Du bist hier:
· Home
· · Artikel




Sealed Mirrodin

Vorgeschichte
Mein erster Artikel zu meinem ersten Sealed-Turnier, jawohl mein allererstes Sealed.
In dem verträumten Kaff namens Elgg Zh (in der Schweiz) gab es schon seit Anbeginn von Magic relativ viele Spieler. In der durchaus beschissenen, regnerischen ersten Woche der Sommerferien kam ein Freund von mir auf die Schnapsidee nach dem ewigen Kaiser, 2v2 oder 1v1 spielen ein Turnier zu machen. Mehr als Witz gedacht einigten wir uns wirklich ein Turnier zu organisieren, besser gesagt ich. Das 2 Tage dauernde Turnier (Typ Extended) war ein voller Erfolg, wobei wir nur etwa 12 Leute waren(Dazu vielleicht ein anderes Mal). Zu unserer völligen Überraschung bekam ein Typ in unserem Dorf davon Wind, wie gesagt es ist sehr klein, und gab uns DCI-Nummern und machte das Turnier obendrein noch offiziell.
Etwa 2 Monate später fragte er mich ob ich Lust hätte auf ein Sealed und ob ich noch Reklame machen könne, worauf ich natürlich freudig zusagte.

Turnier
Da es Ferienanfang war mussten viele leider absagen, so schrumpften wir von ca. 12 auf 7.
Das machte der Laune keinen Abbruch. Hustler und ich galten als die Favoriten für Platz 6 und 7, doch 1 Turnierset und 2 Booster für 28Fr. waren nicht schlecht. Wir einigten uns auf Gewinne so kriegte jeder von uns nur 2 Booster.

Decktech
Als typischer Kontrollspieler musste ich mich erst umgewöhnen, doch die turniererfahreneren Spieler halfen uns ein bisschen nachdem sie ihre Decks zusammengestellt hatten. Beim Deckbau wurde viel geflucht. Ich entschied mich sofort auf Green/White mit Rot, dass ich wegen dem Bolt und Detonate splashte. Grün stand sofort wegen den Tel-Jilads und Glissa fest. Weiss hatte Beam und mit Equipment +Weenys eine Alternative zum starken, aber langsamen Antiartefakt-Grün. Bolt, Detonate und Spellbomb waren meine Hammerremovals.
Ich war überhaupt nicht zufrieden da ich 26 Nichtlandkarten spielte, obwohl alle sagten 24 müssen es sein. Ich hatte einfach keine Zeit für weitere Kürzungen.

17 Länder:
1 Stalking Stones
(konnte/musste nie benutzen)
1 Ancient Den
(für Affinity)
1 Tree of Tales
(für Affinity)
3 Mountain
6 Plains
5 Forest

15 Creatures:
1 Skyhunter Cub
(entscheidete 2 Matches mithilfe von Equipment)
1 Skyhunter Patrol
(2/3 Flying und Firststrike)
1 Auriok Bladewarden
(brauchte ich abgesehen vom ersten Spiel nie)
1 Glissa Sunseeker
(spielentscheidende Karte)
2 Tel-Jilad Archers
(normalerweise zu teuer, ich liebe diese Karte trotzdem)
1 Tel-Jilad Exile
(Blocker, entledigte mir mal nen Platinum Angel)
1 Vulshok Beserker
(nutzlos gewesen)
2 Myr Retriever
(90% für rote Spellbomb)
1 Chopper Myr
(Manabeschleunigung und Affinity)
1 Gold Myr
(Manabeschleunigung und Affinity)
1 Soldier Replica
(Removal)
1 Malachite Golem
(Fattie)
1 Myr Enforcer
(kam Turn 4)

4 Artefakte:
1 Pyrite Spellbomb
(Removal)
1 Bonesplitter
(für Skyhunter Cub)
1 Leonin Scimitar
(für Skyhunter Cub)
1 Dead Iron Sledge
(+Retriever+ Spellbomb im Grave= Starke Defence)

7 Other Spells:
1 Arrest
(Removal)
2 Blinding Beam
(Siegoption oder Zeitschinden)
1 Turn to Dust
(brauchte ich nicht einmal)
1 Predator’s Strike
(Riesenwuchs)
1 Electrostatic Bolt
(Removal)
1 Detonate
(Removal)

Blau hatte noch:
1 Äther Spellbomb
1 Wizard Replica
1 Annul
1 Override
1 Neurok Spy
1 Regress
(auch nicht schlecht)

Schwarz hatte noch:
1 Necrogen Spellbomb
1 Skeleton Shard
2 Terror
1 Nim Lasher
(War mir zu schwach)

Auf Sideboard verzichtete ich aus Zeitgründen. Ebenfalls auf eine durchdachte Manakurve, hatte aber fast als einziger selten Probleme mit dem Mana.


Game 1
Gegner: Marco, spielt normalerweise MBC oder Braids.
TopCards: Megatog, Mindslaver, Mind’s Eye
Deck: Megatog und Nims, Mass Artefakts für Megatog.
    Match 1: Beide zogen schlechter als in späteren Spielen. Er: paar Nims/Ich: Removals
    Ich: paar Critter/Er: Removals
    Ich: Glissa/Er: 0 Leben

    Match 2: Da wir im ersten Match extrem langsam spielten, hatten wir wenig Zeit. Beide bauen auf. Kleine Schlagabtausche.
    Er: 14/Ich: 18
    3 Extraturn: Plötzlich spielt er einen Megatog. SHIT!
    Ich haue alle Creatures rein für Defence u.a. Glissa.
    Er attackt für 21 Damage. Puh, kann ich handeln.
    Er: 14, Megatog/Ich: 5, Keine einzige Kreatur
    Spiel vorbei!
1:0 - 3 Punkte

Fazit:
1. Megatog hat Trampel.
2. Auch Artefaktländer kann man für Megatog opfern.
3. Was für ein riesiges Glück.


Game 2
Gegner: MAD, hab seinen richtigen Namen vergessen, war ein netter Typ, half mir beim Decktech, der Turniercrack, wollte meine Ucceli del Paradiso.
TopCards: sah wenig, weil flooded, screwed und weil ich’s vergessen hab.
Deck: RW Weeny mit Detonate sonst aber wenig Artefaktremoval.
    Match 1: beide gescrewed, wir machen Witze, aber sonst wenig los.
    Ein paar Equipments, aber keine Creatures.
    Dann Glissa+ Tel-Jilad Archers+ Malachite.

    Match 2: Er prügelt mich in kürzester Zeit auf 4 mit seinem WW 2/2 Flyer + Equipment.
    Dann kommt meine Defence (ohne Artefaktkreaturen!) und erlange die Kontrolle.
    Myr Enforcer für 5. Er grinst. Ich gebe ab:
    Sein Zug: Detonate 7 Damage auf mich. SHIT!

    Match 3: Er hat mich dazu bewogen die Equipments zu stärken.
    Blitzstart Weiss+ Equipments
    Keine Chance für ihn, da flooded und ohne eine einzige Kreatur.
2:1 - 6 Punkte

Fazit:
1. Spiele nie etwas, was du nicht brauchst.
2. Lass dir von Gegnern helfen.
3. Bin zufrieden mit dem Deck.


Game 3
Aus Zeitgründen sollte dies das letzte Spiel sein, weil wir noch fast getauscht und mit eigenen Decks spielten.
Gegner: Longoni (hoffe man schreibt es so), spielte sehr überlegt, proffesionnel und wollte kaum aufhören nachzugrübeln mit welcher Taktik er mich schlagen könne. Dieses Spiel war eines der spannendsten Spiele meiner Karriere, da mir das Deck plötzlich neue Züge offenbarte und ich ganz schön angespannt war.
TopCards: Platinum Angel, Duplicant, Molten Rain, Frogmite, Krak-Clan Shaman
Deck: Nutze perfekt die versch. Artefakte.
    Match 1: Konnte früh in Verteidigung gehen, trotz Molten Rain.
    War ihm überlegen, er hatte aber einen fliegenden Nim 4/1 draussen.
    Ich Tel-Jilad Archers auf 4/4 blocke ihn, darauf noch mein Predator’s Strike.
    Doch ich freute mich zu früh, da er wohl einen Platinum Angel nachzog und vorher noch alles mit dem Krak-Clan Shaman hochgehen lässt.
    Dann hab ich keine Chance mehr.

    Match 2: Mein bestes Spiel startet schlecht. Wieder Molten Rain, bisschen manascrewed.
    Fange mich aber bestens! Tel-Jilad rules!
    Er: 4, Platinum Angel. Ich habe zwar die Kontrolle aber nütze mir nichts.
    Ich greife mit Tel-Jilad 5/3 Reg an. Frage ihn aber was passiert wenn ich nachher seinen Angel hochgehen lassen würde. Weiss ich natürlich! Hehe ;-)
    Er blockt mit Angel. Ich regeneriere, nächster Zug ist er tot. Gut geblufft! Oder?

    Match 3: 5min vor Extraturns beginnt Spiel 3. Ich frage amateurhaft nach Draw, er lehnt ab.
    In Extrazug 5 blase ich ihn mit 5/3 Malachite Golem, 3/3 Soldier Replica und 2/2 Gold Myr weg, er kann 1 blocken, hat aber nur 5 Leben, muss also nicht mal Trampel geben.

Fazit:
+ Sieger
1 Starter und 5 Booster für 28Fr.
Nette Leute
Edition gar nicht so scheisse
Glissa Sunseeker
Rares in Siegerbooster: Grim Reminder, Vedalken Archmage und Coils of Vault

- Crap Rares
Hustler hatte s****** Karten und echt kein Glück
Viel Interesse an meinen Karten, aber keine Zeit zum Tauschen ;-(
Der Hund vom Turnierleiter (Ich hasse Hunde)
Wenig Zeit!

Soweit also mein erster Artikel!
Hoffe auf Anregungen, konstruktive Kritik und Artikel von Mirrodin-Turnieren.
Aramis

Geschrieben von Aramis



Keine Einträge vorhanden



Kommentar hinzufügen

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare schreiben.