter imprint Boomerang 
Als ich dann noch meine zweiten Boomerang auf sein zweites Land Spiel und ihm dann jeden Zug sein Land Bounce, gibt er auf.

Unser Blockspieler hat in einem Spiel auch den Topstart geschafft: Im ersten Zug spielt er Frogmite und Myr Enforcer aus, hat aber nichts mehr auf der Hand. Wie Das?
Land, Mox mit imprint, Mox mit Imprint, Talisman. Dann hat er vier Artefakte kann Frogmite umsonst spielen . Das sind dann 5 Artefakte und somit kostet der Enforcer nur 2. Sowas geht halt nur wenn der Gegner anfängt und man dann 8 Karten hat. Ist aber schon beängstigend, was Mirrodinblockdecks schaffen können!
Auch in Typ2 können wir das Match für uns entscheiden.

Jetzt spielen wir gegen Coburg.
Mein Gegner spielt Fiends, ein weißblauschwarzes Deck mit Kreaturen wie Whipcorder, Meddling Mage und Spectral Lynx. Im ersten Spiel schaff ich nochmal Topstart mit first turn Specter-Boomerang, er gibt sofort auf. Ich boarde nicht. Im zweiten kann er Tog mit Edict und Vindicate entsorgen, und mich mit nem Negator.
Auch im dritten ziehe ich ein Removal zu wenig und ein Negator bringt mich zu Fall.
Im Block lief es diesmal sehr schlecht für uns. Gerade wenn man ein Deck spielt, dass solch Explosive Starts schaffen kann wie das Affinitydeck, dann hat man manchmal auch Hände die zu schlecht sind obwohl genug mana ist. So muss er in einem Spiel Mulligan auf fünf nehmen und hat dann immer noch kaum Kreaturen. Als er dann Broodstar für fünf legen kann hat sein gegner Shrapnel Blast.
Auch im anderen Spiel zieht er schlecht und verliert. Und der Typ2 Spieler schafft es, keins seiner Karmas zu ziehen und verliert dann gegen das weißschwarze control Deck durch einen Eternal Dragon.
Somit haben wir es doch geschafft, aus einem 3-0 noch ein 3-3 zu schaffen, wie schlecht!!
Nun hoffen wir, dass wir gegen Landshut das machen können, was unsere Gegner gegen uns gemacht haben. Im Block spielen sie aber ein komplettes Anti-Affinity Deck mit Molder Slug und vielen anderen Artefaktzerstörern.
Trotzdem schafft es unser Spieler wegen Manascrew zu gewinnen!

Ich spiele ein Tog Mirrormatch.
Mein Gegner spielt 1:1 das Deck von den Top8 von der Pro Tour new Orleans.
Ich schaffe ein frühes Scepter auf Manaleak. Als ich einmal ausgetappt bin kann er Scepter auf Knowledge spielen und jeden Zug 3 Zusatzkarten ziehen. Ich countere ihm dann aber einen tog und smothere den nächsten. Ein Cunning Wish hat er im Mox imprintet und den anderen hab ich gecountert. Somit weiß ich, dass er nur noch mit Cunning Wish auf Corpse Dance gewinnen kann. Langsam neigt sich auch seine bibliothek dem Ende zu. Er hat Scepter mit counterspell und Scepter mit Fire/Ice, ich zwei Scepter mit Manaleak. Meine tog kann er jede Runde icen und da der schaden eh nicht reichen würde, versuch ich auch nicht, das Ice zu countern.
Als er noch 3 Karten in der Library hat sieht er ein, dass er nicht mehr Cunning Wish und Corpse Dance spielen kann. Ich hab noch 1 Smother 1 Edict und 2 counter auf der Hand also war das wohl richtig, dass er gescoopt hat.
Ich boarde dann noch 3 Duress rein zu dem einen der schon drin ist. Diesmal geht das Spiel schneller. Ich kann ihm Schnell mit mehreren Zwang seine hand Zerstören und dann ungestört tog legen. Er zieht dann aber auch Tog, ich hab aber das Edict, welches er aber countert. Ich zieh dann noch nen Tog und somit hat er dagegen mit einem Psychatog keine Chance.
Jetzt muss also nur noch der Typ2 Spieler gewinnen, dass wir noch ein unentschieden schaffen. Nach 0-1 hat er auf 1-1 aufgeholt. Im dritten Spiel kommt dann aber ein wichtiges Plow under das fast wie ein Doppel Time Walk wirkt.
Somit verliert er dann gegen Exalted Angel und wir haben das unentschieden nicht geschafft.
Insgesamt haben wir dann einen sieg, ein Unentschieden, und eine Niederlage, was uns 3 Punkte bringt. Insgesamt sind das schon genausoviele wie wir letztes in sieben Spieltagen geschafft haben.
Wenn wir uns also anstrengen, wäre der Aufstieg wirklich machbar.

Geschrieben von Juggernaut



Artikel:

Mastercheaf - 11.12.05 - 10:35


inaktiv

Gästebuch 
es wäre schön eine decklist aufgeführt zu haben...


(\_/)
(o.o)
(><) also ich mag den Hasen zwar nicht, aber keiner kann sie halt aufhalten^^

Karten die ich zu Verschenken habe




Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.