Du bist hier:
· Home
· · Wiki




Tauschanleitung

Alle KategorienSuchenLetzte ÄnderungenZufälliger Artikel
Artikel geschlossen • Artikelversionen

Mercadia.de wird von einem großen Teil der User als Tauschplattform genutzt. Beim Tausch mit anderen Usern gibt es allerdings mehrere Dinge zu beachten. Im Folgenden sollen die wichtigsten Grundregeln aufgezeigt werden, die beim Tausch mit anderen Mercadianern gelten.

Vor dem Tausch

1. Um überhaupt tauschen zu können, muss man sich einen Basar und/oder einen Tauschthread zulegen. Eine Basarseite kann über den Link "Basar" im linken Menü erstellt werden. Einen Tauschthread erstellt man im Forumsbereich "Markt/Tausch". Dort trägt man die Karten ein, die man tauschen oder kaufen möchte und eventuell auch zu beachtende Regeln. Die meisten User bevorzugen den Tauschthread, da dieser schneller überblickt und geändert werden kann.

2. Man sollte sich im Vorfeld über Preise und allgemeine Kartenzustandsbeschreibungen informieren. Wichtig ist, dass beide Tauschpartner die gleiche "Tauschgrundlage" haben, also beide beispielsweise die Preise von  MOTL (- Liste der durchschnittlich erzielten Preise bei eBay.com) nutzen. Letztendlich kommt es aber auf persönliche Preisvorstellungen an.

Der Tausch

1. Um einen Tauschpartner zu finden, kann man sich Tauschthreads und Basare anderer User ansehen und sie bei Interesse über KN informieren oder in den Tauschraum des Mercadia-Chats gehen und dort seinen Tauschthread verlinken. Dort bekommt man meist schneller eine Antwort als auf KNs.

2. Hat man nun einen Tauschpartner gefunden, sollte um die Karten gefeilscht werden. Dazu ein paar Tipps:

  • Seid ehrlich, wenn es um den Zustand eurer Karten geht! Nichts ist ärgerlicher als einen Brief mit einer erhofften Mint-Karte zu bekommen, die sich dann als zerfetzter Papierlappen entpuppt.
  • Sagt niemals, dass ihr eine Karte "unbedingt jetzt schnell" braucht! Das treibt bei erfahrenen Tauschpartnern meist sofort den Preis in die Höhe.
  • Macht ernsthafte Angebote! 1-Euro-Rares lassen sich nunmal kaum gegen Tops vertauschen, also sollte damit auch keiner belästigt werden.
  • Informiert euch über den Tauschpartner! Hat er viele Bewertungen? Sind diese alle positiv oder sind bei ihm schon Komplikationen aufgetreten? Steht er vielleicht sogar am Pranger?

3. Klärt, ob jemand zuerst schickt oder beide gleichzeitig! Klärt auch, was passiert, wenn Karten einer Tauschpartners nicht ankommen, wenn die Post eventuell einen Fehler gemacht hat. Wenn im Vorfeld eines Tausches eindeutig geklärt wurde, wer im Zweifelsfall für welchen Schaden aufkommt, dann werden Problemlösungen, wenn denn wirklich Probleme eintreten, sehr viel einfacher.

3. Wenn man sich nun letztendlich über den Tausch einig ist, sollte man noch einmal in einer KN Anzahl, Sprache und Zustand der Karten festhalten. Dies dient der Absicherung, wenn eine Karte doch beispielsweise in einem anderen Zustand ankommt und der Tauschpartner bestreitet, auf die mindere Qualität hingewiesen zu haben.

4. Karten sollten stets gut verpackt werden. Also am besten ein Stück Pappe oder irgendwelche Basiclands oder Commons als Puffer verwenden, damit die Karten nicht geknickt oder durch den Poststempel in Mitleidenschaft gezogen werden. Desweiteren ist eine Hülle um die Karten selbstverständlich.

5. Bei wertvollen Tauschobjekten empfiehlt sich eine entsprechende Versandoption wie Einwurfeinschreiben oder versicherter Versand.

Nach dem Tausch

1. Gebt eine Tauschbewertung ab! Dies ist für nachfolgende Tauschaktionen wichtig, weil sich in den Tauschbewertungen die Tauscherfahrung und Vertrauenswürdigkeit eines Users widerspiegelt. Scheut Euch nicht, Probleme beim Tausch auch mit einer Tauschbewertung zu dokumentieren, die nicht "perfekt" ist! Das Tauschbewertungssystem lebt davon, dass die abgegebenen Bewertungen objektiv sind.

2. Wenn beide Seiten eine Tauschbewertung abgegeben haben, könnt ihr die Sicherungs-KN löschen, denn dann ist der Tausch offiziell beendet.

Was tun bei Problemen?

Ok, trotz aller Maßnahmen ist es schief gegangen. Du hast deine Karten abgeschickt und keine dafür erhalten. In diesem Fall gilt erstmal Ruhe bewahren. Es kann an der Post liegen. Briefe brauchen in der Regel aus dem Ausland (Österreich, Schweiz) etwas länger als umgekehrt.
Sprich den Tauschpartner an. Aber bitte höflich und nicht sofort wütend. Sonst stehst du blöd da, wenn der Brief mit den Karten am nächsten Tag doch noch ankommt.
Wenn der Tauschpartner nicht auf deine Anfragen reagiert oder dir aus dem Weg geht, ist es ein besonders auffälliges Zeichen für Tauschbetrug. Stell ihn zur Rede. Am besten per Telefon; seine Nummer kannst du anhand seiner Adresse oder Name + Standort der Bank (BLZ) über
 Telefonbuch.de oder  Klicktel herausfinden. Wenn er uneinsichtig ist und dir deine Karten nicht zurückgeben will, musst du etwas weiter unten die härteren Methoden lesen.

Vorgehen bei Betrug:

Jetzt wird's unangenehm. Versuche, den Betrüger auf sein Verhalten aufmerksam zu machen. Eine freundliche, aber bestimmte Mail sollte deine Forderungen klar wiedergeben. Du möchtest die versprochenen Karten oder wenigstens deine Karten zurück. Man kann auch mit einer Anzeige drohen. Viele werden das belächeln, aber auch bei kleinen Beträgen ist Diebstahl Diebstahl und Vertragsbruch Vertragsbruch. Es geht ums Prinzip! Schreibe also diese Mail! Und vor allem setze sofort andere in Kenntnis, damit sie auch gewarnt sind.
Sollte die Drohung nicht fruchten, musst du dich wohl oder übel an die Gesetzeshüter wenden. Im Deutschen Rechtssystem gelten selbst mündliche Vereinbarungen als rechtskräftig. Deine hoffentlich zuvor erstellte Tauschmail mit Bestätigung ist somit Gold wert! Sie ist ausreichend, um einen Vertrag zu beweisen und der Betrüger hat schlechte Karten (kein Wortspiel intendiert).
Zu Problemen bei Tauschgeschäften bitte unbedingt auch den Sammelthread lesen, der unten verlinkt ist!

Hilfreiche Links




Kategorien: mercadia.de, Tauschhilfe

Version vom 21.11.15, 20:55, letzte Änderung von shadowjumper



Wiki:

shadowjumper - 07.11.08 - 19:10


Mitglied seit
27.07.06

Gästebuch 
shadowjumper - 07.11.08 - 19:09


Mitglied seit
27.07.06

Gästebuch 
Die MOTL-Preisliste ist aber eher ungeeignet für den deutschen Kartenmarkt, da sie die "Durchschnittspreise" von www.ebay.com angibt.