Du bist hier:
· Home
· · Wiki




Mirage

Alle KategorienSuchenLetzte ÄnderungenZufälliger Artikel
Artikel geschlossen • Artikelversionen

175

Grunddaten

  • Erschien: Oktober 1996
  • Editionsgröße: 350 Karten
  • Seltenheitsverteilung: 110 Rare, 110 Uncommon, 110 Common, 20 Standardländer
  • Druckauflage: ungefähr 400 Millionen  Quelle
  • Codename: Sosumi

Besonderheiten

Story

Neue Mechaniken

Nennenswerte Karten

  • Die ersten Charms : Ein Zyklus von Ein-Mana-Instants, die jeweils einen von drei zur Wahl stehenden Effekten anboten, welche für sich allein genommen als zu schwach galten.
  • Cadaverous Bloom : Die Schlüsselkarte des bis heute berühmten Prosperous Bloom Decks.
  • Enlightened Tutor, Mystical Tutor : Spielstarke Tutoren, die bis heute in Vintage restricted sind.
  • Hammer of Bogardan : Im damaligen T2 in vielen erfolgreichen Decks (z.B. Counter Hammer) gespielt.
  • Infernal Contract : Ebenfalls eine entscheidende Karte für ProsBloom, die sich immer wieder in Decks findet, die bereit und oft auch in der Lage sind, das Risiko, das mit dem Spielen dieser Karte verbunden ist, auf sich zu nehmen.
  • Lion's Eye Diamond : Als korrigierter Black Lotus gedacht, dauerte es eine Weile, bis sich das Potential dieser, auf den ersten Blick schlecht aussehenden, Karte zeigte. Wird heute in vielen T1 Decks gespielt (TPS).
  • Phyrexian Dreadnought : Durch Illusionary Mask oder Volrath's Shapeshifter kann das Dreadnought schnell ohne Nachteil liegen. Früher durchaus erfolgreich in Vintage gespielt, sind die zu diesen Combos gehörenden Decks keine Decks to Beat mehr.
  • Spirit of the Night : Beliebt sowohl bei Timmy als auch bei Johnny (dank Urborg Panther), und im Oath sogar eine Zeit lang recht erfolgreich im Turnierformat T1 gespielt.

Themendecks




Kategorien: Editionen

Version vom 11.09.10, 18:48, letzte Änderung von shadowjumper



Keine Einträge vorhanden