Du bist hier:
· Home
· · Wiki




Elder Dragon Highlander

Alle KategorienSuchenLetzte ÄnderungenZufälliger Artikel
Artikel geschlossen • Artikelversionen

Der Elder Dragon Highlander(EDH) ist eine vor allem für Multiplayer gedachte Highlander-Variante. Die "offiziellen" Regeln auf Englisch gibt es hier:  Link

Die wichtigsten Regeln auf Deutsch:

Deckbauregeln

  • Jedes Deck hat einen 'General'. Dieser General ist eine beliebige legendäre Kreatur. Er wird vor dem Spiel offen aus dem Spiel entfernt. Braids, Cabal Minion , Rofellos, Llanowar Emissary und Erayo, Soratami Ascendant sind als Generäle nicht erlaubt.
  • Jedes Deck darf nur Manasymbole enthalten, die eine Farbe des Generals repräsentieren. Farbloses Mana ist auch erlaubt. Wenn eine Karte Mana einer beliebigen Farbe erzeugt, erzeugt es nur Mana, das für das Deck legal ist. Hybridkarten sind nur dann erlaubt, wenn der General auch beide betreffenden Farben hat.
  • Jedes Deck muss exakt 100 Karten inklusive General enthalten, also General + 99 andere Karten, wobei wie für Highlander üblich keine Karte ausser Standardländern mehrmals im Deck enthalten sein darf.
  • Es gibt kein Sideboard.
  • Folgende Karten sind in EDH banned:
    • Ancestral Recall
    • Balance
    • Biorhythm
    • Black Lotus
    • Coalition Victory
    • Channel
    • Emrakul, the Aeons Torn
    • Fastbond
    • Gifts Ungiven
    • Kokusho, the Evening Star
    • Karakas
    • Library of Alexandria
    • Limited Resources
    • Metalworker
    • Mox Sapphire, Ruby, Pearl, Emerald and Jet
    • Painter's Servant
    • Panoptic Mirror
    • Protean Hulk
    • Recurring Nightmare
    • Staff of Domination
    • Sway of the Stars
    • Time Vault
    • Time Walk
    • Tinker
    • Tolarian Academy
    • Upheaval
    • Yawgmoth's Bargain

Der General

  • Solange der General aus dem Spiel entfernt ist, kann er von dort gespielt werden - das erste Mal für die normalen Manakosten, später für die Manakosten plus 2 farblose Mana für jedes Mal, das der General schon ausgespielt wurde. (Das zweite Mal also 2 mehr, dann 4, dann 6, ...)
  • Wenn der General in den Friedhof gelegt werden würde, kann man ihn stattdessen als replacement effect wieder aus dem Spiel entfernen. Dies gilt aber nur für den Friedhof - verlässt der General das Spiel in Richtung anderer Zonen (Hand, Bibliothek), wird dies nicht modifiziert.
  • Zusätzlich zu den normalen Magic-Regeln verliert ein Spieler das Spiel, wenn er von einem einzigen General 21 Punkte Kampfschaden bekommen hat (in Multiplayer-Runden ist es daher wichtig, den Kampfschaden jedes Generals einzeln festzuhalten).

Weiteres

  • Die Spieler beginnen das Spiel mit 40 Lebenspunkten.
  • Jeder Spieler kann zu Beginn des Spiels einen "freien" Mulligan, also von 7 auf 7, nehmen - dann auf 6 und normal weiter.




Kategorien: Lexikon, Spielvarianten

Version vom 30.09.11, 10:23, letzte Änderung von Revised



Wiki:

GuArD1An - 20.01.08 - 20:36

inaktiv

Gästebuch 
Man hat 40 Leben, die Regeln die hier stehen sind allgemein nicht ganz korrekt, werd da mal überarbeiten.
Ashnod - 16.01.08 - 21:27


Mitglied seit
21.06.04

Gästebuch 
Zitat:
Zusätzlich zu den normalen Magic-Regeln verliert ein Spieler das Spiel, wenn er von einem General eines anderen Spielers 21 Punkte Kampfschaden bekommen hat

Wenn man 21 Punkte Schaden nimmt ist man doch sowieso tot, bzw. wieviele Leben hat man? 30,40?