Du bist hier:
· Home
· · Wiki




Phasing

Alle KategorienSuchenLetzte ÄnderungenZufälliger Artikel
Artikel geschlossen • Artikelversionen

Phasing (zu Deutsch: "Instabilität") ist eine static ability.

"Phased in" und "phased out" bezeichnet den Status einer bleibenden Karte im Spiel. Die anderen drei Kategorien des Status sind "enttappt" und "getappt", "ungeflippt" und "geflippt" sowie "face up" und "face down". Sofern nicht anders angegeben, kommt eine bleibende Karte "phased in" ins Spiel.

Zu Beginn des Enttappsegments, noch bevor der aktive Spieler seine bleibenden Karten enttappt, destabilisieren (phase out) sich alle seine bleibenden Karten mit Phasing. Gleichzeitig wechseln alle Karten, die sich früher unter der Kontrolle des Spielers destabilisiert haben, wieder in den normalen Status (phase in).

Solange eine bleibende Karte den Status "phased out" hat, wird sie behandelt als ob sie überhaupt nicht existiert.

Lange Zeit gab es eine "phased out Zone" in die die bleibenden Karten gewechselt haben, jetzt bleiben die Karten im Spiel. Obwohl sie so behandelt werden, als ob sie sich nicht im Spiel befänden, verlassen die bleibenden Karten das Spiel nie, sie ändern nur ihren Status zu "phased out".

Auren und Equipments, die an sich destabilisierende Objekte angelegt sind, bleiben an das Objekt angelegt und destabilisieren sich ebenfalls.

Spielmarken, die auf den sich destabilisierenden Objekten drauf waren, bleiben ebenfalls drauf. Eine Kreatur, die eine +1/+1 Marke auf sich hatte, als sie sich destabilisierte, hat diese also auch noch, wenn sie sich wieder stabilisiert.

Durch Phasing werden weder "come-into-play"- noch "leaves-play"-Fähigkeiten ausgelöst.

Manche Karten destabilisieren sich als Teil des Effekts einer ihrer aktivierten Fähigkeiten, so z.B. Rainbow Efreet.

Beispiele




Kategorien: Lexikon, englische Keywords

Version vom 17.09.10, 21:07, letzte Änderung von shadowjumper



Keine Einträge vorhanden