Du bist hier:
· Home
· · Wiki




Prophecy

Alle KategorienSuchenLetzte ÄnderungenZufälliger Artikel
Artikel geschlossen • Artikelversionen

156

Grunddaten

  • Erschienen: 5. Juni 2000
  • Editionsgröße: 143 Karten, davon 44 Rare, 44 Uncommon und 55 Common
  • Codename: Dionysius

Neue Mechaniken

  • Rhystische Karten. Eine ganze Reihe von Karten des Sets verfügt über einen Effekt, den der Gegner abschwächen oder ganz aufheben kann, wenn er bereit ist, Mana zu bezahlen.
  • Die fünf Avatare: Kreaturen für acht Mana in jeder Farbe, die unter bestimmten Umständen nur zwei Mana kosten. (Mehr s.u.)

Nennenswerte Karten

  • In jeder Farbe einen Avatar : Insbesondere Avatar of Woe als eine im Casual sehr beliebte Karte und Avatar of Hope als Prerelease-Karte des Sets sind hier hervorzuheben.
  • Die fünf Winde : Sprüche mit einem sehr starken Effekt (in rot z.b. zehn Schaden) für einen sehr hohen Preis (neun Mana).
  • In jeder Farbe einen legendären Spellshaper : Alexi, Zephyr Mage, Greel, Mind Raker, Latulla, Keldon Overseer, Jolrael, Empress of Beasts, Mageta the Lion. Jede dieser Personen spielt für die Prophecy Story eine mehr oder minder große Rolle.
  • Einen Cycle mit alternativen Spruchkosten: Jeweils "Werfe ein Land ab anstatt die Manakosten zu bezahlen" , lediglich Foil fällt etwas aus dem Rahmen, dieser Counter benötigt ein Land und eine andere Karte.
  • Celestial Convergence : Eine der wenigen Karten, die eine alternative Gewinnmöglichkeit darstellen. Auch wenn diese wohl keine sehr gute ist.
  • Chimeric Idol : Wird manchmal in Pox gespielt, da es als Artefakt nicht von Pocken betroffen ist, und ohne das man Mana benötigen würde, zu einer Kreatur werden und angreifen kann.
  • Mercenary Informer
  • Rebel Informer
  • Spiketail Hatchling : Wird häufig im Fish gespielt.

Allgemein kann man sagen, dass Prophecy eine der spielschwächsten Editionen ist.

Themendecks




Kategorien: Editionen

Version vom 07.04.12, 17:55, letzte Änderung von shadowjumper



Keine Einträge vorhanden